Fußballarchiv

 

 


Juli 2015


Fußballcamp der TG Westhofen ein voller Erfolg

Die TG Westhofen veranstaltete wie auch in den letzten Jahren in Kooperation mit der Fußballschule „deinesportcamps.de“ in der ersten Sommerferienwoche ein Fußballcamp. Vom 27.07.- 30.07.15 rollte das runde Leder auf der Platzanlage der TGW und alle knapp 30 Teilnehmer konnten auf dem neuen Kunstrasen zeigen, was sie drauf hatten. Täglich von 10-16 Uhr wurde trainiert, Turniere gespielt, Rätsel gelöst und eine Menge Spaß gehabt. In der Mittagspause wurden die Teilnehmer verpflegt und anschließend konnten sie ihr Können in der Turnhalle unter Beweis stellen. Sowohl die Teilnehmer, die Eltern als auch der Verein waren vom Camp begeistert und freuen sich auf eine Wiederholung in 2016.

Saisonvorbereitung der 1. Mannschaft

Die mit vielen neuen Gesichtern gespickte TGW-Truppe hat neben etlichen kraftreibenden Trainingseinheiten auch einige Vorbereitungsspiele für die anstehende Meisterschaftsrunde der A-Klasse-Alzey-Worms bestritten. Beim diesjährigen Verbandsgemeindeturnier setzte man sich im Ausscheidungsspiel in Bechtheim gegen den SC Hangen-Weisheim mit 6-1 durch (5 mal Fragomeli und Pauer). Im folgenden Halbfinale setzte es in Gundheim gegen den A-Klassenabsteiger aus Osthofen eine 4-1 Niederlage (Gutermuth). Im abschließenden Spiel um Platz Drei konnte man gegen den künftigen Ligarivalen aus Dittelsheim-Hessloch mit 8-2 die Oberhand behalten (6 mal Fragomeli, Ring und Stein). In der Woche darauf nahm man kurzfristig an einem Blitzturnier in Bechenheim teil (Spielzeit jeweils 45 Minuten). Im Halbfinale spielte man zunächst 1-1 gegen die TSG Weinheim (Hetzel), um sich sodann im Elfmeterschießen mit 5-4 durchzusetzen. Das Finale endete gegen die SG RWO Alzey / Gau-Heppenheim II wieder Unentschieden (0-0), im finalen Elfmeterschießen war man leider mit 2-3 unterlegen. Im letzten Testspiel vor dem ersten Rundenspiel gegen die SG Wiesbachtal trennte man sich gegen den A-Klassenvertreter aus dem Donnersbergkreis, die Spvgg. Gauersheim, 3-3 Unentschieden (Fragomeli, Stein und Harrlandt).


Stehend von links nach rechts: Simon Schüle, Torsten Berwig, Felix Gieg, Cedric Lenz, Tino Harrlandt, Adriano Fragomeli, Daniel Ring, Sascha Hensel, Jonas Mahler, Florian Stein, Trainer Andreas Geppert
Knieend von links nach rechts: Co-Trainer Boris Hetzel, Jan Letsch, Aisam Lamhallam, Simon Bicking, Florian Gutermuth, Nils Knell, Christoph Pauer

TGW-Erste startet in die  Saisonvorbereitung

Zum Saisonauftakt der TGW-A-Klassentruppe konnte Präsident Markus Knorpp eine stattliche Anzahl an Spielern begrüßen. Neben dem Stammpersonal aus der letzten Saison tummelten sich auf dem Kunstrasen sage und schreibe dreizehn Neuzugänge. Mit großem Elan absolvierten die Seebach-Kicker im Anschluss ihre erste Trainingseinheit, in der das Trainerduo Geppert/Hetzel bereits ein straffes Programm vorgesehen hatte. „Durch den quantitativ verbesserten Kader haben wir im Trainings- und Spielbetrieb neue Möglichkeiten“, ist sich Trainer Geppert sicher. Boris Hetzel brachte es auf den Punkt: „Konkurrenz belebt das Geschäft“. Dass dabei die meisten „Neuen“ aus der eigenen Jugend kommen macht die künftige Vereinsstrategie deutlich. „Wir werden die jungen Spieler an den Erstmannschaftskader heranführen. Bei uns haben die Jungs sehr gute Möglichkeiten sich sportlich und persönlich weiter zu entwickeln“, erläutert Geppert. „Dennoch freuen wir uns auch einige Spieler zu begrüßen, die neu zur TGW kommen“

Neuzugänge bei TGW I
Deutlich vergrößert präsentiert sich der Kader von Trainer Andreas Geppert (rechts) und Co-Trainer Boris Hetzel (2. von rechts) durch die Neuzugänge (von links, hinten) Florian Illy, Arne Bork, Stefan Ackar, Cedric Lenz, Jan Letsch, Felix Gieg, (vorne)Sebastian Kojtysch, Aisam Lamhallam, Raphael Koch, Niels Knell, Florian Gutermuth, Marius Stein

 


Juni 2015


TGW-Fußballer beim Traubenblütenfestumzug 2015

 

D-Junioren freuen sich über Ballspende

Viele Dank an den Spender!

 


Mai 2015


 


G-Junioren im Mai 2015
 

AH-Team gewinnt verdient letztes Heimspiel gegen Gimbsheim

Zum letzten Heimspiel der Rückrunde war am Mittwoch, 20.05.2015 der SV Gimbsheim zu Gast im Osthofener Sommerried. Die Mannschaft wollte sich mit einem Sieg zum letzten Heimspiel verabschieden, 9 : 2 hieß es am Ende in einer guten Ü40-Partie. Zwei Frühe Treffer durch Thomas Gundert und Johannes Rottenwallner führten zu einer verdienten Halbzeitführung, die jedoch hätte höher ausfallen können. Nach dem Seitenwechsel dann eine entscheidende Szene für die Gäste - nach einem langen Ball der SG foulte der Gimbsheimer Keeper Johannes Rottenwallner und bekam die Rote Karte. Das Team erzielte kurz danach durch Rolf Wittke das 3 : 0, ehe die Gäste zweimal trafen - 2 : 3 nun nur noch der Rückstand für Gimsbheim - Michael Schiller legte alle Zweifel des Heimsieges beiseite und traf Mitte der zweiten Halbzeit zum 4 : 2. Nun ging es Schlag auf Schlag, die Mannschaft nutzte auch die personelle Überlegenheit, Mustafa Ugur, Johannes Rottenwallner zweimal, sowie nochmal zweimal Mustafa Ugur zu einem am Ende hoch verdienten 9 : 2 Erfolg für die Mannschaft. Somit ist man in der Gruppe B nicht mehr vom 4. Platz zu verdrängen und möchte im letzten Spiel am Mittwoch, 27.05.2015 gegen den Favoriten SG Monsheim noch einmal eine gute Partie zeigen - das Spiel findet in Westhofen statt.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Michael Schiller, Siggi Schaich, Bernd Hübner, Peter Gerber, Mustafa Ugur, Rolf Wittke, Siggi Mainka, Johannes Rottenwallner, Gennadi Slawkin

Faires Spiel gegen FSV Abenheim

Den TGW-Bambinos gelang beim Heimspiel gegen den FSV Abenheim ein 2:1 Sieg. In einer sehr fairen Partie gelang es in der ersten Halbzeit keiner Mannschaft sich mit einem Tor abzusetzen. Spannender wurde es dann in Hälfte zwei, nachdem Ben Lubojanski die TGW mit 1:0 in Führung schoss. Kurz darauf konnte der FSV Abenheim den Ausgleich herbeiführen. Fast im Gegenzug aber war es wieder Ben Lubojanski, der seine Farben zum 2:1 Endstand führte. Alle TGW-Spieler gaben ihr bestens und durften sich nach dem Spiel das Lob ihrer Trainer und Eltern abholen.

Für die TGW spielten:
Jona Tiemann, Emilian Kiefer, Philipp Kiefer, Samuel Schembs, Elia Fritsche, Ali Hamadi, Laurenz Schreiber, Xavier Kocak, Ben Lubojanski und Lennard Groebe

Ü40-Team mit überzeugendem Heimsieg gegen Wonnegau Süd

Nach der unglücklichen Niederlage eine Woche zuvor in Bobenheim war am Mittwoch, 13.05.2015 die SG Wonnegau zu Gast im Osthofener Sommerried. Vorweg – die Gäste traten nur mit 5 Feldspielern an – Teamcoach Qenan Alidemi und Rolf Wittke nahmen der Fairness halber auch einen Spieler weniger aufs Feld, so dass es personell ausgeglichen war. In einer sehr fairen Partie bestimmte die Mannschaft von Anfang an die Partie und führte durch die Treffer von Mustafa Ugur, Siggi Mainka, Bernd Hübner und zweimal Peter Gerber bereits hochverdient zur Pause mit 5 : 0, wobei Wonnegau zweimal gefährlich vor das SG Tor kam, Keeper Rainer Hohenadel jedoch glänzend parierte. Die Gäste, immer schon ein unbequemer Gegner, machten die Räume geschickt eng und es dauerte bis Mitte der zweiten Halbzeit ehe Bernd Hübner das 6 : 0 erzielen konnte. Kurz vor Spielende traf Mischel Schiller zum 7 : 0 ehe die Gäste kurz vor Spielende noch zum Ehrentreffer kamen. Am Ende ein verdienter Sieg, der durchaus hätte höher ausfallen können.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Michael Schiller, Siggi Schaich, Siggi Mainka, Bernd Hübner, Rolf Wittke, Mustafa Ugur, Peter Gerber, Gennadi Slawkin, Qenan „Ali“ Alidemi

AH-Team mit Niederlage beim Derby in Monzernheim

Am Samstag, 02.05.2015 war das AH-Team zu Gast bei der SG Kloppberg zum Derby in Monzernheim. Nachdem die Mannschaft die ersten sechs Partien mit einer guten Leistung absolvieren konnte, war beim Derby in Monzernheim kein guter Tag. Zuviel Ballverluste auf einem schwer bespielbarem Untergrund. Viele Bälle versprangen. In der ersten Hälfte hätte das Team in Führung gehen müssen, die Gastgeber spielten ihrerseits nur lange Bälle in die Spitze und hatten Mitte der ersten Hälfte auch das Glück nach einem Abwehrfehler der SG in Führung zu gehen. Ein Remis zur Pause wäre eigentlich verdient gewesen. Nach dem Seitenwechsel stellte das Team etwas Offensiver um, konnte sich aber leider nicht energisch genug durchsetzen. Chancen waren da, jedoch nicht zwingend genug, um Kapital daraus zu schlagen. Nach einem erneuten Fehler in der SG Abwehr trafen die Gastgeber zum entscheidenden 2 : 0, auch gleichzeitig der Endstand, da alle Bemühungen der Mannschaft an diesem Tag ein Tor zu erzielen, vergeblich blieben. Am Ende eine unnötige Niederlage beim Derby.

Ein Dank an alle Jungs, die in Monzernheim dabei waren: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Waldemar Aab, Ilija Platt, Thomas Gundert, Hans Rottenwallner, Michael Allerborn, Eugen Malleker, Bernd Hübner, Vitali Krampez, Qenan Alidemi, Stefan Bingenheimer, Peter Gerber

 

 

AH-Team mit unnötiger Niederlage beim Tabellenführer

Nach zwei Siegen und einer Niederlage war das Ü40-Team am Mittwoch, 06.05.2015 zu Gast beim noch ungeschlagenen Tabellenführer SC Bobenheim-Roxheim. In der ersten Halbzeit spielte das Team den Spitzenreiter sprichwörtlich an die Wand, 3 : 1 stand es zur Pause nach den Treffern von Peter Gerber, Mustafa Ugur und Qenan "Ali" Alidemi für die SG. Nach einer 2 : 0 Führung kamen die Gastgeber zum Anschlusstreffer, ehe das Team kurz vor der Pause erhöhen konnte (ein Strafstoß wurde u.a. noch verschossen). Durchaus 8 : 1 hätte die Mannschaft führen müssen, der Tabellenführer verstand sprichwörtlich die Welt nicht mehr. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Peter Gerber auf 4 : 1, jedoch feierte man zu früh den überraschenden Auswärtserfolg, denn die Gastgeber kamen nun Tor um Tor heran, nutzten hierbei auch einige Fehler in der Abwehr der SG. Jedes Tor gab Bobenheim mehr Selbstvertrauen und nachdem man weiter sehr gute Kontermöglichkeiten vergeben hatte, siegten die Gastgeber am Ende völlig überraschend mit 6 : 4. So unglücklich hatte das Team schon lange nicht mehr verloren, auch wenn es am Ende ein Lob des Meisterschaftsfavoriten gab " SG Osthofen/Westhofen war der bisher stärkste Gegner", konnte man sich am Ende nach dem Schlusspfiff nichts dafür kaufen.

Mannschaft: Günni Spieß, Peter Gerber, Michael Schiller, Siggi Schaich, Siggi Mainka, Bernd Hübner, Gottfried Teutsch, Qenan "Ali" Alidemi, Rolf Wittke, Mustafa Ugur

Ü40-Team verliert Heimspiel gegen Gundheim

Mit zwei Siegen zum Auftakt der Rückrunde ging das Ü40 Team am Mittwoch, 29.04.2015 in die Partie im Osthofener Sommerried gegen den TSV Gundheim.
Nicht in Bestbesetzung erspielte sich die Mannschaft in den ersten zwanzig Minuten ein Chancenplus und hätte eigentlich mit zwei Toren führen müssen. Kurz vor Ende der ersten Hälfte dann Freistoß für die Gäste,  Ihrerseits gute Schützen im Team, 0 : 1 - die überraschende Führung für Gundheim. Ein Fehler in der Abwehr der SG nutzte Gundheim zum 0 : 2, auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel versuchte die Mannschaft den Anschlusstreffer zu erzielen, vor dem Gästetor konnte das Team jedoch nur einmal gefährlich auftauchen. Gundheim nutzte nun clever die Freiräume die sich boten und traf noch dreimal zu einem am Ende etwas zu hoch ausfallenen Resultat von 0 : 5.
Am Ende ein cleverer Sieg für die Gäste, das Team muss nun am Mittwoch, 06.05.2015 um 19:00 Uhr beim Tabellenzweiten SC Bobenheim - Roxheim antreten, wird aber dort wieder personell etwas stärker auftreten können und versuchen etwas mitzunehmen.

Ein Dank an alle Jungs die gegen Gundheim dabei waren: Günni Spieß, Slawkin Gennadi, Rolf Wittke, Bernd Hübner, Siggi Mainka, Siggi Schaich, Michael Schiller, Gottfried Teutsch, Johannes Rottenwallner

FSV Osthofen  - TGW I 0:1 - Knapper Sieg im Seebachderby

Die TGW-Erste setzt ihre Siegesserie fort. In einem zerfahrenen A-Klassenspiel besorgte Chris Pauer bereits in der 15. Minute das Goldene Tor. In der Folgezeit entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, in dem spielerische Akzente Mangelware darstellten. Bei zahlreichen TGW-Angriffen fehlte die letzte Präzision und so blieb es bis zum Schluss spannend. Mit Glück und Geschick brachte die junge TGW-Truppe den Vorsprung ins Ziel. Trainer Andreas Geppert war nach dem Schlusspfiff mit dem Einsatz seiner Jungs hochzufrieden: „Wir haben zwar nicht gut gespielt, aber toll gekämpft.“ Der Klassenerhalt ist dank der drei Punkte zum Greifen nah. Bei drei ausstehenden Spielen  fehlt noch ein Sieg um sicher für die A-Klassensaison 2015/16 planen zu können.

D-Junioren: Drei Punkte im Kampf um Platz 2

Nach der langen Osterpause ging es bei der D-Jugend mit der Rundenpartie am 26.04.15 gegen die SG Weinheim-Heimersheim-Alzey weiter. Um 11:00 Uhr war Anstoß. Mit nur einem Verletzten und einem angeschlagenen Spieler konnten wir fast alles auflaufen lassen, was wir zu bieten haben. Der Anfang der Partie war geprägt von Fehlpässen auf beiden Seiten und der Spielfluss wollte nicht so richtig aufkommen. Doch bereits hier zeigte sich schon die Überlegenheit unserer neun Kicker. Sie konnten immer wieder vor dem Tor Akzente setzen und der Gegner musste sich aufs Kontern beschränken. Nach 16 Minuten war es dann soweit und Piero Fragomeli versenkte den Ball zum 1:0 im Tor. Nach dem Führungstreffer hatte die Mannschaft das Spiel klar in der Hand und konnte noch vor dem Halbzeitpfiff durch Jonas Drück auf 2:0 erhöhen. Die Vorlage kam von Tobias Trautmann, der sich dann nach der Pause mit dem Tor zum 3:0 selbst belohnte. Das 4:0 in der 39. Minute machte Daniel Döß mit einem „Sonntagsschuss“ in den Winkel aus 25 Metern. Danach flachte das Spiel etwas ab, denn das hohe Tempo zu Beginn der zweiten Halbzeit steckte den Spielern etwas in den Beinen. Die Gäste konnten noch in der 55. Minute das 4:1 erzielen. Fünf Minuten vor Schluss durfte dann unser letzter Auswechselspieler, Paul Räder, noch aufs Feld. Krankheitsbedingt angeschlagen, konnte er das erste Mal nicht in der Startelf  stehen. Als Joker eingesetzt, machte er dann noch das verdiente Schlusstor zum 5:1.

Im Team: Mehmet Dörtkas, Henri Zimmer, Paul Schuch, Tobias Trautmann, Philipp Mahrwald, Jonas Drück, Luc Müller, Florian Renz, Vincent Lugoja, Daniel Döß, Paul Räder, Piero Fragomeli

 

Geppert und Hetzel verlängern in Westhofen

Die TG Westhofen setzt auch in der kommenden Saison auf das bewährte Trainerduo Andreas Geppert und Boris Hetzel. „Es sind gleich mehrere Gründe, die mich dazu bewogen haben, mein Engagement in Westhofen zu verlängern“, so Cheftrainer Geppert, der neben den tollen äußeren Bedingungen auch den Zusammenhalt im Verein und die sehr positive Entwicklung seiner Truppe ins Feld führt. „Ich möchte unser Team kontinuierlich weiterentwickeln und danke dem Verein, dass er mir hierzu Gelegenheit gibt“, freut sich Geppert auf die neue Herausforderung. Außerdem soll in Zukunft auf Talente aus der eigenen A-Jugend gebaut werden. Die Ausbildung von jungen Spielern und deren Heranführung an den Aktivenbereich betrachtet das Trainerduo als besonders reizvolle Aufgabe. Auch TGW-Präsident Markus Knorpp und Abteilungsleiterin Sabine Stumpf zeigen sich erfreut von der Vertragsverlängerung. „Kontinuität und Kompetenz sind für uns wichtige Kriterien. Andreas Geppert und Boris Hetzel passen deshalb hervorragend zu unserem Anforderungsprofil. Die aktuelle Siegesserie bestätigt, dass er der richtige Trainer für die TGW ist“.

Andreas Geppert Boris Hetzel

 

 


April 2015


AH-Team mit Heimsieg gegen die SG Eppstein/Flomersheim

Am Samstag, 25.04.2015 hatte das AH-Team auf dem Osthofener Sommerried die SG Eppstein / Flomersheim zu Gast. Die Mannschaft ließ in Halbzeit eins wenig Möglichkeiten zu, bestimmte die Partie, Ilija Platt traf Mitte der ersten Hälfte mit einem tollen Schuss zur verdienten Führung. Leider verletzte sich in der ersten Hälfte ein Gastspieler bei einem Zweikampf an der Nase und nachdem er einige Minuten später aus kurzer Distanz den Ball mit voller Wucht nochmal an die Nase bekam, musste er mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Klinikum Worms gebracht werden, wo sich der Nasenbeinbruch dort leider auch bestätigte. Das gesamte AH-Team wünscht dem Eppsteiner Spieler eine schnelle Genesung!

Mit einer 1 : 0 Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel bestimmte die Mannschaft weiterhin die Partie und nachdem mehrere Möglichkeiten nicht genutzt werden konnten traf Peter Gerber zum 2 : 0, in dieser Phase des Spiels verdient. Kurz vor Ende der Partie kamen die Gäste doch noch zum Anschlusstreffer, bei dem Torwart Gennadi Slawkin klar gefoult wurde, der Unparteiische jedoch den Treffer für Eppstein notierte. Nach einer letzten Standardsituation für die Gäste kam noch einmal kurz Gefahr, jedoch stand die Abwehr der SG auch an diesem Tag wieder sehr sicher und konnte klären. Am Ende ein verdienter Heimsieg des Teams.

Mannschaft: Gennadi Slawkin, Vitali Krampez, Frank Wittke, Siggi Schaich, Michael Schiller, Gottfried Teutsch, Peter Gerber, Necip Ceylan, Florian Marschall, Thomas Gundert, Bernd Hübner, Eugen Malleker, Ilja Platt, Stefan Bingenheimer

Nächste AH-Partie: Samstag, 02.05.2015 17:00 Uhr in Monzernheim gegen die SG Kloppberg

TGW I: Vierter Heimsieg in Folge

Auch gegen den Tabellennachbarn aus Eppelsheim konnte die 1. Mannschaft ihre starke Form beibehalten. In einem guten A-Klassenspiel siegte man am Ende verdient mit 2-0. Die TGW begann forsch und konnte sich sofort zwei gute Einschussmöglichkeiten erspielen, die jedoch ungenutzt blieben. In der Folge stellte sich der Gast aus Eppelsheim besser auf die TGW ein und spielte gefällig nach vorne. In dieser Drangphase der Gäste konnte Torsteher Bicking einen Fernschuss entschärfen. Nach dem Seitenwechsel agierte man wieder konzentrierter und hatte das Spiel im Griff. Lange Zeit blieben Torchancen jedoch Mangelware. Ein Freistoß an den Pfosten von Daniel Ring war so etwas wie der Startschuss für die Schlussoffensive. Nach einem klasse Spielzug war es erneut Ring vorbehalten, den vielumjubelten Führungstreffer nach 70 Spielminuten zu erzielen. In der Folge entblößte Eppelsheim die Abwehr und es gab Raum für die schnellen TGW-Offensivakteure. Fast mit dem Schlusspfiff beseitigte Adriano Fragomeli mit seinem 13. Saisontreffer die letzten Zweifel am Heimsieg. Vor dem Derby in Osthofen belegt man mit nunmehr 34 Punkten nach 24 Saisonspielen einen erfreulichen 7. Tabellenplatz.

Ü40-Team mir Heimsieg gegen SC Ibersheim - erneuter Spielabbruch wegen verletzten Spielern des Gegners

Am Mittwoch, 22.04.2015 war zum ersten Heimspiel der Rückrunde auf dem Osthofener Sommerried der SC Ibersheim zu Gast. Nach dem Auftaktsieg in Herrnsheim wollte das Team den zweiten Sieg einfahren. Die Mannschaft machte da weiter, wo man in Herrnsheim aufgehört hatte - mit starkem Fußball, schönen Spielzügen und tollen Toren. Gegen überforderte Gäste traf Rolf Wittke gleich nach den Anpfiff zur Führung, Gottfried Teutsch und Peter Gerber sowie Hans Rottenwallner trafen bis Mitte der ersten Halbzeit zu einer zwischenzeitlichen Führung von 4 : 0, ehe erneut Gottfried Teutsch und Siggi Schaich, nachdem mehrere Möglichkeiten vergeben wurden, zu einer hoch verdienten Halbzeitführung von 6 : 0 trafen. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Mannschaft bestimmte klar die Partie, ließ Ball und Gegner laufen, Mustafa Ugur, Bernd Hübner und Siggi Mainka erzielten die weiteren Treffer zu einer 9 : 0 Führung. 15 Minuten vor Abpfiff der Partie verletzten sich zwei Spieler der Gäste, konnten nicht weiter spielen und der Unparteiische brach die Partie beim Stand von 9 : 0 für die SG ab, da Ibersheim wegen Spielermangel nicht mehr weiter spielen konnte. Die zweite Partie somit hintereinander, welche leider abgebrochen wurde wegen Verletzten Spielern des Gegners. Am Ende ein verdienter Erfolg des Teams, zwei Spiele - zwei Siege.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Peter Gerber, Rolf Wittke, Bernd Hübner, Siggi Mainka, Siggi Schaich, Thomas Gundert, Mustafa Ugur, Michael Schiller, Hans Rottenwallner, Gottfried Teutsch

An dieser Stelle aber auch einen großen Respekt an die Ibersheimer Gäste, die sich nie aufgaben und bis zum Abbruch alles gegeben haben.

Nachdem die Mannschaft gegen zwei Teams aus dem unteren Tabelldrittel klar gewonnen hat geht es in den nächsten beiden Partien gegen Teams aus dem Spitzentrio. Am Mittwoch, 29.04.2015 ist der TSV Gundheim zu Gast in Osthofen, ehe man eine Woche später zum Tabellenzweiten Boben-Roxheim fahren muss.

TGW-Bambinos zeigen bisher stärkstes Spiel

Gegen den SV Horchheim 2 haben die TGW-Bambinos am 18.04.2015 mit einer tollen Mannschaftsleistung einen 4:1 Heimsieg gefeiert. Schon der erste Angriff wurde mit einem Tor belohnt, als Ben Lubojanski sich gegen sämtliche Horchheimer Abwehrspieler durchsetzte und den Ball flach am guten Horchheimer Torwart vorbei schob. Den Horchheimer Angreifern stellten sich die TGW-Bambinos entschlossen entgegen und erhöhten durch mehrere Konter bis zur Halbzeitpause auf 3:0. Nach dem Horchheimer Anschlusstreffer war es wiederum Ben Lubojanski, der den 4:1 Endstand erzielte. Die Trainer waren voll des Lobes mit ihrem Team und beglückwünschten beide Mannschaften zu einem fairen Spiel.

Für die TGW spielten:
Jona Tiemann, Emilian Kiefer, Ben Lubojanski, Lennard Groebe, Samuel Schembs, Laurenz Schreiber, Ali Hamadi, Xavier Kocak und Henri Lottermann.

 

AH-Team erkämpft sich Unentschieden im Hamm

Am Samstag, 18.04.2015 war das AH-Team bei einem umkäpften aber fairen Derby zu Gast beim SV Rheingold Hamm. Kurz nach dem Anpfiff nutze die Mannschaft ihre erste Möglichkeit zur Führung durch Michael Allerborn, 0 : 1 nach nur drei Minuten. Nach dem Treffer gab das Team die Partie aus der Hand und man war bis zu den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte immer einen Schritt zu spät und gab Hamm zuviel Platz. Die Gastgeber nutzen Ihre Möglichkeiten eiskalt und erzielten drei Treffer. Keeper Rainer Hohenadel verhinderte mit starken Paraden einen weiteres Tor der Altrheiner. Kurz vor der Pause traf Stefan Bingenheimer nach schöner Einzelleistung zum Anschlusstreffer, 3 : 2, mit diesem Resultat ging man in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel versuchte die SG mehr Druck auf das Hammer Tor aufzubauen, Hamm konterte jedoch stets gefährlich und konnte eine weitere Chance nach einer Standartsituation zum 4 : 2 nutzen. Nun stellte das Team noch Offensiver um und hatte innerhalb von fünf Minuten drei 100 Prozentige Chancen die nicht genutzt werden konnten, zweimal Pfosten und eine Parade des Altrheiner Keepers. Die letzten Minuten gehörten nun allein der SG, Hamm kam kaum noch aus der eigenen Hälfte, Michael Allerborn traf nach einem schönen Spielzug zum 4 : 3, ehe Vitali Krampez kurz vor dem Schlusspfiff den vielumjubelten und verdienten Ausgleich erzielte. Einige Sekunden vor Spielende noch eine Freistoßmöglichkeit der Gastgeber aus 16 Metern, welche die SG Abwehr klären konnte.
Am Ende ein verdientes Remis, das Team hatte sich in der zweiten Halbzeit gesteigert und tolle Moral gezeigt, ein Dank an alle Jungs die in Hamm dabei waren.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Michael Schiller, Siggi Schaich, Eugen Malleker, Peter Gerber, Stefan Bingenheimer, Frank Wittke, Bernd Hübner, Gennadi Slawkin, Siggi Mainka, Michael Allerborn, Thomas Gundert, Gottfried Teutsch, Vitali Krampez

Ü40 mit Auswärtssieg in Herrnsheim - Spielabbruch der Gastgeber wegen vier verletzten Spielern

Am Mittwoch, 15.04.2015 war das Ü40-Team der SG Osthofen/Westhofen zum ersten Spiel der Rückrunde in Herrnsheim zu Gast bei der SG Herrnsheim/SG Kickers/1914 Pfeddersheim . Die Mannschaft bestimmte von Anfang an klar die Partie und ging durch Johannes Rottenwallner früh in Führung. Die Gastgeber kamen in der ersten Halbzeit zweimal gefährlich vor das Tor der SG, Torwart Rainer Hohenadel konnte beide Möglichkeiten klären. Alles in allem eine einseitige Partie, das Team ließ Ball und Gegner laufen. Mustafa Ugur erhöhte kurz nach der Führung auf 2 : 0, Peter Gerber ließ das 3 : 0 folgen ehe erneut Mustafa Ugur durch einen schönen Spielzug das 4 : 0 erzielte. Die Gastgeber wurde regelrecht in Ihrer eigenen Hälfte eingeschnürt. Gottfried Teutsch traf Mitte der ersten Halbzeit zum 5 : 0, Siggi Mainka erzielte das 6 : 0. Kurz vor der Pause traf Peter Gerber und Mustafa Ugur mit seinem dritten Treffer zum 8 : 0, auch das schönste Tor des Abends - nach einer tollen Ecke von Siggi Schaich nahm Mustafa Ugur den Ball Volley direkt und traf unhaltbar ins Netz der Gastgeber. Mit einer 8 : 0 Führung war die SG Herrnsheim noch gut bedient, das Team hätte aufgrund der Chancen höher führen können.

In der Halbzeitpause dann eine Mitteilung des Unparteiischen das sich in Halbzeit eins vier Spieler der Gastgeber verletzt hatten und die SG Herrnsheim somit nicht weiter spielen konnte. Leider wurde die Partie nun nach der ersten Halbzeit durch den Schiedsrichter abgebrochen.

Am Ende der leider nur ersten Halbzeit ein hoch verdienter Sieg der Mannschaft, eine starke Leistung und somit ein toller Auftakt in die Rückrunde. Zufriedene Gesichter im Lager der SG Osthofen/Westhofen.

Ein Dank an alle Jungs die in Herrnsheim dabei waren.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Michael Schiller, Mustafa Ugur, Peter Gerber, Gottfried Teutsch, Hans Rottenwallner, Siggi Schaich, Siggi Mainka, Rolf Wittke, Bernd Hübner

 

TGW I – Sieg nach 0:3-Rückstand

Nach der Osterpause hatte sich die Geppert-/Hetzel-Truppe für das Auswärtsspiel gegen Ataspor Worms viel vorgenommen. Umso enttäuschter waren die Mienen, als es nach 55 Minuten 3:0 für die Gastgeber stand. Die technisch versierten Ataspor-Spieler hatten bis dahin nahezu jede sich bietende Torchance und das Spiel schien entschieden. Ein schöner Treffer von Chris Pauer und eine Gelb-Rote-Karte für Ataspor liesen bei den mitgereisten TGW-Anhängern noch einmal Hoffnung aufkommen. Angetrieben von Kapitän Simon Schüle und den beiden Flügelflitzern Marcel Schäfer und Adriano Fragomeli erarbeitete sich die TGW-Truppe nun mehrere gute Torchancen und schlugen ebenfalls effektiv zurück. Erneut Pauer, Fragomeli und Schäfer waren die Torschützen in einem hektischen und packenden Fußballspiel. „Aufgrund der herausragenden Leistungssteigerung und der körperlichen Fitness geht der knappe Sieg durchaus in Ordnung“, analysierte TGW-Betreuer Michael Schröder treffend den Spielverlauf. Im Kampf um den Klassenerhalt hat sich unsere Truppe eine gute Ausgangsposition verschafft.

TGW I: Dritter Heimsieg in Folge

Gegen den SV Horchheim II gelang der TGW der dritte Heimsieg in Folge. Am Ende behielt man in einem vom Wind geprägten Spiel mit 2-0 die Oberhand.

Die TGW war in der ersten Hälfte die klar tonangebende Elf. Man kombinierte flüssig nach vorne, klare Einschusschancen blieben jedoch zunächst Mangelware. Erst kurz vor dem Pausenpfiff gelang Torsten Berwig die verdiente 1-0 Führung. Kurz darauf wurde der bereits Gelbverwarnte SVH-ler Haag nach Schiedsrichterbeleidigung mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Trotz einem Mann weniger gestaltete der Gast die Zweite Hälfte ausgeglichen. Chancen blieben Seltenheitswert, Torhüter Bicking musste über die gesamte Spielzeit nicht einmal ernsthaft eingreifen. Kurz vor dem Ende tankte sich der eingewechselte Christoph Pauer energisch durch und wurde im Strafraum unfair gebremst. Kapitän Schüle verwandelte den Strafstoß gewohnt sicher und stelle den 2-0 Sieg her. Durch den Sieg sprang die Geppert-Truppe vorrübergehend auf den 7. Tabellenplatz. Es ist jedoch weiter alles eng beieinander, die Kontrahenten haben alle durchweg noch Nachholspiele zu bestreiten. Es gilt weiterhin in den restlichen verbleibenden sechs Saisonspielen alles in die Waagschale zu werfen um das Ziel Klassenerhalt perfekt zu machen.

AH-Team mit verdienten Heimsieg gegen SG 1914 Pfeddersheim / Pfiffligheim

Am Samstag, 28.03.2015 hatte das AH Team die SG 1914 Pfeddersheim / Pfiffligheim zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. In einer fairen Begnung bestimmte die SG von Anfang an die Partie. Die Mannschaft bestimmte von Anfang an Spiel und Tempo des Spiels. Rainer Hohenadel traf nach etwa zehn Minuten zu verdienten Führung mit einer tollen Einzelleistung. Nach und nach ergaben sich mehrere gute Möglichkeiten des Teams in Halbzeit eins um die Führung auszubauen - mehrere Chancen konnten nicht genutzt werden und wie es im Fußball so ist, der Gegner kommt einmal gefährlich vor das Tor und trifft, so auch der Stürmer der Gäste der die einzigie Unachtsamkeit der SG Abwehr zum Ausgleich nutzte. Mit einem schmeichelhaften Remis für die Gäste ging es in die Pause. Zuvor musste Stammtorhüter Günni Spieß wegen Verletzung ausgewechselt werden, Ersatzkeeper Gennadi Slawkin kam in die Partie und konnte vorab seinen "Kasten" bis zum Schusspfiff sauber halten,  Nach dem Seitenwechsel machte das Team weiter Druck auf das Gäste Tor, reihenweise gute Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten, u.a. ein Kopfball an die Latte von Mischa Allerborn. Die Gäste kamen nicht einmal in Halbzeit zwei gefählich vor das SG Tor, während das Team die Überlegenheit im zweiten Durchgang zu einem weiteren Treffer - trotz weitere Möglichkeiten - nicht nutzen konnte.
Am Ende ein klar verdienter Heimsieg des Teams - vom Ergebnis her sehr schmeichelhaft für die Gäste. Die Mannschaft geht somit mit einer starken Leistung in die verdiente Osterpause !

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Stefan Bingenheimer, Peter Gerber, Hansl Rottenwallner, Gottfried Teutsch, Hansl Rottenwallner, Waldemar Aab, Michael Allerborn, Necip Ceylan, Frank Wittke, Qenan Alidemi, Rainer Hohenadel, Bernd Hübner, Slawkin Gennadi
 

 


März 2015


 

Punktgewinn gegen SG Lonsheim / Spiesheim

Nach dem furiosen Heimsieg gegen die SG Wöllstein gelang es der Truppe um Coach Andreas Geppert erneut, das Punktekonto weiter aufzustocken. Adriano Fragomeli sicherte dem Team mit seinem Treffer in der 88. Spielminute das 1-1 Unentschieden beim Gastspiel gegen die SG Lonsheim / Spiesheim.

In der ersten Hälfte agierte die Heimelf klar überlegen, bis zum Pausenpfiff konnte man sich glücklich schätzen nur mit einem 1-0 Rückstand in die Kabine zu gehen. Torschütze war der Ex-TGW-ler Thomas Schwarz per Kopfballabstauber, dem ein Freistoß vorausgegangen war. Nach dem Wechsel agierte man mutiger und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Chancen blieben weitestgehend Mangelware. Umso länger das Spiel dauerte, desto mehr musste man die Abwehrreihe entblößen, Lonsheim verpasste es in dieser Phase einen Konter konsequent zu Ende zu spielen. Als sich schon viele mit der knappen Niederlage gedanklich auseinandersetzten konnte man doch noch einmal entscheidend vor dem Tor der Heimelf auftauchen. Marcel Schäfer verlängerte einen Flugball mit dem Kopf zu Fragomeli, dieser scheiterte im ersten Versuch am Keeper, konnte den Nachschuss aber zum umjubelten Ausgleich im Tor unterbringen. Ein eminent wichtiger Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.
 

TGW-Bambinos starteten mit einer Niederlage in Jahr 2015

Die kleinsten Fußballer der TGW verloren ihr erstes Rückrundenspiel am Sonntag, 22.03.2015 mit 1:5. Gegen einen starken Gegner aus Dautenheim, der fast nur Spieler des Jahrgangs 2008 in seinen Reihen hatte, konnten die TGW-Kicker nur die erste Halbzeit noch gut mithalten. Beim Halbzeitstand von 0:0 waren die Trainer Jochen Schreiber und Markus Knorpp noch guter Dinge, dass man das Spiel bis zum Schluss offen halten könnte. Aber gleich mit dem ersten Angriff zur zweiten Halbzeit schafften die Dautenheimer das für sie erlösende 1:0 und legten dann zwei weitere Tore nach. Als Ben Lubojanski den 1:3 Anschlusstreffer erzielte, keimte noch kurzzeitig Hoffnung im TGW-Lager auf. Aber durch 2 weitere Tore wurde die Niederlage besiegelt. Kein guter Start ins Jahr 2015. Aber das Ergebnis spielt bei den Bambinos sowieso keine Rolle, denn der Spaß steht weiterhin im Vordergrund.

Für die TGW spielten: Jona Tiemann, Ben Lubojanski, Leon Walter, Henri Lottermann, Elia Fritsche, Samuel Schembs, Xavier Kocak, Laurenz Schreiber und Ali Hamadi
 

D-Junioren holen 6 Punkte in einer Woche

Bereits am Mittwoch, den 18.03. konnten unsere Jungs im Spiel gegen Albig zeigen, welche Klasse sie besitzen. Zwar waren einige Spieler krankheitsbedingt noch immer nicht auf voller Höhe ihrer Kräfte, aber zumindest waren wir wieder fast vollständig. Gleich von Beginn an bauten wir Druck auf und so folgte schon nach sieben Minuten das 1:0 durch Piero Fragomeli. Jonas Drück legte in der 13. Minute zum 2:0 nach. Leider ist unser großes Manko immer noch der Torabschluss und wir vergaben viele Chancen. Eine Minute nach Anpfiff der 2. Halbzeit konnten die Albiger nach einem Fehler im Mittelfeld den Anschlusstreffer zum 2:1 schießen. Doch unsere Jungs spielten stark weiter und landeten in der 41. Minute wiederum durch den sehr gut spielenden Piero Fragomeli das 3:1. Wer dachte, das Spiel ist gelaufen, sollte sich aber getäuscht haben. Durch mehrere Einzelaktionen eines Albiger Spielers kam die Mannschaft nochmal ins Straucheln und musste nach einem starken Solo in der 50. Minute das 3:2 hinnehmen. Doch mit vereinten Kräften holten sich unsere Jungs die ersten 3 Punkte in der Rückrunde.

Am Sonntag, den 22.03. war dann die Mannschaft von Dautenheim-Esselborn bei uns zu Gast. Noch offensiver aufgestellt als am Mittwoch machten wir von Beginn an das Spiel auf ein Tor. Schöne Spielzüge, tolles Passspiel, super Flanken alles passte - nur die Tore fehlten. Immer wieder kommen wir gefährlich vor das Tor des Gegners, doch die Chancenauswertung ist weiterhin verbesserungswürdig. Wie die Fußballgeschichte schon so oft schrieb, machen die einen das Spiel und die anderen die Tore. So mussten wir nach 9 Minuten das 0:1 in Kauf nehmen. Es war die erste und einzige Torchance für Dautenheim im ganzen Spiel. Unsere Jungs versuchten alles, um ein Tor zu machen. Nach mehrfachem Latten- und Pfostenschuss wurde in der 37. Minute Florian Münch im gegnerischen Strafraum gelegt. Der folgende Elfer wurde von Tobias Trautmann klar zum 1:1 verwandelt. Die Jungs schöpften neuen Mut und 4 Minuten später konnte wieder Tobias Trautmann zuschlagen. Leider verwehrte uns der Schiri ein weiteres Tor durch Daniel Döß, der aus Schiri Sicht im Abseits stand. Mit einer 2:1 Führung im Rücken lief es nun wie von selbst. Piero Fragomeli brachte immer wieder von rechts gefährliche Flanken vors Tor. Jonas Drück, der in der Mitte lauerte, versenkte diese zweimal im Tor. Endstand ein hochverdientes 4:1.

AH-Team mit Heimsieg gegen starke Gäste aus Bobenheim-Roxheim

Am Freitag, 20.03.2015 stand das erste Heimspiel des Jahres im Osthofener Sommerried auf dem Programm. Zu Gast war der SC Bobenheim-Roxheim. Von Beginn an war es erst ein leichtes Abtasten beider Teams, große Möglichkeiten blieben aus. Mitte der ersten Halbzeit dann die erste gute Chance der SG, Traumflanke von Gottfried "Gotti" Teutsch und Rainer Hohenadel traf mit einem tollen Kopfballtor zur Führung. Nun bestimmte das Team die Partie , die Gäste kamen Ihrerseits nur zwei Standardsituationen, konnten jedoch das Tor von Günni "Katze" Spieß nicht in Gefahr bringen. Die SG hätte noch das ein oder andere Tor in Halbzeit eins nachlegen können, mit 1 : 0 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste etwas offensiver aus der Kabine, Sie standen nicht mehr so tief und es gab mehr Platz für das Team für Konter. Reihenweise Möglichkeiten nun für die Mannschaft, bis Mitte der zweiten Halbzeit hätte man mit 3 Toren führen müssen. So kam Bobenheim Ihrerseits noch zu guten Chancen, mehr als ein Lattentreffer nach einem Kopfball und einem Kopfball knapp neben das Tor der SG sprang nicht heraus für die Gäste.

Am Ende ein verdienter Heimsieg gegen kampfstarke Gäste aus Bobenheim - ein Dank an alle Jungs die gegen Bobenheim-Roxheim dabei waren.

Mannschaft: Günni Spieß, Siggi Schaich, Michael Schiller, Rainer Hohenadel, Michael Allerborn, Vitali Krampez, Stefan Bingenheimer, Ilja Platt, Hans Rottenwallner, Christian Thierfelder, Gennadi Slawkin, Gottfried Teutsch, Waldemar Aab, Peter Gerber

Nächste AH-Partie: Samstag, 28.03.2015 17:30 Uhr in Osthofen gegen SV 1914 Pfeddersheim / Pfiffligheim

 

Leidenschaftlicher Einsatz bringt Heimsieg gg. Spitzenteam
TG Westhofen I – SG Wöllstein 2:1

In einem verrückten Fußballspiel ergatterte die 1. Mannschaft der TGW einen wichtigen Heimsieg. Gegen den Tabellenzweiten aus Wöllstein kam die von Boris Hetzel hervorragend organisierte TGW-Mannschaft durch einen Fragomeli-Doppelpack (12. und 14. Minute)  zu einer frühen 2:0-Führung. Obwohl Wöllstein kaum spielerische Akzente setzen konnte, entwickelte sich für die jungen TGWler ein sehr laufintensives Fußballspiel, sah man sich doch aufgrund einer Roten Karte für Manuel Schüle (Notbremse) und Gelb-Rot für Sturmführer Fragomeli (wiederholtes Foulspiel) ab der 40. Spielminute einer doppelten Unterzahl ausgesetzt. Im Spiel 9 gegen 11 zahlte sich die hervorragende Abwehrorganisation aus, denn außer dem Anschlusstreffer durch SG-Spielertrainer Jan Sauter gelang dem Tabellenzweiten nichts Zählbares. Nachdem die Gäste sich in der Schlussphase ebenfalls durch zwei Platzverweise dezimiert hatten ging das Spiel mit 9 gegen 9 zu Ende. Die treuen TGW-Anhänger freuten sich über einen hochverdienten TGW-Sieg, aber auch über eine beeindruckende kämpferische Mannschaftsleistung. Auch Trainer Geppert war die Freude anzumerken: „Heute bin ich wirklich stolz auf unsere Jungs.“

 

AH-Team verliert unverdient das Derby in Abenheim

Am Samstag, 14.03.2015 stand das Derby des AH Teams beim FSV Abenheim auf dem Plan. Die Mannschaft reiste mit nur 11 Spielern auf den Klausenberg. Die SG spielte von Anfang an eine gute Partie und zog dies durch bis zur letzten Minute. Abenheim kam in der ersten Hälfte einmal gefährlich vor das Tor von Günni Spieß und traf nach einer Standartsituation überraschend zur Führung. Neuzugang Stefan Bingenheimer konnte nach einem tollen Sololauf den verdienten Ausgleich mitte der ersten Halbzeit erzielen. Nachdem das Team einige gute Möglichkeiten vergeben hatte ging es mit einem Remis in die Pause. Die zweite Hälfte musste die Mannschaft zunächst in Unterzahl weiterspielen, da sich ein SG Spieler verletzt hatte - eine Anfrage beim Gastgeber ob diese nun auch mit einem Mann weniger spielen würden, wurde leider vom Abenheim abgelehnt - Fairness sieht anders aus. Das Team spielte die ersten Minuten in Unterzahl und machte da weiter wo man die erste Hälfte beendet hatte - man stand hinten gut und erspielte sich immer wieder gute Möglichkeiten. Mitte der zweiten Hälfte dann ein Konter der Gastgeber und aus einer klaren Abseits Position heraus trafe Abenheim zur Führung. Einige Minuten vor Ende der Partie war ein SG Spieler durch und wurde durch den Abenheimer Libero mit einem Haltegriff gebremst - leider nur Gelb - die Gastgeber durften unverdient die Partie vollzählig zu Ende spielen. Kurz vor Ende des Spiels warf das Team nochmal alles nach vorne, leider blieb der verdiente Ausgleichstreffer aus.
Am Ende viel Investiert und nicht belohnt worden - ein Dank an alle Jungs die in Abenheim dabei waren.

Mannschaft : Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Waldemar Aab, Stefan Bingenheimer, Rainer Hohenadel, Michael Allerborn, Qenan "Ali" Alidemi, Gottfried Teutsch, Hans Rottenwallner
 

TGW I: Keine Chance gegen den Tabellenführer

Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer TSG Pfeddersheim II setzte es für die 1. Herrenmannschaft der TGW eine deftige Niederlage. Die spielstarke Oberliga-Reserve setzte die Jungs aus Westhofen von Beginn an unter Druck. Die kurzfristigen Ausfälle von Routinier Manuel Schüle und Vorwochen-Torschütze Christopher Oswald konnten kaum kompensiert werden und so beschränkten sich die Bemühungen der TGW-Jungs auf intensive Abwehrarbeit. Hierbei verdiente sich in der 1. Halbzeit die gesamte Truppe eine gute Fleißnote. Dennoch kam Pfeddersheim aus stark abseitsverdächtiger Position zur 1:0 Halbzeitführung.  Mit fortschreitender Spieldauer machte sich auf dem tiefen Rasen ein Kräfteverschleiß bemerkbar, so dass Pfeddersheim das Ergebnis auf 4:0 ausbauen konnte. Die TGW-Verantwortlichen waren sich nach dem Spiel einig „Wir haben heute gegen den künftigen Meister verloren“ – zumindest an diesem Tag war gegen die ball- und systemsichern Jungs von Trainer Michael Schneider kein Kraut gewachsen. Am kommenden Wochenende trifft man erneut auf einen Aufstiegskandidaten. Gegen den TuS Wöllstein ist mit leidenschaftlichem Kampf sicher wieder eine Überraschung im Bereich des Möglichen.
 

D-Junioren verpassen den Anschluss an die Spitze

Vor dem Spitzenspiel der D-Junioren Kreisklasse zeichnete sich schon durch den Krankenstand ab, dass wir nicht mit der eingespielten Truppe starten konnten.

Aufgefüllt mit einem Spieler aus der E-Jugendmannschaft reisten wir nach Horchheim. Eigentlich lief es in der Vorbereitung auf die Rückrunde sehr gut und mit einem 0:2 gegen die Kreisligamannschaft des FJFV Donnersberg 2 zeigte unser Team, dass es auch mal über den Kampf geht. Leider konnte die Mannschaft am frühen Sonntagmorgen die vorgegebenen Ziele bereits in der Anfangsphase nicht umsetzen. Schon nach 7 Minuten mussten wir das 1:0 in Kauf nehmen und drei Minuten später setzte der Gegner noch das 2:0 drauf. Unsere Mannschaft war dem frühen Rückstand nicht gewachsen und gab das Spiel völlig aus der Hand. Ohne eine Torchance musste sie auch noch zwei weitere Treffer hinnehmen und lag somit zur Halbzeit 4:0 hinten.

Nach einer ernsten Unterredung in der Pause konnte die Mannschaft mehr Spielanteile gewinnen, aber immer noch keine zwingenden Torchancen rauspielen. Die Zweikämpfe wurden besser angenommen und auch der ein oder andere Pass fand sein Ziel. Konditionell bauten die Horchheimer immer weiter ab und so konnte Piero Fragomeli noch kurz vor dem Schlusspfiff einen Konter im gegnerischen Tor versenken. Die 4:1 Niederlage hätte nicht sein müssen, denn somit ist der Anschluss an die Spitze verpasst und man muss nun schon auf die Verfolger achten, die im nächsten Spiel in Westhofen zu Gast sind. Leider hat das Krankenlager aber weiterhin einige Spieler fest im Griff und es wird schwer den zweiten Platz zu halten.

Im Team: Mehmet Dörtkas, Christopher Teutsch, Tobias Trautmann, Paul Schuch, Henri Zimmer, Luc Müller, Paul Räder, Vincent Lugoja, Daniel Döß, Florian Münch, Piero Fragomeli (1)
 

AH mit starkem Auftritt beim Saisonauftakt in Kindenheim

Am Samstag, 07.03.2015 startete das AH-Team in die neue Saison mit dem Auswärtsspiel in Kindenheim bei der SG Bockenheim / Kindenheim.

Nach eine Gedenkminute an die vor kurzem verstorbene Helene Reis vom FSV 03 Osthofen startete das Team sehr gut in die Partie und erspielte sich von Anfang an ein Übergewicht und bestimmte die erste Hälfte mit sehr guten Möglichkeiten. Das Team hätte durchaus mit zwei oder auch drei Toren führen müssen, der Sturm der SG scheiterte jedoch unter anderem an einem guten Torhüter der SG Bockenheim / Kindenheim. Mit einem torlosen Remis ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber stark aus der Kabine, hatten guten Möglichkeiten, scheiterten jedoch an einer starken Torwartvertretung Gennadi Slawkin (Stammtorwart Günni Spieß war beruflich verhindert). 

Mitten im zweiten Durchgang hatten es die Stürmer auf beiden Seiten auf dem Fuß, die Partie zu entscheiden - es gab gute Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende des Spiel hatte das AH-Team die zwei besten Möglichkeiten der Partie, jedoch wurden die Möglichkeiten leider vergeben.

Am Ende ein gerechtes 0 : 0, auch wenn es etwas schmeichelhaft für die Gastgeber war.

Mannschaft: Gennadi Slawkin, Siggi Schaich, Michael Schiller, Peter Gerber, Bernd Hübner, Gottfried Teutsch, Vitali Krampez, Waldemar Aab, Johannes Rottenwallner, Michael Allerborn, Ilija Platt, Siggi Schaich, Frank Wittke

 

19. Spieltag: TG Westhofen dreimal in der Elf der Woche
Eberhardt trotz Pleite wieder dabei +++ TSV-Duo zum vierten Mal berufen

Auch am 19.Spieltag wurde in der A-Klasse Alzey-Worms die Elf der Woche gewählt. Der Tabellenzehnte TG Westhofen ist dabei diesmal mit gleich drei Nominierung am öftesten vertreten. Überraschenderweise nicht vertreten sind Spieler der mit 4:0 siegreichen SG Wiesbachtal, während sich stattdessen gleich zwei Verlierer vom Wochenende im Team finden lassen.
Nach dem wichtigen Sieg zum Start dominiert die TG Westhofen auch die Elf des 19. Spieltags. Christopher Oswald, der das goldene 1:0 im Spiel gegen Schwarz-Weiß Mauchenheim erzielte, ist genauso wie seine Mannschaftskameraden Boris Hetzel und Simon Bicking zum ersten Mal in der Auswahl.

 

Verdienter Heimsieg nach disziplinierter Mannschaftsleistung - TGW I besiegt Mauchenheim mit 1:0

Dank einer geschlossenen Teamleistung konnte die 1 . Mannschaft der TGW gegen die ambitionierten Gäste aus Mauchenheim einen verdienten Sieg einfahren. Die junge TGW-Truppe um den Mittelfeldstrategen Thorsten Berwig zeigte sich gewohnt defensivstark und ließ kaum Mauchenheimer Torchancen zu. Gleichzeitig waren jedoch im ersten Spielabschnitt auch kaum eigene Offensivaktionen erkennbar. Lediglich zwei Ring-Freistöße brachten das gegnerische Gehäuse in Gefahr. Während hierbei jedoch zunächst das nötige Glück fehlte, gelang in der 58. Spielminute durch einen Oswald-Kopfball der Lucky-Punch.  Die wenigen TGW-Konterchancen wurden im Anschluss zum Teil überhastet vergeben, so dass es bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Die Verantwortlichen sprachen nach Spielende von einem hochverdienten, wichtigen Sieg. Trainer Andreas Geppert zeigte sich erfreut über  das Debüt des 18jährigen Cedric Lenz, der erstmals von Beginn an zum Einsatz kam und seine Sache sehr ordentlich machte. In der kommenden Woche steht das Auswärtsspiel beim Tabellenführer TSG Pfeddersheim II auf dem Programm. „Mit etwas Glück können wir auch dort überraschen“,  ist sich Torwarttrainer Michael Schröder sicher.

 


Februar 2015


 

TGW I unterliegt Wiesbachtal 1-2: Tolles Spiel – keine Punkte

Im ersten Pflichtspiel des Jahres 2015 zeigte die junge TGW-Truppe um Kapitän Simon Schüle eine begeisternde erste Halbzeit. Die Mannschaft vom Aufstiegsaspiranten SG Wiesbachtal wurde von der TGW-Offensive ein ums andere Mal in arge Verlegenheit gebracht. Taktisch sehr diszipliniert und mit großer Laufbereitschaft hätte eine deutlich Pausenführung erreicht werden können. Außer einem Treffer in der Anfangsminute durch Adriano Fragomeli wollte jedoch kein weiteres Tor gelingen. Somit blieb Wiesbachtal im Spiel, was sich in der zweiten Halbzeit rächen sollte. Während die TGWler weitere hochkarätige Torchancen vergaben kamen die Gäste aus Wallertheim mit ihrem ersten echten Torschuss zum Ausgleich. Dennoch spielte die Geppert-/Hetzel-Truppe engagiert weiter und erarbeitete sich weitere Einschuss-Chancen. Ein sehr ärgerliches Gegentor stellte den Spielverlauf kurz vor Schluss endgültig auf den Kopf, als ein langer Einwurf abgefälscht den Weg ins Tor fand. Die weiteren Bemühungen wurden leider nicht mit dem mehr als fälligen Ausgleich belohnt. Fazit der treuen TGW-Fans: Toll gespielt, aber leider verloren. Dem schloss sich Trainer Geppert an „Wenn wir so weiter spielen werden wir noch jede Menge Punkte einfahren.“ Die nächste Gelegenheit dazu gibt es am kommenden Sonntag mit einem weiteren Heimspiel gegen den hochgehandelten SV Schwarz-Weiß Mauchenheim.

 


Januar 2015


 

Hallenturnier der D-Junioren

Am Sonntag, den 04.01.2015 lud die SG Altrhein die D-Junioren-Mannschaften zum Time-Partner Cup 2015 in die Altrheinhalle nach Eich ein.

Gespielt wurde in zwei Gruppen zu jeweils 4 Mannschaften. In Gruppe 1 spielten die SG Altrhein, SV Guntersblum, FSV Oppenheim und die TG Westhofen. In Gruppe 2 starteten die Mannschaften des TSV Schott Mainz, 1.FC Nackenheim, TSG Hechtsheim und Phönix Schifferstadt.

Unsere Jungs legten schon im ersten Spiel mit einem 1:0 gegen die FSV Oppenheim einen guten Grundstein. Torschütze in diesem Spiel war Daniel Döß. Im zweiten Match gegen die SG Altrhein schoss sich unser Team mit einem 1:0 von Piero Fragomeli an die Gruppenspitze und war durch die Ergebnisse der anderen Partien somit schon fürs Halbfinale qualifiziert. Mit einem 0:0 gegen den SV Guntersblum landeten wir ungeschlagen mit 7 Punkten, aber nur zwei Toren, auf Platz 2 der Gruppe.

Im Halbfinale musste unser Team somit gegen den ersten der zweiten Gruppe antreten. Leider mussten wir uns in diesem Spiel gegen die Jungs des TSV Schott Mainz mit 4:0 geschlagen geben. Das kleine Finale folgte direkt auf unser Halbfinalspiel. Nach nur kurzer Trinkpause durften wir dann ein zweites Mal mit dem SV Guntersblum unsere Kräfte messen. Piero Fragomeli schoss die TGW in Führung, doch nach einem abwechslungsreichen Schlagabtausch konnten die Gegner ausgleichen. In der fünfminutigen Verlängerung reichte dann die Kondition nicht mehr aus und wir verloren 2:1. Trotzdem ist ein vierter Platz in diesem Teilnehmerfeld ein toller Erfolg für die Mannschaft.


Heiko Schuch, Philipp Mahrwald, Tobias Trautmann, Mehmet Dörtkas, Daniel Döß, Henri Zimmer
Paul Schuch, Vincent Lugoja, Piero Fragomeli, Christoph Gispert

 


November/Dezember 2014


 

TGW I: Unentschieden zum Jahresabschluss

Im Letzten Spiel des Kalenderjahres 2014 trennte man sich wie im Hinspiel 1-1 gegen den Aufsteiger TuS Neuhausen. Ein am Ende glücklicher Punkt für die Geppert-Elf. Daniel Ring erzielte mit dem einzigen TGW-Torschuss der Partie per Freistoß den Ausgleich in der Nachspielzeit. Die Elf fand von Beginn an nicht in die Partie, hatte Glück, dass der Gast weitere Einschussmöglichkeiten nicht nutzen konnte und nur mit einer 1-0 Führung in die Pause ging. Das Tor fiel Mitte der ersten Hälfte nach einer Standardsituation. Nach dem Seitenwechsel war die TGW die optisch überlegene Elf, vieles blieb aber Stückwerk und die Neuhausener Abwehr konnte nie in Verlegenheit gebracht werden. Bis zur besagten 93. Minute als Ring für den vielumjubelten Ausgleichstreffer sorgte. Nach 16 gespielten Partien rangiert die Mannschaft auf dem 11. Tabellenplatz. Vier Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 19-23 Toren. Mit einer konzentrierten Rückrundenvorbereitung kann man positiv gestimmt in die restlichen 12 Spiele der Saison gehen.

 

D-Junioren: Auswärtserfolg in Wendelsheim

Die Vorrausetzungen für das letzte D-Junioren Vorrundenspiel waren eher mit kritischen Augen zu betrachten. Schon die ganze Woche über zeichnete sich ein Erkältungstrend in der Mannschaft ab. Am Samstagmorgen, den 29.11.14 stand dann endgültig fest, dass wir ohne Ersatzspieler antreten mussten. Schon in der Aufwärmphase stellten die Jungs fest, dass die Ballkontrolle auf dem schlechten Hartplatz in Wendelsheim sehr schwer werden würde. Zu guter Letzt ließ uns dann auch noch der Schiedsrichter im Stich. Zum Glück erklärte sich Ullrich Trautmann freiwillig dazu bereit, die Partie zu leiten. Mit fünfzehn Minuten Verspätung wurde das Spiel angepfiffen.
Ungewöhnlich nervös starteten unsere Jungs ins Spiel und mussten dann auch schon in der 4. Minute den 1:0 Rückstand in Kauf nehmen. Es war sehr schwer für die Mannschaft, in den eigenen Spielaufbau zu kommen. Immer wieder versprang der Ball schon bei der Annahme auf dem holprigen Geläuf. Man hatte ja auch noch die Tatsache im Kopf, dass keine Auswechselung möglich war und so konnte man auch nicht von Beginn an 100% auf dem Platz geben. Trotzdem erkämpfte sich das Team gute Torchancen und eine davon wurde dann in der 21. Minute von Vincent Lugoja zum Ausgleich verwandelt. Zur Halbzeit war Schonung angesagt und die Trainer versuchten etwas Ruhe in die Spieler zu bringen, was die Akteure nach dem Seitenwechsel auch umsetzten. In der 38. Minute konnte Piero Fragomeli den verdienten Führungstreffer für die SG Westhofen/Gundersheim zum 1:2 machen. Leider verpassten es die Jungs in dieser starken Phase mit einem Anschlusstor den Sack zu zumachen. So blieb es weiterhin spannend. Bis zum Schlusspfiff kämpften die Wendelsheimer um den Ausgleich, doch dieser blieb ihnen verwehrt.

Mit starken 24 Punkten und 35:11 Toren aus 10 Spielen können die D-Junioren im oberen Tabellendrittel überwintern.

Es spielten: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Daniel Döß, Piero Fragomeli(1), Paul Schuch, Philipp Mahrwald, Luc Müller, Vincent Lugoja(1), Paul Räder

 

TGW I: Heimniederlage gegen Armsheim

Nach zuletzt vier Spielen ohne Niederlage setzte es im Heimspiel gegen den TSV Armsheim eine vermeidbare 0-1 Pleite. Den hinter den Erwartungen zurück liegenden Gästen merkte man eine gewisse Verunsicherung an. Sie agierten zwar zu Beginn mit viel Ballbesitz, konnte die TGW-Abwehr aber nicht in Verlegenheit bringen. Die TGW scheiterte mehrmals in Form von Florian Stein, Adriano Fragomeli und Bastian Stridde entweder an der Latte, dem gegnerischen Torhüter Del Pin oder einem gegnerischen Abwehrspieler auf der Torlinie. Aus dem Nichts die Armsheimer Führung, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld behinderten sich zwei TGW-ler und der Armsheimer Schweitzer staubte zum Führungstreffer ab. Nach dem Seitenwechsel überließen die Gäste der TGW das Spiel, sie zogen sich zurück und versuchten entscheidend zu kontern. Je länger das Spiel dauerte umso mehr versuchte man den Treffer mit der Brechstange zu erzwingen, spielerisches blieb Mangelware.  Fragomeli scheiterte abermals zweimal am Torsteher. Ein Tor sollte der Geppert-Elf an diesem Tage nicht gelingen. Der Armsheimer Klein hätte in der Schlussminute mit einer fulminanten Direktabnahme das Ergebnis fast noch ausgebaut, sein Schuss aus spitzem Winkel wurde aber von Torwart Kehr entschärft. So blieb es bei einer unglücklichen Heimniederlage. Im letzten Spiel dieses Kalenderjahres gastiert nun der TuS Neuhausen an der Otto-Hahn-Schule. Bleibt zu hoffen, das sich die Mannschaft selbst ein Weihnachtsgeschenk macht.

 

D-Junioren: Pokalaus im Achtelfinale

Am Montag, den 24.11.14 durfte unsere D-Jugend die Sportanlage der FJFV Wiesbach in Armsheim begutachten. Anpfiff der Achtelfinalbegegnung im Sparkassenpokal Alzey - Worms war um 17:45 Uhr.

Die Wiesbacher spielen diese Saison eine Klasse höher als wir, was sie auch von Beginn an zeigten. Der Ball lief gut durch ihre eigenen Reihen und unsere Mannschaft hatte es schwer, ins Spiel zu kommen. Bereits in der 4. Minute machte der Spielmacher der Wiesbacher den Führungstreffer zum 1:0. Leider war es uns nicht möglich, ihn in den Griff zu bekommen und er leitete immer wieder gefährliche Spielzüge ein. Unser Keeper Mehmet Dörtkas, der einen exzellenten Tag erwischte, konnte sein Können mehrfach unter Beweis stellen. Unsere Jungs zeigten Kampfgeist und spielten die Kontrahenten mit steilen Pässen aus. Vor allem Luc Müller war läuferisch sehr stark und setzte engagiert immer wieder seine Mitspieler gut in Szene. Wir hatten dadurch mehrere Torchancen, jedoch leider keinen Treffer. Durch ein klares Abseitstor konnten unsere Gegenspieler in der 14. Minute dann zum 2:0 erhöhen. Trotz des Rückstandes spielte unser Team weiterhin eine starke Partie. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte Mehmet was er so alles drauf hat und rettete uns das ein oder andere Mal. Doch auch er konnte an den weiteren 3 Gegentreffern nichts ändern. Das Spiel endete mit einem zu hohen 5:0 für Wiesbach. Somit ist für diese Saison im Achtelfinale des Kreispokals für die SG Westhofen/Gundersheim Schluss.

Es spielten: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück, Daniel Döß, Piero Fragomeli, Henri Zimmer, Paul Schuch, Philipp Mahrwald, Luc Müller, Vincent Lugoja, Paul Räder

 

D-Junioren machen es spannend

Am 9. Spieltag waren die Jungs der Westhofener D-Jungend wieder klar überlegen und dominant im Spiel auf dem Kunstrasenplatz der TGW. Für Spielanteile und gute Torchancen gibt es aber leider keine Punkte. 30 Minuten lang spielte die TGW kampfstark auf das Tor des TUS Wörrstadt, doch „das Runde“ traf einfach nicht in das „Eckige“.

Auch in der zweiten Halbzeit gab es für den Torhüter der TGW nichts zu tun. Es roch schon stark nach unentschieden, doch in der 45. Minute belohnte Piero Fragomeli mit dem 1:0 die Westhofener Mannschaft für die lange Vorarbeit und legte in der 55. Minute zum 2:0 nach.

Es spielten: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück, Daniel Döß, Piero Fragomeli(2), Henri Zimmer, Paul Schuch, Philipp Mahrwald, Luc Müller, Vincent Lugoja, Paul Räder

 

TGW I setzt Serie fort

In  einem umkämpften Spiel fuhren die TGW-Kicker den zweiten Sieg in Folge ein. Somit bleiben die Jungs um Abwehrchef Hetzel seit nunmehr vier Spielen ungeschlagen. Mit taktischer Disziplin und großem Kampfgeist wurde Germania Eich wie bereits im Hinspiel niedergerungen. Nach einem schönen Spielzug sorgte Daniel Ring für die Führung, die jedoch durch den Ex-TGWler Danny Eberhardt ausgeglichen wurde. In der zweiten Spielhälfte gelang es mit engagierter Zweikampfführung weitere Eicher Chancen zu verhindern. In der Schlussphase sorgten erneut Daniel Ring und Florian Stein für einen wichtigen TGW-Sieg.

 

Konditionelle Überlegenheit unserer F-Junioren ist Schlüssel zum Sieg

Auf einem ziemlichen ramponierten Rasenplatz, galt es diesesmal für unsere F-Jugend dem TUS Hochheim die Stirn zu bieten.

Die ersten 10min. gehörten den Hausherren die mit den Platzverhältnissen doch besser zurecht kamen als unsere Jungs. Ein regelrechter Kampf um den Ball entfachte. Nur dieses mal war auch der nötige Biss vorhanden, den man beim letzten Spiel vermisste.

Die Abwehr mit Valentin Rebholz, Fynn Fischer und Dennis Lawall hatte alle Hände voll zu tun, hielt aber den anstürmenden Hochheimern stand. Kurz nach Mitte der ersten Halbzeit gelang jedoch Justin Willems durch einen blitzschnellen ausgeführten Einwurf das 1:0. Dank unseres Tormann Luca Tiemann, der unerbittlich alles hielt, was auf seinen Kasten kam, konnte man so auch glücklich in die Halbzeitpause gehen.

In der 2.Halbzeit konnte man doch eine zunehmende konditionelle Überlegenheit von unserer Seite aus sehen, was die Hochheimer dann auch prompt zu spüren bekamen. Philipp Belger konnte nach einem perfekten Zuspiel auf 2:0 erhöhen. Mittlerweile hatte das Mittelfeld um den Laufstarken Hannes Zimmer mit Tom Meloth, Malik Schimbold und Jona Fritsche die Hochheimer doch fest im Griff und konnten so immer wieder das Sturmduo Philipp Belger und Justin Willems gute Gelegenheiten bescheren um die Führung auszubauen, was Justin Willems auch zum 3:0 und 4:0 Endstand gelang. Das 4:0 war schon sehr beeindruckend, wie er den Hochheimer Tormann doch eiskalt überlupfte... 

Großes Kino unserer Mannschaft, vor der ich mich nur verbeugen kann und mich schon aufs nächste Training freue. Wenn man sieht, wie die Jungs sich zu einer Einheit Formen und der eine dem anderen hoch hilft... da weiß man für was man Di und Do Abends auf dem Platz steht.

Es spielten: Belger Philipp (1), Fischer Fynn, Fritsche Jona, Lawall Dennis, Meloth Tom, Rebholz Valentin, Schimbold Malik, Tiemann Luca, Willems Justin, Zimmer Hannes

 

TGW-Bambinos gewinnen letztes Spiel im Jahr 2014

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnten die TGW-Bambinos nochmal einen Sieg einfahren. Beim FSV Abenheim gelang der Mannschaft von Markus Knorpp und Jochen Schreiber ein 4:3. Schon von Anfang an war den kleinsten TGW-Fußballer der Siegeswille anzumerken. Aber der Gegner aus Abenheim war auch sehr stark und so entwickelte sich ein spannendes Fußballspiel bei dem am Ende durch die Tore von Ben Lubojanski (3) und Leon Walter (1) der Erfolg erzielt wurde.

Für die TGW spielten:
Jona Tiemann, Elia Fritsche, Emilian Kiefer, Samuel Schembs, Lennard Groebe, Ben Lubojanski, Laurenz Schreiber, Leon Walter, Henri Lottermann

 

D-Junioren: Siegesserie unterbrochen

Am Samstag, den 15.11.2014 war die D-Jugend der SG Mühltal zu Gast. Eigentlich sollte das Spiel in Eppelsheim stattfinden, aber der dortige Rasenplatz war gesperrt und das Heimrecht wurde getauscht.
Unsere Jungs kamen von Anfang an gut in die Partie und erspielten sich viele Chancen. Sie dominierten klar das Geschehen auf dem Platz und konnten in der 20. Minute nach einem schönen Schuss von Philipp Mahrwald in Führung gehen. Leider erzielten die Gäste in der 25. Minute den Ausgleich. Ein Pfostentreffer, ein noch abgefangener Schuss aufs leere Tor und ein starker Keeper der Mühltaler verhinderten unsere bis dahin eigentlich verdiente Führung zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte schloss die Leistung nahtlos an die der ersten an. Die TGW machte das Spiel und der Gegner reagierte nur mit Kontern. In der 42. Minute köpfte ein Mühltaler den Ball unhaltbar zum 1:2 in unser Tor. Die Jungs kämpften und wieder war es Philipp Mahrwald, der den überfälligen Ausgleich in der 45. Minute zum 2:2 machte. Es schien, als könnten die Jungs das Spiel jetzt drehen, doch direkt eine Minute später konterten uns die Gegner aus und es fiel das 2:3. Wir setzen alles auf eine Karte und spielten die letzten 10 Minuten sogar mit 4 Stürmern. Es folgte Chance auf Chance, jedoch ohne den ersehnten Torerfolg.
Trotz allem war es wieder schöner Fußball einer sehr guten Westhofener Mannschaft, leider diesmal ohne Punkterfolg.

Mit dabei: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück, Daniel Döß, Piero Fragomeli, Henri Zimmer, Philipp Mahrwald(2), Luc Müller, Vincent Lugoja, Paul Räder, Christoph Gispert

 

AH-Team gewinnt letzte Partie 2014

Am Samstag, 15.11.2014 war zum letzten AH Spiel in Westhofen die SG Bockenheim / Kindenheim zu Gast. Auf dem neuen Kunstrasen erspielte sich die Mannschaft von Anpfiff weg ein Übergewicht und hatte in einer sehr fairen Partie die Gäste im Griff. Ilja Platt traf nach 10 Minuten Spielzeit und eigentlich hätte die Mannschaft bereits zur Pause hoch führen müssen – Möglichkeiten waren genug da. Auch die Gäste hatten in Halbzeit eins Ihrerseits zwei gute Gelegenheiten, u.a. mit einem Pfostenschuss. Mit einer 1 : 0 Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel begann die Mannschaft erneut gut, nach der ersten Viertelstunde verflachte der Spielfluss etwas und die Spielanteile waren auf beiden Seiten verteilt. Auch in dieser Phase des Spiels musste der zweite Treffer fallen, nachdem das Team sich wieder gute Gelegenheiten erspielen konnte. Die Gäste suchten Ihr Heil in Kontern, jedoch war die Abwehr der Mannschaft nicht in Verlegenheit zu bringen. Am Ende ein verdienter 1 : 0 Sieg und somit ein toller Abschluss für 2014.

Mannschaft : Günni Spieß, Michael Geissler, Michael Schiller, Sigmar Schaich, Michael Allerborn, Vitaly Krampez, Peter Gerber, Gottfried Teutsch, Bernd Hübner, Thomas Gundert, Waldemar Aab, Ilja Platt, Frank Wittke, Hans Rottenwallner, Lars Clausen, Qenan Alidemi.

Die Freiluftsaison ist nun beendet und nun geht es in die wohlverdiente warme Halle !

Ein Dank an alle AH Kicker für ein tolles Jahr 2014 sowie ein Dankeschön an  den FSV 03 Osthofen sowie TG Westhofen für die gute Zusammenarbeit und natürlich nicht zu vergessen Kevin Stern ( FSV 03 Osthofen ), Carsten Bach ( TG Westhofen ) sowie Marina Knorpp für die gute Zusammenarbeit für die Presseberichte.

 

Erneute Niederlage der C-Jugend

Am 8. November 2014 spielten die C-Junioren der SG Westhofen/Osthofen gegen den Tabellennachbarn SG Dautenheim/Esselborn 2 bei traumhaft schönem Wetter. Unsere Jungs begannen sofort das Heft in die Hand zu nehmen und arbeiten sich einige Chancen heraus, die aber nicht genutzt wurden. In der 22. Minute wurde alle Mühe belohnt und wir gingen durch Leon Hemer mit 1:0 in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erarbeiten sich die Jungs wieder zahlreiche Chancen, scheiterten aber entweder am Lattenkreuz oder am gegnerischen Torhüter. So kam es dann wie es kommen musste, wenn man die eigenen Chancen nicht nutzt: durch eine Standardsituation glichen die Gäste in der 60. Minute aus. 10 Minuten später nutzten die Gäste einen Abwehrfehler gnadenlos aus und erzielten den 1:2 Siegtreffer.

 

Kreative Köpfe in der Fußballjugend

Auf dem Foto sieht man Pascal Mölbert von der C-Jugend, der sich selbst sein TGW-Trikot gestaltet hat. Wir finden, dass es super aussieht.

 

TGW I: Kampfspiel endet mit Auswärtssieg

Am letzten Spieltag der Hinrunde trat die 1. Mannschaft der TGW in Gau-Bickelheim an. Zunächst fiel es den Jungs von Trainer Andreas Geppert recht schwer ins Spiel zu kommen. Auf tiefem Untergrund entwickelte sich bereits nach wenigen Minuten ein Kampfsspiel, in dem nur wenige spielerische Akzente gesetzt wurden. Zunächst waren es die Gastgeber, die eine Unachtsamkeit in der TGW-Abwehr zum nicht unverdienten Führungstreffer nutzten. In der Folgezeit nahm der TGW-Express jedoch Fahrt auf. Durch zwei Treffer durch den agilen Adriano Fragomeli konnte noch vor der Halbzeitpause das Blatt gewendet werden. Als Fragomeli kurz nach der Pause zum 3:1 erhöhte und ein Gau-Bickelheimer Akteur die Rote Karte sah, schien die Partie entschieden. Durch einen cleveren Freitstoßtreffer kam Gau-Bickelheim jedoch noch einmal heran. Da von den vielversprechenden TGW-Kontergelegenheiten keiner sein Ziel fand, blieb es bis zum vielumjubelten Schlusspfiff spannend. Aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung war der Sieg verdient. Bis zur Winterpause stehen noch drei Heimspiele auf dem Programm. Mit ähnlich engagierter Spielweise sollte noch der ein oder andere Punktgewinn möglich sein.
 

TGW-Bambinos mit Pech in Horchheim


Kampf und Einsatz auch schon im Spiel der Kleinsten

Zur Halbzeit hatten die Fans der TGW-Bambinos noch Hoffnung auf einen Sieg, denn Ben Lubojanski hatte seine Mannschaft mit einem Doppelpack zum 2:1 in Führung geschossen. Aber nach der Halbzeitpause zeigten die Horcheimer-Bambinos ihr ganzes Können und drehten die Partie.

Am Ende hieß es dann 4:2 für Horchheim. Trotzdem machten die TGW-Bambinos ein gutes Spiel und waren in allen Belangen ein ebenbürtiger Gegner. Auch wenn das Spiel nicht gewonnen wurde, hatten alle ihren Spaß und freuen sich nun auf den nächsten Gegner.


Für die TGW spielten:
Louis Moser, Jonas Moser, Emilien Kiefer, Ben Lubojanski, Elia Fritsche, Henri Lottermann, Laurenz Schreiber, Ali Hamadi, Xavier Kozak und Jona Tiemann.

D-Jugend weiter oben dabei

Bei schönstem Fußballwetter durfte die Mannschaft der SG Westhofen/Gundersheim am Sonntag, den 09.11.14, um 11.00 Uhr ihren Gegner aus Freimersheim begrüßen.

Aufgrund der Tabellensituation konnte man erahnen, dass es ein gutes Spiel für die TGW-Jungs gegen den Tabellenletzten werden würde. Dass das Team allerdings so souverän den Ball auf dem Platz beherrschte, überraschte alle. Es war ein Spiel auf ein Tor, das auch nicht ansatzweise eine Chance für den Gegner zuließ. Glückwunsch an die Mannschaftsleistung, die das Torverhältnis positiv ausbaute:

4. Min.      Jonas Drück                      1:0
10.Min.      Piero Fragomeli               2:0
11. Min.      Philipp Mahrwald            3:0
12. Min.      Piero Fragomeli               4:0
15. Min.      Daniel Döß                      5:0
17. Min.      Paul Räder                      6:0
37. Min.      Piero Fragomeli               7:0
42. Min.       Piero Fragomeli             8:0
45. Min.       Paul Räder                     9:0
52. Min.       Piero Fragomeli            10:0
54. Min.       Daniel Döß                   11:0
56. Min.       Tobias Trautmann         12:0
57. Min.       Vincent Lugoja              13:0

Im Einsatz: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück, Daniel Döß, Piero Fragomeli, Henri Zimmer, Philipp Mahrwald, Luc Müller, Paul Schuch, Vincent Lugoja, Paul Räder

 

D-Jugend: Pokalfight in der 2. Runde

Am Dienstag, den 04.11.2014 um 18.15 Uhr war Anstoß im Pokalspiel der SG Weinheim/Heimersheim gegen unsere D-Jugend der SG Westhofen/Gundersheim. Tiefer schlammiger Hartplatz und permanenter Regen erschwerten beiden Mannschaften das Spiel. Viele Fehlpässe und tief stehende Gastgeber, die sich aufs Kontern eingestellt hatten, ließen nur wenige Tormöglichkeiten zu. In der 28. Minute gelang es Piero Fragomeli einen steilen Pass durch die Mitte auf Jonas Drück zu spielen, der das verdiente 1:0 machte. Leider konterten uns die Gegner in der 29. Minute aus und machten ein sehr abseitsverdächtiges Tor zum 1:1.
Auch in der zweiten Hälfte hatten unsere Jungs die besseren Chancen und erkämpften sich mehr Spielanteile. Jedoch konnte erst eine Minute vor dem Abpfiff der regulären Spielzeit Piero Fragomeli nach einer tollen Flanke von Tobias Trautmann den Siegtreffer zum 1:2 erzielen.

Schlechter Platz – starkes Spiel.

Unser Team: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück(1), Daniel Döß, Piero Fragomeli(1), Philipp Mahrwald, Luc Müller, Paul Schuch, Vincent Lugoja, Paul Räder, Christoph Gispert

 

TGW I: Fünftes Remis der Saison

Am 12. Spieltag spielte die TGW bereits zum fünften Mal in dieser Saison Unentschieden. Gegen den starken Gast aus Biebelnheim reichte es am Ende trotz ansprechender Leistung nur zu einem 1-1. Die Mannschaft um Trainer Geppert war gegenüber den vergangenen Wochen nicht wieder zu erkennen. Kämpferisch und auch spielerisch bot man den spielstarken Gästen über die komplette Spielzeit Paroli. Vor allen Dingen an die kämpferische Einstellung sollte man aufbauen und genau diese Tugend in den letzten vier Spielen vor der Winterpause an den Tag legen. Nach zuletzt vier torlosen Spielen nutzte Adriano Fragomeli die erste Gelegenheit zur Führung. Nach einem Solo scheiterte er zunächst an der Latte des Tores, nutzte aber den Abpraller zum 1-0. In der Folge hätte man die Führung gar ausbauen können, agierte im Abschluss jedoch zu überhastet. Aus dem Nichts der Ausgleich, ein folgenschwerer Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, der Biebelnheimer Forg erkannte die Möglichkeit und erzielte mit einem Flugball von der Mittellinie über Torwart Bicking hinweg den Ausgleich. In der Folge entwickelte sich eine Partie mit mehr Ballbesitz der Gäste aber den klareren Torchancen für die TGW. Fragomeli scheiterte vor dem Pausenpfiff freistehend am Gästekeeper. Nach dem Seitenwechsel ein unverändertes Bild, Biebelnheim versuchte vermehrt ihr Glück aus der zweiten Reihe, ohne jedoch gefährlich zu werden. Eingreifen musste Torwart Bicking in der zweiten Halbzeit lediglich bei zwei Kopfbällen, die er stark entschärfte.  Je länger das Spiel dauerte umso mehr trat der Unparteiische in den Vordergrund. Zunächst stellte er Ersatzspieler Böhm wegen vermeintlicher Schiedsrichterbeleidigung mit Rot vom Platz, dem folgte wenig später der Biebelnheimer Rogles mit Gelb-Rot. In der Schlussphase und mit einem Mann mehr war die TGW dem Siegtreffer wieder deutlich näher. Hier hielt der Gästetorwart seine Mannen im Spiel. Mit der letzten Aktion köpfte der erstmals wieder im Kader stehende Simon Schüle zum Siegtreffer ein, wurde jedoch wegen Tormannfoul zurückgepfiffen. Daraus folgte eine Rudelbildung, bei der Schüle mit glatt Rot und Rupp auf Seiten von Biebelnheim mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurden. Eine überzogene Entscheidung des Schiedsrichters König. Nach packenden 95 Spielminuten war Schluss in einem sehr guten A-Klassenspiel, das Auftrieb für die kommenden Wochen geben sollte.

 


Oktober 2014





Mi, 01.10.14 | 19:30
A-Junioren | Kreisliga
SG Framersheim/Dautenheim 5 :7 SG Westhofen/Osthofen
Fr, 03.10.14 | 19:00 A-Junioren | Kreisliga
SG Westhofen/Osthofen 8 : 1 SV 1921 Guntersblum
Sa, 04.10.14 | 10:00 G-Junioren | 2.Kreisklasse
TG 1862 Westhofen 5 : 2 SG 1893 Dautenheim-Esselb II
11:00 C-Juniorinnen | Bezirksliga (Verband)
TG 1862 Westhofen 5 : 3 SV 1919 Ober Olm
11:00 F-Junioren | 2.Kreisklasse
TG 1862 Westhofen 6 : 6 SV 1920 Horchheim IV
14:30 D-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Weinheim/Heimersheim/Alzey 0 : 4 SG Westhofen/Gundersheim  
So, 05.10.14 | 11:00 E-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Mühltal 1 : 2 SG Westhofen/Gundersheim I
13:00 Herren | C-Klasse
VfL Eppelsheim II 3 : 1 TG Westhofen II
15:00 Herren | A-Klasse
VfL Eppelsheim 1 : 0 TG Westhofen
17:00 Frauen | Landesliga
TG 1862 Westhofen 2 : 4 SV Bretzenheim 1912
Mi, 08.10.14 | 18:00 G-Junioren | 2.Kreisklasse
TG 1862 Westhofen verlegt SG Mühltal
18:00 E-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Westhofen/Gundersheim 2 6 : 6 TuS Framersheim
Fr, 10.10.14 | 19:00 A-Junioren | Kreisliga
SG Westhofen/Osthofen 3 : 3 SV 1920 Leiselheim
Sa, 11.10.14 | 10:00 G-Junioren | 2.Kreisklasse
FJFV Wiesbach 2 3 : 1 TG 1862 Westhofen
10:00 E-Junioren | 1.Kreisklasse
SV Horchheim IV 3 : 0 SG Westhofen/Gundersheim 2
11:00 E-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Westhofen/Gundersheim I 1: 3 FJFV Wiesbach
12:00 F-Junioren | 2.Kreisklasse
FSV Abenheim 1 : 5 TG 1862 Westhofen
16:30 C-Juniorinnen | Bezirksliga (Verband)
TSV Schott Mainz abges. TG 1862 Westhofen
So, 12.10.14 | 11:00 D-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Westhofen/Gundersheim 3 : 1 FV Flonheim
13:00 Herren | C-Klasse
TG Westhofen II 0 : 0 FSV Osthofen II
15:00 Herren | A-Klasse
TG Westhofen 0 : 0 FSV Osthofen
17:30 Frauen | Landesliga
SV Bretzenheim 1912 II o.W. 2 : 2 TG 1862 Westhofen
Di, 14.10.14 | 17:30 G-Junioren | 2.Kreisklasse
SG Altrhein JFV verlegt TG 1862 Westhofen
18:30 Herren | A-Klasse
TG Westhofen 1 : 5 VfR Wormatia Worms
Mi, 15.10.14 | 19:30 A-Junioren | Kreisliga
SG Westhofen/Osthofen 1 : 2 SG Altrhein
Fr, 17.10.14 | 19:00 A-Junioren | Kreisliga
JFV JSG Wonnegau 9er 2 : 4 SG Westhofen/Osthofen
19:45 Frauen | Landesliga
TG 1862 Westhofen 4 : 3 SV 1920 Leiselheim
Sa, 18.10.14 | 10:00 G-Junioren | 2.Kreisklasse
TG 1862 Westhofen 4 : 3 TuS Framersheim
10:00 F-Junioren | 2.Kreisklasse
JSG Wonnegau JFV 5 : 5 TG 1862 Westhofen
11:00 E-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Westhofen/Gundersheim 2 : TSG Weinheim 2
14:00 E-Junioren | 1.Kreisklasse
TSG Weinheim verlegt SG Westhofen/Gundersheim I
So, 19.10.14 | 13:00 Herren | C-Klasse
SG Wiesbachtal II verlegt TG Westhofen II
15:00 Herren | A-Klasse
SG Wiesbachtal verlegt TG Westhofen
Sa, 25.10.14 | 16:15 A-Junioren | Kreisliga
SG Westhofen/Osthofen 1 : 2 TuS 1883/1919 Hochheim
So, 26.10.14 | 15:00 Herren | C-Klasse
TG Westhofen II  0 : 3 SG Nieder-Wiesen/Oberwiesen/Nack II
  Herren | A-Klasse
TG Westhofen abges. SG Nieder-Wiesen/Oberwiesen/Nack
18:00 Frauen | Landesliga
TG Westhofen 0 : 4 VfR Wormatia 08 Worms II
Mi, 29.10.14 | 19:45 Frauen | Landesliga
TG 1862 Westhofen 0 : 1 FC Lörzweiler

Die Spiele der SG Osthofen/Westhofen:




Mi, 01.10.14 | 19:00 Ü40 Senioren | 2.Kreisklasse
SG Osthofen/Westhofen : SC Bobenheim-Roxheim
Fr, 03.10.14 | 17:45 C-Junioren | 1.Kreisklasse
FJFV Wiesbach 2 : SG Osthofen / Westhofen
Mo, 06.10.14 | 19:30 Ü40 Senioren | 2.Kreisklasse
SG Wonnegau Süd : SG Osthofen/Westhofen
Sa, 11.10.14 | 12:00 C-Junioren | 1.Kreisklasse
FV 1920 Flonheim 3 : 1 SG Osthofen / Westhofen
Mi, 15.10.14 | 19:30 Ü40 Senioren | 2.Kreisklasse
SV 1911 Gimbsheim 5 : 2 SG Osthofen/Westhofen
Sa, 18.10.14 | 13:00 C-Junioren | 1.Kreisklasse
SG Osthofen / Westhofen : SG Weinheim/Heimersheim/Alzey
 

C-Junioren: 2. Niederlage in Folge

Nachdem die C-Junioren der SG Westhofen/Osthofen eine unnötige 3:1 Niederlage am 11. Oktober 2014  gegen den FV 1920 Flonheim hin nehmen mussten, kassierten sie am 30. Oktober 2014 wieder eine Niederlage diesmal gegen die TuS Weinsheim 1887/1916 9er. Unsere Jungs gingen durch einen direkt verwandelten Freistoss durch Leon Hemer mit 0:1 in Führung.  Durch 3 individuelle Fehler in unseren Abwehrreihen ging die Heimmannschaft innerhalb von 15 Minuten mit 3:1 in Führung. Den Schlusspunkt setzte dann ebenfalls die Heimmannschaft die mit dem Schlusspfiff auf 4:1 erhöhte.

 

Bilanz nach 5 Tagen der E-Junioren

Nach 5 Spieltagen belegen unsere E-Junioren einen tollen 4. Tabellenplatz nach 3 Siegen und 2 Niederlagen. Der Reihe nach. Im ersten Spiel in Wöllstein konnte man sich mit 6:4 durchsetzen. Bei diesem Spiel konnte sich unser Jüngster Lennert Lopes Bickel in den Vordergrund spielen in dem er mit 3 Toren bester Schütze an diesem Tage war.

Im 2.Spiel zu Hause gegen Dautenheim/Esselborn sahen wir von beiden Mannschaften ein tolles abwechslungsreiches Spiel mit vielen Tor Möglichkeiten auf beiden Seiten. Hier konnte sich unser Torhüter Phillipp Blaß mit tollen Paraden auszeichnen und mit etwas Glück aber nicht unverdient erzielten wir in der Nachspielzeit noch den 1.0 Siegtreffer.

Nun kam es zum Spiel in Horchheim gegen Horchheim 3. Sollte man meinen aber Horchheim setzte Spieler aus ihrer E1 und E2 ein. Trotzdem lieferte unsere Mannschaft eine gute Leistung ab, musste sich aber am Ende mit 5:2 geschlagen geben.

Am 4.Spieltag ging es zum Derby nach Eppelsheim gegen die SG Mühltal. Hier zeigte die Mannschaft Kämpferherz. Nach 0:1 Rückstand und einem Gegner der uns nicht zu liegen schien, kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel zurück und konnte durch guten Einsatz von Florian Golecki und einem super Freistoßtor von Christopher Teutsch kurz vor Schluß noch mit 2.1 gewinnen.

Vor den Herbstferien kam es zum Spitzenspiel zu Hause gegen die SG Wiesbach (2.gegen 3.). Wiesbach war der erwartet schwere Gegner und setzte uns auch gleich unter Druck. Aber unsere Mannschaft konnte dem Druck standhalten. Doch mitte der ersten Halbzeit bekamen wir durch eine unaufmerksamkeit bei einem Eckstoß das 1.0 gegen uns. Nach der Pause kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel und konnten durch Florian Golecki nach schöner Vorarbeit von Saleh Hamadi ausgleichen. Ausgerechnet als wir am Drücker waren konnte Wiesbach mit einem Heber über unseren Torwart wieder in Führung gehen. Nun probierten wir nochmal alles und hatten auch noch den Ausgleich auf dem Fuß, doch am Ende konnte Wiesbach mit dem Schlußpfiff noch das 3.1 erzielen. Aber mit 3 Siegen aus 5 Spielen sind wir sehr zufrieden und außerdem sind wir mit einem 4:2 Erfolg im Pokal gegen Dautenheim/Esselborn 2 eine Runde weiter gekommen.

 

Trainingsspiel der F-Junioren gegen den VfL Gundersheim

Für das Training am 21.10. der F-Junioren stand ein kleines Trainingsspiel gegen den VfL Gundersheim auf dem Programm. Unsere Jungs wurden in 2 Mannschaften aufgeteilt wobei jede Mannschaft eine Halbzeit spielte um so mal den Kindern eine längere Spielpraxis zu ermöglichen. Bei über 20 Kindern, wobei immer nur 7 in einem Spiel spielen dürfen, war dies eine gute Gelegenheit.
Für uns als Trainer stand dieses mal nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern das die Jungs ihre Positionen halten und das geübte Passspiel anwenden und verfeinern. Um 17.15 Uhr wurde die erste Halbzeit angepfiffen und man merkte gleich mit dem VfL hatte man keinen leichten Gegner zu Gast. Mit der ersten Halbzeit gelang dann jedoch Justin"CR7"Willems mit einer tollen Einzelleistung das 1:0. Die etwas defensivere aufgestellte Mannschaft lies bis dato nur sehr wenige Gelegenheit für den VfL zu und so ging man mit 1:0 auch in die Halbzeit. Die 2.Halbzeit wollte man nun etwas offensiver angehen, was sich dann auch im Endergebnis wieder spiegelte. Mit einem verdienten 4:1 beendete man dann unter stärker werdenden Regen die Partie.

Großes Lob an unsere Jungs die wie immer eine klasse Leistung ablieferten, auch wenn sie mal bewusst auf Positionen spielen mussten wo sie normal nicht spielen. 

Bedanken möchte ich mich noch einmal beim VfL Gundersheim für dieses schöne Trainingsspiel und hoffen auf ein Wiedersehen diesmal in Gundersheim.

Es spielten: Hannes Zimmer (Tormann), Marlon Stridde, Stelzer Tim, Fritsche Jona, Lukas Kiefer, Meloth Tom, Willems Justin (4), Lawall Dennis, Rebholz Valentin, Fischer Fynn, Liam Brödel, Luis Brödel, Lennert Brödel.

 

Restaurant Dionysos spendet Trikots für die 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft bedankt sich recht herzlich für die großzügige Trikotspende des Griechischen Restaurant Dionysos, Inhaber Familie Brangas.

Weiterhin ein großes Dankeschön an Stefan Englert, der das ganze wieder einmal in die Wege geleitet hat.

1. Mannschaft der TG Westhofen

 

Unglückliches Unentschieden der F-Junioren auf schwerem Geläuf in Offstein gegen JSG Wonnegau

Die für unsere Jungs schweren Platzverhältnisse sowie eine anfängliche Unkonzentriertheit wurde vom Gegner dankend angenommen und man lag schnell mit 0:2 hinten. Je länger das Spiel aber lief fand man immer besser in die Party und konnte so noch vor der Halbzeit den Anschlusstreffer zum 1:2 setzen.

Mit dem Anpfiff der zweiten Halbzeit übernahm man sofort die Spielkontrolle und konnte den 1:2 Rückstand umgehend in ein 2:2 und dann sogar zwischenzeitlich das Zwischenergebnis in eine 4:2 Führung drehen. Die JSG Wonnegau konnte aber wieder auf 4:4 aufschließen. Durch eine kämpferische Leistung erzielte man nochmals den Führungstreffer zum 5:4. Musste aber dennoch kurz vor Schluss unglücklich den Treffer zum 5:5 Unentschieden hin nehmen.

Ein besonderes Lob möchte ich nochmals der Mannschaft für die kämpferische Einstellung aussprechen. Schön für mich zu sehen war auch, das die Jungs nach einem Rückstand den Kopf nicht in den Sand steckten, sondern weiter kämpften. Somit ist unsere F-Jugend auch nach dem 4. Spiel noch ohne Niederlage.

Es spielten: Binder Nils, Zimmer Hannes, Willems Justin (3), Meloth Tom (1), Schimbold Malik, Lawall Dennis, Fischer Fynn (1), Rebholz Valentin, Stelzer Tim, Stridde Marlon

 

D-Junioren sichern sich den 2. Tabellenplatz

Am Sonntag, den 12.10.2014 waren die D-Junioren des FV-Flonheim zu Gast. Vor dem Anpfiff war schon klar, dass für beide Teams viel auf dem Spiel steht. Flonheim wollte sich nach einem schlechten Saisonstart nach oben schießen und wir wollten den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren.

Von Beginn an war zu erkennen, dass es eines der besseren Fußballspiele sein wird. Beide Torhüter hatten direkt nach Anpfiff schon Einiges zu tun. Die Gegner aus Flonheim gingen in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Unsere Jungs zeigten aber Kampfgeist und rissen das Spiel an sich. Nach mehreren vergebenen Chancen erlöste uns Daniel Döß in der 24. Minute und machte den verdienten Ausgleich zum 1:1. In der zweiten Hälfte schlichen sich viele Nicklichkeiten und auch unsportliches Verhalten seitens unserer Gegner ins Spiel ein. Leider konnten wir nicht frühzeitig den Sack zu machen und wir mussten bis zur 45. Minute warten, bis uns Jonas Drück endlich zum 2:1 in Führung schoss. Die Flonheimer waren darüber sichtlich erschüttert und versuchten nun mit der Brechstange noch das Spiel zu drehen, doch unsere Jungs dominierten klar das Geschehen auf dem Platz. In der 55. Minute setzte Piero Fragomeli den Schlusspunkt mit dem verdienten Siegtreffer zum 3:1. Das war wieder ein starkes Spiel unserer Westhofener D-Jugend!

Im Einsatz: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück(1), Daniel Döß(1), Piero Fragomeli(1), Henri Zimmer, Philipp Mahrwald, Luc Müller, Paul Schuch, Vincent Lugoja, Paul Räder, Christoph Gispert

 

AH-Team mit überzeugender Leistung in Abenheim

Am Samstag, 11.10.2014 war das AH-Team zu Gast beim Derby beim FSV Abenheim. Zu Beginn der Partie war die Begegnung ausgeglichen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Mitte der ersten Hälfte dann ein Pfiff des Unparteiischen im Strafraum der SG nach einem Zweikampf. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt, der Abenheimer Spieler zeigte große Fairness, ging zum Unparteiischen und bat diesen den Pfiff zurück zu nehmen, da er ausgerutscht wäre. Ein Großes Lob hier an den Klausenberg Kicker - eine solche Fairness sollte es öfters geben. Nachdem die SG nun die Partie im Griff hatte und auch bereits in der ersten Halbzeit mittlerweile mit zwei Treffern hätte führen müssen, ging es mit einem 0 : 0 in die Pause. Die zweite Halbzeit gehörte nun allein dem AH-Team - erfrischender Fußball nach vorne, schöne Kombinationen und gute Möglichkeiten. Mitte der zweiten Hälfte dann die Führung durch Michael Allerborn, Ilja Platt traf kurz danach nach schöner Einzelleistung zum 2 : 0. Erneut Michael Allerborn traf zum 3 : 0 und nachdem die SG nun überwiegend das Heft in der Hand hatte, traf Waldemar Aab kurz vor Spielende zu einem am Ende hoch verdienten 4 : 0 Erfolg beim Derby. Nun gilt es den Schwung mit nach Alzey mit zu nehmen, am Samstag, 18.10.2014 ist das AH-Team um 18:00 Uhr bei RWO Alzey zu Gast.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Michael Geissler, Ilja Platt, Michael Allerborn, Bernd Hübner, Gottfried Teutsch, Lutz Thorbrygger, Thomas Gundert, Eugen Maleker, Vitali Krampez, Peter Gerber, Hans Rottenwallner, Waldemar Aab, Qenan Alidemi
 

TGW-Bambinos mit Auftaktsieg

Mit 5:2 gewannen die kleinsten Fußballer der TGW ihr erstes Spiel in der laufenden Saison. Gegen die Bambinos von der SG Dautenheim-Esselborn waren alle mit großem Eifer dabei und gaben für ihre Mannschaft alles. Spieler des Tages war Ben Lubojanski, der alle fünf Treffer für die TGW erzielte. Im nächsten Spiel am Samstag, 11.10.2014 geht es in Gau-Bickelheim gegen die Bambinos des FJFV Wiesbach 2. Vielleicht ist auch dort das ein oder andere TGW-Tor zu sehen.


 

Auswärtssieg unserer D-Junioren in Weinheim

Bei sonnigem Wetter durften unsere D-Junioren am Samstag, den 4.10.14, in Weinheim ihr Können unter Beweis stellen.

Unser Team startete hoch motiviert ins Spiel und zeigte dem Gegner schon von Beginn an, wer heute das Sagen auf dem Platz hat. Nach einem schönen Spielzug schoss unser Kapitän Philipp Mahrwald  in der 10. Minute das verdiente 1:0. Jonas Drück legte in der 18. Minute zum 2:0 nach. Unsere Jungs ließen heute nicht locker und erspielten sich Chance um Chance. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff wurde es vor dem Tor des Gegners nochmals turbulent und Tobias Trautmann schoss einen Gegenspieler an, der dann selbst den Ball ins eigene Tor machte.

Mit einer klaren 3:0 Führung konnten wir die Mannschaft taktisch umstellen. In den ersten Minuten waren unsere Jungs noch etwas unsicher. Doch auch nach der etwas wackeligen Anfangsphase zeigten sie auch in dieser Konstellation, was sie drauf haben. In der 39. Minute konnte unser linker Verteidiger Paul Räder mit einem Traumtor aus 25 Metern den Endstand zum 4:0 besiegeln. Bis zum Schlusspfiff gab es noch einige 100 % Torchancen unseres Teams, die aber leider ohne Erfolg blieben.

Im Einsatz: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück (1), Daniel Döß, Piero Fragomeli, Henri Zimmer, Philipp Mahrwald (1), Luc Müller, Paul Schuch, Vincent Lugoja, Paul Räder (1), Christoph Gispert

 

Unentschieden unserer F-Junioren gegen SV Horchheim IV

 
Nach einem fulminanten Start unserer F-Junioren konnte mann innerhalb von 8 Minuten mit 3:0 in Führung gehen. Danach stellten sich kleinere Fehler ein, was dem Gegner die Möglichkeit gab wieder aufzuschließen und somit ging mann mit 3:3 in die Halbzeit.
Mit dem Anpfiff der 2.Halbzeit stellte sich ein offener Schlagabtausch ein und endete mit 6:6, was für beide Mannschaften ein zufrieden stellendes Ergebnis war.
 
Stolz können die Spieler auf das geübte Passspiel sein, was auch zu Toren führte. Auch wenn natürlich mal ein Pass nach hinten los ging und mann so ein Gegentor hin nehmen musste.
Aber wie sagt man so schön: "Übung macht den Meister" oder "Mund abputzen und weiter gehts".
 
Es spielten: Philipp Belger (1), Fynn Fischer, Jona Fritsche, Tom Meloth, Valentin Rebholz, Tim Stelzer, Marlon Stridde, Luca Tiemann, Yves-Leo Walter, Justin Willems (4), Hannes Zimmer (1)

 


September 2014


 

Ballspende für die 1. und 2. Mannschaft

Mit 2 Ballspenden für die 1. und 2.Mannschaft der TGW überraschte die Vereinswirtin des Grünen Baums, Elisabeth Schmitt, die Spieler, Trainer und Verantwortlichen.

Ein großes Dankeschön hierfür!

Mit dem Sieg gegen die SG Lonsheim/Spiesheim feierte man gleich einen guten Einstand mit dem neuen Spielball.

 






Freitag, 05.09.2014
19:45 Frauen TSV Gau-Odernheim TG 1862 Westhofen 6 : 0
Samstag, 06.09.2014
11:00 E-Junioren JSG Wöllstein/Siefersheim SG Westhofen/Gundersheim I 4 : 6
12:30 A-Junioren SG Westhofen/Osthofen ASV 1950 Nibelungen Worms 16 : 2
14:00 Herren SG Wöllstein/Siefersheim II TG Westhofen II 2 : 3
16:00 Herren SG Wöllstein/Siefersheim TG Westhofen 4 : 1
Donnerstag, 11.09.2014
18:00 D-Junioren SG Westhofen/Gundersheim SV Horchheim IV 2 : 3
Samstag, 13.09.2014
10:30 F-Junioren FSV 03 Osthofen 2 TG 1862 Westhofen 2 : 6
11:00 E-Junioren SG Westhofen/Gundersheim I SG Dautenheim/Esselborn 1 : 0
11:00 E-Junioren TUS Wörrstadt II SG Westhofen/Gundersheim 2 4 : 2
Sonntag, 14.09.2014
13:00 Herren TG Westhofen II SG Lonsheim/Spiesheim II 1 : 2
14:00 Frauen TUS Wörrstadt II TG 1862 Westhofen 2 : 1
15:00 Herren TG Westhofen SG Lonsheim/Spiesheim 3 : 1
17:00 Frauen TG 1862 Westhofen TuS Dexheim abges.
Mittwoch, 17.09.2014
18:30 Ü40 SC Ibersheim SG Osthofen/Westhofen 0 : 2
Samstag, 20.09.2014
11:00 E-Junioren SG Westhofen/Gundersheim 2 FV 1920 Flonheim verlegt
12:00 E-Junioren SV Horchheim III SG Westhofen/Gundersheim I 5 : 2
13:00 C-Junioren TuS Hochheim II SG Osthofen/Westhofen 1 : 3
13:00 D-Junioren SG Dautenheim-Esselb SG Westhofen/Gundersheim 0 : 1
16:15 A-Junioren SG Westhofen/Osthofen SG Eintr.83/46 Herrnsheim 3 : 1
Sonntag, 21.09.2014
15:00 Frauen SV 1919 Ober Olm II TG 1862 Westhofen 3 : 2
15:00 Herren SV Horchheim II TG Westhofen 0 : 0
15:00 Herren TuS Weinsheim III TG Westhofen II 1 : 0
Montag, 22.09.2014
18:00 E-Junioren SG Westhofen/Gundersheim 2 SG Dautenheim/Esselborn II 6 : 6
Dienstag, 23.09.2014
18:00 D-Junioren TV 1895 Albig SG Westhofen/Gundersheim 0 : 1
Mittwoch, 24.09.2014
17:30 E-Junioren SG Westhofen/Gundersheim 1 SG Dautenheim/Esselborn II (POK) 4 : 2
Freitag, 26.09.2014
17:30 C-Juniorinnen SV Leiselheim TG 1862 Westhofen 8 : 0
19:00 A-Junioren FV 1920 Flonheim 9er SG Westhofen/Osthofen 1 : 9
Samstag, 27.09.2014
12:00 E-Junioren FJFV Wiesbach II SG Westhofen/Gundersheim 2 2 : 1
12:15 C-Junioren SG Osthofen/Westhofen TuS Wörrstadt 1 : 0
Sonntag, 28.09.2014
11:00 D-Junioren SG Westhofen/Gundersheim FJFV Wiesbach II 5 : 3
13:00 Herren TG Westhofen II VfR Alsheim 2 6 : 1
15:00 Herren TG Westhofen Ataspor Worms 0 : 1
18:00 Frauen TSV Uelversheim TG 1862 Westhofen 3 : 5
Dienstag, 30.09.2014
18:00 E-Junioren SG Westhofen/Gundersheim 2 FV 1920 Flonheim 0 : 6
18:30 D-Junioren SG Westhofen/Gundersheim JSG Wonnegau JFV II (Pokalspiel) 11 : 1

1.Runde Sparkassen-Kreispokal D-Jugend

Mit einem klaren 11:1 siegten unsere D-Junioren gegen die JSG Wonnegau JFV II.

Es spielten mit: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann, Jonas Drück, Daniel Döß, Piero Fragomeli, Henri Zimmer, Paul Schuch, Vincent Lugoja, Paul Räder, Christoph Gispert, Christopher Teutsch

Torschützen: Jonas Drück (7), Piero Fragomeli (1), Vincent Lugoja (2), Christoph Gispert (1)

 

TGW I: Großer Einsatz – Keine Punkte

Trotz engagierter Leistung verlor die TGW-Erste ihr Heimspiel gegen Ataspor Worms mit 0:1. „Eigentlich hätte das Spiel zur Halbzeit für meine Jungs entschieden sein müssen“, stellte Coach Andreas Geppert nach dem Spiel kopfschüttelnd fest. Zahlreiche Einschuss-Chancen wurden zum Teil überhastet vergeben. In der zweiten Halbzeit verlegten sich die Gäste aufs Kontern und waren damit erfolgreich. Zwar war die TGW-Offensive feldüberlegen, klare Einschuss-Chancen blieben in Abschnitt Zwei jedoch Mangelware. Vor allem die Anspiele in die Spitze waren zu berechenbar und zu ungenau.  So kam es wie es kommen musste: Mit einem gut zu Ende gespielten Konter gelang den Jungs von Trainer Sunay Celik in der 83. Spielminute der „Lucky-Punch“. Mit dem gezeigten Engagement war das Trainerduo Geppert/Hetzel dennoch zufrieden. „Wenn wir so weiter kämpfen werden wir in den nächsten Wochen auch wieder punkten“, zeigten sich die beiden einig.
 

Dritter Sieg in Folge unserer D-Junioren

Am Sonntag, den 28.09.14, um 11.00 Uhr war in Westhofen der Anstoß des Spiels gegen die Mannschaft des FJFV Wiesbach II.

Unser Team hatte sich viel vorgenommen, denn durch die Samstagspiele war die TGW auf Platz 7 der Tabelle zurückgefallen. Mit einer Niederlage wäre der direkte Konkurrent auch noch vorbei. Viel besser als zu Beginn der letzten Partien dominierten  unsere Jungs klar das Geschehen auf dem Platz. Mit schönen Kombinationen von der Abwehr bis in den Sturm erspielten sie sich gute Tormöglichkeiten, die in der 17. Minute durch Luc Müller, in der 20. Minute durch Piero Fragomeli und in der 25. Minute durch Jonas Drück auch das Ziel fanden. Mit dem Schlusspfiff der 1. Halbzeit machten die Wiesbacher noch den Anschlusstreffer.

Nach dem Wiederanpfiff  der zweiten Hälfte lief das Spiel für die TGW auch wieder gut an, doch mit langen Bällen auf den schnellen Stürmer brachte der Gegner unsere Abwehr schwer in Bedrängnis. In der 35. Minute fiel das 3:2 und in der 45. Minute sogar der Ausgleich zum 3:3. Daniel Döß schaffte es, in der 50. Minute mit einer Traumecke direkt ins Tor, das 4:3 zu erzielen und eine Minute später machte Tobias Trautmann den Sack zum 5:3 zu.

Eine sehr starke Leistung des Teams nach dem Ausgleich nochmal ins Spiel zurückzukommen.

Es waren dabei: Mehmet Dörtkas, Tobias Trautmann(1), Daniel Döß(1), Jonas Drück(1), Piero Fragomeli(1), Henri Zimmer, Philipp Mahrwald, Luc Müller(1), Paul Schuch, Vincent Lugoja, Paul Räder
 

AH-Team mit Niederlage in Eich - Ergebnis zu hoch ausgefallen

Am Samstag, 27.09.2014 war das AH Team zu Gast in Eich zum Derby am Altrhein. Wegen Absagen der Gegner bei beiden Mannschaften wurde kurzfristig die Partie vereinbart. Die Gastgeber legten gegen die SG, die nur mit 10 Mann angetreten war, offensiv los und gingen bereits kurz nach dem Anpfiff mit 1 : 0 in Führung. Eich legte nach und führte bis mitte der ersten Halbzeit mit 4 : 0, wobei die Mannschaft Ihrerseits auch sehr gute Möglichkeiten hatte. Darüberhinaus gingen allein 3 Gegentreffer in Halbzeit eins für die Gastgeber auf Kosten eigener Fehlpässe. Nach dem Seitenwechsel bestimmte Eich weiterhin die Partie, die SG kam aber auch in Durchgang zwei zu Ihren Möglichkeiten, die jedoch leider nicht genutzt werden konnten. Am Ende siegten die Altrheiner mit 9 : 0, wobei der Sieg zu hoch ausgefallen ist und die SG durchhaus auch hätte einige Treffer erzielen können und auch müssen.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Thomas Gundert, Bernd Hübner, Hans Rottenwallner, Ilja Platt, Qenan Alidemi, Vitali Krampez, Lutz Thorbrygger, Siggi Schaich, Michael Allerborn
 

Zweiter Sieg im dritten Spiel der D-Junioren

Am Dienstag, den 23.09.14 durften unsere Jungs sich auf dem Hartplatz in Albig austoben. Der Anfang des Spiels war etwas verfahren und die ganze Mannschaft hatte sichtlich noch nicht den richtigen Tritt ins Spiel gefunden. Im Laufe der ersten Halbzeit erkämpften sie sich immer mehr Spielanteile. Der Start in die zweite Hälfte verlief viel besser. Mit mehr Druck nach vorne kamen auch mehr Torchancen. Albig spielte geschickt mit, war aber meist einen Schritt zu spät am Ball. In der 40. Minute schafften sie es jedoch einmal mit einem steilen Pass sehr gefährlich vor unser Tor. Mit einer guten Parade und einem schnellen Weiterspiel leitete unser Tormann direkt den Konter ein. Luc Müller passte den Ball auf Jonas Drück, der den Ball zum 0:1 ins Tor schoss. Es folgten noch mehrere gute Chancen unserer Jungs, die allerdings erfolglos blieben. Etwas abschlussschwach, aber mit viel mehr Spielanteilen, schaffte das Team der TGW den zweiten verdienten Sieg in dieser Saison.

Im Team: Philipp Mahrwald, Luc Müller, Tobias Trautmann, Daniel Döß, Henri Zimmer, Vincent Lugoja, Piero Fragomeli, Paul Schuch, Christoph Gispert, Paul Räder, Mehmet Dörtkas, Jonas Drück, Lukas Koch
 

TGW I: Drittes Unentschieden

Im Achten Saisonspiel konnte die Elf um Trainer Geppert beim SV Horchheim II ein 0-0 Unentschieden erzielen. Die TGW war nach dem Heimsieg gegen die SG Lonsheim von Beginn an das torgefährlichere Team. Nach zwei Minuten hatte Florian Stein bereits die Führung auf dem Fuß. Der SVH hatte zwar mehr Ballbesitz, konnte sich aber über die kompletten neunzig Minuten keine Einschussmöglichkeiten erspielen. Vor der Pause scheiterte Adriano Fragomeli erst freistehend am Keeper und wenig später stand nach einem Weitschuss die Latte des Horchheimer Tores im Weg. In der zweiten Hälfte wirkte die Heimelf engagierter ohne gefährlich zu werden. Die letzte Möglichkeit der Partie vergab wieder Stein, als er nach einem Konter erneut am Torhüter scheiterte. Im kommenden Heimspiel gastiert seit langen Jahren wieder der Bezirksligaabsteiger Ataspor Worms an der Seebach.
 

AH mit Auswärtssieg in Pfiffligheim

Das AH-Team war am Samstag, 20.09.2014 zu Gast in Pfiffligheim bei der SG 1914 Pfeddersheim/Pfiffligheim. Die erste Hälfte dominierte die Mannschaft, man spielte stark nach vorne und Ilja Platt traf nach einer Standardsituation nach 20 Minuten zum 1 : 0. Die Gastgeber kamen in der letzten Viertelstunde der ersten Hälfte zu ihren Möglichkeiten, der Ausgleich kurz vor der Halbzeit dann in einer Drangphase der Gastgeber. Bei weiteren Gelegenheiten fand jedoch 1914/Pfiffligheim in TW Günni Spieß Ihren Meister. Nach dem Seitenwechsel begann das Team wie in der ersten Hälfte - mit tollem Offensivfußball und mehreren guten Möglichkeiten. Eine davon nutzte Ilja Platt zur erneuten Führung, welche die Mannschaft nach mehreren Chancen hätte ausbauen müssen. So kamen die Gastgeber Ihrerseits zu mehr Spielanteilen kurz vor Ende der Partie, das Team erkämpfte sich am Ende jedoch einen verdienten Auswärtssieg.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Geissler, Michael Schiller, Gottfried Teutsch, Ilja Platt, Michael Allerborn, Lutz Thorbrygger, Qenan Alidemi, Eugen Maleker, Vitali Krampez, Frank Wittke
 

D-Junioren siegen in Dautenheim

In weiser Voraussicht pfiff der Schiri das Spiel am 20.09.14 bereits 10 Minuten früher an, denn es nahte ein Wolkenbruch, der kurz nach Abpfiff runterging. Unsere Jungs dominierten von der 1. Minute an klar das Match und erspielten sich Chance um Chance. Doch leider fehlte das letzte Quäntchen Glück zum Tor. Die Abwehr um einen sehr starken Henri Zimmer ließ nur wenige gute Szenen des Gegners zu. In der zweiten Hälfte jedoch war sie wechselbedingt zunächst etwas unorientiert. Das gut mitspielende Mittelfeld half erfolgreich aus und in der 40. Minute gelang es dann dem heutigen Kapitän Philipp Mahrwald durch eine starke Vorlage von Vincent Lugoja den Ball zum 0:1 im Tor zu versenken. Piero Fragomeli hatte im Anschluss nach einem tollen Alleingang noch einen Lattentreffer. Auch unser jüngster Spieler,  Theo Blüm, der uns aus der E-Jugend aushelfen musste, zeigte eine super Leistung. Die Jungs holten sich damit ihren ersten Dreier in dieser Saison.


Im Team: Philipp Mahrwald, Luc Müller, Tobias Trautmann, Daniel Döß, Henri Zimmer, Vincent Lugoja, Piero Fragomeli, Paul Schuch, Theo Blüm, Paul Räder, Mehmet Dörtkas
 

C-Jugend gegen Guntersblum

Am Samstag 13.09.2014 fand auf dem Sportgelände am Sommerried ein Heimspieltag für alle Jugendmannschaft des FSV 03 Osthofen statt  So musste auch die C-Jugend der SG Westhofen / Osthofen an diesem Tag ihr Heimspiel gegen den SV 1921 Guntersblum  nach Osthofen verlegen.  Für die frisch zusammengestellte Mannschaft um Trainer Mario Ring kam noch erschwerend hinzu, dass das Spiel nicht auf dem Rasenplatz sondern auf dem Hartplatz ausgetragen wurde.  Die Gäste aus Guntersblum begannen das Spiel schwungvoll und erzielten direkt in der 4. Minuten das 1:0.  In der 12. Minuten erhöhten die Gäste sogar auf 2:0.  Kurz vor Ende der ersten Hälfte verkürzten unsere Jungs durch einen schönen Freistosstrick von Karman Waheed der den Ball flach auf Cedric Bösel  legte und dieser den Ball direkt im gegnerischen Netz versenkte.  In der zweiten Hälfte hatten die Gäste noch die ein oder andere Möglichkeit die Führung auszubauen, trafen aber nur die Latte.  Kurz vor Schluss hatten unsere Jungs noch die Chance auf den Ausgleich, brachten aber die Kugel nach einem Eckball nicht über die Linie.  

TGW I: Erster Sieg auf dem neuen Platz

Im zweiten Spiel auf dem neu verlegten Kunstrasen gewann das Team nach enormer Leistungssteigerung mit 3-1 gegen die SG Lonsheim / Spiesheim. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge hatte man sich gegen den Alzeyer Gast viel vorgenommen. Die erste halbe Stunde spielte jedoch nur der Gast. In dieser Phase hatte man Glück lediglich mit 1-0 zurück zu liegen. Als der Lonsheimer Keeper patzte und Marcel Schäfer danke sagte, war man im Spiel und ging prompt nach starker Vorarbeit von Chris Pauer sogar mit 2-1 durch Adriano Fragomeli in Führung. In der zweiten Hälfte blieb man konzentriert, und wieder war es Schäfer der nach Fragomeli-Vorarbeit auf 3-1 stellte (60.min). In der Folge hatte Lonsheim viel Ballbesitz, aber meist nur bis zum Strafraum. Die TGW spielte das Ergebnis über die Zeit und holte sich mit dem Sieg Selbstvertrauen für das kommende schwere Auswärtsspiel bei der Zweiten Mannschaft des SV Horchheim.

 

D-Junioren: Auftaktspiel mit dem falschen Sieger

Am 11.09.14 starteten endlich auch die D-Junioren in die neue Saison. Um 18.00 Uhr war Anpfiff gegen den SV Horchheim IV auf dem frisch verlegten Kunstrasenplatz.

Das neu zusammengesetzte Team mit den Jahrgängen 2002/03 konnte urlaubsbedingt leider kein Testspiel absolvieren, was sich im Zusammenspiel der Mannschaft auch etwas auswirkte. Mit guten Akzenten erspielten wir uns in der ersten Hälfte trotzdem mehrere gute Chancen. Eine Minute vor der Halbzeit landete der Ball durch ein Tor von Jonas Drück endlich im Tor. Nach dem Wiederanpfiff kamen die Horchheimer aggressiver ins Spiel.
Sie übernahmen das Mittelfeld und konnten bereits nach 3 Minuten den Ausgleich erzielen. Wiederum durch Jonas Drück gingen wir in der 37. Minute in Führung. Eigentlich hatte das Team das Spiel im Griff, doch durch einen Abwehrfehler in der 50. Minute glich Horchheim wieder aus.
Mit einem ungestörten Fernschuss in den Winkel wurde unser Torhüter leider auf dem falschen Fuß erwischt und Horchheim schoss in der 52. Minute den Siegtreffer zum 2:3. Gutes Spiel mit dem falschen Sieger.
Ein Punkt wäre mindestens drin gewesen.

D-Junioren

 

TGW I: Niederlage in Wöllstein

Nach einer teils indiskutablen Leistung setzte es für die 1.Mannschaft eine 4-1 Niederlage beim Gastspiel gegen die SG Wöllstein/Siefersheim. Die TGW konnte zu keiner Zeit an die guten Spiele der Vorwochen anknüpfen, trotz alledem war man nicht chancenlos. Wenn man die Chancen addierte lag man hier sogar vorne, aber die Heimelf war einfach kaltschnäuzig vor dem Kasten der TGW. Mit drei Toren in der letzten Viertelstunde gelang der SG ein scheinbar ungefährdeter Heimsieg. Nach ca 55 min konnte Marcel Schäfer eine der vielen Chancen zum zwischenzeitlichen Ausgleich verwerten. Bleibt zu hoffen, das die Mannschaft beim zweiten Heimspiel der Saison gegen die SG Lonsheim/Spiesheim eine Trotzreaktion zeigt, ansonsten muss man sich nach gutem Saisonstart endgültig nach unten orientieren.
 

Saisonauftakt der C-Jugend 2014/15

Am 29. Juli begann die Vorbereitung der neu zusammen gestellten C- Jugend der SG Westhofen/Osthofen. Für das Trainerteam waren die Trainingsbedingungen zu Beginn nicht grade einfach, da wegen der Ferienzeit nicht immer alle Spieler anwesend waren.   Für die  anwesenden Spieler waren die Trainingseinheiten mit viel Laufarbeit verbunden, da viele Spieler aus der D-Jugend kamen und sich erst mal umstellen mussten. Denn jetzt wird über den ganzen Platz und vor allem auf große Tor gespielt.  Am 3. September fand das erste Testspiel statt. Dieses wurde verloren, brachte aber erste Erkenntnisse für den Trainerstab auf  welche aufgebaut werden konnte. Am 6. September fand das zweite und letzte Testspiel statt. Auf dem neuen Kunstrasenplatz der TGW lief das Spiel der Jungs schon viel besser und auch das Ergebnis lässt auf bessere Zeiten hoffen. Man merkte auch, dass die Jungs langsam zusammenfinden.

C-Junioren

 


August 2014


 

Sonntag, 03.08.2014  
15:00 Herren Germania Eich II TG Westhofen II 2 : 1
17:00 Herren FC Germania Eich TG Westhofen 1 : 2
Sonntag, 10.08.2014  
13:00 Herren SG 1893 Dautenheim-Esselb 2 TG Westhofen II 3 : 1
15:00 Herren TSV Armsheim TG Westhofen 2 : 2
Mittwoch, 13.08.2014  
19:30 Herren SC Dittelsheim-Heßloch II TG Westhofen II verl.
Samstag, 16.08.2014  
17:00 Herren TuS Neuhausen TG Westhofen 1 : 1
Sonntag, 17.08.2014  
13:00 Herren SG Flomborn / Ober-Flörsheim II TG Westhofen II 2 : 1
18:00 Frauen TSV Schott Mainz III TG 1862 Westhofen 7 : 1
Sonntag, 24.08.2014  
13:00 Herren SW Mauchenheim II TG Westhofen II 2 : 1
15:00 Herren SW Mauchenheim TG Westhofen 4 : 2
Samstag, 30.08.2014
14:00 Herren TGW II SV Rheingold Hamm II 0: 2
Sonntag, 31.08.2014
18:00 Herren TGW I TSG Pfeddersheim II 0 : 2
Montag, 01.09.2014
19:00 A-Junioren FJFV Wiesbach SG Westhofen/Osthofen 0 : 3

Fußball-Minis eröffnen die Saison mit einem Benefizturnier

Das Benefizturnier zugunsten des an Leukämie erkrankten Ben aus Gau-Odernheim nahmen die G- und F-Jugendmannschaften im Kreis Alzey-Worms zum Anlass, sich in Westhofen auf dem neuen Kunstrasenplatz zu treffen, um die Saison 2014/2015 zu eröffnen.

20 Mannschaften waren angereist und freuten sich nach der langen Sommerpause mal wieder gegen ihre Fußballkollegen aus den Nachbargemeinden spielen zu können. Organisiert hatte das Turnier der Förderverein Fußballjugend im Kreis Alzey-Worms (FUFA) gemeinsam mit dem Kreisjugendausschuss und der TG Westhofen.

Die kleinen Fußballer aus Westhofen sammelten bei den Zuschauern einen beachtlichen Spendenbetrag. Auch der Fußball-Förderverein der TGW legte noch seinen Anteil dazu und hofft, damit Ben uns seiner Familie in der Notsituation etwas geholfen zu haben. Alle kleinen und großen Fußballer wünschen dem kleinen Jungen alles Gute und würden sich freuen, wenn er uns mal in Westhofen besuchen würde.

Auch die Teams der G- und F-Jugend der TG Westhofen hatten beim Turnier großen Spaß.

 

Das TG Westhofen Trikot nie ausgezogen -
Simon und Manuel kicken schon seit den G-Junioren bei der TG Westhofen +++ Bei der TGW halten die Schüle-Brüder die Abwehr zusammen

Meisterschaften, Aufstiege, Abstiege - es gibt nichts, was das Brüderpaar in Westhofen nicht hatte. Dort bei ihrem Heimatverein wollen sie auch die Karriere beenden. Vorher würden die ehrgeizigen Brüder gerne aber noch den Bezirksliga-Aufstieg anvisieren.

Das Trikot der TG Westhofen haben sie nie ausgezogen: Die Schüle-Brüder kicken schon seit den G-Junioren bei der TGW. Sowohl Simon (26) als auch Manuel (29) hat sich nie dazu durchgedrungen, den Verein zu wechseln. Simon lehnte unter anderem Angebote von Eintracht Herrnsheim und dem TSV Gundheim ab. Er begründete: „Ich wollte nicht wechseln, weil ich denke, dass ich nur für Westhofen alles geben kann. Das ist mein Verein, mein Heimatverein. Lieber spiele ich eine Klasse niedriger und bei der TGW, als eine Klasse höher bei einem anderen Verein“. Manuel verzichtete ebenfalls auf die sportliche Herausforderung, hielt Westhofen die Treue, blieb lieber „bei seinen Freunden“. Nun sind sich die Brüder einig: „Wir werden unsere Karriere bei der TGW beenden“. Beide Manndecker werden bis dahin versuchen hinten so oft es geht, die Null zu halten. Es ist ein Plus der Westhofener, hinten zwei sehr verschiedene Spielertypen zu haben. Simon, Fachkraft für Rohr-, Kanal und Industrieservice, sagte: „Es ist optimal von jedem einen zu haben. Jede Mannschaft hat unterschiedliche Stürmer, da können wir einen drauf abstellen“. Er selbst, der 1,83 Mann, ist eher der robustere Verteidiger, der seinen Gegenspieler lieber am Mann hat und hart zur Sache geht, während Manuel eher der laufstarke 1, 74 Meter Abwehrmann ist, der die Gegner gerne abläuft.

Manuel Schüle    Simon Schüle

Viele Siege durch Zusammenhalt und Teamgeist In Westhofen wurden sie auch immer von der Mannschaft gehalten. Durch die vielen Freundschaften untereinander stimmt es im Team. „Wir haben durch Zusammenhalt und Teamgeist schon viele Spiele gewonnen“, sagten die Schüle-Brüder. Nach dem Spiel sei es gängig sich mit der gesamten Mannschaft „ins Büdchen zu hocken, was zu trinken und was zu essen“. Zum Wohlfühlen trägt auch bei, dass Werte wie Kampfgeist und Siegeswille, die die FCK-Fans aus den großen Zeiten des 1.FC Kaiserslautern kennen, auch in Westhofen verkörpert werden. Nicht immer reichen diese Eigenschaften aber für einen Dreier oder großen Erfolg aus, was das Brüderpaar in den vergangenen Jahren erfahren musste: Dem Abstieg aus der Bezirksliga folgten nun einige Jahre in der A-Klasse im Abstiegskampf.

Servicetechniker Manuel klagte: „Ich gehe immer auf den Sportplatz, um zu gewinnen. Mit der momentanen sportlichen Situation bin ich nicht zufrieden“. Hoffnung auf bessere Zeiten, auf Jahre ohne Abstiegssorgen in der A-Klasse gibt den beiden der neue Kunstrasen, der den 14 Jahre alten, knochenharten Kunstrasen vor paar Wochen ersetzte. „Es haben schon paar Spieler zu uns gesagt: Bei euch spiele ich gerne, aber nicht auf dem Platz. Der war schlechter als ein Hartplatz“, erklärte Simon, Kapitän der TGW. Vielleicht erfüllt sich ja dann mit guten Spielerverstärkungen noch der Wunsch der beiden: Noch einmal in die Bezirksliga aufsteigen. Diesen Aufstieg erlebten die Schüle-Brüder schon 2006, für Simon und Manuel war das der bisher größte Moment bei ihrem Heimatverein.
Größere TGW-Verbundheit beim jüngeren Simon Insgesamt ist Simon etwas mehr verwurzelt mit dem Westhofener Fußballklub. Er sagte: „Es wäre zwar übertrieben, wenn ich sagen würde: Fußball, Westhofen ist mein Leben. Aber für mich ist das schon mehr wie ein Hobby“. Zwei Schals, eine Flagge und eine Kappe sind Ausdruck seiner Verbundenheit zur TGW. Nach seiner aktiven Laufbahn würde er auch gerne eine Position im Verein übernehmen, wenn es sein Beruf zulässt. Für ihn ist beides denkbar - Eine Jugend trainieren oder sogar in den Vorstand gehen. Manuel hingegen wird dem Verein nur noch als Zuschauer die Treue halten, wenn er als Spieler aufhört. „Das ist nichts für mich“, sagte er. Gemerkt hat er das, als er schon ein Jahr eine Westhofener Jugend betreute. Schon gar nicht verfügt der 29-jährige Familienmensch über so ein großes Repertoire an Fanartikeln wie sein Bruder. „Mein Sohn hat einen Aufkleber auf dem Bobbycar, das wars. Für mich ist Fußball nur ein Hobby“, so Manuel.

Quelle: www.fupa.net 

 

Ehrung für die Fußballerfamilie Fragomeli

Die FUFA Alzey-Worms ehrte anläßlich des Saisoneröffnungsturniers am vergangenen Sonntag die 7 fußballspielenden Kinder der Familie Fragomeli. Dem Vorschlag der TG Westhofen war die FUFA gerne nachgekommen - kommt es doch nicht also oft vor, dass eine Familie mit acht Kindern sieben Fußballer im Verein stellt. Alessio, Luca, Silvio, Piero, Fabrizio, Adriano und Gina wurden von Vertretern der FUFA jeweils mit einem Sportartikelgutschein bedacht.


 

Westhofen endlich wieder mit A–Jugend

Nach mehreren Jahren ohne eigene A–Jugendmannschaft, ist es den Verantwortlichen in diesem Jahr gelungen, gemeinsam mit dem FSV Osthofen in Spielgemeinschaft eine A-Jugendmannschaft in der Kreisliga Alzey Worms an den Start zu bringen. Die Vorbereitung verlief alles andere als glücklich: auf Grund der Ferien und Urlaubszeit war die Trainingsbeteiligung eher durchwachsen und das einzige Vorbereitungsspiel gegen Abenheim bestritten die A- und B-Jugendspieler von Westhofen und Osthofen gemeinsam. Zum Saisonauftakt mussten wir am 29. August 2014 nach Armsheim gegen die zu den Favoriten zählende Mannschaft von der SG Wiesbachtal. In einen sehr tempo– und abwechslungsreichen Spiel konnten wir uns am Ende durch Tore von Felix Gieg, Pascal Knierim und Arne Bork mit 3:0 durchsetzen.
 

 

Erster Sieg für die TGW auf den neuen Kunstrasenplatz durch die A–Jugend SG Westhofen / Osthofen

Am Samstag den 6. August 2014 gelang der A-Jugend der erste Sieg auf dem neuen Kunstrasenplatz in Westhofen. Das Spiel gegen die Nibelungen aus Worms wurde nach kurzem Abtasten zu einem klaren und nie gefährdeten Sieg für unsere Jungs. Bei sommerlichen Temperaturen wurden die sich tapfer wehrenden Nibelungen mit 16:2 niedergekämpft. In die Torschützenliste trugen sich folgende Spieler ein:

Pacal Knierim 7 x
Cedric Lenz 3 x
Etienne Diehm 2x
Nicolai Bösel 2 x
Tobias Schaich 1 x
Felix Gieg 1 x

Bedanken wollen wir uns noch bei den aushelfenden B–Jugendspielern ohne die das ganze gar nicht möglich wäre.

 

Niederlage bei der Kunstrasenpremiere

Gleich im ersten Spiel auf dem neuen Kunstrasenbelag setzte es für die TGW eine unglückliche 0-2 Niederlage gegen den weiter ungeschlagenen Tabellenführer TSG Pfeddersheim II. Überschattet wurde das Spiel von der schweren Verletzung des TGW-Keepers Kehr, der sich kurz vor dem Ende der Begegnung eine schwere Gesichtsverletzung  zuzog und wohl längerfristig fehlen wird. Auf diesem Wege Gute Besserung Tim! Nach diesem Vorfall einigten sich beide Mannschaften darauf, das Spiel nicht fortzusetzen. Die erste Hälfte war arm an Höhepunkten. Die TSG ging mit dem ersten Torschuss der Begegnung in Führung. Danach agierte der Gast zwar spielstark aber gegen die gut organisierte TGW-Defensive war kein Durchkommen. Vor der Pause hatte TGW-Mittelfeldmann Berwig per Direktabnahme die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte aber am gut reagierenden TSG-Keeper. Nach dem Seitenwechsel hatte die TGW dann zweimal den Ausgleich auf dem Fuß. Erst traf Florian Stein zwei Meter vor dem Tor den Ball nicht und wenig später zielte Adriano Fragomeli freistehend am Tor vorbei. Die TSG setzte in der 70.min zum entscheidenden Konter an. Aus Arbeitsposition erzielte Einwechselspieler Emrich das 2-0. In der Folge neutralisierten sich beide Teams bis zu dem besagten Zwischenfall, was gleichzeitig das Ende der Partie bedeutete.

 

Spielbericht SV Schwarz-Weiß Mauchenheim ./. TG Westhofen

Am 4. Spieltag setzte es, im vierten Auswärtsspiel in Folge, die erste Saisonniederlage.
Ohne den im Urlaub weilenden Chefcoach Geppert und mit großen Personalsorgen setzte es gegen Schwarz-Weiß Mauchenheim eine 4-2 Niederlage. Mit dem ersten gefährlichen Angriff ging die TGW prompt in Führung. Adriano Fragomeli überwand nach Pass von Torsten Berwig den Mauchenheimer Torsteher zur Führung (15. Min.).  Die Führung hielt nicht lange, fast im Gegenzug glich die Heimelf aus. Nur ca. 5 Min. später die abermalige Führung. Nach Foul an Chris Pauer verwandelte Daniel Ring den folgenden Elfer sicher zur wiederholten Führung. Der Treffer gab der Elf keine Sicherheit, denn bis zur 30. Minute setzte es für die TGW drei weitere, teils mehr als kuriose Gegentreffer. Nach diesem Nackenschlag neutralisierten sich beide Teams bis zur Pause. Nach dem Wechsel agierte man wieder deutlich geordneter. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr musste man die Abwehr entblößen. In dieser Phase hatte man Glück, dass Schwarz-Weiß nicht mehr der fünfte Treffer gelang. Auf der anderen Seite hatte Pauer den Anschlusstreffer auf dem Fuß, scheiterte aber am gut reagierenden Mauchenheimer Keeper. Am Ende blieb es bei der verdienten Niederlage, die man sich aufgrund 15 katastrophalen Minuten in der ersten Hälfte, selbst zuschreiben musste.

 

TGW I remis gegen Neuhausen

Dank einer beeindruckenden Teamleistung konnte die Geppert-/Hetzel-Truppe auch im dritten Auswärtsspiel in Folge punkten. Beim offensivstarken Aufsteiger TuS Neuhausen gelang ein hochverdientes 1:1. Von der ersten Minute an war der Kampfgeist der TGWler gefordert. Mit Glück und Geschick überstanden die Jungs um Keeper Tim Kehr die Anfangsoffensive der Gastgeber. In der Folgezeit kam man selbst immer wieder zu Kontergelegenheiten. Ab der 25. Minute überschlugen sich die Ereignisse. Nachdem Kapitän Simon Schüle bei strömendem Regen für die 1:0 Führung der TGW gesorgt hatte, musste er zehn Minuten später mit einer schweren Gesichtsverletzung vom Platz und anschließend in der Zahnklinik Mainz behandelt werden. In der zweiten Halbzeit übernahm der TuS noch mehr die Offensive, doch Westhofen blieb mit zahlreichen Kontern über die Angriffsreihe Schäfer, Pauer, Fragomeli gefährlich. Leider verwehrte der Schiedsrichter einem Treffer von Chris Pauer die Anerkennung und so gelang dem TuS doch noch der Ausgleich.
 

Unentschieden beim Titelfavorit

Mit einer engagierten Leistung konnte die 1. Mannschaft beim Titelfavoriten aus Armsheim ein 2-2 Unentschieden erzielen. Von Beginn an merkte man der Geppert-Truppe das Selbstbewusstsein, geschuldet vom Auftaktsieg in Eich, an. Mit der ersten Torgelegenheit ging man sogar prompt in Führung. Von Chris Pauer herrlich freigespielt, erzielte Adriano Fragomeli das frühe 1-0 (2. Minute). In der Folge agierte Armsheim wie erwartet feldüberlegen, jedoch meistens nur bis zum Strafraum. Die einzig nennenswerte Chance war ein Lattenkopfball nach einem Eckstoß. Die TGW stand gut organisiert und setzte immer wieder Nadelstiche in der Offensive. Pauer und Simon Schüle hatten bereits vor dem Seitenwechsel das zweite Tor auf dem Fuß bzw. dem Kopf. Nach dem Wechsel ein unverändertes Bild, Armsheim rannte an, die TGW stand kompakt und lies nichts zu. Als Florian Stein, nach schöner Vorarbeit von Marcel Schäfer sogar das zweite Tor gelang (76. Min), schien die Überraschung endgültig perfekt. Die individuelle Klasse des Armsheimers Klein sicherte der Heimelf im Schlussspurt aber dann doch noch einen Punkt. Erst setzte er ein Freistoß zum Anschluss in die Maschen (83.Min), dann erzielte er mit einem 25m-Weitschuss sogar den Ausgleich (86.min). Trotz des Nackenschlages kurz vor dem Ende zeigte die TGW ein klasse Auswärtsspiel und steht mit vier Punkten nach zwei Spieltagen besser da, als von vielen zuvor gedacht.

TGW I: Dreier zum Auftakt

Zum Saisonauftakt der A-Klassensaison 2014 / 2015 konnte die 1. Mannschaft der TGW einen umkämpften 2-1 Auswärtssieg bei der Germania aus Eich erringen. Das Spiel begann jedoch direkt mit einer kalten Dusche. Nach zwei Minuten ging Eich mit der ersten Flanke durch den Ex-TGW´ler Eberhardt per Kopf in Führung. Nach dem Gegentor wirkte man ein wenig geschockt, fing sich jedoch danach und das taktische Konzept, tief zu stehen und die Räume in der eigenen Hälfte eng zu machen, ging auf. Eich wirkte planlos, konnte die Abwehr bis zum Pausenpfiff nicht mehr in Verlegenheit bringen. Die TGW selbst hatte einige Abschlusschancen, aber gefährliches blieb ebenfalls zunächst Mangelware. Nach dem Seitenwechsel agierte man mutiger, setzte den Gegner früher unter Druck und zwang die Heimelf schon zu Fehlern bei der Spieleröffnung. Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Nach Pass von Libero Böhm vollstreckte Florian Stein zum umjubelten Ausgleich. In der Folge blieb man konzentriert und Eich konnte sich keine Einschussmöglichkeiten erspielen. In den letzten Minuten wurde es sehr ruppig und zerfahren, viele Unterbrechungen prägten das Spielgeschehen. Als sich bereits alle mit einem Unentschieden angefreundet hatten, stocherte Marcel Schäfer den Ball in der 95.Spielminute zum Siegtreffer über die Torlinie. Nach dem geglückten Saisonstart reist man nun zum Titelfavoriten nach Armsheim.

Start der Fußballsaison: Testspiele und VG-Turnier

Die Testspiele bzw. Vorbereitungsturniere verliefen von den Ergebnissen durchaus positiv, jedoch die geringe Breite des Kaders wurde bereits dort deutlich. Siege gegen Gauersheim (3-0 bis zum Abbruch wegen Gewitter nach 50.min), Flörsheim-Dalsheim (4-1) und Offstein (6-2) folgte ein Unentschieden im letzten Testspiel gegen Weinheim/Heimersheim (2-2). Beim alljährlichen Verbandsgemeindeturnier musste man leider nach der Vorrunde die Segel streichen. Dem 1-0 Sieg gegen die zweite Garnitur des FSV Osthofen folgte eine 1-0 Niederlage gegen den späteren Turniersieger TSV Gundheim. Zur Saisoneröffnung in Eich erwartet die Mannschaft gleich ein erster Härtetest. In der vergangenen Spielzeit konnte man gegen die Altrheiner weder ein Tor erzielen, geschweige denn Punkte holen. Wegen der Platzsanierung wird das Team die ersten vier Saisonspiele auf fremden Plätzen bestreiten. Bleibt zu hoffen, dass auch in diesen vier Auswärtsspielen der ein oder andere Punkt auf der TGW-Habenseite eingefahren wird. Die Mannschaft um Trainer Geppert freut sich auf Unterstützung.

 


Juli 2014


 






Samstag, 19.07.2014
Herren 18:00 FSV Abenheim II  TG Westhofen II  0 : 1
Sonntag, 20.07.2014
Frauen 17:00 SV Obersülzen  TG Westhofen  5 : 0
Herren 17:00 TuS Offstein  TG Westhofen  2 : 6
Donnerstag, 24.07.2014
Herren 19:30 FSV Oppenheim  TG Westhofen  abges.
Freitag, 25.07.2014
Frauen 19:30 FC 1919 Marnheim II  TG Westhofen  5 : 0

 

AH-Team mit zweitem Platz beim AH-VG-Turnier

Am Freitag, 18.07.2014 standen sich im AH-VG-Turnier die Teams der SG Osthofen/Westhofen, TSV Gundheim, SG Kloppberg und des VfL Gundersheim gegenüber. In der ersten Partie gewann das AH Team verdient gegen die SG Kloppberg mit 3 : 0 (Tore Peter Gerber, Sven Fromm und Qenan Alidemi). In der zweiten Partie siegte die Mannschaft knapp aber verdient gegen den VfL Gundersheim mit 2 : 1 durch die Treffer von Qenan Alidemi und Sven Fromm. Die letzte Partie war von den Ergebnissen der anderen Partien klar – es genügte ein Remis gegen den Titelverteidiger aus Gundheim, in einer guten Partie wurde das Team klassisch ausgekontert und verlor am Ende mit 0 : 2 – somit hieß der VG Sieger bei der AH wie vor zwei Jahren TSV Gundheim. Glückwunsch an den TSV Gundheim zur Titelverteidigung.


AH-Abteilungsleiter SG Osthofen/Westhofen Bernd Hübner, Bürgermeister Walter Wagner, AH-Abteilungsleiter Horst Schwarz (TSV Gundheim)

 

Freundschaftsspiele:

TSV Flörsheim/Dalsheim I-TG Westhofen I am Sonntag, dem 13.07.2014

TSV Flörsheim/Dalsheim II-TG Westhofen am Sonntag, dem 13.07.2014

  


TGW I & TGW II in den Freundschaftsspielen gegen Flörsheim-Dalsheim

 

Juni 2014


 

AH-Team mit Auswärtssieg in Großkarlbach

Am Samstag, 28.06.2014 war das AH Team zum vorletzten Spiel vor der Sommerpause zu Gast bei der SG Kirchheim/Großkarlbach. In einer sehr fairen Partie begann die Mannschaft sehr druckvoll und versuchte in den ersten Minuten in Führung zu gehen, mehrere Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Die sehr defensiv stehenden Gastgeber spielten wie im Hinspiel vor einigen Wochen - standen Tief - und versuchten über Konter zum Erfolg zu kommen. Mitte der ersten Halbzeit gelang dies auch, 1 : 0 für die Gastgeber, auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel hatte weiterhin das Team mehr Spielanteile, der Ball lief sehr gut in den eigenen Reihen, Peter Gerber erlöste die Mannschaft mit dem hoch verdienten Ausgleich. Kurz darauf eine Unachtsamkeit der SG Abwehr und Großkarlbach ging erneut in Führung, welche das Team durch ein Eigentor einige Minuten danach wieder ausgleichen konnte. Nun begann die Schlussoffensive, die Gastgeber kamen nur noch selten vor das Tor von Keeper Günni „Katze“ Spieß. Mischelo Geissler traf fast mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Siegtreffer. Am Ende ein verdienter Erfolg und nun gilt es diesen Schwung mitzunehmen zum bevorstehenden AH VG Turnier am 18.07.2014 in Osthofen.

Mannschaft: Günni Spieß, Peter Gerber, Mischelo Geissler, Sascha Fuhrmann, Bernd Hübner, Vitali Krampez, Siggi Schaich, Hans Rottenwallner, Hans-Georg Paul, Qenan Alidemi, Gottfried Teutsch, Mischel Schiller

 

AH-Team beim Pfingstturnier in Eich / Highlight Gruppenspiel gegen FSV Mainz 05

Am Samstag, 07.06.2014 war das AH-Team zu Gast in Eich beim diesjährigen Pfingstturnier.

Im ersten Gruppenspiel stand es nach Schlusspfiff 0 : 0 gegen einen der Topfavoriten und Gastgeber Germania Eich 1. Die zweiter Partie gewann das Team gegen den TV Hassloch durch die Tore von 2 x Qenan Alidemi mit 2 : 1. Auch das dritte Spiel konnte die Mannschaft gewinnen, 3 : 0 gegen den VfB Lampertheim, Torschützen waren erneut 2 x Qenan Alidemi und Peter Gerber. Im letzten Gruppenspiel stand nun die Begegnung gegen die AH Vertretung des 1. FSV Mainz 05 auf dem Plan. Eich 1 war bereits für die Zwischenrunde qualifiziert, Mainz 05 musste gewinnen um weiter zu kommen. In einer vom AH-Team sehr stark geführten Partie ließ man die Mainzer durch sehr gutes Stellungsspiel kaum zur Entfaltung kommen, jedoch gelang den 05´ern einige Minuten vor Abpfiff der Führungstreffer. Die Mannschaft spielte weiter mutig nach vorne und wurde durch den Treffer von Peter Gerber zum Ausgleich belohnt. Am Ende ein verdientes 1 : 1 gegen Mainz 05, das Team war in der Zwischenrunde, Mainz musste die Heimreise antreten. Im Viertelfinale stand die Partie gegen den VfB Ginsheim auf dem Plan, ein Team welches mit vielen jungen Leuten bespickt war und auch die Partie dominierte. Am Ende verlor das Team mit 0 : 4, Ginsheim zog verdient ins Halbfinale ein. Das Team hatte trotz der Niederlage wieder einen tollen Turniertag erlebt, ein Highlight natürlich die Partie gegen die AH des Bundesligisten.

Mannschaft: Günni Spieß, Qenan Alidemi, Peter Gerber, Johannes Rottenwallner, Vitali Krampez, Siggi Schaich, Mischelo Geissler, Rolf Wittke

 


 


Mai 2014


 






Freitag, 16.05.2014
C-Juniorinnen 18:00 TUS Wörrstadt TG 1862 Westhofen  1 : 4
Samstag, 17.05.2014
G-Junioren 10:00 VfL 1920 Eppelsheim  TG 1862 Westhofen  8 : 2
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  ASV 1950 Nibelungen Worms  abges.
AH 17:30 SG Osthofen/Westhofen SG Kloppberg 3 : 0
Sonntag, 18.05.2014
E-Junioren 12:00 TuS Framersheim  TG Westhofen  0 : 0
Herren 13:00 SG Wiesbachtal II  TG Westhofen II  3 : 1
Herren 15:00 SG Wiesbachtal  TG Westhofen  2 : 1
Frauen 18:00 TSV Schott Mainz III  TG 1862 Westhofen  3 : 2
Freitag, 23.05.2014
F-Junioren 18:00 SG Dautenheim-Esselborn TG 1862 Westhofen  2 : 0
Samstag, 24.05.2014
G-Junioren 10:00 TuS Framersheim  TG 1862 Westhofen  Absage
D-Junioren 13:30 SG Dautenheim-Esselborn 2 TG Westhofen  0 : 0
Sonntag, 25.05.2014
E-Junioren 11:00 TG Westhofen  FJFV Rheinhessen-Mitte II o.W.  6 : 1
Herren 13:00 TG Westhofen II  SG Bechtolsheim/​Gabsheim II  1 : 1
Herren 15:00 TG Westhofen  SV Horchheim II  4 : 0
Dienstag, 27.05.2014
D-Junioren 18:30 TG Westhofen  SG RWO Alzey  1 : 2
C-Junioren 19:00 TuS Weinsheim 1887/​1916 TG 1862 Westhofen  0 : 15
Freitag, 30.05.2014
C-Junioren 18:30 TG 1862 Westhofen  TSG Pfeddersheim Fußball e.V.  4 : 0
Samstag, 31.05.2014
D-Junioren 16:00 TG Westhofen  FJFV Donnersberg e.V. 3  4 : 0

 


Zum Saisonabschluss: TGW I siegt gegen SV Horchheim II mit 4:0


TGW II gegen Bechtolsheim/Gabsheim II 1:1
Bilder: Franziska Schendel

 

Starkes Saisonfinale der E-Jugend

Am Sonntag, dem 25.05.14 zeigten unsere E-Jugendspielerinnen und -spieler noch einmal, was sie drauf haben. Mit einem 6:1 zuhause gegen Rheinhessenmitte II wurde ein klarer Sieg erspielt.

Es spielten: Lukas Koch (TW), Philipp Blass (1), Paul Schuch, Paul Räder, Paul Schönmehl, Emilia Bayrak, Luc Müller (2), Felix Feile, Laurent Schnürr, Vincent Lugoja (3)

 

AH-Team erreicht 3. Platz beim Kleinfeldturnier in Hassloch – 20 Teams am Start

Am Samstag, 24.05.2014 war das AH-Team zu Gast in Hassloch beim Kleinfeldturnier. Jedes Jahr lädt der VfB Hassloch zu diesem Event ein und man ist mittlerweile Dauergast.

Wegen sehr vielen Absagen durch Schichtarbeit und Verletzte Spieler fuhr die Mannschaft mit insgesamt nur 7 Spielern gegen Mittag los. Im ersten Gruppenspiel siegte das Team durch den Treffer von Thomas Gundert mit 1 : 0 gegen SG Elsterberg/Vogtland. Das zweite Gruppenspiel gewann das Team durch die Treffer von Gottfried Teutsch und Mischelo Geissler mit 2 : 0 gegen den TSV Köngsbach ehe man in der dritten Partie gegen Wacker Weidenthal die erste Niederlage (0 : 1) hinnehmen musste. Kurios in der Partie – nach einer Zeitstrafe für einen SG Spieler bekam ein weiterer Spieler des Teams sehr überraschend die Rote Karte nachdem er lediglich den Schiedsrichter nach dem Grund der Zeitstrafe gefragt hatte. In der letzten Partie gegen TuRa Otterstadt musste die Partie gewonnen werden, um weiter zu kommen, das Team siegte am Ende durch den Treffer von Mischelo Geissler verdient mit 1 : 0 und zog somit als Gruppensieger ins Viertelfinale ein, wo der VfB Böhl-Iggelheim wartete. Nach der Regulären Spielzeit stand es 0 : 0 und es musste ein Neunmeterschießen her für die Entscheidung. Günni „Katze“ Spieß hielt hierbei zwei Neunmeter und somit war das Halbfinale erreicht. Hier wartete kein geringerer Gegner als der Topfavorit FC 08 Hassloch, bestückt mit einer halben Aktiven Mannschaft. Das Team kämpfte (war man doch seit dem dritten Gruppenspiel ohne Auswechselspieler), der Gegner war jedoch zu stark und man verlor die Partie mit 0 : 3. Am Ende erreichte die Mannschaft einen starken 3. Platz. Hier wurden die Punkte und Tore der Vorrunde gerechnet und somit war man besser als der SV Geinsheim und hatte sich diesen Platz auch mehr als verdient. Eine starke Leistung des Teams  - mit nur sieben Spielern ein Turnier angefangen – nach der dritten Partie wieder ein Spieler weniger – Hut ab !

Ein Dank an alle Jungs die in Hassloch dabei waren.

Mannschaft: Günni Spieß, Bernd Hübner, Mischelo Geissler, Siggi Schaich, Thomas Gundert, Vitali Krampez, Gottfried Teutsch

 

TGW-Bambinos schlagen sich gegen Eppelsheim wacker

Am Samstag, 17.05.2014 waren die TGW-Bambinos zu Gast beim VfL Eppelsheim. Die Platzherren zeigten nach anfänglichem zögern ihr ganzes können und zogen zur Halbzeit mit 5:0 davon. Für die zweite Halbzeit nahm sich die TGW einiges vor und konnte durch die Tore von Ben Lubojanski und Johannes Angermayer etwas an Boden gutmachen. Aber die starken Eppelsheimer ließen nicht nach und erzielten 3 weitere Tore zum Endstand von 8:2. Die TGW-Bambinos ließen sich im ganzen Spiel von den Eppelsheimer Toren nicht beeindrucken und gaben ihr Bestes. Auch wenn das Ergebnis ziemlich hoch ausfiel, war es von beiden Seiten ein tolles und spannendes Spiel.


Trainer Markus Knorpp gibt taktische Anweisungen für seine Schützlinge

Für die TG Westhofen spielten:
Jona Tiemann, Leon Gerlach, Johannes Angermayer, Ben Lubojanski, Fynn Fischer, Laurenz Schreiber, Nils Binder, Dennis Lawall, Simon Kiefer, Leon Walter

Achtung:
Wer sich den TGW-Bambinos (Jahrgänge 2008 und jünger) anschließen möchte, kann gerne zu einem Schnuppertraining dienstags von 17.00 bis 18.00 Uhr auf den Sportplatz kommen. Alle älteren Spieler sind selbstverständlich auch gerne gesehen. Die TGW kann für die Saison 2014/2015 alle Altersklassen aufnehmen. Wenn freuen uns schon jetzt auf unseren neuen modernen Kunstrasenplatz, der nach den Sommerferien zur Verfügung steht.

Samstag, 26.04.2014
F-Junioren 11:00 TG 1862 Westhofen  FV 1920 Flonheim  3 : 4
AH 17:30 SG Osthofen/Westhofen SV Gimbsheim 6 : 1
Sonntag, 27.04.2014
Herren 13:00 TG Westhofen II  SV 1914 Pfeddersheim II  6 : 2
Herren 15:00 TG Westhofen  SG Lonsheim/​Spiesheim  0 : 0
Frauen 17:00 TSV Gau-Odernheim  TG 1862 Westhofen  2 : 3
Montag, 28.04.2014
C-Juniorinnen 18:30 TG 1862 Westhofen  SV Leiselheim verlegt
Dienstag, 29.04.2014
C-Juniorinnen 18:15 SV 1919 Ober Olm  TG 1862 Westhofen  2 : 1
Samstag, 03.05.2014
G-Junioren 10:00 TG 1862 Westhofen  JSG Wöllstein/​SIefersheim  1 : 1
E-Junioren 10:00 FV 1920 Flonheim II  TG Westhofen  6 : 4
F-Junioren 11:00 TG 1862 Westhofen  FJFV Rheinhessen-Mitte  1 : 5
D-Junioren 13:30 FJFV Rheinhessen-Mitte II  TG Westhofen  1 : 2
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  FSV Osthofen  14 : 1
AH 17:30 SG Osthofen/Westhofen SG Eppstein :
Sonntag, 04.05.2014
C-Juniorinnen 11:00 VfL Fontana Finthen  TG 1862 Westhofen  0 : 0
Herren 15:00 FC Germania Eich  TG Westhofen  1 : 0
Herren 15:00 TuS Weinsheim III  TG Westhofen II  0 : 3
Frauen 18:15 SV Bretzenheim  TG 1862 Westhofen  2 : 1
Donnerstag, 08.05.2014
D-Junioren 17:45 TG Westhofen  TUS Wörrstadt  1 : 0
Samstag, 10.05.2014
C-Juniorinnen 11:00 TG 1862 Westhofen  TuS Bolanden 5 : 1
F-Junioren 13:00 FJFV Rheinhessen-Mitte II  TG 1862 Westhofen  2 : 1
C-Junioren 14:00 SG Altrhein  TG 1862 Westhofen  2 : 2
Sonntag, 11.05.2014
E-Junioren 11:00 TG Westhofen  SG Dautenheim/​Esselborn  3 : 0
D-Junioren 11:00 JSG Wöllstein/​Wendelsheim 2  TG Westhofen  0 : 4
Herren 13:00 TG Westhofen II  TuS Monsheim II  5 : 1
Herren 15:00 TG Westhofen  TuS Monsheim  3 : 1
Frauen 17:00 TG 1862 Westhofen  TUS Wörrstadt II  0 : 1

 

 

Team 1 & 2 unterliegen Wiesbachtal

 
TGW 1 gegen Wiesbachtal 1 (Bilder: Franziska Schendel)

 
TGW II gegen Wiesbachtal II (Bilder: Franziska Schendel)
 

3. Platz in der 1. Kreisklasse Alzey-Worms West

Die E-Junioren der TG Westhofen, in der Spielgemeinschaft mit dem VfL Gundersheim, sichern sich vor dem letzten Spieltag den 3. Tabellenplatz.

Mit einem starken Kick unseres Teams gelang uns beim Auswärtsspiel in Framersheim ein gerechtes 0:0 gegen den Tabellenzweiten. Der dadurch gewonnene Punkt reicht nun um sich den 3. Platz gegen die Verfolger zu sichern. Im letzten Saisonspiel am Sonntag, dem 25.05. gegen Rheinhessen-Mitte II gibt es keine Wertungspunkte. Somit können die anderen Mannschaften nochmals Punkte auf uns gut machen, aber nicht mehr gefährden.

Im Team: Philipp Blass, Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller, Christopher Teutsch, Vincent Lugoja, Janne Grittmann, Paul Schönmehl, Gianluca Trumpp, Finn Temlak

 

Impressionen vom Schnuppertraining (15.05.2014)


Bild: Franziska Schendel
 

AH-Team mit überzeugendem Heimsieg gegen SG Kloppberg

Am Samstag, 17.05.2014 feierte das AH-Team den zweiten Heimsieg in Folge mit einem klaren 3 : 0 Erfolg gegen die SG Kloppberg.  Das Team hatte von Anfang an mehr Spielanteile, die besseren Möglichkeiten, eine davon nutzte Rainer Hohenadel zur hoch verdienten Führung Mitte der ersten Halbzeit. Die Gäste versuchten immer wieder „durch die Mitte“ Ihren Abschluss zu suchen, jedoch war das dicht gestaffelte Mittelfeld der SG immer wieder eher am Ball. Mit einem 1 : 0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Das Team ließ Ball und Gegner laufen, die Möglichkeiten für die Gäste minimierten sich, Ilja Platt krönte seine starke Leistung mit dem 2 : 0 Mitte der zweiten Halbzeit ehe Hans „1860“ Rottenwallner zehn Minuten vor Spielende das 3 : 0 nachlegen konnte. Nach noch guten Möglichkeiten, welche vergeben wurden konnten sich die Gäste in einer sehr fairen Partie bei der Abschlussschwäche der SG bedanken dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist. Ein besonderer Dank an dieser Stelle noch an unseren verletzten Spieler Qenan Alidemi, der den nicht erschienenen Schiedsrichter sehr gut vertrat.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Michael Geissler, Siggi Schaeper, Peter Gerber, Bernd Hübner, Vitali Krampez, Rainer Hohenadel, Gottfried Teutsch, Ilja Platt, Hans Rottenwallner, Hans-Georg Paul, Thomas Gundert, Eugen Malleker

TGW I: Heimsieg gegen Schlusslicht Monsheim

Im vorletzten Heimspiel der Saison 2013 / 2014 konnte die TGW I einen eminent wichtigen 3-1 (1-0) Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Monsheim landen. Durch den achten Saisonsieg und der gleichzeitigen Niederlagen der unmittelbaren Konkurrenten aus Flonheim und Hochheim belegt die TGW zwei Spieltage vor Saisonende den 12. Tabellenplatz, der auf jeden Fall den Nichtabstieg bedeuten würde. In einem sehr zerfahrenen Spiel bekam die TGW in der ersten Halbzeit trotz Windunterstützung keinen Zugriff in die Partie. Viele Abspielfehler prägten das Spielgeschehen. Trotz allem ging man mit einer 1-0 Führung in die Kabine. Florian Stein setzte in einem Zweikampf energisch nach und spitzelte den Ball an dem Gästekeeper vorbei ins Tor. Nach dem Wechsel kam Monsheim besser in die Begegnung und glich nach 60 Spielminuten aus. Dies war anscheinend der Weckruf, denn in der Folge war die TGW energischer in den Zweikämpfen und entschied innerhalb von zwanzig Minuten die Begegnung. Marcel Schäfer zum 2-1 (65.Min) und Simon Schüle per Elfmeter zum 3-1 (80.Min, nach Foul an Christoph Pauer) hießen die Torschützen zum letztlich verdienten Heimsieg.

 
Verzweiflung und Ehrfurcht in den Gesichtern der Monsheimer beim Spiel TGW I - Monsheim I


Bilder: Franziska Schendel

 

Auch TGW II siegreich gegen Monsheim II

 
Leidenschaftlicher Einsatz auch bei der TGW II
Bilder: Franziska Schendel

E-Junioren: Die TGW'ler siegen wieder

Nach großer Durststrecke schaffte die E-Jugend, am Sonntag, dem 11.05.14 einen 3:0 Sieg gegen die SG Dautenheim-Esselborn.

Die Tore fielen in der 10. und 22. Minute durch Vincent Lugoja. Luc Müller erzielte in der 24. Minute durch einen perfekten Weitschuss unter die Latte das 3.Tor. Auch die Abwehr zeigte sich wieder in stabiler Form mit einem zu Null-Sieg.

Im Team: Philipp Blass (TW), Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller (1), Christopher Teutsch, Vincent Lugoja (2), Janne Grittmann, Tom Ruppert, Theo Blüm, Emilia Bayrak, Emily Blüm

 

AH-Team mit starkem Heimsieg gegen den FSV Abenheim

Am Samstag, 10.05.2014 hatte das AH-Team zum Derby den FSV Abenheim zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. Personell hatte die Mannschaft sehr viele Ausfälle, sodass das Team mit 11 Kickern die Partie absolvierte ohne einen Auswechselspieler. Die Gäste hatten Ihrerseits „alles an Bord“ und wollten von Anfang an das Heft in die Hand nehmen. Die ersten Minuten gingen auch an Abenheim, doch bereits nach 5 Minuten war die Anfangsoffensive der Gäste vorbei und die Mannschaft erspielte sich Ihrerseits gute Möglichkeiten. Qenan Alidemi nutzte eine davon mit einem schönen Kopfball zur 1 : 0 Führung. Es entwickelte sich eine tolle Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Abenheim glich Mitte der ersten Halbzeit aus, als der Ball auf nassem Untergrund nach einer Flanke zwischen der Abwehr durchrutschte und der Abenheimer Stürmer sich dafür bedankte. Mit einem Remis ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel versuchte das Team weiterhin ruhig das Spiel aus einer gesicherten Abwehr heraus aufzubauen, was auch gut gelang. Peter Gerber traf nach einem tollen Freistoß Mitte der zweiten Hälfte, ehe Vitali Krampez mit einem tollen Solo zum 3 : 1 eine Viertelstunde vor Spielende treffen konnte. Als dann Qenan Alidemi verletzt raus musste und die Mannschaft mit zehn Mann die Partie zu Ende spielen musste, hatte Abenheim kurz vor Ende noch die ein oder andere Gelegenheit, scheiterte jedoch an einem gut aufgelegten TW Günni Spieß. Am Ende eine starke Leistung der Mannschaft gegen sehr gute Abenheimer, ein verdienter Sieg!

Ein Dank an alle Jungs die gegen Abenheim dabei waren, sowie ein Dank an Mischelo Geissler für das Coaching.

Mannschaft: Günni Spieß, Vitali Krampez, Peter Gerber, Thomas Gundert, Siggi Schaeper, Ilja Platt, Qenan Alidemi, Hans Rottenwallner, Hans-Georg Paul, Gottfried Teutsch, Bernd Hübner

Nächste AH Partie: Samstag, 17.05.2014 17:30 Uhr in Osthofen gegen SG Kloppberg

 

TGW-Bambinos seit 3 Spielen ungeschlagen

Am Samstag, 03.05.2014 empfingen die Bambinos der TGW die Mannschaft von der JSG Wöllstein/Siefersheim. In einem packenden und spannenden Fußballspiel schenkten sich beide Seiten nichts. Es gab viele Torchancen, die aber von den guten Torhütern beider Mannschaften vereitelt werden konnten. Ein Elfmeter der Wöllsteiner landete neben dem Tor. So ging es beim Stand von 0:0 in die verdiente Pause.

Nach dem Seitenwechsel musste den Wöllsteinern nach wiederholtem Handspiel schon wieder ein Elfmeter zugesprochen werden. Diesmal war der Schütze der Gäste treffsicherer und verwandelte zum 0:1. Aber die TGW-Bambinos gaben nicht auf und kämpften wie die Löwen sich ins Spiel zurück. Dieser Einsatz wurde durch ein tolles Tor von Ben Lubojanski belohnt. Bis zum Schluss blieb es ein spannendes Spiel, bei dem beide Mannschaften am Ende mit den 1:1 Endstand zufrieden sein konnten. Somit sind die kleinsten Fußballer der TGW nach zuvor 2 Siegen weiterhin ungeschlagen.

Für die TG Westhofen spielten:
Jona Tiemann, Valentin Rebholz, Leon Gerlach, Johannes Angermayer, Ben Lubojanski, Fynn Fischer, Laurenz Schreiber, Nils Binder, Louis Brödel

Wer sich den TGW-Bambinos anschließen möchte, kann gerne zu einem Schnuppertraining dienstags von 17.00 bis 18.00 Uhr auf den Sportplatz kommen.

 

Kein Sieger in der Partie TGW I gegen die SG Lonsheim/Spiesheim

  

Deutlicher Sieg der TGW II gegen Pfeddersheim II

   
Bilder: Franziska Schendel

 

Danke an die Trikotspender Fa. Blitz und Fa. Krempuls

Die 1. und 2. Mannschaft der TG Westhofen möchten sich auf diesem Weg herzlich bei der Firma Blitz Industrieservice und Firma Krempuls Montagetechnik für die Ausstattung mit neuen Trikots bedanken!

Trikotspende durch Firma Blitz

Trikotspende durch Firma Krempuls

 

Überzeugender Heimsieg des AH-Teams gegen Gimbsheim

Am Samstag, 26.04.2014 hatte das AH-Team den SV Gimbsheim zu Gast. Kleinfeld war angesagt, da die Gäste nur mit 9 Spielern anreisten. Die erste Hälfte war mit Möglichkeiten auf beiden Seiten verteilt, das Team erspielte sich zum Ende der ersten Hälfte ein leichtes Übergewicht und traf durch Peter Gerber, Sascha Fuhrmann und erneut Peter Gerber zu einer verdienten 3 : 0 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte legte die Mannschaft sprichwörtlich „noch eine Schippe drauf“ und hatte nun den Gegner klar im Griff, wobei Gimbsheim Ihrerseits auch zu sehr guten Möglichkeiten kam, Günni Spieß hielt seinen Kasten bis kurz vor Ende der Partie mit einer guten Leistung sauber. Rainer Hohenadel erzielte kurz nach dem Seitenwechsel das 4 : 0, ehe Hans Rottenwallner und Qenan Alidemi zum 5 : 0 und 6 : 0 trafen. Kurz vor Ende der Partie dann der Ehrentreffer für die Altrheiner Gäste. Mehrere Möglichkeiten konnten auch in Halbzeit zwei nicht genutzt werden, sodass die Gäste mit den sechs Gegentreffern noch gut bedient waren. Der gut leitende Unparteiische Lothar Stierle hatte in einer sehr fairen Partie keinerlei Probleme. Ein Dank an alle Jungs die gegen Gimbsheim dabei waren.

Mannschaft: Günni Spieß, Eugen Malleker, Michael Schiller, Vitali Krampez, Rainer Hohenadel, Peter Gerber, Bernd Hübner, Sascha Fuhrmann, Qenan Alidemi, Thomas Gundert, Hans Rottenwallner, Hans-Georg Paul, Siggi Schaich, Gottfried Teutsch

 


April 2014


 






Samstag, 05.04.2014
E-Junioren 11:00 TUS Wörrstadt  TG Westhofen  5 : 1
D-Junioren 13:00 SV SW Mauchenheim  TG Westhofen  2 : 1
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  SV 1920 Horchheim III  2 : 4
C-Juniorinnen 15:00 FV 1920 Flonheim  TG 1862 Westhofen  1 : 0
Sonntag, 06.04.2014
G-Junioren 11:00 SG 1893 Dautenheim-Esselb 2  TG 1862 Westhofen  0 : 3
F-Junioren 11:00 TUS Wörrstadt  TG 1862 Westhofen  3 : 2
Herren 13:00 TG Westhofen II  TuS Hochheim II  3 : 2
Herren 15:00 TG Westhofen  TuS Hochheim  2 : 1
Frauen 17:00 TG 1862 Westhofen  TSV Uelversheim  6 : 0
Freitag, 11.04.2014
C-Juniorinnen 18:30 SV 1919 Ober Olm  TG 1862 Westhofen  verlegt
C-Junioren 18:30 TuS 1894 Neuhausen  TG 1862 Westhofen  2 : 1
Herren 19:30 TSG Pfeddersheim II  TG Westhofen  3 : 1
Samstag, 12.04.2014
C-Juniorinnen 14:45 SG RWO Alzey (7)  TG 1862 Westhofen  1 : 13
D-Junioren 16:00 TG Westhofen  TUS Wörrstadt  verlegt
Frauen 18:30 SV 1920 Leiselheim  TG 1862 Westhofen  1 : 5
Sonntag, 13.04.2014
Herren 13:00 SG Flomborn /​ Ober-Flörsheim II  TG Westhofen II  1 : 2

AH-Team verliert Heimspiel gegen Kirchheim/Großkarlbach

Am Ostersamstag hatte das AH-Team die SG Kirchheim/Großkarlbach zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. Aufgrund der personellen Situation (viele Urlauber) konnte nur Kleinfeld gespielt werden.

Das Team begann gut, ließ Ball und Gegner laufen und erspielte sich in den ersten Minuten durch schöne Spielzüge auch gute Möglichkeiten, den Treffer erzielten jedoch die Gäste, als diese einen hohen Ball im Mittelfeld abfingen, schnell konterten und ins Netz der SG trafen.

Bis zum Pausenpfiff hatte die Mannschaft weiterhin mehr Ballbesitz, ohne jedoch einen Treffer zu erzielen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Mannschaft den Druck, begann nun fürh zu stören und lief mitte der zweiten Hälfte in einen Konter zum 0 : 2. Sascha Fuhrmann traf nach toller Einzelleistung zum 1 : 2 und nun war das Team dem Remis nah, spielte auf ein Tor und die Gäste versuchten nur noch mit langen Bällen Ihr Spiel zu gestalten. Erneut nach einem langen Ball trafen die Gäste erneut zum 1 : 3, die Mannschaft versuchte weiterhin alles um das Ergebnis zu korrigieren, jedoch hielt das Resultat bis zum Schlusspfiff des wie immer gut leitenden Unparteiischen Horst Lang in einer sehr fairen Partie.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Eugen Malleker, Bernd Hübner, Vitali Krampez, Miroslav Pavlovic, Sascha Fuhrmann, Michael Allerborn, Thomas Gundert

Nächste AH Partie: Samstag, 26.04.2014 17:30 Uhr in Osthofen gegen den SV Gimbsheim

 

TGW-Bambinos starten Siegesserie

Mit dem zweiten Sieg in Folge sind die TGW-Bambinos erneut mit einem positiven Ergebnis nach Hause gefahren. Bei der Mannschaft der SG Dautenheim/Esselborn wurden die kleinsten Fußballer der TG Westhofen für ihren wöchentlichen Trainingseinsatz der letzten Monate belohnt. Sehr zur Freude der Übungsleiter Markus Knorpp, Mirko Fischer und Jochen Schreiber, die sich jeden Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr im Training für die sportliche Entwicklung der Kinder engagieren. Das nächste Training findet nach den Osterferien am Dienstag, 29.04.2014 statt. Neue Fußballer sind herzlich willkommen und dürfen gerne „reinschnuppern“.

Für die TGW spielten gegen Dautenheim/Esselborn:
Leon Gerlach, Valentin Rebholz, Fynn Fischer, Nils Binder, Louis Moser, Laurenz Schreiber, Johannes Angermayer, Ben Lubojanski, Jona Tiemann

 


März 2014







 
Freitag, 21.03.2014  
D-Junioren 18:00 FJFV Wiesbach  TG Westhofen  5 : 0
C-Juniorinnen 18:30 FSV 1917 Bretzenheim TG 1862 Westhofen  0 : 15
Samstag, 22.03.2014  
G-Junioren 10:00 TG 1862 Westhofen  TSV Gau-Odernheim  1 : 2
F-Junioren 11:00 TuS GW Wendelsheim  TG 1862 Westhofen  2 : 6
E-Junioren 13:00 SG Weinheim /​ Heimersheim  TG Westhofen  10 : 1
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  TuS 1890 Wiesoppenheim  3 : 2
Sonntag, 23.03.2014  
Herren 13:00 TG Westhofen II  TSV Armsheim II  0 : 1
Herren 15:00 TG Westhofen  TSV Armsheim  2 : 4
Frauen 17:00 TG 1862 Westhofen  Sportfreunde Dienheim  0 : 6
Mittwoch, 26.03.2014  
D-Junioren 18:00 TG Westhofen  TSV Gau-Odernheim II  1 : 2
Samstag, 29.03.2014  
G-Junioren 09:50 FJFV Wiesbach 2  TG 1862 Westhofen  4 : 6
F-Junioren 11:00 TG 1862 Westhofen  TV 1909 Freimersheim  4 : 6
C-Junioren 16:00 JSG Wonnegau JFV 2  TG 1862 Westhofen  2 : 2
AH 17:30 SG Osthofen/Westhofen 1914/Pfiffligheim 4 : 3
Frauen 18:00 TSG Drais  TG 1862 Westhofen  verlegt
Sonntag, 30.03.2014  
E-Junioren 11:00 TG Westhofen  FJFV Wiesbach II  3 : 7
Herren 13:00 FV Flonheim II  TG Westhofen II  0 : 2
Herren 15:00 FV Flonheim  TG Westhofen  1 : 0

 

DFB-Mobil zu Gast bei der E-Jugend SG Gundersheim/Westhofen

Seit einigen Jahren besucht der DFB seine Fußballvereine mit „DFB-Mobilen“. Am 21.03. machte eines der DFB-Mobile halt in Gundersheim. Zwei lizenzierte Jugendtrainer hielten eine ca. 90-minütige Trainingseinheit auf dem VfL-Rasen ab. Auf dem Programm standen abwechslungsreiche und altersgerechte Koordinations-, Pass- und Dribblingübungen/Spiele mit und ohne Ball. Die Jungs und Mädels waren voller Begeisterung am Ball - es hat allen riesigen Spaß gemacht!

 

AH-Team mit Heimsieg – Kampfgeist nach Rückstand

Am Samstag, 29.03.2014 hatte das AH-Team 1914 Pfeddersheim/Pfiffligheim zu Gast im Osthofener Sommerried. In den ersten Minuten waren die Spielanteile auf beiden Seiten verteilt und nach einer guten Viertelstunde kamen die Gäste spielerisch nicht mehr durch die eng gestellten Räume und versuchten es nur noch mit langen Bällen. Den ersten gefährlichen langen Pass nutze 1914/Pfiffligheim zur Führung ehe Rainer Hohenadel den verdienten Ausgleich erzielen konnte. 1 : 1 bis zur Pause – etwas schmeichelhaft für die Gäste da die SG mehrere Chancen nicht nutzen konnte. Auch zur zweiten Hälfte versuchten die Gäste immer wieder mit langen Bällen zu Ihren Möglichkeiten zu kommen, es sollte jedoch eine Standardsituation sein für 1914/Pfiffligheim erneut in Führung zu gehen: einen langen Flankenschlag nutzen die Gäste zum 1 : 2 ehe ein Konter zum 1 : 3 führte. Nach und nach kam wieder Ordnung ins Spiel der SG und erneut Rainer Hohenadel traf zum Anschlusstreffer und kurz danach zum verdienten Ausgleich. Kurz vor Spielende wurde Ilja Platt an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht und Peter Gerber traf mit einem tollen Freistoß zum vielumjubelten 4 : 3 Siegtreffer.

Am Ende ein verdienter Erfolg des AH-Teams gegen gut aufgestellte Gäste.

Mannschaft: Günni Spieß, Lutz Thorbrygger, Michael Schiller, Eugen Malleker, Peter Gerber, Vitali Krampez, Gottfried Teutsch, Bernd Hübner, Michael Allerborn, Sascha Fuhrmann, Siggi Schaich, Ilja Platt, Rainer Hohenadel
 

 

Zweite Niederlage in Folge

Verletzungsfrei und in Topbesetzung konnte die Hinrunde der E-Jugend ohne Niederlage abgeschlossen werden. Ein gutes Spiel gegen Gau-Odernheim II ließ auch noch die Hoffnung auf eine super Rückrunde aufleben. Doch ist erstmal jedes Spiel für sich zu bestreiten. Bereits zum zweiten Mal in Folge mussten die E-Junioren auf wichtige Stammspieler verzichten.

Am 22.03.14 fuhr die Mannschaft mit einer 10:1 Niederlage gegen Weinheim-Heimersheim mit gesenkten Köpfen nach Hause. Die erste Halbzeit ließ noch einen positiven Ausgang zu. Doch das leblose Spiel unseres Teams in der 2. Hälfte ermöglichte dem Gegner weitere 7 Tore. Torschütze der TGW: Vincent Lugoja

Zum dritten Rückrundenspiel gegen FJFV Wiesbach II am Sonntag den 30.03.2014 erfolgte eine Umstellung in der Startsieben. Sofort machte sich diese auch bemerkbar. Viel offensiver und mit mehr Druck als im letzten Spiel konnten wir in der 2. Minute mit 1:0 durch Vincent Lugoja in Führung gehen. Die Jungs erspielten sich sehr gute Torchancen, doch das ersehnte zweite Tor blieb aus. Wiesbach konzentrierte sich aufs Kontern und kam nun öfters vor unser Tor. In der 14. Minute erfolgte der Ausgleich und in der 20. Minute gerieten wir sogar mit 1:2 in Rückstand. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Janne Grittmann den 2:2 Ausgleich.

Erholt nach einer schnellen ersten Hälfte wollten wir in der 2. Halbzeit nochmal alles für einen Sieg tun, doch leider kam es anders. In der 27., 29., 30., und 35. Minute konterte uns Wiesbach gnadenlos aus. Danach berappelte sich die Mannschaft wieder und erkämpften sich das Spiel zurück. Janne Grittmann konnte noch in der 45. Minute den Anschlusstreffer zu 3:6 erzielen. Direkt im Gegenzug fiel aber auch das 3:7 für Wiesbach. Mit mehr Spielanteilen den besseren Chancen, aber ohne das nötige Torglück, ging das Spiel leider 3:7 verloren.

Im Team: Lukas Koch, Vincent Lugoja(1), Paul Schuch, Paul Räder, Janne Grittmann(2), Theo Blüm, Emily Blüm, Emilia Bayrak und Christopher Teutsch

 

Spannendes Spiel der TGW-Bambinos

Die TGW-Bambinos waren in ihrem zweiten Rückrundenspiel zu Gast bei der Mannschaft vom FJFV Wiesbach 2 auf dem Kunstrasenplatz in Armsheim. Gleich zu beginn konnte man erkennen, dass die Niederlage der vorherigen Woche noch in den Köpfen steckte und man nach diesem Spiel mit einem besseren Ergebnis wieder nach Westhofen zurückfahren wollte. So dauerte es nicht lange, bis Ben Lubojanski in seinem allerersten Spiel für die TGW mit einem satten Schuss für die 1:0 Führung der Westhofener Bambinos sorgte. Nun zeigten die Wiesbacher was in ihnen steckte und konterten die Abwehr der TG Westhofen gekonnt aus. Ruckzuck stand es 3:1 für Wiesbach und die Westhofener Bambinos beschlossen, in der 2. Halbzeit alles besser zu machen. Dies gelang ihnen auch. Zwar musste man 2 weitere Tore entgegen nehmen, aber mit Johannes Angermayer hatten die TGW-Bambinis einen echten Torjäger in ihren Reihen. Mit seinen 5 Toren in nur 15 Minuten schoss er fast im Alleingang seine Mannschaft zum 6:4 Sieg. Die Trainer Markus Knorpp und Jochen Schreiber waren für alle ihre Spieler voll des Lobes, denn jeder hat mit seiner engagierten Leistung zum Sieg beigetragen.

Für die TGW spielten:
Leon Gerlach, Valentin Rebholz, Fynn Fischer, Emilian Kiefer, Louis Brödel, Laurenz Schreiber, Johannes Angermayer, Ben Lubojanski, Dennis Lawall

 

 





Samstag, 08.03.2014
C-Juniorinnen 10:00 TSV Schott Mainz  TG 1862 Westhofen  7 : 2
E-Junioren 11:00 TSV Gau-Odernheim II  TG Westhofen  1 : 3
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  SG Eintr.83/​46 Herrnsheim  9 : 1
Sonntag, 09.03.2014
Herren 13:00 TG Westhofen II  TSG Bechtheim II  4 : 3
Herren 15:00 TG Westhofen  TSV Schornsheim  1 : 4
Frauen 18:00 TG 1862 Westhofen  FC Lörzweiler  5 : 0
Montag, 10.03.2014
C-Juniorinnen 18:30 TG 1862 Westhofen  SV 1919 Ober Olm 3 : 6
Dienstag, 11.03.2014
C-Junioren 18:00 TSG Pfeddersheim Fußball e.V.  TG 1862 Westhofen  2 : 4
Samstag, 15.03.2014
F-Junioren 11:00 TG 1862 Westhofen  FJFV Wiesbach  1 : 4
C-Junioren 12:00 TuS Hochheim  TG 1862 Westhofen  1 : 0
D-Junioren 16:00 TG Westhofen  SG Weinheim/​Heimersheim  2 : 0
AH 17:30 SG Osthofen/Westhofen (in Osth.) RWO Alzey :
Sonntag, 16.03.2014
Herren 13:00 SG Wöllstein/​Siefersheim II  TG Westhofen II  0 : 3
Herren 15:00 SG Wöllstein/​Siefersheim  TG Westhofen  1 : 2
Frauen 17:00 SC Lerchenberg  TG 1862 Westhofen  0 : 0
Mittwoch, 19.03.2014
E-Junioren 18:00 TG Westhofen  VfR Wormatia Worms  0 : 4

 

Der Einsatz stimmte, die Ergebnisse leider nicht
TGW I & TGW II unterliegen Armsheim

  

 
Oben: TGW I, Unten: TGW II, Bilder: Franziska Schendel

AH-Team mit Niederlage gegen Rheingold Hamm

Am Samstag, 22.03.2014 hatte das AH-Team den SV Rheingold Hamm zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. In einer sehr fairen Partie waren die Spielanteile auf beiden Seiten gleich, auch Möglichkeiten für die Gäste wie auch die Gastgeber. Mitte der ersten Halbzeit dann eine sogenannte Bogenlampe auf das Tor der SG und Hamm ging in Führung. Danach verlor das Team etwas die Kontrolle über das Spiel und mit einem 0 : 1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel setzte der große Regen ein und das berühmte „Fritz Walter Wetter“ war nun auch „AH Team Wetter“, denn nun war es ein Spiel auf ein Tor, die SG schnürte den Gegner regelrecht in der eigenen Hälfte ein. Nach einem Konter von Hamm trafen die Gäste zum 0 : 2, ehe Hans Georg „Hacko“ Paul mit einem Tor des Monats zum 1 : 2 verkürzen konnte. Reihenweise Möglichkeiten zum Ausgleich und auch in Führung zu gehen, doch man tat sich auch stellenweise schwer gegen nun tiefstehende Gäste. Auch gefährliche Konter von Hamm gab es noch zwei mal – Günni Spieß verhinderte einen weiteren Gegentreffer – kurz vor Spielende war dann auch der SG TW doch geschlagen, als das AH Team „hinten aufmachte“, erzielten die Gäste den dritten Treffer zu einem am Ende cleveren 3 : 1 Auswärtssieg.

Mannschaft: Günni Spieß, Lutz Thorbrygger, Michael Schiller, Siggi Schaich, Vitali Krampez, Ilja Platt, Eugen Malleker, Michael Allerborn, Hans-Georg Paul, Hans Rottenwallner, Gottfried Teutsch, Qenan Alidemi, Necip Ceylan

Nächste Partie: Samstag, 29.03.2014 17:30 Uhr in Osthofen gegen 1914/Pfiffligheim

 

Pokalaus im Viertelfinale des Sparkassen-Pokals Alzey-Worms

Nach einer starken Pokalrunde musste sich die E-Jugend leider im Viertelfinale aus dem Spielbetrieb verabschieden.

Am Mittwoch, den 19.03.2014 war der Tabellenführer der Kreisliga, die Mannschaft von VFR Wormatia Worms I, zum Viertelfinal-Pokalspiel bei uns zu Gast. Bereits in der 1. Minute konnten unsere Jungs nach einem schnellen Konter vor dem gegnerischen Tor auftauchen. Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und die taktischen Anweisungen der Westhofener Trainer wurden gut umgesetzt. Leider gerieten unsere Spieler trotzdem in der 15. Minute mit 0:1 in Rückstand. Unbeeindruckt spielten die TGW´ler weiter, auf Konter lauernd, ihr Spiel. Zwei gute Torchancen brachte die gegnerische Abwehr zum Wackeln. Durch einen Zuordnungsfehler erhöhte Wormatia  kurz vor der Halbzeit auf 0:2.

Nach der Halbzeitpause kamen die  Wormser öfter vor unser Tor, doch der starke Keeper Philipp Blass konnte mit mehreren Paraden einen höheren Rückstand  verhindern. Leider trafen die Wormser aber auch in der zweiten Hälfte. Das 0:3 fiel in der 35. Minute und das 0:4 in der 40. Spielminute. Einige Minuten vor Schluss bekamen wir leider einen Freistoß in guter Distanz nicht gegeben. Unser Team erspielte sich noch die ein oder andere Torchance, die aber erfolglos blieben. Ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft, die den Platz trotz der Niederlage erhobenen Hauptes verlassen konnte. Endstand 0:4.

Unter den besten Acht im Kreis Alzey-Worms ist eine Spitzenleistung in dieser Saison. Jetzt wird sich weiter auf die Liga konzentriert, wo wir den 1. Tabellenplatz in der Kreisklasse 1 verteidigen wollen.

Im TGW-Trikot: Philipp Blass, Tom Ruppert, Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller, Christopher Teutsch, Janne Grittmann, Theo Blüm, Christoph Gispert, Vincent Lugoja

 

Geduldsspiel in Wöllstein

Spieler und Anhänger der TGW-Ersten wurden beim Auswärtsspiel in Wöllstein auf eine harte Geduldsprobe gestellt, lag doch der Gastgeber bis zur 84. Minute mit 1:0 in Front. TGW-Urgestein Boris Hetzel war es vorbehalten, mit einem fulminanten 20-Meter-Hammer den hochverdienten Ausgleich zu erzielen. Beflügelt durch dieses Erfolgserlebnis wurde Wöllstein weiter unter Druck gesetzt und nach schöner Kombination konnte Goalgetter Adriano Fragomeli zum erlösenden 2:1 einnetzen. Trainer Andreas Geppert sprach nach dem Spiel von einem hochverdienten Sieg und war begeistert von der Einsatzbereitschaft seiner Jungs: „Wenn wir so weiter kämpfen werden wir den Klassenerhalt sicher schaffen“.
 


TGW I gegen Schornsheim


Die zweite Mannschaft bezwingt die TSG Bechtheim mit 4:3 - dabei präsentierte sie sich mit den neuen dunkelroten Trikots
Bilder: Franziska Schendel

AH-Team verliert erstes Spiel des Jahres

Am Samstag, 08.03.2014 war es endlich soweit. Der Saisonauftakt der AH stand auf dem Plan. Zu Gast im Osthofener Sommerried war die Lehrersportgemeinschaft aus Ludwigshafen. In einer sehr fairen Partie bestimmte das Team das Spielgeschehen und hatte reihenweise gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch überraschend erzielten die Gäste das Tor, nach einem Konter Mitte der ersten Halbzeit. Das Team verlor danach etwas die Kontrolle über die Partie und Ludwigshafen erspielte sich ein leichtes Übergewicht. In der zweiten Halbzeit versuchte das Team wieder „in die Spur“ zu kommen, hatte auch im Mittelfeld wieder ein Übergewicht, doch erneut die Gäste trafen aus einer Abseitsposition heraus, was der Unparteiische leider übersah, zum 0 : 2. Nach dem zweiten Treffer für die Gäste gab es noch zwei gute Möglichkeiten für die SG, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Fazit nach dem Schlusspfiff: Die erste Partie nach einer langen Winterpause, gegen clevere Gäste verdient verloren.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Vitali Krampez, Thomas Gundert, Michael Schiller, Gottfried Teutsch, Lutz Thorbrygger, Johannes Rottenwallner, Lars Clausen, Ilja Platt, Michael Allerborn, Siggi Schaich, Eugen Malleker, Miroslav Pavlovic, Michael Geissler, Haydar Türkgoglu, Peter Gerber

 

 


Februar 2014








Samstag 08.02.2014 14.00 Uhr Mannschaft I TGW I - Tus Trechtingshausen 1 : 4
Samstag 08.02.2014 16.00 Uhr Mannschaft II TGW II - SG Weinheim/Heimersheim 0 : 2
Samstag 08.02.2014 17.45 Uhr Frauen TGW - VFL Rüdesheim ausgef.
Samstag 15.02.2014 14.30 Uhr Mannschaft I TGW I - Spvvg Gauersheim I abges.
Samstag 15.02.2014 17.00 Uhr Mannschaft II TGW II - SC Dittelsheim-Heßloch II 3 : 0
Dienstag 18.02.2014 18.00 Uhr E-Junioren TGW - Eintracht Herrnsheim 2 : 2
Samstag 22.02.2014 16.00 Uhr Mannschaft I TGW I - SV 1914 Pfeddersheim I 1 : 0
Sonntag 23.02.2014 16.00 Uhr Mannschaft II TGW II - TSV Gundheim II 1 : 4
Freitag 28.02.2014 19.00 Uhr Mannschaft I TGW I - Eintracht Herrnsheim I 1 : 0
Samstag 01.03.2014 10.30 Uhr C-Junioren SV Leiselheim - TGW 1 : 2
Samstag 01.03.2014 14.00 Uhr Frauen TGW - FC Marnheim abges.
Samstag 01.03.2014 16.00 Uhr Mannschaft II TGW II - Eintracht Herrnsheim II abges.
Mittwoch 05.03.2014 18.00 Uhr C-Junioren Nibelungen Worms - TGW 2 : 9

 

Gelungener Rückrundenstart der E-Jugend

Nach langer Winterpause mit Hallenturnieren durften unsere Kicker endlich wieder ihr Können auf dem Rasen preisgeben. Bereits am 18.02.14 konnten sie in einem Freundschaftsspiel gegen die Jungs der Eintracht Herrnsheim mit einem 2:2 zeigen, dass auch in der Rückrunde mit ihnen zu rechnen ist.

Bei sonnigem Frühlingswetter waren wir am 08.03.14 in Gau-Odernheim zu Gast. Mit viel Druck eröffnete die TGW das Spiel und konnte in der 4. Minute durch ein Tor von Luc Müller mit 0:1 in Führung gehen. Janne Grittmann erhöhte in der 11. Minute auf 0:2, ehe die Mannschaft das Spiel allmählich aus der Hand gab. Einige Unstimmigkeiten im Stellungsspiel und ein schwaches Zweikampfverhalten ermöglichte dem Gegner viele Torchancen, die unser sehr starker Schlussmann Philipp Blass jedoch zu halten wusste. Leider kam Gau-Odernheim doch noch kurz vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer. Durch ein Eigentor der Westhofener stand es somit nach 25 Minuten 1:2. Nach der Pause spielte unser Team wieder sehr konzentriert und bestimmte das Spielgeschehen. Jedoch haperte es noch im Abschluss, viele 100% Chancen blieben ungenutzt. Erst in der 45. Minute konnte Vincent Lugoja mit dem 1:3 den Sack zu machen. Kontrolliert brachte die Mannschaft das Spiel über die Zeit und konnte sich drei Punkte sichern.

Es spielten: Philipp Blass (TW), Paul Räder, Paul Schönmehl, Paul Schuch, Felix Feile, Luc Müller (1), Janne Grittmann (1), Vincent Lugoja (1), Christopher Teutsch, Theo und Emily Blüm

 

Budenzauber in Osthofen - Wormatia AH neuer Hallenkreismeister 2014

Am Samstag, 15.02.2014 veranstaltete die AH der Spielgemeinschaft FSV 03 Osthofen/TG Westhofen in der Wonnegauhalle in Osthofen die AH Ü32 Hallenkreismeisterschaften 2014.

Verdienter Sieger nach einem langen Turniertag war der VfR Wormatia Worms, die sich in einem spannenden Finale gegen den letztjährigen Sieger Germania Eich mit 2:1 durchsetzen konnten.

Nach der Vorrunde setzen sich in der Gruppe A Wormatia Worms und Rheingold Hamm vor den Teams des VfL Gundersheim, SG Kloppberg und TuS Wöllstein durch, während in der Gruppe B Germania Eich vor der SG Wonnegau, dem SV 1914 Pfeddersheim/Pfiffligheim, SG Osthofen/Westhofen und dem SV Gimbsheim dominierte. Im ersten Halbfinale gewann Wormatia deutlich gegen die SG Wonnegau mit 9:0, ehe Germania Eich im zweiten Halbfinale gegen Rheingold Hamm im Altrhein Derby mit 3:0 die Oberhand behielt. Im Spiel um den dritten Platz siegte Hamm mit 4:0 gegen die SG Wonnegau, ehe sich in einem spannenden Finale Wormatia Worms gegen Germania Eich mit 2:1 durchsetzen konnte und sich somit den Titel Hallenkreismeister 2014 sicherte. In der anschließenden Siegerehrung, wo die Gastgeber Herr Manfred Müller vom Kreisausschuss, sowie Herrn Alexander Ebert, 2. Beigeordneter der Stadt Osthofen sowie zahlreiche Pressevertreter begrüßen durften, erhielt die SG Kloppberg den Fairnesspokal, den besten Torwart stellte Germania Eich mit Jan Obentheuer und Steven Jones von Wormatia Worms bekam die Torjägerkrone mit 10 Treffern. Bedanken möchte sich die SG Osthofen/Westhofen bei allen Helferinnen und Helfern die zu einem tollen Turniertag beigetragen haben, sowie den beiden Unparteiischen Peter Nickel und Lothar Stierle sowie beim FSV 03 Osthofen, der Stadt Osthofen, sowie den Sponsoren des Turniers, Landmetzgerei Kratz in Osthofen, Sport Weber, RPES Osthofen und Massivhaus Wonnegau für die Zusammenarbeit und Unterstützung.   


Bilder: Klaus Diehl (NK)

 

Letztes Hallenturnier der E-Junioren in dieser Saison

Am Sonntag, dem 09.02.2014 lud die TSG Pfeddersheim ins BIZ zum E-Junioren-Turnier ein.

Bereits um 9.00 Uhr sollte es losgehen und die TGW-Mannschaft durfte gegen die SV Obersülzen den Turnierauftakt machen. Leider ging dieser frühe Start mit 0:6 gegen einen übermäßig starken Gegner (letztlich Gruppensieger) verloren. Somit war jetzt schon klar, dass man die anderen Partien gewinnen musste. Gegen die Mannschaft des SV Normannia Piffligheim waren die Jungs und Mädels  dann zum zweiten Spiel wach und erspielten sich sehr gute Chancen. Mit zwei tollen Toren von Vincent Lugoja konnte die TGW in Führung gehen. Mit einem Phantomtor gelang dem Kontrahenten noch der Anschlusstreffer zum 1:2 Endstand. Mit einem Sieg im dritten Spiel gegen die Spieler des FJFV Wiesbach1 wollte unsere Mannschaft den Einzug in die Endrunde sichern, doch leider waren die TGWler nicht stark genug und mussten sich mit 0:3 geschlagen geben. Jetzt konnte nur noch ein Sieg gegen den favorisierten Gegner, die TSG Pfeddersheim 1, helfen. Spielerich konnte unsere Mannschaft nicht mithalten, aber mit viel Kampf und Herz schafften die Jungs und Mädels in einem sehr spannenden Spiel ein tolles 0:0 unentschieden.

Mit einem guten 3.Platz in der Vorrunde verabschiedeten sich die E-Junioren aus dieser Hallensaison.

Für die TGW waren im Einsatz: Lukas Koch (TW), Emily Blüm, Theo Blüm, Paul Räder, Philipp Blass, Paul Schuch, Vincent Lugoja (2), Joshua Hahn und Christopher Teutsch

 

 


Januar 2014


 

Trainerduo Geppert/Hetzel auch in der Saison 2014/2015 für die TG Westhofen

Die TG Westhofen stellt schon frühzeitig die Weichen für die Saison 2014/2015. Andreas Geppert und Boris Hetzel werden auch nach der Sommerpause 2014 für die 1. Mannschaft der TGW verantwortlich sein. Der Verein will sportlich besseren Zeiten entgegensteuern. „In Anbetracht der aktuellen Situation leisten unsere beiden Trainer hervorragende Arbeit und holen das Bestmögliche aus unserer 1. Mannschaft heraus“, so TGW-Präsident Markus Knorpp, der sich mit Abteilungsleiter Andreas Stridde über die Vertragsverlängerung freut. In Zukunft soll auch weiterhin eine junge und motivierte Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz an der Otto-Hahn-Schule stehen, der bekanntlich durch die Verbandsgemeinde Westhofen in den Sommerferien 2014 erneuert werden soll. Unter besseren Trainingsbedingungen, einer Neuausrichtung der Organisationsstruktur sowie mit sportlichen Verstärkungen will die TGW wieder in erfolgreichere Tabellenregionen zurückfinden. Gerade im sportlichen Bereich baut die TGW auch in Zukunft weiter auf junge „hungrige“ Spieler, die sich in die aktuell intakte Mannschaft einfügen und diese noch weiter verbessern. Andreas Geppert verfügt über langjährige Erfahrung in der Weiterentwicklung junger Talente und mit Boris Hetzel steht ein echter TGWler zur Verfügung, der gerade die Ausbildung zur Trainer-C-Lizenz absolviert. Somit wird die TG Westhofen auch in Zukunft ein fundiertes Training anbieten können.

Andreas Geppert Boris Hetzel
Andreas Geppert und Boris Hetzel

 

 

AH-Team beim Niederrheinhallencup in Gimbsheim

Am Samstag, 25.01.2014 war das AH Team zu Gast beim Niederrheinhallencup in Gimbsheim. Die ersten beiden Partien der Vorrunde gegen Titelverteidiger Germania Eich und gegen FVgg 03 Mombach gingen jeweils mit 0 : 2 verloren, obwohl die Mannschaft in beiden Spielen eine gute Partie zeigte. Das dritte Spiel gegen einen der Topfavoriten auf den Turniergewinn, den VfB Bodenheim, endete 3 : 3. Hier lag das Team zweimal zurück und führte dann sogar bis kurz von Schluss, musste aber dann noch den Ausgleich hinnehmen. In der vorletzten Partie unterlag die SG dem TSV Ebersheim mit 0 : 4 und gewann das letzte Gruppenspiel gegen den SV Guntersblum klar und verdient mit 3 : 0. Nach Ende der Vorrunde lag das Team auf dem 5. Platz der Gruppe B und spielte nun im Spiel um Platz 9 gegen die SG Wonnegau (Spielgemeinschaft Monsheim / Flörsheim-Dalsheim / Offstein).

Nach einem langen Turniertag fehlte am Ende die Kraft und auch nach einigen Verletzungen einiger Spieler schrumpfte der Kader zum Turnier Ende auch etwas, sodass die Mannschaft mit 0 : 7 verlor, wobei das Ergebnis dem Spielerverlauf nach etwas zu hoch ausgefallen ist.

Torschützen: 3 x Eugen Malleker, 3 x Gottfried Teutsch

Ein Dank an alle Jungs die in Gimbsheim dabei waren.

Mannschaft: Günni Spieß, Lars Clausen, Gottfried Teutsch, Michael Geissler, Siggi Schaich, Thomas Gundert, Eugen Malleker, Sven Fromm, Vitali Krampez, Lutz Thorbrygger

 

C-Juniorinnen gewinnen Hallenturnier in Rüdesheim

In beeindruckender Art gewannen die C-Juniorinnen der TG Westhofen das Hallenturnier des 1.FFC Geisenheim am 18.01.2014, das in der Rüdesheimer Sporthalle ausgetragen wurde.  Nach Siegen gegen TSG Frankfurt (2:0- Tore:Amanda Schölch, Jana Rufini), 1.FFC Geisenheim (1:0- T: C. Lubitz), JFV Schlangenbad (1:0- T: L.Klos) sowie einem 1:1 gegen FT Wiesbaden (T: L.Klos) erreichten wir das Finale. Mit einer tollen Leistung bezwangen die Mädels die SG Rot-Weiß Hadamar mit 2:0, beide Treffer erzielte Cara Lubitz.

Ein großer Wanderpokal, ein Siegerpokal und Präsente für alle Mädels sowie anerkennende Worte und großer Applaus der Vereine und Zuschauer waren verdienter Lohn für die TGWlerinnen. Trainer Klaus Fetsch setzte folgende Spielerinnen ein: Im Tor Hannah Läpple, dazu im Feld die alles überragenden Annika und Luisa Müller, Jule Pietsch, Sina Birkmeier, Sophie Wetzel, Laura Klos, Cara Lubitz, Jana Rufini, Amanda Schölch

 

AH-Team erreicht beim Hallenturnier in Rimbach einen 3. Platz

Am Freitag, 10.01.2014 war das AH Team zu Gast in der Odenwaldhalle in Rimbach zum Abendturnier des FSV Zotzenbach. Und trat mit einem 3. Platz von 8 Teams spät Abends die Heimreise an. Die Vorrunde gegen BSC Mörlenbach, VfL Birkenau und FC Fürth lief nicht nach Plan, drei Niederlagen – trotz guter Leistung - , die Turnierbestimmungen geben dort jedoch vor, das selbst der Gruppenletzte ins Viertelfinale kommen kann. Hier traf das Team auf den SV Lörzenbach, welcher in seiner Vorrundengruppe klar dominiert hatte. Die Mannschaft zeigte eine starke Leistung und gewann schließlich im Strafstoßschießen. Im anschließenden Halbfinale gegen den Gastgeber, die SG Zotzenbach / Rimbach, kam es nach einem spannenden Spiel und Chancen auf beiden Seiten, ebenfalls zum Strafstoßschießen, bei dem die Gastgeber die Glücklicheren waren und ins Finale einzogen. Um das Spiel um Platz 3 wurde vom Veranstalter verzichtet, so dass die Mannschaft zusammen mit dem BSC Mörlenbach den 3. Platz belegte. Wie jedes Jahr war es wieder ein tolles Turnier in Rimbach, ein Dank an alle Jungs die in Rimbach dabei waren!

Mannschaft: Günni Spieß, Siggi Schaich, Siggi Mainka, Rolf Wittke, Thomas Gundert, Bernd Hübner, Johannes Rottenwallner, Rainer Hohenadel, Sven Fromm, Vitali Krampez

 

Schwarzer Tag der E-Jugend

Bei der Zwischenrunde im Ludwig-Holl-Hallen-Pokal 2014 lief es gar nicht rund.

Bereits zum Turnierbeginn musste sich die Mannschaft mit 0:2 gegen den SV Gimbsheim 1 geschlagen geben. Im zweiten Kick verlor die TGW klar mit 5:2 gegen die Mannschaft des SV Horchheim 2. Die Tore erzielten Vincent Lugoja (9-Meter) und Luc Müller. Im dritten Spiel gegen TUS Hochheim 1 konnten sich die Jungs klar steigern, doch auch hier gab es eine Niederlage mit 2:1. Ebenfalls hier Torschütze Vincent Lugoja. Im letzten Spiel gegen den SV Guntersblum 1 dominierte das Team das Match, aber ein Treffer konnte von unserer Seite nicht erzielt werden. 10 Sekunden vor Schluss der Partie gelang dem Gegner das glückliche Tor zum 0:1. Mit vier Niederlagen und null Punkten verabschieden wir uns dieses Jahr aus dem Hallenpokal. Einen tollen Einstand mit zwei Toren in den Spielen hatte unser Neuzugang Vincent Lugoja.

Im Trikot der TGW: Lukas Koch, Tom Ruppert, Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller, Christopher Teutsch, Vincent Lugoja, Philipp Blass und Janne Grittmann

 

E-Junioren: 4. Platz beim Time-Partner-Cup 2014 in Eich

Am 05.01.2014 gelang es der E-Jugend Mannschaft einen Pokal mit nach Hause zu nehmen.

Die Vorrunde wurde auf Tabellenplatz 1 mit 7 Punkten abgeschlossen. Eine Niederlage gegen Herrnsheim mit 0:1, ein 0:0 Unentschieden gegen die SG Altrhein und zwei Siege gegen Pfeddersheim II mit 1:0 und gegen Horchheim II mit 2:1 reichten zum Einzug ins Halbfinale.

Im Halbfinale musste man sich dem späteren Turniersieger Pfeddersheim I mit 3:0 geschlagen geben.

Das kleine Finale um Platz 3 gegen Pfeddersheim II endete nach der regulären Spielzeit 1:1 und wurde erst im Elfmeterschießen mit 3-4 für Pfeddersheim II entschieden.

Für die TGW im Einsatz: Emilia Bayrak, Paul Räder, Janne Grittmann, Christopher Teutsch, Luc Müller, Paul Schuch, Gianluca Trumpp, Lukas Koch und Philipp Blass

 

Ludwig-Holl-Hallen-Pokal E-Jugend

In der Vorrunde zum Ludwig-Holl-Hallen-Pokal konnte sich die E-Jugendmannschaft am 04.01.14 den Einzug in die Endrunde sichern.

Bereits um 9.00 Uhr war Turnierbeginn. Unsere Jungs mussten an dem Morgen fünf Spiele bestreiten. Leider waren sie zum ersten Spiel noch etwas verschlafen und auch das Spielgerät der „Futsal-Ball“ war für die Mannschaft ungewohnt. Das Spiel gegen Rheintal ging leider mit 0-1 verloren. Ab dem zweiten Anpfiff waren die TGW-Kicker dann aber wach und das Spiel gegen Guntersblum konnte klar mit 2-0 gewonnen werden. Die Tore machten Janne Grittmann (2. Min.) und Paul Räder (5. Min.). Im dritten Spiel gegen Hochheim 3 dominierten auch wieder die Spieler der TGW, doch sie schafften es nicht, den Ball vorzeitig zu versenken. Erst 8 Sekunden vor Abpfiff gelang es Paul Räder, den Ball ins Netz zum 1-0 zu zirkeln. Im Spiel vier gegen Gimbsheim 2 zeigten die Jungs klar ihre Stärken und gewannen 3-0. Die Torschützen waren Christopher Teutsch (2. Min.), Janne Grittmann (5. Min.) und Tom Ruppert (7. Min.). Leider war es der Mannschaft nicht möglich, diese Leistung nochmals im Spiel gegen Horchheim 1 zu wiederholen und die Partie ging 0-3 verloren.

Für die TGW spielten: Philipp Blass (TW), Tom Ruppert (1), Paul Räder (2), Felix Feile, Paul Schuch, Paul Schönmehl, Christopher Teutsch (1), Janne Grittmann (2)

AH-Team beim Hallenturnier in Gau-Odernheim

Am Samstag, 04.01.2014 war das AH-Team zu Gast in Gau-Odernheim zum ersten Budenzauber des Jahres beim Helmut Bogner Gedächtnisturnier der Kreisschiedsrichtervereinigung. Im ersten Gruppenspiel gegen Zellertal / Wachenheim (1 : 1) ging die Mannschaft durch Hans „Marder“ Rottenwallner früh in Führung, verpasste diese auszubauen und einige Sekunden vor Schluss fiel unglücklich (klares Foul an TW Günni Spieß) der Ausgleich. Die zweite Partie gegen Gimbsheim

(2 : 2) hatte das Team auch eigentlich im Griff, man lag zurück und führte (Tore zweimal Gernoth „Stumpfi“ Stumpf ) wieder bis kurz vor Ende und musste den Ausgleich hinnehmen. In der nächsten Partie verlor die SG verdient gegen Flonheim mit 0 : 2, ehe es zum Derby gegen Germania Eich ging. Der Favorit aus Eich biss sich regelrecht die Zähne aus an der Taktik der Mannschaft, den Rückstand konnte Hans „Marder“ Rottenwallner ausgleichen zu einem am Ende verdienten 1 : 1. In der letzten Partie gegen Framersheim/Gau-Heppenheim wollte sich das Team unbedingt mit einem Sieg vom Turnier verabschieden. Möglichkeiten waren da, jedoch scheiterte man im Abschluss. Am Ende das Aus in der Vorrunde, trotzdem hat die Mannschaft ein gutes Turnier gespielt, Torwart Günni Spieß verdient ein Sonderlob – er hielt mit tollen Paraden in jeder Partie die Mannschaft im Spiel. Ein Dank an alle Jungs, die in Gau-Odernheim dabei waren.

Mannschaft  Günni Spieß, Hans Rottenwallner, Gernoth Stumpf, Bernd Hübner, Miro Pavlovic, Michael Allerborn, Thomas Gundert, Siggi Schaich, Siggi Mainka

 


Dezember 2013


Sonntag, 01.12.2013
Herren 12:30 Rhen. Rheindürkheim II TGW II 1 : 0
Herren 14:30 Rhen. Rheindürkheim TGW 0 : 1
Samstag, 07.12.2013
C-Junioren 13:00 TG 1862 Westhofen  SV 1911 Gimbsheim  4 : 1
C-Juniorinnen 15:30 SV 1970 Obersülzen  TG 1862 Westhofen  0 : 7
Sonntag, 08.12.2013
Herren 12:30 SV 1914 Pfeddersheim II  TG Westhofen II  0 : 6
 

TGW in der Endrunde des Kreisschiedsrichter-Hallenfußballturniers

Als Finalteilnehmer des Qualifikationsturniers am 27.12.2013 hat sich die TG Westhofen durch eine hervorragende Leistung für die Endrunde qualifiziert. Ein ausführlicher Bericht hier bei der WZ.

 

TGW II gegen Pfeddersheim II - 6:0

 
  
TGW II gewinnt bei Pfeddersheim II mit 6:0 (Bilder: Franziska Schendel)
 
1:0 Sieg in Rheindürkheim - 3 Punkte zum Jahresabschluss für die TGW I

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte das Jahr 2013 mit einem Sieg beendet werden. Großes Kämpferherz, äußerste Disziplin und das nötige Quäntchen Glück waren die Zutaten zu einem äußerst wichtigen TGW-Sieg in Rheindürkheim. Aufgrund der schwierigen Platzverhältnisse entwickelte sich beim Tabellennachbarn ein sehr zerfahrenes Spiel. Beide Teams versuchten mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, die wenigen spielerischen Akzente setzten jedoch die TGW-Jungs. Das Tor des Tages erzielte Joker Tino Haarlandt in der 47. Minute. In der Folgezeit verlegte sich die Mannschaft um Kapitän Simon Schüle aufs Verteidigen und brachte den Vorsprung mit Glück und Geschick über die Ziellinie. Die TGW-Fußballer überwintern somit auf einem guten 11. Tabellenplatz.


TGW I: Simon Bicking, Gerald Böhm, Jonas Mahler, Simon Schüle, Boris Hetzel, Bastian Stridde, Florian Stein, Daniel Ring, Marcel Schäfer (ab 38. Tino Haarlandt), Simon Bärsch, Adriano Fragomeli

 

Trikotspende für die F-Junioren

Die TG Westhofen mit ihrer F-Jugendmannschaft bedankt sich bei Gerold Jost Franchise-Partner von Town & Country Massiv Haus für die großzügige Trikotspende.

Hintere Reihe von links nach rechts: Trikotssponsor Gerold Jost, Lennard Binder, Sebastian Fettel, Silvio Fragomeli, Trainer Andreas Stridde und Sven Heger.

Vordere Reihe sitzend von links nach rechts: Tom Meloth, Justin Willems, Julius Petry, Niklas Linder, Samuel Stridde, Saleh Hamadi und liegend Maxim Teupe.

Es fehlen: Hannes Zimmer, Lennert Lopes Bickel, Jakob Rebholz, Daniel Schilling,Bastian Mayrer, Tim Stelzer, Alesio und Luca Fragomeli, Christof Werner, Nils Binder

 


November 2013


Frauenfußball: Mit neuen Trikots auf Erfolgskurs

Marcus Vollmer, MVP-Physiotherapie in Westhofen, stiftete der Frauen-Landesligamannschaft der TG Westhofen einen neuen Satz Trikots.

Spielausschuß Jockel Weyrauch bedankte sich mit den Trainern Roland Ruppert und Stefan Englert im Namen der TGW für die großzügige Spende. Spielführerin  Maike Delp überreichte Marcus Vollmer im Namen der Mannschaft ein Trikot seines Lieblingvereins Borussia Dortmund mit dem Versprechen, mit dem neuen Dress erfolgreich zu spielen. Dies setzte die Mannschaft auch prombt in die Tat um und ließ 3 Siege folgen. Gegen TSV Schott Mainz III gewann man nach 2 Toren von Mandy Vogel mit 2:0, in Gau-Algesheim gelang gegen den 1.FFC Ingelheim ein 7:0 Auswärtssieg (Tore: 4x Lea Müller, Eva Müller, Charlotte Ebling, Tina Ruppert) und am Samstag siegte man gegen den SV Ober-Olm II mit 5:0 (3x Mandy Vogel, 2x Lea Müller).

Damit belegen wir vor den beiden Lokalderbys gegen Wormatia Worms und TSV Gau-Odernheim einen hervorragenden 6.Platz in der 1. Saison in der Landesliga.






Samstag, 02.11.2013
C-Juniorinnen TG 1862 Westhofen  VfL Fontana Finthen  1 : 1
E-Junioren SG Dautenheim/​Esselborn  TG Westhofen  1 : 2
C-Junioren ASV 1950 Nibelungen Worms  TG 1862 Westhofen  abgesagt
D-Junioren TG Westhofen  JSG Wöllstein/​Wendelsheim 2  2 : 1
Herren SV Horchheim II  TG Westhofen  3 : 2
Sonntag, 03.11.2013
Frauen 1. FFC Rheinhessen Ingelheim  TG 1862 Westhofen  0 : 7
G-Junioren TG 1862 Westhofen  VfL 1920 Eppelsheim  5 : 7
Herren SG Bechtolsheim/​Gabsheim II  TG Westhofen II  1 : 2
Mittwoch, 06.11.2013
F-Junioren TuS GW Wendelsheim  TG 1862 Westhofen  2 : 1
Samstag, 09.11.2013
G-Junioren TG 1862 Westhofen  FJFV Wiesbach 2  2 : 15
C-Juniorinnen TG 1862 Westhofen  FV 1920 Flonheim  4 : 0
C-Junioren TG 1862 Westhofen  TuS Weinsheim 1887/​1916 C9  5 : 0
D-Junioren SG RWO Alzey  TG Westhofen  1 : 3
Frauen TG 1862 Westhofen  SV 1919 Ober Olm II  5 : 0
Sonntag, 10.11.2013
E-Junioren TG Westhofen  TuS Framersheim  2 : 0
Herren TG Westhofen II  SW Mauchenheim II  2 : 1
Herren TG Westhofen  SW Mauchenheim  1 : 2
Samstag, 16.11.2013
C-Juniorinnen TuS Bolanden (7)  TG 1862 Westhofen  2 : 9
C-Junioren TSG Pfeddersheim Fußball e.V.  TG 1862 Westhofen  abgesagt
D-Junioren TG Westhofen  SG Dautenheim-Esselb 2  2 : 0
Sonntag, 17.11.2013
Herren TG Westhofen II  TSG 1848 Gau-Bickelheim II  0 : 3
Herren TG Westhofen  TSG 1848 Gau-Bickelheim  1 : 2
Frauen VfR Wormatia 08 Worms II  TG 1862 Westhofen  1 : 2
Freitag, 22.11.2013
D-Junioren FJFV Donnersberg e.V. 3 TG Westhofen  0 : 6
Sonntag, 24.11.2013
Herren TG Westhofen II  TuS Biebelnheim II  2 : 2
Herren TG Westhofen  TuS Biebelnheim  2 : 2
Freitag, 29.11.2013
C-Juniorinnen TG 1862 Westhofen  TUS Wörrstadt 10 : 0
Frauen TG 1862 Westhofen  TSV Gau-Odernheim  1 : 4
Samstag, 30.11.2013
C-Junioren TG 1862 Westhofen  SV 1911 Gimbsheim  verlegt
D-Junioren TG Westhofen  SV Leiselheim I  3 : 0

 

D-Junioren gegen Leiselheim

Am letzten Spieltag vor der Winterpause spielten am Samstag, den 30.11.2013 die D-Junioren der TG Westhofen daheim gegen den SV Leiselheim 1. Die Hausherren begannen druckvoll, vergaben aber Ihre Chancen. In der 7. Minute brachte Jonas Drück die TGW mit 1:0 in Führung. In der 15. Minute brachte Sven Pichler einen wunderschönen Konter zum Abschluss und schoss das 2:0 . Das war dann auch das Halbzeitergebnis. In der 2. Halbzeit blieben die Gäste weiterhin ohne Chance. In der 53. Minute hatte Piero Fragomeli eine Chance und brache die TGW mit 3:0 in Führung. Unser bis dahin beschäftigungsloser Torhüter Pascal Mölbert bekam in der 58. Minute eine Chance sich auszuzeichnen in dem der Schiedsrichter einen berechtigten Handelfmeter pfiff. Der Leiselheimer Spieler scheiterte aber an unserem Torhüter.  Dies war der 5. Sieg in Folge für das Team um Trainer Mario Ring. Die Jungs überwintern dadurch auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz.

 

C-Junioren gegen FJFV Donnersberg

Am Freitag den 22.11.2013 spielten die D-Junioren in Kirchheimbolanden gegen FJFV Donnersberg e.v. III. Die Gäste begangen druckvoll und gingen in der 7. Minute durch Jonas Drück mit 0:1 in Führung. Die Jungs vergaben einige Chancen. In der 17. Minute erhöhte Westhofen durch Simon Blaß auf 0:2. In der 26. Minute brachte Sven Piehler die TGW mit 0:3 in Führung. In der 28. Minute schloss Jonas Drück zum 0:4 und damit auch zum Pausenstand ab. Die Heimmannschaft blieben Chancen los. In der 39. Minute brachte Simon Blaß die Gäste mit 0:5 in Führung. In der 48. Minute gingen die Jungs durch Piero Fragomeli mit 0:6 zum Endstand des Spieles.

 

Hochverdienter Sieg der jungen TGW-Frauenmannschaft beim Derby-Sieg bei Wormatia Worms

Das beste Saisonspiel zeigte die junge TGW-Elf im Spiel gegen Wormatia Worms. Mit einer taktisch, kämpferisch und spielerischen Glanzleistung der gesamten Mannschaft, damit meine ich alle Spielerinnen, auf dem Feld auf der Bank und alle, die durch Verletzung oder Krankheit ausfielen. Es entwickelte sich von Anfang an ein klasse Spiel beider Mannschaften. Wormatia verstärkt durch vier Spielerinnen der ersten Mannschaft, kam nie richtig zur Entfaltung. Im Gegenteil: wir agierten aus einer starken Abwehr über ein klasse Mittelfeld in den Sturm und erzielten in der 10.min. durch Lea Müller das 1:0. Wormatia erhöhte nun den Druck und versuchte den Ausgleich zu erzielen, was in der 27.min. auch gelang, aber mehr ließen wir nicht zu, sondern erspielten uns weitere große Chancen. Und so ging es beim Stand von 1:1 in die Halbzeit. Nach der Pause war unser Elf sofort wieder im Spiel, und man merkte ihr an, als sie eine Drangperiode von Worms schadlos überstand, dass hier mehr zu holen war. Lisa Bastian mobilisierte in der 87.min noch einmal alle Kräfte und schloss einen herrlichen Alleingang von der Mittellinie aus zum hochverdienten 2:1 Siegtreffer ab. Der anschließende Jubel der Mannschaft und der zahlreichen TGW-Fans war riesengroß. Auch ein Lattenschuss kurz vor Schluss konnte uns nicht mehr von unsrem Sieg abhalten. Als der Schiri abpfiff, brandete spontaner Beifall der Fans für die siegreiche Mannschaft auf. Unter den Klängen "Ja wir grün-weißen und so sehn Sieger aus" ging es noch gemeinsam Pizza essen. Ein Danke noch einmal für eine spontane Geldspende von der gesamten Mannschaft. Wenn man als Trainer sieht, wie positiv sich die junge Elf entwickelt hat, muss man zu dem Fazit komme:n "Es macht richtig Spaß."

Uns allen weiter viel Erfolg,
Eure Trainer Roland und Stefan.

 

TGW I gegen Gau-Bickelheim
Erneut viel Kampf und Schmerz in der Partie TGW I gegen Gau-Bickelheim I - leider ohne Punkt für die TGW

 

TG Westhofen – SV SW Mauchenheim   1:2 (0:1)

Im ersten Rückrundenspiel konnte sich die Geppert-Hetzel-Crew nicht für die Hinrundenpleite revanchieren. Nach hart umkämpftem Spiel stand am Ende eine unglücklich 1-2 Heimniederlage. Nach der vierten Heimniederlage in Folge konnte die TGW den Abwärtstrend der letzten Wochen nicht stoppen und belegt weiterhin den 11. Tabellenplatz.

Auf schwierigem Geläuf ging Mauchenheim bereits nach 15 Spielminuten nach schön vorgetragenem Angriff über die linke Seite mit 1-0 in Führung. Bis zur Pause fand die TGW nicht in die Partie, das Spiel war geprägt von vielen Nickligkeiten und Unterbrechungen. Nach dem Seitenwechsel agierte man mit mehr Zug zum Tor, die Folge war der Ausgleichstreffer durch einen Freistoß von Daniel Ring in der 70. Minute. In der Folge war man drauf und dran die Partie endgültig in die eigene Richtung zu lenken, dann jedoch wie  so oft in den letzten Wochen der Nackenschlag. Der Mauchenheimer Fritsch drang in den Strafraum ein und ging nach einem Zweikampf mit der TGW-Innenverteidigung zu Boden. Der Schiri pfiff und der Mauchenheimer Spielführer Boos lies sich die Chance nicht nehmen und verwandelte den Elfmeter sicher zum 1-2 (76. Min). In den letzten Minuten versuchte man mit der Brechstange den Ausgleich zu erzwingen. Die Gäste retteten trotz Unterzahl (Gelb-Rot für Krautschneider in der 80. Minute) den Auswärtserfolg über die Zeit.

 

E-Jugend ist Herbstmeister 2013

Das letzte Vorrundenspiel gegen die E-Jugend Mannschaft des TuS Framersheim am 10.11.13 schien ins Wasser zu fallen. Das anhaltende Regenwetter verwandelte den Platz in eine Seenlandschaft. Allen Akteuren fiel es schwer, auf dem sehr nassen Platz Halt zu finden und der Ball wurde durch die tiefen Pfützen sehr langsam.

Framersheim kam etwas besser ins Spiel und prüfte mit einigen gefährlichen Fernschüssen unseren Keeper Philipp Blass, der jedoch von Beginn an eine sehr starke Leistung brachte. Unsere Mannschaft konnte den Gegner ebenfalls durch schnelle Angriffe immer wieder in Verlegenheit bringen. In der 10. Minute konnte Luc Müller durch einen gut getretenen Eckball von Luis Ferrero den Ball im Nachschuss zum 1:0 im Netz versenken. Sehr gutes Abwehrspiel von Paul Schuch, Paul Räder, Felix Feile und Christopher Teutsch ließen dem Gegner immer weniger Möglichkeiten, zum Abschluss zu kommen. Mit einem Traumtor erzielte Luc Müller das Tor des Tages zum 2:0 in der 14. Minute. Aus einer Distanz von 25 Metern flog der Ball unhaltbar für den Torhüter in den rechten Winkel.

In der zweiten Hälfte spielten die Westhofener mehr auf Konter, dadurch gab es immer wieder Lücken  in der gegnerischen Abwehr, die leider nicht verwertet wurden. Endstand in einer sehr guten Partie bei schlechtem Wetter 2:0.

Auch im Trikot der TGW: Theo Blüm, Finn Temlak, Emily Blüm und Christoph Gispert

Mit sechs Siegen und nur einem Unentschieden, einem Torverhältnis von 22:7 und mit 19 Punkten liegt die E-Jugend Mannschaft nach der Vorrunde auf Platz 1. in der Tabelle der 1. Kreisklasse. Auch im Pokal ist man bereits im Viertelfinale.

Herzlichen Glückwunsch zum Herbstmeister-Titel.

 

TGW-Bambinos schießen ihre ersten Tore in einem Fußballspiel

Lange hat es gedauert, aber endlich sind sie gefallen…..die ersten Tore für die TGW-Bambinos. Dass das Spiel gegen VfL Eppelsheim verloren wurde ist dabei absolute Nebensache gewesen. Wichtiger war die Tatsache, dass die Mannschaft von Markus Knorpp, Mirko Fischer und Jochen Schreiber endlich mal das gegnerische Tor getroffen hat. Und das sogar 5 mal. Die kleinsten Fußballer der TGW waren gegen Eppelsheim von Anfang an mit Eifer dabei und konnten gegen einen ebenbürtigen Gegner gut dagegen halten. Dem Halbzeitstand von 3:3 folgte dann ein offener Schlagabtausch, bei dem die Gastmannschaft aus Eppelsheim am Schluss mit 7:5 die Oberhand behielt. Aber wie gesagt, dass die TGW-Mannschaft überhaupt das Gehäuse des Gegners traf, war das Highlight der bisherigen Saison. So macht Fußball spaß.

Nur noch ein Spiel, dann ist die Vorrunde für die TGW-Bambinos beendet. Im Winter wird die jüngste TGW-Mannschaft in der Halle trainieren.

Im Spiel gegen VfL Eppelsheim kamen zum Einsatz:

Leon Gerlach, Valentin Rebholz, Felix Klein, Johannes Angermayer (4 Tore), Emilian Kiefer, Samuel Schembs, Leon Walter, Nils Binder (1).

 

E-Junioren noch ungeschlagen

Am 02.11.13 war die E-Jugend der TGW zu Gast in Dautenheim.

Nach langer Regenphase am Morgen war der Rasenplatz sehr tief und den Jungs und Mädels fiel es schwer, ins Spiel zu kommen. Erst in der 24.Minute gelang es Luc Müller, den Ball im gegnerischen Tor zum 0:1 zu versenken.

Auch die zweite Halbzeit war geprägt von vielen Abspielfehlern auf beiden Seiten. Der Gastgeber kam etwas besser ins Spiel und erarbeitete sich einige Chancen, die sie in der 35.Minute zum 1:1 zu nutzen wussten. Mit seinem zweiten Tor zum 1:2 in der 38. Minute von Luc Müller bekamen die TGW`ler wieder etwas Oberwasser. Gleichzeitig war es wichtig, das Tor hinten abzusichern. Durch die tolle Leistung unseres Torhüters Lukas Koch schaffte es die Mannschaft, den Vorsprung über die Zeit zu retten.

Für die TGW spielten: Lukas Koch(TW), Felix Feile, Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller(2), Janne Grittmann, Christopher Teutsch, Paul Schönmehl, Emilia Bayrak, Gianluca Trumpp, Joshua Hahn

 

 


Oktober 2013







Mittwoch, 02.10.2013
G-Junioren TG 1862 Westhofen  SG Altrhein JFV  0 : 5
Ü40 SV Leiselheim SG Osthofen/Westhofen 3 : 1
Frauen TG 1862 Westhofen  SV 1920 Leiselheim  5 : 0
Donnerstag, 03.10.2013
Herren TG  Westhofen II  SG Flomborn /​ Ober‑Flörsheim II  3 : 3
Herren TG Westhofen  TSG Pfeddersheim II  0 : 1
Freitag, 04.10.2013
C-Junioren SV 1920 Horchheim III  TG 1862 Westhofen  3 : 1
Samstag, 05.10.2013
F-Junioren TuS GW Wendelsheim  TG 1862 Westhofen  ausgef.
D-Junioren TUS Wörrstadt  TG Westhofen  0 : 0
Sonntag, 06.10.2013
Herren SV 1914 Pfeddersheim II  TG  Westhofen II  ausgef.
Herren SG Lonsheim/​Spiesheim  TG Westhofen  2 : 0
Frauen TSV Gau‑Odernheim  TG 1862 Westhofen  verlegt
Samstag, 12.10.2013
F-Junioren TG 1862 Westhofen  TV 1909 Freimersheim  0 : 1
C-Junioren TG 1862 Westhofen  TuS 1894 Neuhausen  verlegt
Sonntag, 13.10.2013
Herren TG  Westhofen II  TuS Weinsheim III  0 : 2
Frauen TG 1862 Westhofen  SV Bretzenheim  2 : 3
       
Mittwoch, 16.10.2013
Herren TG Westhofen  FC Germania Eich  0 : 4
Samstag, 19.10.2013
C-Junioren FSV Osthofen  TG 1862 Westhofen  0 : 3
C-Juniorinnen TUS Wörrstadt  TG 1862 Westhofen (SWFV-Pokal) 1 : 22
AH SV Gimbsheim SG Osthofen/Westhofen 0 : 1
Sonntag, 20.10.2013
F-Junioren SG Nack/​Weinheim 2  TG 1862 Westhofen  :
Frauen TUS Wörrstadt II  TG 1862 Westhofen  5 : 1
Herren TuS Monsheim II  TG Westhofen II  3 : 0
Herren TuS Monsheim  TG Westhofen  0 : 1
Dienstag, 22.10.2013
E-Junioren TG Westhofen  VfL Eppelsheim (Kreispokal) 3 : 1
D-Junioren JSG Wöllstein/​Wendelsheim 2  TG Westhofen (Kreispokal) 0 : 3
Freitag, 25.10.2013
C-Juniorinnen SV Leiselheim TG 1862 Westhofen  8 : 1
Samstag, 26.10.2013
G-Junioren SG 1893 Dautenheim-Esselb 2  TG 1862 Westhofen  4 : 0
F-Junioren TG 1862 Westhofen  VfL Eppelsheim  6 : 0
C-Junioren TG 1862 Westhofen  SG Altrhein  0 : 1
D-Junioren TG Westhofen  FJFV Rheinhessen-Mitte II  1 : 2
Sonntag, 27.10.2013
E-Junioren TG Westhofen  FV 1920 Flonheim II  8 : 2
Herren TG Westhofen II  SG Wiesbachtal II  1 : 1
Herren TG Westhofen  SG Wiesbachtal  1 : 3
Frauen TG 1862 Westhofen  TSV Schott Mainz III  2 : 0
Montag, 28.10.2013
C-Juniorinnen TG 1862 Westhofen  SG RWO Alzey (7)  9 : 1
Mittwoch, 30.10.2013
C-Junioren TG 1862 Westhofen  TuS 1894 Neuhausen  3 : 1
Donnerstag, 31.10.2013
C-Junioren SG Dautenheim/​Framersheim  TG 1862 Westhofen (Kreispokal) 1 : 4

 

Die SG Wiesbachtal zu Gast bei der TGW I und II


Die Einstellung stimmt und die Fans stehen hinter dem Team... dennoch sollte es nicht für einen Sieg der ersten Mannschaft reichen.


Unentschieden hieß es am Ende bei TGW II gegen Wiesbachtal II

 

Torreiches Spiel der E-Junioren

Am 27.10.2013 hieß es, Zuhause die E-Jugend Mannschaft von FV 1920 Flonheim II zu schlagen.

Zu Beginn des Spiels war schnell klar, dass die Hausherren das Spiel dominieren würden. Es gab Torchancen für die TGW´ler im Minutentakt. Bereits in der 5. Minute konnte Christoph Gispert das Tor zum 1:0 erzielen. In der 7. Minute folgte dann das 2:0 von Luc Müller. Die Flonheimer beschränkten sich auf das Kontern und so gelang ihnen in der 14. Minute mit einem tollen Sonntagsschuss in den Winkel  der Anschlusstreffer zum 2:1. Die Westhofener antworteten prompt mit dem 3:1 in der 15. Minute wiederum von Luc Müller. Christopher Teutsch erhöhte die Führung mit einem schönen Kopfballtor zum 4:1 in der 18. Minute und erzielte mit einem Freistoß in der 23. Minute auch noch das 5:1.

Nach 5 Minuten in der zweiten Hälfte gab es einen Handelfmeter, den Gianluca Trumpp locker ins rechte, untere Eck zum 6:1 schob. Zwei Minuten später erhöhte Finn Temlak zum 7:1. Mit seinem dritten Treffer zum 8:1 konnte  Luc Müller nochmal einen Höhepunkt setzen, ehe Flonheim die Partie mit einem letzten Tor zum 8:2 Endstand abschloss.

Für die TGW am Start: Philipp Blass(TW), Theo Blüm, Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller(3), Finn Temlak(1), Christopher Teutsch(2), Christoph Gispert(1), Luis Ferrero, Gianluca Trumpp(1)

 

E-Jugend-Pokalspiel gegen Eppelsheim

Nachdem wir in der ersten Pokal-Runde ein Freilos hatten, durfte das Team der E-Jugend am Dienstag, dem 22.10.13 um 18.00 Uhr gegen den in der Kreisliga spielenden Gegner aus Eppelsheim antreten.

Die TGW-Jungs dominierten das Spiel von Beginn an und erarbeiteten sich viele Chancen in der ersten Halbzeit. Luc Müller konnte mit zwei schönen Toren in der 20. Minute und in der 24. Minute die verdiente Führung herausholen. Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit setzten sich die Eppelsheimer mehr in Szene und erzielten den Anschlusstreffer zum 2:1.

Die TGW-Jungs verpassten es im Anschluss mit einem verschossenen 9-Meter vorzeitig den Sack zu zumachen. Durch einen tollen Eckball von Christoph Gispert wurde der endgültige Sieg eingeleitet. Am zweiten Pfosten stehend, schob Paul Schuch den Ball über die Linie und erzielte somit sein erstes Saisontor. Endstand: 3:1

Für Westhofen spielten: Lukas Koch, Emily Blüm, Joshua Hahn, Felix Feile, Paul Schuch(1), Luc Müller(2), Paul Schönmehl, Laurent Schnürr, Emilia Bayrak, Luis Ferrero, Christoph Gispert

 

Nichts für schwache Nerven  - 1:0 Auswärtssieg der TGW-Fußballer beim TuS Monsheim

Nach der deftigen 0:4 Heimpleite im Nachholspiel gegen Germania Eich konnte die junge TGW-Truppe mit einem verdienten 1:0 Auswärtssieg beim TuS Monsheim wichtige Punkte für den Klassenerhalt einfahren. Trotz einer inzwischen recht langen Verletztenliste zeigte sich die Geppert-Hetzel-Truppe sehr diszipliniert und laufbereit. Mit großem kämpferischem Einsatz wurden die Bemühungen der Gastgeber zunichte gemacht. Nach toller Vorarbeit von Kapitän Simon Schüle gelang Adriano Fragomeli in der 80. Minute das Tor des Tages. Nach drei Niederlagen in Folge konnte somit der Abwärtstrend gestoppt werden. Am kommenden Sonntag wartet mit der SG Wiesbachtal erneut ein kampfstarker Gegner.

 

Ü40-Team mit Auswärtssieg in Offstein

Zum letzten Ü40 Spiel der Hinrunde und des Jahres 2013 was das Team am Montag, 22.10.2013 zu Gast in Offstein bei der SG Wonnegau-Süd. Ein Sieg zum Jahresabschluss war das Ziel – 2 : 1 hieß es am Ende nach dem Abpfiff für die SG.

Das Spiel begann mit leichtem Abtasten auf beiden Seiten. Dann der erste sehenswerte Angriff über die rechte Seite, Rolf Wittke flankte punktgenau auf den gut stehenden Gernoth „Stumpfi“ Stumpf der im Stile eines Goalgetters den Ball per Kopf unhaltbar im gegnerischen Netz platzierte. Danach kamen die Gastgeber auch zu der ein oder anderen Möglichkeit, das Team blieb jedoch Feldüberlegen. Andreas Weick traf kurz vor der Pause zu einer verdienten 2 : 0 Führung. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gastgeber etwas offensiver zu spielen, jedoch übernahm das Team wieder das Kommando. Nachdem die Mannschaft gute Möglichkeiten vergab, kamen die Gastgeber einige Minuten vor Abpfiff zum Anschlusstreffer, hatten auch in den letzten Minuten noch eine Möglichkeit, die vergeben wurde. Am Ende ein verdienter Sieg der Mannschaft. Das Team geht nun in die Winterpause, im März 2014 geht es weiter mit der ersten Partie der Rückrunde gegen die SG Monsheim.

Mannschaft: Günni Spieß, Gernoth Stumpf, Rolf Wittke, Siggi Mainka, Siggi Schaich, Bernd Hübner, Michael Schiller, Andreas Mrohs, Peter Winter, Hans-Georg Paul, Andy Weick, Mischel Geissler

 

AH verliert letztes Heimspiel gegen TuS Wöllstein

Zum letzten Heimspiel des Jahres hatte das AH-Team die TuS Wöllstein zu Gast. In den letzten zwei Jahren konnte die Mannschaft nie gegen die TuS gewinnen, Wöllstein war immer ein unbequemer Gegner, so auch beim Heimspiel. 1 : 3 hieß es am Ende in einer Partie, die ein Remis verdient gehabt hätte. Das Team begann gut, erspielte sich die ersten Möglichkeiten, jedoch gingen die Gäste Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Als die Partie ausgeglichen war, konterte Wöllstein nochmal vor der Pause und traf zum 0 : 2. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die SG den Druck, Vitali Krampez traf zum Anschlusstreffer, ehe die Gäste kurz danach erneut Ihre Führung ausbauen konnten, welche sie bis zum Schlusspfiff halten konnten. Ein Remis wäre nach den Möglichkeiten der Mannschaft mehr als drin gewesen, jedoch scheiterte man im Abschluss, SG Torwart Haydar Tuerkoglu verdient ein Sonderlob, er hat sehr gut gehalten.

Das Team spielt nun am Samstag, 19.10.2013 Ihre letzte Partie des Jahres beim SV Gimbsheim. Danach geht es wieder in die Halle.

Mannschaft: Haydar Tuerkoglu, Michael Schiller, Carlos Ferrero, Andreas Weick, Bernd Hübner, Qenan Alidemi, Vitali Krampez, Torsten Weckbach, Hussein Hamadi, Eugen Maleker 

 

Ü40 Team verliert in Horchheim – Erste Halbzeit sprichwörtlich verschlafen

Am Mittwoch, 09.10.2013 war das Ü40 Team der SG zum vorletzten Spiel der Vorrunde zu Gast beim SV Horchheim.  Gespielt wurde auf dem Kleinspielrasenfeld, wobei die Lichtqualität mehr als schlecht war, fast unzumutbar hier ein Ü40-Spiel auszutragen. Wieder mal musste das Team auf einige Spieler verzichten. Das Team war in den ersten Minuten noch nicht auf dem Feld und durch drei Abspielfehler, fiel der Ball sprichwörtlich dem Gegner der Ball vor die Füße, nach 15 Minuten stand es bereits 3 : 0, ehe Siggi Schaich einen schönen Konter zum Anschlusstreffer abschließen konnte. Bis zur Pause leistete sich die Mannschaft einige Fehler im Mittelfeld und in der Abwehr, sodass die Gastgeber bis zur Pause unnötig mit 7 : 1 führten. Torwart Rainer Hohenadel verhinderte mit tollen Paraden einen höheren Rückstand.  

Nach dem Seitenwechsel passte das Positionspiel des Teams nun besser, Hochheim kam nur noch selten zu einer zwingenden Möglichkeit,  Bernd Hübner traf zum 2 : 7 mit einem schönen Seitfallzieher,  Andreas Weick traf danach nach einem schönen Solo zum 3 : 7. Nach und nach erspielte sich die Mannschaft sogar ein leichtes Übergewicht, jedoch konnte man in Halbzeit zwei keine Torchance mehr nutzen. Horchheim dagegen nutzte noch zwei Möglichkeiten zu einem am Ende verdienten 9 : 3 Erfolg für die Gastgeber. 

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Siggi Schaich, Siggi Schaeper, Bernd Hübner, Rolf Wittke, Andreas Weick, Michael Schiller, Hans-Georg Paul

 

TGW I: Niederlage bei Aufstiegsfavorit

Ohne den urlaubenden Chefcoach Geppert verlor die TGW ihr Auswärtsspiel beim Aufstiegs-Mitfavoriten SG Lonsheim / Spiesheim mit 0-2.

Das taktische Konzept, lange ein torloses Remis zu halten, war nach gut zehn Minuten bereits über den Haufen geworfen. Mit dem ersten Torschuss ging die SG in Führung, vorausgegangen war jedoch ein glasklares Handspiel, das vom Unparteiischen nicht geahndet wurde.

In der Folge war die Heimelf zwar weiterhin optisch überlegen, aber Torchancen blieben Mangelware. Erst als in der 35. Spielminute der überragende Kapitän Simon Schüle in einem Zweikampf ausrutschte, konnte die Führung ausgebaut werden. Im Gegenzug jedoch fast der Ausgleich, als ein Kopfball von Stein nur Zentimeter am Torpfosten vorbeiging.

Nach dem Seitenwechsel versuchte die SG L/S das Ergebnis zu verwalten. Die TGW gab sich jedoch nicht auf, spielte weiter engagiert und gestaltete das Spiel ausgeglichen. Im Abschluss fehlte aber das Glück sowie das nötige Durchsetzungsvermögen.

 

Frauenmannschaft mit zwei Siegen in Folge: Platz 5 in der Landesliga

Innerhalb von 3 Tagen konnten die TGW-Frauen 2 Siege einfahren. Beim Auswärtsspiel in Ülversheim war man von Beginn an drückend überlegen. Ülversheim verteidigte mit allen Spielerinnen im eigenen Strafraum, dennoch erspielten wir uns Chancen quasi im Minutentakt. Doch als die TGWlerinnen in der 70.Minute sogar einen Foulelfemeter verschoßen, dachten die zahlreichen TGW-Anhänger nicht mehr an einen Treffer. Eine Energieleistung von Lisa Bastian 4 Minuten vor Abpfiff brachte dann doch noch den vielumjubelten Siegtreffer.

Nun stand das prestigeträchtige Lokalderby gegen den SV Leiselheim an. Vor einer beachtlichen Kulisse von über 80 Zuschauern übernahm die junge TGW-Elf von Anpfiff an die Initiative und ließ Leiselheim keine Chance zur Entfaltung. Wir erspielten uns mehrere gute Gelegenheiten, doch bis zur Pause blieb das Spiel torlos. Was die Frauen der TGW dann in Hälfte 2  zeigten, war das Beste, was die Mädels bisher boten. Taktisch vom Trainergespann Roland Ruppert/Stefan Englert glänzend eingestellt, überzeugte die Mannschaft kämpferisch, läuferisch und vor allem spielerisch. Lisa Bastian war es vorbehalten, in der 47.Minute das 1:0 zu erzielen. Dann ging es Schlag auf Schlag. Charlotte Ebling schloß einen schönen Spielzug mit dem 2:0 ab, Eva Müller erhöhte nach sehenswertem Solo auf 3:0. Dann folgte das schönste Tor des Spiels, nach einer tollen Spieleröffnung über Rechtsaußen flankte Mandy Vogel auf Charlotte Ebling, die herrlich zum 4:0 einnetzte. Mandy Vogel setzte mit dem 5:0 den Schlußpunkt unter eine beeindruckende Leistung. Als der gute Schiedsrichter Mohamed Belkiri das faire Derby abpfiff, brandete großer Jubel bei den TGW-Anhängern ob dieses Galaauftritts  auf. Mit dem bisher erreichten 5. Platz in unserer ersten Landesligasaison können wir mehr als zufrieden in die Zukunft blicken.

 

TGW I: 1. Heimniederlage gegen Aufsteiger

Gegen den Aufsteiger TSG Pfeddersheim II um den Ex-TGW-Coach Andreas Kuntz setzte es für die Geppert-Crew  eine 0-1 Heimniederlage. Die Gäste, die mit drei Verstärkungen aus dem Oberligakader angereist waren, übernahmen von Beginn an das Zepter. Aber außer viel Ballbesitz brachten sie im ersten Abschnitt keine gefährliche Abschlussaktion zu Stande. Die TGW stand taktisch klug organisiert und machte die Räume geschickt eng. Adriano Fragomeli hätte die Heimelf nach knapp fünf Minuten in Führung bringen können. Der Torwart schien schon geschlagen, aber er agierte im Abschluss zu unkonzentriert und verzog. Nach dem Seitenwechsel war Pfeddersheim weiter optisch überlegen. Aus dem Nichts der Führungstreffer in der 60.min. Aus 16 m nagelte Schulz das Leder unter das Dach des TGW-Gehäuses. Von nun an agierte man verunsichert, Abspielfehler reihten sich aneinander. Man versuchte mehr zu investieren, blieb aber einfallslos und konnte sich bis zum Spielende keine Einschussmöglichkeit erspielen. Der Gast hätte gegen die entblößte TGW-Abwehr gegen Spielende die Entscheidung herbeiführen können, agierte im Abschluss aber zu unkonzentriert. Am Ende blieb es bei der knappen 0-1 Heimniederlage, bei der man zumindest über eine Stunde eine ansprechende Leistung bot.

 


September 2013







Sonntag, 01.09.2013    
E-Junioren 11:00 TG Westhofen  TSV Gau‑Odernheim II 2 : 1
1. Mannschaft 15:00 TSV Schornsheim I TG Westhofen I 4 : 0
2. Mannschaft 15:00 TSG Bechtheim II TG Westhofen II 1 : 3
Freitag, 06.09.2013
AH 19:00 FSV Abenheim SG Osthofen/Westhofen 1 : 6
Samstag, 07.09.2013
G-Junioren 10:00 TG 1862 Westhofen  VfL Eppelsheim verlegt
C-Juniorinnen 11:00 TG 1862 Westhofen  TSV Schott Mainz  3 : 0
F-Junioren 13:00 FJFV Rheinhessen‑Mitte 2  TG 1862 Westhofen  5 : 0
D-Junioren 14:00 SG Weinheim/​Heimersheim  TG Westhofen  0 : 0
C-Junioren 14:00 SG Eintr.83/​46 Herrnsheim  TG 1862 Westhofen  3 : 3
Sonntag, 08.09.2013
Frauen 14:00 TG 1862 Westhofen  SC Lerchenberg  1 : 0
Herren 16:00 TG  Westhofen II  SG Wöllstein/​Siefersheim II  3 : 1
Herren 18:00 TG Westhofen  SG Wöllstein/​Siefersheim  2 : 1
Mittwoch, 11.09.2013
Ü40 19:00 SG Osthofen/Westhofen SG Herrnsheim/Kickers 5 : 3
Samstag, 14.09.2013
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  TuS Hochheim  2 : 2
D-Junioren 16:00 TG Westhofen  FJFV Wiesbach  3 : 1
AH 17:30 SG Osthofen/Westhofen SG Herrnsheim/Kickers 5 : 3
Sonntag, 15.09.2013
E-Junioren 11:00 TG Westhofen  SG Weinheim /​ Heimersheim  4 : 0
F-Junioren 11:00 TG 1862 Westhofen  FJFV Wiesbach 2  4 : 4
Frauen 12:00 Sportfreunde Dienheim  TG 1862 Westhofen  6 : 0
Herren 13:00 TSV Armsheim II  TG  Westhofen II  4 : 1
Herren 15:00 TSV Armsheim  TG Westhofen  1 : 0
Freitag, 20.09.2013
C-Junioren 18:00 TuS 1890 Wiesoppenheim  TG 1862 Westhofen  2 : 5
Samstag, 21.09.2013
E-Junioren 11:00 FJFV Wiesbach II  TG Westhofen  3 : 4
F-Junioren 11:00 TSV 1881 Gau‑Odernheim 2 TG 1862 Westhofen  abgesagt
C-Juniorinnen 11:00 TG 1862 Westhofen  FSV 1917 Bretzenheim 23 : 2
Herren 14:00 TG  Westhofen II  FV Flonheim II  1 : 2
Herren 16:00 TG Westhofen  FV Flonheim  4 : 1
Sonntag, 22.09.2013
Frauen 18:30 TG 1862 Westhofen  TSG Drais  1 : 3
Dienstag, 24.09.2013
D-Junioren 18:00 TG Westhofen  TV 1895 Albig  6 : 0
Mittwoch, 25.09.2013
C-Juniorinnen 18:30 TG 1862 Westhofen  SV 1970 Obersülzen 2 : 4
Samstag, 28.09.2013
C-Junioren 14:00 TG 1862 Westhofen  JSG Wonnegau JFV 2  1 : 2
D-Junioren 16:00 TG Westhofen  SV SW Mauchenheim  1 : 2
Sonntag, 29.09.2013
E-Junioren 11:00 TG Westhofen  TUS Wörrstadt   0 : 0
Herren 13:00 TuS Hochheim II  TG  Westhofen II  6 : 1
Herren 15:00 TuS Hochheim  TG Westhofen  2 : 2
Frauen 18:30 TSV Uelversheim  TG 1862 Westhofen  0 : 1
         
B-Jugend:  SG /Osthofen/Westhofen - SG Dautenheim 10:0    
B-Jugend:  SG Hangen-Weisheim - SG Osthofen/ Westhofen 2:8    

TGW I gegen Hochheim: Zweiter Auswärtspunkt

Nach dem Heimsieg gegen Flonheim konnte der Aufwärtstrend auch im Auswärtsspiel beim TuS Hochheim beibehalten werden. Nach hart umkämpften 90 Minuten blieb es alles in Allem bei einem leistungsgerechten 2-2 Unentschieden. Gegen eine optisch überlegene Heimelf versuchte die Elf um Coach Andreas Geppert tief zu stehen.

Die Wormser Vorortler, die schlecht in die Saison gestartet sind, begannen engagiert und gingen gleich mit der erste Chance in Führung. Es dauerte nicht lange und Simon Schüle konnte nach Foul an Daniel Ring durch einen Foulelfmeter egalisieren. Kurz vor der Pause wurde es nochmal turbulent. Durch einen mit dem Kopf verlängerten Freistoß ging Hochheim abermals in Führung. Fast mit dem Pausenpfiff wurde die Führung durch einen Sonntagsschuss von Adriano Fragomeli wiederum ausgeglichen. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein regelrechter Abnutzungskampf, beide Defensivreihen ließen nichts mehr zu und so bleib es beim zweiten Auswärtspunkt für die Geppert-Elf, der allerdings hart erarbeitet werden musste.

 
TGW I im Spiel gegen Hochheim (Bilder: Franziska Schendel)

 
Die TGW II unterlag trotz kämpferischem Einsatz der zweiten Mannschaft von Hochheim (Bilder: Franziska Schendel)

Remis an der Tabellenspitze

Gegen den Tabellenersten TUS Wörrstadt holte die E-Jugend der TGW an diesem Wochenende einen Punkt. Mit einem zu Null sicherte sich die Mannschaft somit weiterhin einen Tabellenplatz im oberen Drittel. Spielergebnis 0:0.

Es spielten: Philipp Blass (TW), Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller, Theo Blüm, Christopher Teutsch, Christoph Gispert, Janne Grittmann, Finn Temlak, Luis Ferrero

 

TGW I: Dritter Sieg im dritten Heimspiel

Die Fußballer der TGW setzen ihre Heimspiel-Siegesserie fort. Auch der FV Flonheim konnte keine Punkt aus Westhofen entführen. Dabei sah es in der ersten halben Stunde durchaus nach einem Erfolg der Alzeyer aus. Flonheim kam besser ins Spiel und ging nach 17. Minuten verdient in Führung. Erst eine taktische Umstellung und ein in der zweiten Halbzeit deutlich verbessertes Zweikampfverhalten brachten die TGW auf die Siegerstraße. Nach dem Ausgleich durch Florian Stein in der 37. Spielminute war es Kaptiän Simon Schüle, der mit einem sicher verwandelten Handelfmeter die Führung für die Gastgeber besorgte. Während die TGW-Abwehr in der zweiten Hälfte kaum noch Flonheimer Chancen zuließ, sorgte Daniel Ring nach schönem Zuspiel von Simon Bärsch in der 67. Minute für die Vorentscheidung. Ein direkt verwandelter, sehenswerter Freistoß von Bastian Stridde bedeutete den Schlusspunkt einer zerfahrenen, aber von der TGW sehr engagiert geführten Begegnung.

TGW I gegen Flonheim I
Die TGW kämpft um jeden Ball und wurde am Ende mit dem dritten Heimspielsieg belohnt.

 

 
Intensive Zweikämpfe auch bei der 2. Mannschaft der TGW. Dennoch sollte es leider nicht zu einem Sieg reichen...
(Bild: Franziska Schendel)

 

Spannendes Spiel der E-Jugend

Ohne offiziellen Schiri spielte die E-Jugend am 21.09.13 in Gau-Bickelheim gegen Wiesbach II.

Schon in den ersten Spielminuten wurde bereits klar, dass es kein Spaziergang für unsere Jungs gegen das Tabellenschlusslicht wird. Die Wiesbacher hatten mehrere gute Chancen, doch unser starker Torhüter Philipp Blass wusste die Führung des Gegners zu verhindern. In der 14. Minute konnte sich die Westhofener Mannschaft etwas lösen und Luis Ferrero schob den Ball nach einer guten Vorlage von Luc Müller zum 0:1 über die Linie. Leider machten wir in der Abwehr mehrere kleine Fehler, die der Gegner zu nutzen wusste und glich in der 15. Minute aus. Es folgten schöne Spielzüge unserer Mannschaft, doch kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang der Heimmannschaft sogar der Führungstreffer zum 2:1.

E-Junioren in Gau-Bickelheim

Nach der Halbzeit fand unser Team besser ins Spiel und so konnte Luc Müller in der 27. Minute das 2:2 schießen. Leider folgte wieder das Gegentor und so stand es in der 30. Minute 2:3. Zwei tolle Pfostentreffer und ein Lattenschuss verhinderten den Ausgleich, ehe Theo Blüm in der 37. Minute. durch einen tollen Schuss den Gleichstand erzielte. Auf beiden Seiten konnten noch mehrere gute Chancen herausgespielt werden. Durch ein Flachschuss ins kurze Eck gelang Luis Ferrero in der 47. Minute der glückliche Siegtreffer zum 3:4.

Es spielten: Philipp Blass (TW), Paul Räder, Paul Schuch, Luc Müller(1), Theo Blüm(1), Christopher Teutsch, Felix Feile, Emily Blüm, Emilia Bayrak, Luis Ferrero (2), Gianluca Trumpp

 

AH / Ü40 Team beim Umzug zum Osthofener Winzerfest

„Osthofen – Westhofen im Verbund, bei den AH / Ü40 Fußballern läuft´s schon rund !“ So das Motto der SG zum diesjährigen Umzug zum Osthofener Winzerfes. Bei herrlichem Sonnenschein konnte der Wagen (hierzu ein herzliches Dankeschön an das Weingut Kissinger in Osthofen für die Bereitstellung einer Rolle, sowie an Gottfried Teutsch der den Traktor organisiert hat und auch während des Umzuges gefahren hat) am Sonntag Vormittag geschmückt werden und ab 14:00 Uhr ging es auf große Fahrt in die vollbesetzten Straßen von Osthofen. Bei dem Auswurf von Popcorn und Bonbons in die Menge wurden die Besucher am Straßenrand auch mit einigen „Weinproben“ vom AH / Ü40 Wagen versorgt. Ein Dank an die Jungs Gottfried Teutsch, Michael Geissler, Christian Thierfelder, Qenan Alidemi, Günni Spieß, Michael Lewandowsky, Eugen Maleker und Bernd Hübner für Ihre aktive Teilnahme und ein Dank an die Stadt Osthofen für die finanzielle Unterstützung sowie die Weinspende für den Umzug !

 

Ü40-Team holt Remis beim SC Ibersheim

Am Mittwoch, 18.09.2013 war das Ü40-Team zu Gast beim SC Ibersheim. Der große Regen hatte den ganzen Tag bereits im Griff und auch zur Spielzeit in Ibersheim „schüttete es wie aus Eimern“. Für beide Teams somit ein rutschiger Untergrund. Personell durch viele Schichtarbeiter etwas gebeutelt reiste das Team mit acht Spielern an. Die SG begann gut, hatte die Partie im Griff, jedoch gingen die Gastgeber durch einen Freistoß in Führung. Siggi Schaich traf ebenso per Freistoß Mitte der ersten Hälfte zum Ausgleich. Nach Chancen auf beiden Seiten erzielten die Gastgeber kurz vor der Pause durch eine Standardsituation erneut den Führungstreffer, auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel spielte das Team weiter guten Fußball, Siggi Schaeper traf zum verdienten 2 : 2. Nachdem erneut Ibersheim wieder in Führung gehen konnte, spielte die Mannschaft in den letzten Minuten nur noch auf ein Tor.  Nun musste auch jeder Spieler auf die Zähne beißen, denn zum einen personell und zum anderen kostete der sehr nasse Rasen sehr viel Kraft. Belohnt für Ihre Mühe wurde die SG – erneut Siggi Schaich traf in der letzten Minute zum vielumjubelten 3 : 3 Ausgleich. Am Ende ein mehr als verdientes Remis auf einem sehr kleinen und engen Platz.

Mannschaft: Günni Spieß, Siggi Schaich, Siggi Schaeper, Siggi Mainka, Bernd Hübner, Rolf Wittke, Hans-Georg Paul, Michael Schiller

 

Knappe Niederlage beim Tabellenführer

Mit dem buchstäblich letzten Aufgebot reiste das Team von Kapitän Simon Schüle zum schweren Auswärtsspiel nach Armsheim. Mit großer Laufbereitschaft und einer echten Mannschaftsleistung wurde dem haushohen Favoriten dennoch bis zur letzten Sekunde Paroli geboten. Die Mannschaft der Gastgeber war zwar über das gesamte Spiel feldüberlegen – Torchancen blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Bezeichnenderweise fand lediglich ein Fernschuss in der 20. Spielminute den Weg ins Tor. Abteilungsleiter Andreas Stridde fand lobende Worte für die von Boris Hetzel hervorragend organsierte TGW-Defensive: „Heute hat das gesamte Team die Vorgaben des Trainers konsequent umgesetzt“. Mit dem Schlusspfiff wäre sogar fast noch der Ausgleich gelungen: Simon Schüle machte alles richtig, doch sein wuchtiger Kopfball strich wenige Zentimeter am Winkel des TSV-Tores vorbei – Schade !

Für die TGW spielten: Kehr – Hetzel – S.Schüle – Mahler – D.Ring – Stein – Stridde – Schäfer – Fragomeli – Bärsch (ab 55. Haarlandt) - Hensel

 

Starkes Spiel der E-Jugend

Am 15.09.13 war die E-Jugend-Mannschaft von Weinheim/Heimersheim zu Gast in Westhofen. Eigentlich sollte das Spiel um 11.00 Uhr angepfiffen werden, doch der Schiedsrichter ließ eine halbe Stunde auf sich warten. Unsere Jungs waren von Beginn an spielführend und konnten bereits in der 3. Min. durch Christoph Gispert in Führung gehen. Tolle  Spielzüge und Passkombinationen bescherten uns Torchancen im Minutentakt. Nach 19 Minuten konnte Janne Grittmann ebenfalls einen Treffer verbuchen und zur Halbzeit hieß es 2:0.

Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnte wieder Christoph Gispert sein zweites Tor zum 3:0 mit einem schönen Flankenlauf abschließen. Leider verletzte sich in einem Zweikampf ein Spieler aus Weinheim/Heimersheim. Die Mannschaft war ohne Ersatzspieler angereist und musste mit 5 Mann weiterspielen. Fairerweise nahmen wir ebenfalls einen Spieler raus und es ging 5 gegen 5 weiter. In der 30. Minute konnte sich auch Paul Räder bei den Torschützen einreihen. Nach einer schönen Freistoßflanke von Luc Müller konnte er den Ball, am zweiten Pfosten stehend, unhaltbar im Tor versenken. Durch das Umstellen auf nur 5 Feldspieler gab es im Spiel viele Freiräume aber keine Mannschaft konnte einen Treffer erzielen. Endstand ein verdientes 4:0.

Es spielten: Philipp Blass (TW), Paul Räder (1), Paul Schuch, Luc Müller, Janne Grittmann (1), Christopher Teutsch, Tom Ruppert, Finn Temlak, Christoph Gispert (2)

 

Ü40-Team gewinnt Heimspiel gegen SG Herrnsheim/Kickers

„ Es geht doch“. Mit einem 5 : 3 Erfolg feierte am Mittwoch, 11.09.2013 das Ü40 Team der SG nach zwei Niederlagen den ersten Saisonsieg.  In einer sehr fairen Partie erzielte Rolf Wittke die frühe Führung. Die SG bestimmte die Partie, spielte schönen Fußball, die Gäste kamen auch gefährlich vor das SG Tor, versuchten aber überwiegend Ihr Glück in Fernschüssen, fanden aber im SG Keeper Günni Spieß im gesamten Spiel Ihren Meister. Mit einer 1 : 0 Führung ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam Herrnsheim / Kickers nun etwas offensiver aus der Kabine und erzielte den Ausgleich. Danach war wieder das Team am Drücker, Gernoth Stumpf traf  zweimal zu einer 3 : 1 Führung, ehe die Gäste wieder zum Anschlusstreffer kamen. Als dann der große Regen einsetzte erhöhten Siggi Schaeper und erneut Gernoth Stumpf mit seinem dritten Treffer nach guten Kombinationen zum 5 : 2, ehe Herrnsheim / Kickers einige Minuten vor dem Schlusspfiff noch ein Treffer erzielen konnte. Am Ende ein verdienter Heimsieg der SG.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Peter Gerber, Rolf Wittke, Hans-Georg Paul, Siggi Schaeper, Bernd Hübner, Michael Geissler, Gernoth Stumpf, Rainer Hohenadel

Nächste Ü40 Partie: Mittwoch, 18.09.2013 18:30 Uhr beim SC Ibersheim

 

AH-Team mit Auswärtssieg in Abenheim

Am Freitag, 06.09.2013 war das AH-Team zu Gast beim FSV Abenheim. In einer sehr fairen Partie war das Team von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft, Necip Ceylan traf bereits einige Minuten nach Anpfiff zur Führung. Qenan Alidemi und Siggi Schaich erzielten weitere Treffer zu einer 3 : 0 Führung, ehe die Gastgeber kurz vor der Pause verkürzen konnten. Nach dem Seitenwechsel gehörten die ersten Minuten den Abenheimern, ohne jedoch gefährlich zu werden. Danach spielte sich das Geschehen überwiegend nur noch in der Hälfte der Gastgeber ab, es wurde sehr schön kombiniert, der Ball lief sozusagen wie am Schnürchen, Gernoth Stumpf und nochmal zweimal Qenan Alidemi erzielten die weiteren Treffer zu einem am Ende auch in der Höhe verdienten 6 : 1 Erfolg beim FSV Abenheim.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Bernd Hübner, Zejlko Rot, Michael Geissler, Gernoth Stumpf , Peter Gerber, Qenan Alidemi, Andreas Weick, Lutz Thorbrygger, Eugen Maleker, Necip Ceylan, Hans Rottenwallner, Rainer Hohenadel

Nächste AH-Partie: Samstag, 14.09.2013 17:30 Uhr in Osthofen gegen die SG Kloppberg

Das AH-Team bedankt sich recht herzlich für die Spende von 4 neuen Spielbällen beim FSV 03 Osthofen.

 

Ü40 mit saftiger Auswärtsklatsche in Hochheim

Mit einer saftigen „Auswärtsklatsche“ kehrte das Ü40-Team am Montag, 02.09.2013 vom Auswärtsspiel beim TuS Hochheim zurück.  17:1 hieß es am Ende nach dem Schlusspfiff für die Gastgeber. Die SG begann gut und hatte in den ersten 15 Minuten auch gut mitgespielt, nach einer schnellen 5 : 0 Führung für Hochheim konnte Andreas „Bubusch“ Mrohs, nach einem schönen Konter über Gernoth „Stumpfi“ Stumpf noch den Anschlusstreffer erzielen, die Gastgeber trafen kurz vor der Pause noch zum 6 : 1. Auch wenn jetzt bereits das Ergebnis klar war, hatte die SG in der ersten Halbzeit einige große Möglichkeiten mehrere Treffer zu erzielen. In Halbzeit zwei machte das Team den Fehler, gegen eine mit vielen Altstars gespickte Hochheimer Truppe mitspielen zu wollen und lief so in sehr viele Konter, ein Tor nach dem anderen, zu einem am Ende vielleicht zu hoch ausgefallenen Sieg für die Gastgeber, denn auch in Halbzeit zwei hatte das Team seine Möglichkeiten.

Vielleicht denkt der ein oder andere, das man über solch eine Niederlage besser keinen Bericht schreiben soll, doch am Ende ist es aber immer nur ein Fußballspiel und auch solche Niederlagen kommen leider mal vor.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Bernd Hübner, Gernoth Stumpf, Andreas Mrohs, Andreas Weick, Zeljko Rot, Siggi Schaeper, Rolf Wittke, Hans-Georg Paul

 


August 2013


Neue Trainingsbälle für die zweite Mannschaft der TG Westhofen

Zum ersten Heimspiels gegen TSV Rhenania Rheindürkheim II überreichte Marina Balz von der Firma Elektrotechnik Balz der Zweiten der TG Westhofen neue Trainingsbälle. Die Spieler und das Trainergespann Oswald und Balz freuen sich über die 10 neuen Trainingsbälle, die die Trainingsbedingungen der C – Klassenmannschaft verbessern sollen. Im Spiel selbst machten die neuen Bälle ihrem Namen „Torfabrik“ alle Ehre und die Mannschaft siegte mit 4:2 (Torschützen: Mauermann, Lauer, 2x Haarlandt).

Neue Traingsbälle für die 2. Mannschaft






Mittwoch, 07.08.2013
Frauen 19:30 TG 1862 Westhofen  SV 1919 Ober Olm II  abgesagt
Samstag, 10.08.2013
Frauen 16:00 TG 1862 Westhofen  TSV Gau-Odernheim (Kreispokal) 0 : 3
Sonntag, 11.08.2013
Herren 13:00 TSG 1848 Gau-Bickelheim II  TG Westhofen II  5 : 2
Herren 15:00 TSG 1848 Gau-Bickelheim  TG Westhofen  4 : 2
Dienstag, 13.08.2013
Herren 19:00 TuS Neuhausen  TG Westhofen (Kreispokal) 4 : 0
Mittwoch, 14.08.2013
Herren 19:30 VfR Alsheim  TG Westhofen II (Kreispokal) 2 : 4
Samstag, 17.08.2013
AH 17:00 SG Pfiffligheim/Pfeddersheim SG Osthofen/Westhofen 2 : 2
Sonntag, 18.08.2013
Herren 13:00 TuS Biebelnheim II  TG  Westhofen II  5 : 0
Frauen 15:00 SV 1919 Ober Olm II  TG 1862 Westhofen  2 : 3
Herren 15:00 TuS Biebelnheim  TG Westhofen  1 : 1
Freitag, 23.08.2013    
AH 19:30 SG Osthofen/Westhofen TuS Stetten (in Osthofen) 1 : 2
Samstag, 24.08.2013    
Herren 14:00 TG  Westhofen II  Rhen. Rheindürkheim II  4 : 2
Herren 16:00 TG Westhofen  Rhen. Rheindürkheim  3 : 0
Sonntag, 25.08.2013    
Frauen 17:00 TG 1862 Westhofen  VfR Wormatia 08 Worms II  0 : 3
Mittwoch, 28.08.2013    
Frauen 19:30 FC Lörzweiler  TG 1862 Westhofen  verlegt
Freitag, 30.08.2013    
G-Junioren 18:00 VfR Alsheim  TG 1862 Westhofen  :
Samstag, 31.08.2013    
D-Junioren 11:45 SV Leiselheim I  TG Westhofen  1 : 5
C-Junioren 12:00 TG 1862 Westhofen  SV Leiselheim  12 : 1
C-Juniorinnen 12:30 SV 1919 Ober Olm (7)  TG 1862 Westhofen  6 : 3
F-Junioren 13:00 TG 1862 Westhofen  SG Dautenheim‑Esselb 2  4 : 0
Herren 15:00 TSV Armsheim  TG Westhofen  :

 

Deftige 4:0-Niederlage für die TGW-Erste

Nach zwei Spielen ohne Niederlage kehrte die Geppert-Hetzel-Truppe mit einer verdienten Niederlage aus Schornsheim zurück. Bereits nach zwei Minuten nutzten die Gastgeber eine Unachtsamkeit der TGWler zur Führung. „Damit war unsere taktische Vorgabe natürlich auf den Kopf gestellt“, stellte Co-Trainer Hetzel fest. In der Folgezeit kam die junge Truppe um Sturmführer Adriano Fragomeli zwar zu einigen guten Abschluss-Möglichkeiten, allerdings nutzte der clevere Bezirksliga-Absteiger die sich bietenden Räume bis zur Halbzeit zu zwei weiteren Treffern. „Schornsheim war heute extrem effektiv und hat verdient gewonnen“ gab Andreas Geppert zu Protokoll. Den Schlusspunkt setzte ein Strafstoß für den TSV Schornsheim zum 4:0.
 

Positive Bilanz der Frauenmannschaft

Im  letzten Vorbereitungsspiel gegen Ülversheim am 28.07. kam die Mannschaft zu einem verdientem 1:0 Sieg. Wir waren im ganzen Spiel überlegen und ließen keine Torchance des Gegners zu. Eva Müller erzielte unseren Siegtreffer. Am 10.08. traten wir im Pokalspiel gegen den Favoriten der Landesliga, Gau-Odernheim an. Unsere Elf konnte sehr gut mithalten und gestaltete das Spiel lange Zeit offen. Bedingt durch Urlaub und Verletzungen standen nur 12 Spielerinnen zur Verfügung. Als gegen Ende des Spiels die Kraft etwas nachlies, verloren wir mit 0:3. Aber man kann aus solchen Spielen auch lernen, denn im ersten Meisterschaftsspiel am 18.08 gegen Ober-Olm 2 konnten wir in Ober-Olm mit 3:2 den ersten Sieg verbuchen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Sieg hochverdient. Lena Klemmer erzielte mit einem Linksschuss das 1:0. Auch das 2:1, nach einem schönen Spielzug über mehrere Stationen, gelang Lena. Unseren Siegtreffer erzielte Charlotte Ebling mit einem sehenswertem Direktschuss von der Strafraumgrenze.
Im ersten Heimspiel hatten wir die Reserve von Wormatia Worms zu Gast, die mit mehreren Spielerinnen der Ersten aufliefen. Die TGW-Frauen zeigten eine couragierte Leistung, eine kleine Unaufmerksamkeit nutzte der Gast eiskalt zur Führung. Danach hatten wie einige Ausgleichschancen, die aber ungenutzt blieben, zum Schluss mußte man sich dem Favoriten nach gutem Spiel 0:3 geschlagen geben.
Mit einer tollen Geste zeigten die TGW-Frauen auch ihre soziale Einstellung, denn aus der Mannschaftskasse stellten sie einen größeren Betrag für die Initiative Fluthilfe des Fußballkreises Alzey-Worms zur Verfügung.
Für die kommenden Spiele sind die Trainer Roland Ruppert und Stefan Englert optimistisch, weitere Erfolge erzielen zu können.

Gelungener Saisonstart der E-Jugend

Seit knapp 4 Wochen trainieren  die beiden E-Jugendmannschaften aus Gundersheim und Westhofen zusammen. Teambildung steht im Auftrag der Trainer ganz oben, um aus zwei Teams eines zu formen. Natürlich ist aller Anfang schwer und die Spieler müssen erst zueinander finden.

Am 01.09. um 11.00 Uhr erfolgte der Anpfiff für die Saison 2013/14 in der Kreisklasse 1 Alzey gegen die Mannschaft aus Gau-Odernheim. Die Gäste konnten in der ersten Halbzeit klar zeigen, dass sie im Team schon länger zusammen arbeiten und hatten deutlich mehr Spielanteile. Sie kamen immer wieder gefährlich vors Tor und die TGWler befreiten sich zunächst nur in wenigen Spielzügen. Durch einen Ballverlust im Mittelfeld konnten die Gau-Odernheimer mit einem guten Angriff die Heim-Abwehr außer Gefecht setzen und erzielten in der 21.Spielminute das 0:1.

In der zweiten Halbzeit konnten die Westhofener Jungs bereits direkt nach dem Anstoß die Oberhand im Spiel gewinnen und erreichten in der 30. Min. durch Christopher Teutsch den Ausgleich zum 1:1. Durch ein Foulspiel an der Strafraumgrenze folgte in der 40. Min. ein Freistoß für Westhofen, den Luc Müller platziert im Netz versenken konnte. Endstand in einem guten Fußballspiel 2:1 für die TGW.

Es spielten: Lukas Koch, Laurent Schnürr, Paul Räder, Felix Feile, Paul Schuch, Luc Müller(1), Theo Blüm, Christopher Teutsch(1), Luis Ferrero, Janne Grittmann, Joshua Hahn

AH-Grillfest auf dem Osthofener Sommerried

Am Samstag, 31.08.2013 trafen sich die AH-Kicker der SG mit Spielerfrauen und Familien zum Grillfest auf dem Osthofener Sommerried. Eigentlich sollte vor dem Grillen noch ein Spiel gegen die SG Eppstein stattfinden, der Gast hatte jedoch die Partie leider abgesagt. Somit ging man direkt ins gemütliche Beisammensein über und das AH Team bedankt sich hierbei bei allen Spielerfrauen für eine reichlich gedeckte Tafel mit Salaten, Kuchen und Nachspeise. Ein Dank auch an alle Jungs des AH Teams für einen gelungenen Abend !

 
AH-Grillfest 2013

 

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Heimsieg

 
Der TGW-Ersten gelang mit dem 3:0 gegen den Aufsteiger aus Rheindürkheim der erste Saisonsieg. Grundlage für diesen wichtigen Sieg war eine taktisch sehr disziplinierte Mannschaftsleistung. Trainer Andreas Geppert freute sich nach dem Schlusspfiff „Meine Jungs haben die Vorgaben hervorragend umgesetzt“. Gleich mit dem ersten Torschuss konnte Florian Stein in der 22. Minute nach schöner Vorarbeit von Marcel Schäfer einschieben. Bis zu dem Zeitpunkt waren die Gäste zwar feldüberlegen, fanden aber kein Mittel gegen die von Co-Trainer Boris Hetzel geschickt organisierte TGW-Abwehr. Mit dem 2:0 durch Kapitän Simon Schüle war bereits in der 47. Minute eine Vorentscheidung gefallen, zumal die gesamte TGW-Truppe auch weiterhin sehr laufbereit und kampfstark agierte. Im Anschluss an einen Eckstoß machte Abwehrrecke Mario Ring in der 78. Minute endgültig den Sack zu.

In der Schlussphase verhinderte Keeper Simon Bicking mit einigen tollen Paraden den Ehrentreffer der Rhenanen.

 

Bilder vom Spiel der 2. Mannschaft: TGW II - Rhenania Rheindürkheim II

 

AH-Team verliert Heimspiel gegen TuS Stetten

Am Freitag, 23.08.2013 hatte das AH-Team die TuS Stetten zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. In einer sehr fairen Partie dominierte die SG die Partie von Beginn an und hatte bereits in den ersten Minuten sehr gute Möglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen. Mitte der ersten Hälfte dann ein Distanzschuss von Necip Ceylan, der Gästekeeper trat unglücklich über den Ball und somit ging die SG verdient in Führung, auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste etwas besser in die Partie und Ihnen gehörte die Anfangsviertelstunde. Nach und nach erspielte dich die Mannschaft wieder ein Übergewicht und musste nach mehreren Möglichkeiten mittlerweile eigentlich klar führen. Jedoch kam Stetten das erste mal in Halbzeit zwei gefährlich vor das SG-Tor und traf zum Ausgleich, ehe einige Minuten später erneut Stetten traf, nun zur Führung, die bis zum Schlusspfiff halten sollte. Am Ende eine unnötige Heimniederlage für das Team, die Chancenauswertung ist momentan das größte Problem der Mannschaft.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaeper, Bernd Hübner, Andreas Weick, Vitali Krampez, Michael Geissler, Carlos Ferrero, Necip Ceylan, Qenan Alidemi, Hans-Georg Paul, Michael Lewandowsky, Zeljko Rot, Rainer Hohenadel

 

Punktgewinn in Biebelnheim

Gegen das spielstarke Team von Ex-Bundesligaprofi Axel Brummer hatte die TGW-Defensive von Beginn an jede Menge Arbeit. Taktisch diszipliniert und mit großer Laufbereitschaft stemmte sich die von Kapitän Simon Schüle angeführte TGW-Truppe den zahlreichen Biebelnheimer Angriffen entgegen. Trainer Andreas Geppert räumte ein: „Eigentlich hätte das Spiel schon in der Halbzeit entschieden sein können“. Stattdessen hieß es nach 45 Minuten lediglich 1:0 für die Gastgeber. Mit zunehmender Spieldauer konnte das Spiel immer offener gestaltet werden. Verdienter Lohn für die äußerst engagierte Mannschaftsleistung war der erste Punkt in der noch jungen Saison, nachdem Simon Bärsch nach toller Vorarbeit von Manuel Schüle eingenetzt hatte. Co-Trainer Boris Hetzel lobte seine Jungs: „Der Einsatz war toll. Wir haben uns den Punkt redlich verdient“.

 

AH-Team mit Remis in Pfiffligheim

Das AH-Team war am Samstag, 17.08.2013 zu Gast in Pfiffligheim bei der SG Pfiffligheim/1914 Pfeddersheim. Auf sattem grün war die Mannschaft von Beginn an das bessere Team und hatte reihenweise sehr gute Möglichkeiten. Die überraschende Führung für die Gastgeber, auch gleichzeitig der Halbzeitstand, entstand durch einen Freistoß. Nach dem Seitenwechsel dominierte das Team weiterhin die Partie und kam durch Hans Rottenwallner zum verdienten Ausgleich. Danach wieder eine Standartsituation der Gastgeber und wieder traf Pfiffligheim/1914 zur Führung. Mitte der zweiten Halbzeit traf erneut Hans Rottenwallner zum hoch verdienten Ausgleich. Danach gab es noch weiter sprichwörtlich „hundertprozentige“ Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Am Ende ein glückliches 2 : 2 für die Gastgeber, eines der besten Spiele des Teams bisher und das obwohl man morgens noch einen Kader von 15 Mann hatte und bis zum Spielbeginn dieser leider auf 11, bzw. 12 geschrumpft ist. Ein Dank an alle Jungs, die in Pfiffligheim dabei waren.

Mannschaft: Bernd Hindel, Gernoth Stumpf, Lars Clausen, Michael Schiller, Siggi Schaich, Peter Gerber, Ronny Sturm, Vitali Krampez, Hans Rottenwallner, Michael Geissler, Andreas Weick

 

Gutes Spiel – keine Punkte

Trotz einer taktisch sehr disziplinierten Leistung warten die TGW-Fußballer auch nach dem Auswärtsspiel beim Aufstiegsaspiranten aus Gau-Bickelheim noch auf die ersten Punkte. Mit großer Laufbereitschaft  konnte die TGW-Truppe den technisch versierten Gastgebern lange Zeit Paroli bieten. Die endgültige Entscheidung fiel erst durch einen Konter in der Nachspielzeit. Nicht unzufrieden äußerste sich deshalb Trainer Andreas Geppert „Wir haben bis zum Schluss alles versucht. Fast wäre uns eine Überraschung gelungen“. Durch einen fragwürdigen Strafstoß war Gau-Bickelheim in Führung gegangen. Dem Ausgleichstreffer durch Goalgetter Simon Bärsch folgte jedoch noch vor der Pause die erneute Führung für Gau-Bickelheim. Nach dem 3:1 für die Gastgeber übernahm die TGW immer mehr das Ruder kam aber lediglich zu einem weiteren Treffer durch Bastian Stridde. Co-Trainer Boris Hetzel bestätigt der TGW eine engagierte Leistung: „Wenn wir weiter als Team auftreten, werden wir auch wieder Fußballspiele gewinnen“.

 

Ü40 verliert Heimspiel zum Saisonauftakt

Zum Saisonauftakt hatte das Ü40 Team die SG Monsheim/Flörsheim-Dalsheim zu Gast auf dem Sommerried. In einer sehr fairen Partie hatte das Team zu Beginn mehr vom Spiel und erzielte einige Minuten nach Anpfiff die Führung durch Peter Gerber. Per Freistoß der unglücklich abgefälscht wurde trafen die Gäste Mitte der ersten Hälfte zum Ausgleich und erzielten mit zwei weiteren Treffern eine 1 : 3 Pausenführung. Direkt nach dem Seitenwechsel traf Gernoth Stumpf per Strafstoß zum 2 : 3 Anschlusstreffer und nun waren genug Möglichkeiten da, den Ausgleich zu erzielen und auch in Führung zu gehen, die jedoch vergeben wurden. Nun setzte auch ein heftiger Regenguss ein und beide Teams hatten mit einem rutschigen Untergrund zu kämpfen. Die Gäste spielten nun Ihre Konditionelle Überlegenheit aus ( das Ü40 Team hatte nach einer langen Sommerpause erst eine Trainingseinheit absolviert ), hatten in der Partie auch viele jüngere Spieler im Team und nutzen auch Stellungsfehler in der SG Abwehr gnadenlos aus und trafen in der zweiten Hälfte weitere sieben mal zu einem am Ende etwas zu hoch ausgefallenen 10 : 2 Auswärtssieg bei der SG. Am Ende ein verdienter Erfolg für die Gäste, das Team wird sich trotzdem weiter steigern und auch wieder gute Ergebnisse erzielen.

Ü40

Mannschaft: Gernoth Stumpf, Bernd Hübner, Michael Schiller, Siggi Schaich, Andreas Mrohs, Hans-Georg Paul, Andreas Weick, Peter Gerber, Zeljko Rot, Sascha Fuhrmann, Rolf Wittke

 

Fußballschule „deinesportcamps“ veranstaltete Fußballcamp bei der TGW

Großen Spaß hatten die Teilnehmer beim Fußballcamp der TG Westhofen in den Sommerferien. Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Sportschule „deinesportcamps“ von Simon Schulze in Zusammenarbeit mit der TG Westhofen ein Fußballcamp für fußballbegeisterte Mädchen und Jungen. Die Trainer verstanden es, neben der Vermittlung von fußballerischem Wissen, auch den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen. So durfte bei den hochsommerlichen Temperaturen natürlich eine Wasserschlacht nicht fehlen. Auch das Elternturnier zum Abschluss der Veranstaltung fand so großen Zuspruch, dass sich die Mamas und Papas eine Wiederholung im nächsten Jahr wünschen. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die auch im Jahr 2014 wieder von der TGW angeboten wird.

Fußballcamp 2013 bei der TG Westhofen

 


Juli 2013


Fußballturnier um den VG-Pokal - TGW gewinnt nach spannendem Elfmeterkrimi

Die TG Westhofen hat das Turnier um den VG-Pokal 2013 gewonnen. In einem spannenden Elfmeterschießen siegte die TGW mit 14 : 13 gegen den FSV Osthofen.





Tag   Uhrzeit Mannschaft 1 Mannschaft 2  
           
Montag 22.07.13 18:30 TSG Bechtheim SC Hangen-Weisheim 3 : 1
    19:30 SC Hangen-Weisheim SC Dittelsheim-Hessloch 0 : 4
    20:30 SC Dittelsheim-Hessloch TSG Bechtheim 1 : 0
           
Dienstag 23.07.13 18:30 TuS Monzernheim VfL Gundersheim 0 : 0
    20:30 TG Westhofen I TuS Monzernheim 1 : 0
    19:30 VfL Gundersheim TG Westhofen I 2 : 5
           
Mittwoch 24.07.13 18:30 TG Westhofen II TSV Gundheim 0 : 1
    19:30 FSV Osthofen TG Westhofen II 6 : 0
    20:30 TSV Gundheim FSV Osthofen 0 : 1
           
Freitag 26.07.13 18:30 SC Dittelsheim-Heßloch TG Westhofen I 0 : 1
    19:30 TG Westhofen I FSV Osthofen 0 : 0
    20:30 FSV Osthofen SC Dittelsheim-Heßloch 1 : 0
  Elfmeter-Entscheidung TG Westhofen FSV Osthofen 14 : 13

 

TG Westhofen – VfL Gundersheim 5-2

Es war das torreichste Spiel im bisherigen Turnierverlauf.

In der 45.minütigen Spielzeit trafen Adriano Fragomeli (3x), Torsten Berwig und Daniel Ring gegen den Nachbarn aus Gundersheim. Das Ergebnis ging auch in der Höhe vollkommen in Ordnung. Einziges Manko waren die beiden Unachtsamkeiten die zu den Gegentoren führten.

 

TG Westhofen – TuS Monzernheim 1-0

Gegen den C-Ligisten konnte man nicht mehr an die ansprechende Leistung von Gundersheim anknüpfen. Den einzigen Treffer in dieser Begegnung erzielte Gerald Böhm. Das Ende der Partie musste man mit zehn Spielern bestreiten, Kapitän Simon Schüle schied verletzungsbedingt aus.

 

Testspielniederlage in Flörsheim-Dalsheim

Nach zuvor zwei Siegen hat die 1. Mannschaft der TGW ihre erste Niederlage der laufenden Vorbereitung kassiert. Beim ambitionierten B-Ligisten TSV Flörsheim-Dalsheim setzte es eine 5-3 Niederlage.

Zu Beginn des Spiels war dem Team deutlich die Spielfreude anzumerken, gleich nach 26 Sekunden staubte Adriano Fragomeli nach einem Pfostenschuss von Bastian Stridde zum Führungstreffer ab.

Die Heimelf ließ sich davon nicht beirren und erzielte fast im Gegenzug nach einem katastrophalen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung den Ausgleich.

Die Torflut setzte sich jedoch unbeirrt fort. In der 13. und 15. Spielminute konnte Bastian Stridde mit einem platzierten Flachschuss und wiederum Adriano Fragomeli die Führung auf 3-1 ausbauen. Dabei leistete sich Flörsheim-Dalsheim ebenfalls haarsträubende Abwehrpatzer.

Es schien so als hätte man den Gegner im Griff, jedoch weit gefehlt. In den kommenden 25 Minuten bis zum Seitenwechsel dreht die Heimelf die Partie in eine 4-3 Führung. Dabei leistete man sich zum Teil unerklärliche Abwehrschnitzer. Zu erwähnen ist, dass sich der Flörsheim-Dalsheimer Angreifer für alle vier Tore im ersten Abschnitt verantwortlich zeigte. Nach dem Seitenwechsel und etlichen Auswechslungen verflachte die Partie zusehends. Auch bedingt durch die Witterung konnte sich keine Mannschaft mehr entscheidend in Szene setzen. Man war bemüht, aber von der Spielfreude der ersten Viertelstunde war nichts mehr zu sehen. Einziger Höhepunkt der zweiten Hälfte war das 5-3 von Flörsheim-Dalsheim durch einen Heber über den Torwart.

 

Gelungener Saisonauftakt für die Frauenmannschaft der TGW

Nach gut besuchtem Trainingsbeginn und weiteren 3 Einheiten ging es am 20.07. zum 1. Testspiel nach Marnheim. Mit etwas schweren Beinen und der Umstellung auf Großfeld waren alle etwas angespannt. Doch es klappte sehr gut, die gesamte Mannschaft zeigte eine gute Leistung.

Alle Spielerinnen, auch die Neuzugänge haben der erfahrenen Bezirksligaelf aus Marnheim mehr als Paroli geboten.

In einem fairen Spiel trennte man sich 2:2, wobei Lea Müller beide Treffer erzielte. Erfreut können wir mit Johanna Bemberg aus Osthofen den 6.Neuzugang begrüßen.

Nach dem Spiel konnten wir das Highlight des Tages bestaunen, denn die 1. Mannschaft des FC Marnheim – immerhin Regonalligist- empfing die Bundesliga-Frauenmannschaft des FC Bayern München. Das Spiel gewannen die Gäste vor über 500 Zuschauern mit 7:2.

Alles in allem ein gelungener Nachmittag der Fußballerinnen der TGW.

Frauenteam in Marnheim

Im August beginnt die Saison in der Landesliga.

 

D-Jugend verabschiedet ihre beiden Trainer

Den Rundenabschluss feierten die Jungs der D-Jugend in diesem Jahr wieder im Garten von Trainer Gottfried Teutsch. Diese Feier nahm die Mannschaft zum Anlass ihre beiden Trainer, die mit Ablauf der Saison in den „Trainerruhestand“ gehen, zu verabschieden. Gernoth Stumpf trainiert die Mannschaft bereits seit 7 Jahren; er hat mit den Bambinos angefangen als sein Sohn Jonas mit 4 Jahren anfing, Fußball zu spielen.  Gottfried Teutsch ist zu einem späteren Zeitpunkt unterstützend dazu gekommen, da auch sein Sohn Liam mittlerweile in der Mannschaft mitspielte.  Beim Grillen, Fußballspielen und am Lagerfeuer ging die Zeit schnell vorbei, so dass sich alle erst gegen 3 Uhr nachts in ihre Zelte zurückzogen. Nach einer kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück wurden im Laufe des Vormittages dann die Zelte wieder abgebaut.

Eine Woche später trafen sich die Jungs auf Einladung von Familie Stumpf nochmal zum Soccergolf in Dirmstein. Jonas, der zum Ende der Runde den Verein wechselt, wollte nochmal einen gemeinsamen Ausflug mit seinen Mannschaftskameraden machen. Nach einer Runde über den Soccergolfplatz mit seinen 18 Bahnen gab es noch eine kleine Stärkung bevor die Jungs die Gelegenheit hatten, ihr Können beim Beachsoccer unter Beweis zu stellen.

 

Sieg im 2.Testspiel

In Abwesenheit des Cheftrainers Geppert konnte man auch das zweite Testspiel siegreich gestalten. Gegen die 2. Mannschaft der SG Eintracht Herrnsheim, die mit drei Spielern aus dem Erstmannschaftskader verstärkt angetreten war, gelang ein ungefährdeter 4-0 Heimsieg. Alles in Allem war gegenüber dem ersten Spiel in Flomborn ein Fortschritt zu erkennen. Es hakte zwar vieles noch, vor allen Dingen die Chancenverwertung, aber das Kurzpassspiel aus dem eigenen  Defensivverbund klappte schon deutlich besser. Man merkte der Mannschaft bei heißen Temperaturen gegen Ende der Partie den Kräfteverschleiß jedoch deutlich an, hinzu kam, dass zu diesem Spiel lediglich zwölf Spieler zur Verfügung standen.

Die Tore für die TGW erzielten Simon Bärsch und Adriano Fragomeli vor der Pause, sowie Jonas Mahler und nochmals Fragomeli nach dem Seitenwechsel.

 

1. Mannschaft - Testspielsieg mit schweren Beinen

Die 1. Mannschaft der TGW hat das erste Testspiel auf die neue Saison 2013/14 bei der neu gegründeten Spielgemeinschaft SG Flomborn/Ober-Flörsheim mit 2:0 gewonnen.  Man merkte von Beginn an, dass die Truppe schwere Trainingseinheiten in den Beinen hatte. Dazu kamen ein holpriges Geläuf und ein Gegner der in den Zweikämpfen sehr engagiert agierte. Geordnete Spielzüge waren in der ersten Halbzeit Mangelware. Oftmals wurde das Spielfeld mit langen Bällen überbrückt. Vom Gastgeber ging so gut wie keine Gefahr aus. Die TGW hatte im ersten Abschnitt einige gute Einschussmöglichkeiten. Es dauerte jedoch bis kurz vor dem Pausenpfiff bis Daniel Ring nach einem Torwartfehler aus kurzer Distanz abstaubte. Nach dem Seitenwechsel und einigen Wechseln lief vor allen Dingen das Kurzpassspiel aus der eigenen Hälfte um einiges besser. Chancen blieben aber Mangelware. In der 65. Spielminuten nutzte Marcel Schäfer einen Alleingang und schloss überlegt zum 2:0 Endstand ab. Nach der intensiven Trainingseinheit am Vortag durfte das Trainergespann Geppert/Hetzel mit der gezeigten Leistung zufrieden sein. Dennoch bleibt bis zum Rundenauftakt noch viel zu tun.

 

Frauen TG Westhofen: Saisonrückblick 2012/13

Die junge Frauenmannschaft der TG Westhofen erreichte in ihrer zweiten Saison in der Bezirksklasse Rheinhessen einen hervorragenden 2. Tabellenplatz, verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Rhh..

Womit keiner rechnen konnte, ist doch eingetreten. Durch konstante Mannschaftsleistungen, regem Trainingsbesuch und kameradschaftlicher Geschlossenheit, auch außerhalb des Platzes, konnte dieser Erfolg errungen werden.

Zu dieser Leistung trugen bei:
Sara Schmitt, Melissa Schall, Lena Klemmer, Tina Ruppert, Lea Pietsch, Mandy Vogel, Eva Müller, Lea Müller, Maike Delp, Jana Heitz, Marianne Bachmann, Hanna Raiss, Jessica Reger und Katharina Indinemao

14 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen und mit Lea Müller (31 Tore) die beste Torjägerin der Klasse sprechen ihre eigene Sprache.


Torjägerin Lea Müller mit ihrem 31. Tor bei Münster-Sarmsheim

Für die nächste Saison haben neue Spielerinnen den Weg zur TGW gefunden, diese sind Julia Klee, Jessica Kurth, Verena Berens und Sabrina Lang. Mit Gina Fragomeli hat eine Spielerin aus unserem Nachwuchs den Sprung ins Frauenteam geschafft.

Mit diesen Verstärkungen wollen wir in der neuen Bezirksligasaison eine gute Rolle spielen. Die Trainer Roland Ruppert und Stefan Englert haben die ersten Vorbereitungsspiele terminiert.

Der Höhepunkt bedeutet das Spiel am Samstag, 20.07  um 15 Uhr in Marnheim gegen die 2.Mannschaft des SV Marnheim, denn im Anschluss spielt die 1.Mannschaft des SV Marnheim gegen die Frauen-Bundesligamannschaft des FC Bayern München.

Am 28.07. spielen die Frauen der TGW zu Hause gegen TSV Ülversheim, weitere Spiele finden gegen den SV Ober-Olm und das Rückspiel gegen Marnheim statt.

 


Juni 2013


Verbandsgemeinde-E-Jugend-Turnier bei der TG Westhofen

Samstag, 29.06.2013

12:00 – 13:40 Uhr    E-Junioren  ( FSV Osthofen, TSG Bechtheim, TG Westhofen)

In wahrhaft kleinster Runde wurde das diesjährige VG-Turnier der E-Jugend durchgeführt. Aufgrund der kurzfristigen Absage der Osthofener beschränkte sich die Austragung der Mannschaften auf eine einzige Partie zwischen der TSG Bechtheim und der TG Westhofen. In zweimal 25 Minuten boten die Spieler der Jahrgänge 2002/2003 ein schönes und torreiches Spiel. Bereits in der ersten Spielhälfte war die TGW spielerisch überlegen und zwang den Gegner in die Abwehr. Auch wenn anfänglich viele Torchancen noch ungenutzt blieben, schoss kurz vor der Halbzeitpause Jonas Drück das 1:0. Jedoch konnten die Bechtheimer durch ein Kontertor direkt ausgleichen. In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs ihre Chancen deutlich besser verwerten. Luc Müller (1x), Jonas Stumpf (3x) und Jonas Drück (weitere 2x) honorierten die gute Mannschaftsleistung mit sechs Treffern in Folge und holten den Pokal mit einem deutlichen Ergebnis von 7:1 nach Hause.

Für die TGW spielten: Philipp Mahrwald, Piero Fragomeli, Jonas Stumpf, Cedrik Bösel, Christopher Teutsch, Luc Müller, Paul Schuch, Henri Zimmer, Jonas Drück und Philipp Blass

 

Ü40-Team verliert letztes Rundenspiel in Bobenheim-Roxheim

Am Mittwoch, 26.06.2013 war das Ü40-Team zum letzten Rundenspiel zu Gast beim SC Bobenheim-Roxheim. Auch in dieser Partie trat die SG ohne Auswechselspieler an. In einer sehr fairen Partie hatte das Team zunächst mehr vom Spiel und hatte auch die besseren Möglichkeiten, welche jedoch teilweise zu überhastet abgeschlossen wurde und so zu keinem Erfolg kamen.  Die Gastgeber drehten Mitte der ersten Halbzeit dann die Partie, trafen zur Führung und dominierten nun das Spiel. Mit einem 0 : 1 ging es in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel bestimmten nun die Gastgeber Spiel und Tempo, konnten seinerseits auch immer dreimal wechseln, während die SG nun fast sprichwörtlich „auf dem Zahnfleisch“ ging. Zwei weitere Treffer für Bobenheim-Roxheim in Halbzeit zwei, am Ende ein verdienter Sieg für die Heimelf, wobei die SG sich auch in Halbzeit zwei gute Möglichkeiten erarbeitete, jedoch das Glück nicht auf Ihrer Seite hatte. Ein Treffer wäre aber mehr als verdient gewesen. Ein Dank und großen Respekt an alle Jungs die beim Spiel dabei waren.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaeper, Stefan Clausen, Bernd Hübner, Rainer Hohenadel, Hans-Georg Paul

 

AH-Team verliert gegen Lehrersportgemeinschaft Ludwigshafen

Am Freitag, 21.06.2013 war zum letzten AH Spiel vor der Sommerpause die Lehrersportgemeinschaft Ludwigshafen zu Gast in Westhofen.

Die Gäste (alle wie der Name schon sagt Lehrer  - überwiegend Sportlehrer) kamen mit einer jungen Truppe angereist, jedoch dominierte das Team in der ersten Halbzeit die Partie, erspielte sich nach tollen Spielzügen einige Chancen, die bis dahin längst fällige Führung erzielte Peter Gerber Mitte der ersten Halbzeit. Auch die Gäste hatte zwei gute Möglichkeiten, die SG-Abwehr hielt jedoch zunächst stand. Nach dem Seitenwechsel hatten Ludwigshafen nun etwas mehr vom Spiel, hatte nun auch unnötigerweise mehr Freiräume und nutze diese nach zwei Möglichkeiten zu einer 2 : 1 Führung die bis zum Schlusspfiff halten sollte. Obwohl die Mannschaft in Halbzeit zwei auch die besseren Möglichkeiten hatte, sollte es leider nicht zu einem Heimsieg reichen.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Bernd Hübner, Andy Weick, Siggi Schaeper, Qenan Alidemi, Michael Geissler, Vitali Krampez, Eugen Malecker, Hans-Georg Paul, Peter Gerber

 

TGW-Juniorinnen holen Double

Im letzten Saisonspiel der Landesliga Rheinhessen erwarteten die D-Juniorinnen der TG Westhofen als Tabellenführer die punktgleich auf Platz 2 stehenden Gäste vom TSV Schott Mainz.

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse begannen die TGW-Mädels etwas nervös, aber die Abwehr ließ nichs zu. Eine schöne Einzelleistung von Laura Klos brachte die 1:0 Führung. Danach wurden die Westhofener Juniorinnen immer stärker und Cara Lubitz erhöhte nach einer tollen Kombination auf 2:0. Mit einem perfekten Kopfball nach Ecke stellte Luisa Müller den 3:0 Halbzeitstand.

Die Mädels spielten sich in einen wahren Fußballrausch und Luisa Müller erhöhte mit einem Doppelschlag auf 5:0. Schott verkürzte zwar auf 5:1, doch Jule Pietsch und Laura Klos sorgten mit ihren Toren zum 7:1 für einem sensationellen Sieg. Die TGW-Juniorinnen krönten ihre überragende Saison nach dem Rheinhessenpokalsieg mit der Meisterschaft. Aus den Händen von Klassenleiterin Anne Fröder erhielt Spielführerin Annika Müller die Meisterurkunde und einen Ball vom SWFV.

Anschließend feierten die Mädchen ihre Trainer Klaus Fetsch und Sascha Hensel mit einer Wasserdusche.

 

TGW-Fußballjugend präsentiert sich  als „Helden von Bern“ beim Traubenblütenfestumzug

Die erste gewonnene Weltmeisterschaft der Deutschen Nationalmannschaft im Jahr 1954 stellte die Fußballjugend beim diesjährigen Traubenblütenfestumzug dar. Mit Trainer Sepp Herberger (Gernoth Stumpf)war das WM-Team, das sich aus Spielern, Trainern und Eltern der TGW zusammensetzte, in seinen selbstgestalteten Trikots unterwegs und präsentierte stolz den gewonnenen WM-Pokal, der von der Fa. Goli-Pokale aus Heimersheim freundlich zur Verfügung gestellt wurde. Alle Hände voll zu tun hatten die Mitwirkenden, um die großen Mengen Auswurfmaterial unter den Zuschauern zu verteilen bzw. ein leckeres Gläschen gespendeten Wein anzubieten.

Die Traubenblütenfestgruppe bedankt sich recht herzlich bei allen Sponsoren, die diesen Tag ermöglichten: TGW Hauptverein, Fußballförderverein, Promotion Service Schmitt in Dittelsheim-Heßloch, Edeka-Markt Bruder in Gundersheim, Herrn Klein von C+C in Worms, Fa. Goli-Pokale in Heimersheim, Seebachapotheke Westhofen, Fa. Kratz und Kehl in Osthofen, Fristo Getränkemarkt in Westhofen, Printhouse in Osthofen und Familie Teutsch für die Überlassung des Traktors mit Anhänger.

Traubenblütenfest 2013

 

 

 

 

 

 






Samstag, 01.06.2013  
F-Junioren TG Westhofen SG Eintr.Herrnsheim 2 ausgef.
Mittwoch, 05.06.2013  
C-Junioren SV 1920 Horchheim III TG Westhofen 2 : 1
Samstag, 08.06.2013  
D-Junioren FSV Oppenheim II TG Westhofen 1 : 3
C-Junioren SC 1922 Hangen-Weisheim TG Westhofen 3 : 3
Sonntag, 09.06.2013  
D-Juniorinnen TG Westhofen TSV Schott Mainz 7 : 1

 

 

 

 

 

 

Ü40-Team verliert beim ASV Nibelungen mit letztem Aufgebot

Am Montag, 17.06.2013 war das Ü40-Team der SG zu Gast beim ASV Nibelungen Worms. Bei sehr warmen Temperaturen konnte das Team nur mit 6 Spielern anreisen. Wieder einmal wegen Verletzungen und Schichtarbeiter konnte die Mannschaft nicht einmal mit den kompletten Feldspielern antreten. Ein Großes Lob, Danke und Hut ab vor den Jungs die gespielt haben. Man lieferte auch in Unterzahl dem Gastgeber einen tollen Fight. Zur Pause führte der ASV mit 4 : 0, erhöhte kurz nach der Pause auf 5 : 0, ehe Peter Gerber den Anschlusstreffer erzielen konnte. Siggi Schaich verkürzte auf 2 : 5 ehe der Gastgeber zwei weitere Treffer erzielte, zu einem Zwischenstand von 7 : 3. Kurz vor Spielende verwandelte Mischel Schiller einen Strafstoss zu einem am Ende verdienten 7 : 3 Heimsieg für die Nibelungen. Im Spiel hatte die Mannschaft trotz Unterzahl noch drei weitere sehr gute Chancen, die leider ungenutzt blieben, das Ergebnis hätte auch durchaus knapper ausfallen können.

Mannschaft: Mischel Schiller, Rolf Wittke, Siggi Schaich, Siggi Schaeper, Peter Gerber, Hans-Georg Paul

 

AH-Team verliert gegen den SV Gauersheim

Am Freitag, 14.06.2013 hatte das AH-Team den SV Gauersheim zu Gast in Westhofen. In einer fairen Partie hatte die Mannschaft zu Beginn mehr vom Spiel und hatte gute Möglichkeiten nach mehreren schönen Spielzügen. Wie Fußball nun mal ist, der Gegner kommt einmal gefährlich vor das Tor und trifft per Freistoß zur Führung. Zum Ende der ersten Halbzeit verletzte sich SG Spieler Christian Thierfelder am Knöchel und musste mit einem dicken Fuß verletzt raus, gute Besserung an Christian. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast nun etwas offensiver in die Partie und versuchte nun das Heft in die Hand zu nehmen, das SG Team jedoch blieb bei Ihren Angriffen stets gefährlich. Mitte der zweiten Halbzeit dann ein unglückliches Handspiel eines SG´lers und die Gäste nutzten den folgenden Strafstoß zum 0 : 2. In den letzten Minuten der Partie schaffte das Team durch Schorsch Hindel noch den Anschlusstreffer, zu einem weiteren Treffer reichte es jedoch nicht mehr.

Mannschaft: Günni Spieß, Siggi Schaich, Michael Schiller, Vitali Krampez, Schorsch Hindel, Bernd Hübner, Michael Geissler, Christian Thierfelder, Hans Rottenwallner, Qenan Alidemi, Rainer Hohenadel

 

Ü40-Team verliert gegen Sausenheim

Am Mittwoch, 12.06.2013 hatte das Ü40-Team die TuS Sausenheim zu Gast in Westhofen. In den ersten Minuten der Partie waren die Spielanteile gut verteilt, man hätte durchaus in Führung gehen können, jedoch setzte sich mal wieder die Cleverness der Gäste durch, 0 : 3 stand es zur Pause. Nach dem Seitenwechsel hatte das Team nach guten Spielzügen erneut einige male die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen, Sausenheim nutzte seine Gelegenheiten eiskalt und traf in Halbzeit zwei noch vier mal zu einem am Ende verdienten

0 : 7 Auswärtssieg, wobei das Ergebnis mit dem Spielverlauf etwas zu hoch ausgefallen ist.

Mannschaft: Günni Spieß, Rolf Wittke, Siggi Schaich, Michael Schiller, Bernd Hübner, Andy Weick, Andreas Mrohs, Hans-Georg Paul, Rainer Hohenadel, Michael Geissler, Sascha Fuhrmann

Nächste Partie der Ü40: Montag, 17.06.2013 18:30 Uhr beim ASV Nibelungen Worms

 

AH-Team gewinnt beim SV Rheingold Hamm

Am Samstag, 01.06.2013 war das AH Team zu Gast beim SV Rheingold Hamm.

Von Beginn an dominierte die SG die Partie, ließ den Ball sehr gut in den eigenen Reihen laufen, man hatte die Partie klar im Griff und nutzte bis zur Pause drei Möglichkeiten zu einer 3 : 0 Zwischenführung, Tore durch 2 x Qenan Alidemi und 1 x Peter Gerber. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Gäste auf 1 : 3 verkürzen. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die SG hatte weiterhin die Partie und den Gegner im Griff, Hans Rottenwallner und Siggi Schaich erhöhten Mitte der zweiten Hälfte auf 5 : 1 ehe Hamm kurz vor Spielende noch auf 2 : 5 verkürzen konnte. Am Ende ein hoch verdienter Sieg des Teams, heute hat einfach alles gepasst. Ein Dank an alle Jungs die in Hamm dabei waren !

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Michael Schiller, Siggi Schaich, Hans Rottenwallner, Andy Weick, Vitali Krampez, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Hans-Georg Paul

 

AH-Team spielt Remis bei der SG Kloppberg

Am Samstag, 08.06.2013 war das AH Team zu Gast in Monzernheim bei der SG Kloppberg. In einem sehr fairen Derby war die Partie zu Beginn ausgeglichen, wobei die Gastgeber vermehrt nur mit langen Bällen versuchten die SG Abwehr zu knacken. Mitte der ersten Halbzeit traf Qenan Alidemi in Torjägermanier – Peter Gerber schoss einen Freistoß den der Kloppberg Keeper nicht festhalten konnte. Kurz vor der Pause dann ein langer Ball im Strafraum der SG, eine Unachtsamkeit der Abwehr nutze die SG Kloppberg zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel hatte das Team mehr vom Spiel, hatte auch Ihre Möglichkeiten, Peter Gerber nutze eine davon zur erneuten Führung. Kurz danach hatten die Gastgeber im Mittelfeld zuviel Freiraum und trafen mit einem Sonntagsschuss zum 2 : 2 Ausgleich. Danach hatte die Mannschaft noch zwei gute Möglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Am Ende ein verdientes Remis der Mannschaft.

Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Siggi Schaich, Andy Weick, Hans-Georg Paul, Vitali Krampez, Necip Ceylan, Lars Clausen, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Bernd Hübner, Eugen Malecker, Sascha Fuhrmann

 


Mai 2013


 

 

 

 

 





Mittwoch 01.05.2013 D-Juniorinnen 1. FFC Rheinhessen Ingelheim - TGW 1 : 2
Mittwoch 01.05.2013 Mannschaft II TGW II - TSV Wonsheim II 4 : 1
Mittwoch 01.05.2013 Mannschaft I TGW I - TSV Wonsheim I 2 : 1
Samstag 04.05.2013 D-Juniorinnen TGW - 1. FFC Rheinhessen Ingelheim 1 : 2
Samstag 04.05.2013 E-Junioren TV Albig - TGW 3 : 0
Samstag 04.05.2013 C-Junioren TGW - SC 1922 Hangen-Weisheim 1 : 4
Samstag 04.05.2013 D-Junioren SG Weinheim/Heimersheim/Wendelsheim - TGW 2 : 0
Samstag 04.05.2013 Mannschaft I Eintracht Herrnsheim - TGW 1 : 0
Sonntag 05.05.2013 Mannschaft II TV Freimersheim II - TGW II 1 : 3
Sonntag 05.05.2013 Frauen TGW - SC Moguntia Mainz 0 : 4
Dienstag 07.05.2013 D-Junioren SV SW Mauchenheim - TGW 1 : 2
Dienstag 07.05.2013 Frauen SV 1920 Leiselheim - TGW 0 : 0
Mittwoch 08.05.2013 B-Junioren JSG Wonnegau JFV - TGW 7 : 1
Freitag 10.05.2013 B-Junioren SV Leiselheim - TGW verlegt
Samstag 11.05.2013 D-Juniorinnen VfL Font. Finthen - TGW 0 : 6
Samstag 11.05.2013 F2-Junioren TGW - SV Hochheim III 0 : 2
Samstag 11.05.2013 G-Junioren TSG Bechtheim - TGW 5 : 0
Samstag 11.05.2013 C-Junioren TGW - TSV Gau-Odernheim II 0 : 1
Samstag 11.05.2013 E-Junioren TSV Gau-Odernheim II - TGW 3 : 2
Samstag 11.05.2013 Frauen TGW - DJK Adler Bad Kreuznach 7 : 0
Sonntag 12.05.2013 D-Junioren FJFV Rheinhessen-Mitte II - TGW 0 : 7
Sonntag 12.05.2013 Mannschaft II TV Albig - TGW II 1 : 0
Sonntag 12.05.2013 Mannschaft I SG Wiesbachtal I - TGW I 2 : 3
Mittwoch 15.05.2013 C-Junioren TuS Hochheim - TGW 7 : 0
Freitag 17.05.2013 D-Junioren FV Flonheim - TGW 5 : 1
Samstag 18.05.2013 G-Junioren TGW - SG Wiesoppenheim-Horchheim 3 : 0
Samstag 18.05.2013 D-Juniorinnen TGW - 1. FFC Rheinhessen Ingelheim (Pokalfinale) 5 : 0
Samstag 18.05.2013 B-Junioren SV Leiselheim - TGW 8 : 0
Samstag 18.05.2013 Mannschaft I SV Horchheim II - TGW I 1 : 2
Sonntag 19.05.2013 Mannschaft II FT Alem. 02 Worms II - TGW II 1 : 3
Mittwoch 22.05.2013 C-Junioren SC Hangen-Weisheim - TGW (Sparkassenpokal) 3 : 1

 

 

 

 

Freitag, 24.05.2013
D-Junioren FJFV Wiesbach II (in Wallertheim) TG Westhofen 17:00 ausgef.
Herren TG Westhofen II TuS Monsheim II 19:00 2 : 0
Samstag, 25.05.2013
G-Junioren TG Westhofen TuS Hochheim 10:00 0 : 3
D-Juniorinnen TSV Schott Mainz TG Westhofen 12:00 2 : 2
C-Junioren TG Westhofen FSV Osthofen 14:00 2 : 0
Herren TG Westhofen TuS Monsheim 16:00 1 : 1
Sonntag, 26.05.2013
F-Junioren TSG Pfeddersheim II TG Westhofen 10:00 ausgef.
Frauen SV B/W Münster-Sarmsheim TG Westhofen 13:00 2 : 4

 

AH-Team beim Turnier in Haßloch

Am Samstag, 25.05.2013 war das AH-Team zu Gast beim Kleinfeldturnier des VfB Haßloch. Nachdem das erste Gruppenspiel gegen die SG Kirchheim/Großkarlbach 0 : 0 endete, gewann das Team die zweite Partie gegen den SC Lindenhof/Schwarzwald mit 4:0 durch die Tore von 2 x Peter Gerber und jeweils 1 x Eugen Malleker und Lars Clausen.  Als Gruppenerster ging man in das letzte Gruppenspiel, gegen die SG Meckenheim/Ruppertsberg hatte man die Partie im Griff, verlor jedoch mit 0 : 2 und ging als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde. Gegner hier nun der Titelverteidiger SG Mußbach. Das Team hatte mehrere gute Gelegenheiten, war klar Feldüberlegen, Peter Gerber traf zur verdienten Führung, Mußbach kam in der letzten Minute einmal gefährlich vor das Tor und traf nach einem Eckball zum 1 : 1 – Strafstoßschießen. Hier verschoss die Mannschaft leider 2 Strafstöße und Mußbach zog ins Halbfinale ein. Sehr unglücklich, da das Team die Partie dominierte und die Entscheidung mehrmals  auf dem Fuß hatte. Am Ende hat die Mannschaft trotzdem ein tolles Turnier gespielt, ein Dank an alle, die in Haßloch dabei waren.

Mannschaft: Günni Spieß, Rolf Wittke, cSiggi Shaich, Michael Schiller, Lars Clausen, Bernd Hübner, Thomas Gundert, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Vitali Krampez, Michael Geissler, Andy Weick, Eugen Malleker

 

Ü40 verliert Heimspiel gegen starke Hofheimer

Am Mittwoch, 22.05.2013 hatte das Ü40 Team den FV Hofheim zu Gast in Osthofen. Auch in dieser Partie war das Team wieder personell gebeutelt, durch viele Ausfälle (Verletzte, Schichtarbeiter). Die Gäste gingen als derzeitiger Tabellendritter als Favorit in die Partie und so präsentierten sie sich auch. In der ersten Hälfte hatte die SG auch gute Möglichkeiten, man scheiterte jedoch an einem guten Gästekeeper. Hofheim dagegen nutze eiskalt seine Chancen, war auch Feldüberlegen, Pausenstand 0 : 6. Nach dem Seitenwechsel gab es gute Gelegenheiten, seine Chancen nutzen die starken Gäste wieder, am Ende 0 : 9, ein verdienter Sieg der Gäste in einer sehr fairen Partie.

Mannschaft: Günni Spieß, Rolf Wittke, Michael Schiller, Stefan Clausen, Andreas Mrohs, Peter Gerber, Siggi Schaich

 

D-Juniorinnen sind Rheinhessen-Pokalsieger

In einem hochklassigen Pokalfinale trafen die TGW-Girls am 18.05.2013 in Oppenheim auf den 1.FFC Ingelheim. In der 1.Hälfte entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, bei dem die TGW mit 1:0 durch Kara Lubitz in Führung gehen konnte. Weitere Chancen wurden knapp vergeben, auf der anderen Seite hatte Ingelheim auch die ein oder andere Gelegenheit, die aber Torhüterin Hannah Läpple sicher vereitelte. In der 2. Hälfte überschlugen sich dann die Ereignisse. Zunächst erhöhte Jule Pietsch mit einer tollen Direktabnahme auf 2:0, direkt im Gegenzug traf Ingelheim den Pfosten. Doch die Westhofener Mädels drehten nun vollends auf und Luisa Müller sorgte mit einrm spektakulären Kopfballtor für das vorentscheidende 3:0. Jule Pietsch und Kara Lubitz erhöhten dann sogar auf 5:0, der dank einer begeisternden 2.Halbzeit hochverdient war.

Die Trainer Klaus Fetsch und Sascha Hensel hatten die Mädchen hervorragend eingestellt. Im Tor überzeugte Hannah Läpple, die Abwehr mit den guten Jule Pietsch, Lisa Schmitt und Mareike Rohrwick sowie der überragenden Spielführerin Annika Müller ließ kaum Chancen zu, im Mittelfeld trumpfte Luisa Müller defensiv wie offensiv auf und vorne wirbelten Kara Lubitz und Laura Klos, die bei etlichen Chancen viel Pech hatte. Damit wurde erstmals eine Westhofener Mädchenmannschaft Pokalsieger. Nun haben die TGW-Juniorinnen noch die Chance aufs Double, denn in den letzten 2 Spielen treffen wir in Hin-und Rückspiel auf TSV Schott Mainz, mit denen wir punktgleich an der Tabellenspitze stehen.

Das erste Spiel findet am Samstag, 25.05. um 12 Uhr bei Schott statt, das Rückspiel am 09.06. um 13 Uhr in Westhofen.

Sollte kein Sieger feststehen, findet ein Entscheidungsspiel am 11.06. um 18:30 Uhr in Oppenheim statt.

 

 


Bilder: Die erste Mannschaft bei der SG Wiesbachtal am 12.05.2013 (Bilder: Franziska Schendel)

AH-Team verliert bei der SG Eppstein

Wenn man Spiele verliert, die unnötig sind, so zählt dieses Spiel des AH-Teams vom Samstag, 11.05.2013 bei der SG Eppstein dazu.

Das Team hatte in einer sehr fairen Partie von Beginn an mehr vom Spiel, der Ball lief gut in den eigenen Reihen und der Gastgeber kam zu keiner zwingenden Möglichkeit. Mitte der ersten Hälfte dann der erste gefährliche Angriff von Eppstein und der Ball landete überraschend im Tor. Bis zum Pausenpfiff hatte das Team noch Ihre Chancen, mit einem Rückstand ging es in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel spielte Eppstein nun etwas offensiver, jedoch hatte das Team weiter mehr vom Spiel, man verstand es aber nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Dann ging es Schlag auf Schlag, Eppstein traf in der Drangphase der SG zum 2 : 0 und 3 : 0 und nachdem das Team nun „alles nach vorne warf“, erzielte der Gastgeber kurz vor Spielende das 4 : 0. Mal wieder verkehrte Welt, gutes Spiel aber der Gegner macht die Tore, Fußball kann so schön sein – aber auch manchmal unglaublich!

Mannschaft: Günni Spieß, Siggi Schaich, Michael Schiller, Rolf Wittke, Eugen Malecker, Lars Clausen, Andy Weick, Hans-Georg Paul, Hans Rottenwallner, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Christian Thierfelder, Bernd Hübner

 

Erfolgreicher Saisonabschluss der E-Junioren

Schon vor der Partie stand fest, dass nur ein Sieg zählt.

Hoch motiviert machte sich die E-Jugend-Mannschaft auf den Weg nach Freimersheim zum letzten Saisonspiel.  45 sec. nach dem Anpfiff konnte die TGW bereits mit 0:1 durch Marten Wertz in Führung gehen. Druckvoll erarbeiteten sich die Jungs gute Chancen vor dem gegnerischen Tor und so folgten die Tore zum 0:2 in der 5. Min. durch Janne Grittmann und das 0:3 in der 8. Min. wiederum durch Marten Wertz. Kurz vor der Halbzeit konnte der gerade eingewechselte Lukas Koch noch zum 0:4 erhöhen. Freimersheim konnte ihren bis dato einzigen guten Spielzug in der Nachspielzeit zum 1:4 im Tor vollenden.

In der zweiten Hälfte wurde die Spielweise der Gegner etwas ruppiger und es gab einige Fouls, die der Schiedsrichter meist leider nicht ahndete. Allerdings konnten die TGW-Jungs mit einer sehr guten Mannschaftsleistung in der 29. Min. das 1:5 durch Janne Grittmann, in der 36. Min. das 1:6 durch Henri Zimmer, in der 38. Min. wiederum durch Lukas Koch das 1:7 schießen. Den Schlusspunkt setzte der permanent stark spielende Kapitän Luc Müller in der 39. Min durch einen Traumfreistoß an den Innenpfosten und dann ins Tor.

Weiterhin spielten für die TGW: Paul Schuch, Christopher Teutsch, Philipp Blass und Felix Feile

Die Mannschaft erspielte sich in dieser Saison tolle 25 Punkte in 16 Partien (8 gewonnen, 7 verloren, 1 unentschieden). Mit einer Tordifferenz von + 16 (52:36) Toren steht die TGW auf Platz 4 der Tabelle.

 

AH-Team SG Osthofen/Westhofen in neuer Spielkleidung

Am Samstag, 04.05.2013 übergab Joachim Seiler von der Fa. RPES Rhein – Pfalz – Energie – Systeme in Osthofen der AH Spielgemeinschaft  Osthofen / Westhofen einen neuen Satz Trikots, welche finanziell von Herr Jurawatt, Jurawatt GmbH in Neumarkt unterstützt wurden. Ein großes Dankeschön an den Sponsor vom gesamten Team. Bereits zum Heimspiel am Nachmittag gegen Abenheim konnte das Team die neuen Trikots präsentieren.

 

Ü40-Team mit unnötiger Heimniederlage gegen Wormatia

Am Mittwoch, 08.05.2013 hatte das Ü40-Team Wormatia Worms zu Gast auf dem Sommerried. Die ersten klaren Möglichkeiten hatte die SG, davon ein Strafstoß der leider verschossen wurde, man musste eigentlich klar in Führung gehen, die erste Chance nutzten dann die Gäste zur Führung. Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Peter Gerber zweimal perfekt im Sturm durchsetzen ehe die Gäste kurz vor der Pause zum 2:2 trafen. Nach dem Seitenwechsel hatte das Team weiterhin gute Möglichkeiten, man scheiterte jedoch jeweils entweder am Torhüter oder im Abschluss. Mitte der zweiten Hälfte musste dann noch Lutz Thorbrygger mit Rot von Platz, der für den bereits geschlagenen Torhüter Günni Spieß im Reflex mit der Hand auf der Linie rettete, sich dabei auch schwer an der Hand verletzte. Gute Besserung an dieser Stelle an Lutz. Den Strafstoß nutze Wormatia zur Führung und spielte die Überzahl bis zum Schlusspfiff aus, am Ende hieß es  2 : 5,  wobei das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist und aufgrund von den Chancen die SG mindestens ein Remis verdient gehabt hätte.

Mannschaft: Günni Spieß, Lutz Thorbrygger, Siggi Schaich, Andy Weick, Sascha Fuhrmann, Michael Geissler, Rolf Wittke, Michael Schiller, Hans-Georg Paul

 


April 2013


 

 

 

 





Samstag 06.04.2013 B-Junioren FSV 03 Osthofen - TGW 10 : 2
Samstag 06.04.2013 D-Juniorinnen SV Leiselheim - TGW 0 : 6
Samstag 06.04.2013 Frauen SV Leiselheim - TGW verlegt
Sonntag 07.04.2013 Mannschaft II SG Lonsheim/Spiesheim II - TGW II 4 : 0
Sonntag 07.04.2013 Mannschaft I SG Lonsheim/Spiesheim I - TGW I 3 : 1
Mittwoch 10.04.2013 C-Junioren TGW - TuS Hochheim (Kreispokal) 2 : 0
Donnerstag 11.04.2013 Mannschaft I SW Mauchenheim I - TGW I 0 : 2
Samstag 13.04.2013 G-Junioren TGW - Eintracht Herrnsheim  3 : 1
Samstag 13.04.2013 F2-Junioren TGW - TuS Neuhausen III 1 : 5
Samstag 13.04.2013 E-Junioren TGW - GW Wendelsheim  3 : 3
Samstag 13.04.2013 D-Junioren TuS Wörrstadt - TGW 0 : 0
Samstag 13.04.2013 C-Junioren JFV Rheintal - TGW (in Dienheim) 2 : 0
Samstag 13.04.2013 B-Junioren SG Ülversheim/Friesenheim - TGW 4 : 1
Sonntag 14.04.2013 Mannschaft II TGW II - SV Gimbsheim II 1 : 0
Sonntag 14.04.2013 Frauen TGW - TSV Hargesheim  5 : 1
Montag 15.04.2013 D-Juniorinnen TGW - SV Leiselheim 2 : 0
Dienstag 16.04.2013 B-Junioren FJFV Wiesbach II - TGW 0 : 2
Mittwoch 17.04.2013 E-Junioren SG Weinheim/Heimersheim - TGW 3 : 6
Mittwoch 17.04.2013 Mannschaft I TGW I - SG Wiebachtal I 1 : 0
Donnerstag 18.04.2013 E-Junioren TV Freimersheim - TGW :
Samstag 20.04.2013 G-Junioren SG Alsheim/Gimbsheim - TGW 1 : 1
Samstag 20.04.2013 D-Juniorinnen TuS Wörrstadt - TGW 2 : 6
Samstag 20.04.2013 C-Junioren TGW - FSV Abenheim 1 : 1
Samstag 20.04.2013 D-Junioren TGW - FSV Nieder-Olm II 1 : 0
Sonntag 21.04.2013 Mannschaft II TSG Gau-Bickelheim II - TGW II 1 : 0
Sonntag 21.04.2013 Mannschaft I TSG Gau-Bickelheim I - TGW I 1 : 1
Montag 22.04.2013 B-Junioren TGW - TuS Hochheim 1 : 3
Mittwoch 24.04.2013 B-Junioren TGW - SV Leiselheim 0 : 3
Freitag 26.04.2013 Mannschaft II TGW II - TSV Armsheim II 1 : 5
Samstag 27.04.2013 G-Junioren SG Gundersheim - TGW abgesagt
Samstag 27.04.2013 C-Junioren SG Altrhein 2 C 9 - TGW (in Rheindürkheim) abgesagt
Samstag 27.04.2013 F2-Junioren FSV 03 Osthofen II - TGW abgesagt
Samstag 27.04.2013 D-Junioren FV Flonheim - TGW abgesagt
Samstag 27.04.2013 B-Junioren Eintracht Herrnsheim - TGW 2 : 1
Samstag 27.04.2013 Mannschaft I TGW I - TSV Armsheim I 0 : 1
Sonntag 28.04.2013 E-Junioren TGW - VFL Eppelsheim 6 : 5
Sonntag 28.04.2013 Frauen TGW - Spvgg Viertäler abgesagt
Dienstag 30.04.2013 E-Junioren TV Freimersheim - TGW verlegt

 

 

 

 

AH-Team mit Heimsieg gegen Gimbsheim

Am Samstag, 27.04.2013 war der SV Gimbsheim zu Gast im Osthofener Sommerried. Aufgrund der personellen Situation der Gäste konnte nur Kleinfeld gespielt werden. Die Mannschaft tat sich von Beginn an gegen tief stehende Gäste schwer, ungenutzt blieben jedoch die Chancen auf beiden Seiten, mit einem 0 : 0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel lief der Ball nun besser in den eigenen Reihen, Peter Gerber „erlöste“ das Team mit dem verdienten 1 : 0. Danach kam Gimbsheim nochmal gefährlich vor das SG Tor und traf nach einem Eckball zum überraschenden 1 : 1, ehe Peter Gerber den erneuten Führungstreffer und auch gleichzeitig den Siegtreffer zum 2 : 1 erzielte. Am Ende ein verdienter Heimerfolg in einer sehr fairen Partie gegen stark kämpfende Gäste, die nur mit einem Auswechselspieler nie aufgaben.

Mannschaft: Günni Spieß, Rolf Wittke, Michael Geissler, Bernd Hübner, Andy Weick, Peter Gerber, Necip Ceylan, Siggi Schaich, Eugen Malecker, Vitali Krampez, Lutz Thorbrygger, Sascha Fuhrmann

Nächstes AH Spiel: Samstag, 03.05.2013 17:30 Uhr in Osthofen gegen den FSV Abenheim

 

Fantastischer Sieg gegen Tabellenführer

Spannung pur bot die Westhofener E-Jugend am Sonntag, 28.04.2013 bei ihrem Heimspiel gegen Eppelsheim. Kampfbetont und mannschaftsstark traten beide Teams gegeneinander an, um sich ein torreiches Match zu liefern.

Bereits in der 10. Minute gingen die Westhofener Jungs mit einem Treffer durch Jonas Drück in Führung. Nur drei Minuten später glichen die Gegner aus und setzten sich in der 16. Minute erneut gegen die Westhofener Kicker zum 1:2 durch. Die Heimmannschaft  ließ sich nicht unterkriegen, laufstark kämpften sie um jeden Ball. In der  17. und 24. Min. holten sie sich die Führung durch Tore von Janne Grittmann und Jonas Drück zurück. Doch der Gast aus Eppelsheim konnte in der letzten Sekunde noch  mit dem Ausgleich zum 3:3 in die Kabine gehen.

Der Beginn der zweiten Halbzeit war von zahlreichen Torchancen der Westhofener geprägt, und so konnte in der 28. Minute Henri Zimmer den wiederum verdienten Führungstreffer schießen. Piero Fragomeli reihte sich in der 30 Min. unter den Torschützen ein. In der 41. Minute verwandelte dann Jonas Drück noch einen klaren Foulelfmeter. Beim Stande von 6:3 sollte dann eigentlich schon alles klar sein, doch Eppelsheim fand durch zwei Konter in der 44. und 46. Min. nochmal zurück ins Spiel. Westhofen hatte zum Schluss der Partie noch mehrere Torchancen, konnte diese aber nicht mehr verwandeln. Am Ende hieß es 6:5 für die Westhofener Mannschaft, die sich über das gesamte Spiel hinweg mit tollem Einsatz auf allen Positionen die drei Punkte nach Hause geholt hat.

Für Westhofen spielten:
Philipp Blass, Paul Schuch, Henri Zimmer (1), Christopher Teutsch, Luc Müller, Janne Grittmann (1), Jonas Drück (3),Piero Fragomeli (1)

 

TGW punktet in Gau-Bickelheim

Mit der Unterstützung der mitgereisten TGW-Anhänger blieb die Geppert-Elf im dritten Spiel in Folge ungeschlagen. Die spielstarken Gastgeber bestimmten am Sonntag, 21.04.2013 die Anfangsminuten und gingen Mitte der ersten Halbzeit  nicht unverdient in Führung. In der Folgezeit kämpften sich die jungen Westhofener immer besser ins Spiel und hatten durch Adriano Fragomeli kurz vor der Pause die größte Chance zum Ausgleich, die jedoch etwas überhastet vergeben wurde.  Nach dem Seitenwechsel folgte die stärkste TGW-Phase. Es gelang die Gau-Bickelheimer Abwehr mehr unter Druck zu setzen und einige Torchancen heraus zu spielen.  In einer unübersichtlichen Situation entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für die TGW. Der eingewechselte Jonas Mahler behielt die Nerven und verwandelte sicher.  Nach dem intensiven Mittwochsspiel gelang es in der Schlussphase leider nicht mehr, das Gau-Bickelheimer Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen.  Stattdessen war Keeper Simon Bicking in einigen brenzligen Situationen gefordert. Mit großem Einsatz und dem Glück des Tüchtigen überstand die TGW-Defensive den Schlussansturm der Gastgeber und so konnte man einen wichtigen Zähler für den Klassenerhalt verbuchen.


Teambesprechung 1. Mannschaft, Bild: Franziska Schendel


1. Mannschaft gegen Gau-Bickelheim, Bild: Andreas Geppert

 
Szenen aus dem Spiel der 2. Mannschaft gegen Gau-Bickelheim, Bild: Franziska Schendel

 

AH-Team verliert Heimspiel gegen starke Zornheimer

Am Samstag, 20.04.2013 hatte das AH-Team den TSV Zornheim zu Gast. Bereits in den ersten Minuten zeichnete sich ab, dass man es heute mit einem starken Gegner zu tun hatte. Der Gast bestimmte das Spiel in der ersten Halbzeit, lediglich zwei gute Möglichkeiten hatte die SG. Zornheim dagegen nutzte einer Ihrer Chancen zur verdienten Führung. Nach dem Seitenwechsel kam das Team nun besser in die Partie, hatte drei sehr gute Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. In der Drangphase der SG trafen die Gäste erneut und nun nutzte Zornheim auch erneut wieder die Freiräume und traf kurz vor Spielende zum Endstand von 0 : 3. Am Ende ein verdienter Sieg der Gäste, das Team konnte mit viel Kampf zwar dagegen halten, hatte Ihre Chancen auch im Spiel, Zornheim spielte jedoch cleverer und nutzte „eiskalt“ die Möglichkeiten.

Mannschaft: Günni Spieß, Lutz Thorbrygger, Michael Schiller, Hans Rottenwallner, Andreas Weick, Vitali Krampez, Eugen Malecker, Peter Gerber, Necip Ceylan, Bernd Hübner, Sascha Fuhrmann, Michael Geissler, Markus Jurkovic

 

Ü40 Team verliert Heimspiel mit allerletztem Aufgebot

Am Mittwoch, 17.04.2013 hatte das Ü40 Team den TSV Gundheim zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. In einer sehr fairen Partie trat die SG mit dem allerletzten Aufgebot (viele Schichtarbeiter und Verletzte) an und musste ohne Auswechselspieler in die Partie gehen. In der ersten Halbzeit hatte die Mannschaft noch gut dagegen halten können, es gab auch Möglichkeiten für die SG, Gundheim war jedoch cleverer vor dem Gastgebertor und traf dreimal „ins Schwarze“ zu einer verdienten 3 : 0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel ließen nach und nach auch die Kräfte nach, durch drei Abwehrfehler traf der Gast innerhalb acht Minuten dreima,l ehe Gundheim kurz vor dem Abpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters Wolfgang Gethöfer noch zwei weitere Treffer zu einem am Ende verdienten 8 : 0 Auswärtserfolg in Osthofen. Trotz der hohen Niederlage muss man den anwesenden Spielern ein großes Kompliment aussprechen, mit Kampf während der gesamten Spielzeit dagegen gehalten, mehr war einfach nicht drin...

Mannschaft: Günni Spieß, Rolf Wittke, Hans-Georg Paul, Michael Schiller, Siggi Schaich, Siggi Schaepper, Rainer Hohenadel

 

TGW feiert den zweiten Sieg in Folge

Nach dem mit dem ersten Pflichtspielsieg des Jahres 2013 in Mauchenheim konnte auch das Heimspiel gegen die SG Wiesbachtal am Mittwoch, dem 17.04.2013 gewonnen werden. Das Goldene Tor zum 1:0-Erfolg erzielte der eingewechselte Jonas Mahler nach einer tollen Einzelaktion in der 84. Minute. Trainer Andreas Geppert lobte nach dem Abpfiff seine Jungs: „Heute hat die gesamte Mannschaft ein tolles Spiel gemacht“. Während sich die Gäste von Beginn an recht passiv zeigten, übernahmen die TGW-Jungs Mitte der ersten Hälfte das Kommando und erspielten sich einige gute Abschluss-Chancen. Mit taktischer Disziplin und großem Einsatz wurden die Alzeyer Gäste in der zweiten Halbzeit niedergerungen. „Auf diese Leistung können unsere Jungs stolz sein“, resümierte Abteilungsleiter Andreas Stridde. Die junge TGW-Mannschaft sendete somit in der vergangenen Woche gleich zwei wichtige Lebenszeichen. Die Saison tritt nun in ihre heiße Phase ein und es gilt weiterhin mit voller Konzentration zu Werke zu gehen.

 

Ü40 Team verliert Heimspiel mit allerletztem Aufgebot

Am Mittwoch, 17.04.2013 hatte das Ü40 Team den TSV Gundheim zu Gast auf dem Osthofener Sommerried. In einer sehr fairen Partie trat die SG mit dem allerletzten Aufgebot (viele Schichtarbeiter und Verletzte) an und musste ohne Auswechselspieler in die Partie gehen. In der ersten Halbzeit hatte die Mannschaft noch gut dagegen halten können, es gab auch Möglichkeiten für die SG, Gundheim war jedoch cleverer vor dem Gastgebertor und traf dreimal „ins Schwarze“ zu einer verdienten 3 : 0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel ließen nach und nach auch die Kräfte nach, durch drei Abwehrfehler traf der Gast innerhalb acht Minuten dreima,l ehe Gundheim kurz vor dem Abpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters Wolfgang Gethöfer noch zwei weitere Treffer zu einem am Ende verdienten 8 : 0 Auswärtserfolg in Osthofen. Trotz der hohen Niederlage muss man den anwesenden Spielern ein großes Kompliment aussprechen, mit Kampf während der gesamten Spielzeit dagegen gehalten, mehr war einfach nicht drin...

Mannschaft: Günni Spieß, Rolf Wittke, Hans-Georg Paul, Michael Schiller, Siggi Schaich, Siggi Schaepper, Rainer Hohenadel

 

Viel Spaß und gute Laune beim ersten Spiel der TGW-Bambinos

Die Bambinos der TG Westhofen durften am 13. April 2013 ihr erstes Fußballspiel gegen eine andere Mannschaft bestreiten. Gegner waren die jungen Fußballer der SG Eintracht Herrnsheim. In einem munteren Spiel konnte sich die TGW mit 3:1 durchsetzen. Sehr zur Freude der vielen Eltern, die lautstark ihre Kinder an der Außenlinie unterstützten und sich mit allen freuten, als der Ball durch Justin Willems (2 Tore) und durch Hannes Zimmer (1 Tor) im Netz der Gäste landete. Die Gegner aus Herrnheim waren faire Verlierer und brauchten sich über die Niederlage nicht zu ärgern, denn beide Mannschaften machten ein tolles Spiel.

Für die TG Westhofen spielten:
Nils Binder, Alessio Fragomeli, Luca, Fragomeli, Louis Brödel, Lennard Brödel, Liam Brödel, Dennis Lawall, Yves Walther, Justin Willems, Hannes Zimmer, Tom Meloth, Fynn Fischer, Emilian Kiefer und Christoph Werner

 

AH-Team mit Niederlage im AH Kreispokal

Am Samstag, 13.04.2013 hatte das AH Team in der 1. Runde des Kreispokals die SG Kickers / Herrnsheim zu Gast. In der ersten Hälfte der Partie war die Begegnung noch ausgeglichen, die beste Chance hatte das Team durch Hans Rottenwallner, die jedoch vergeben wurde. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste nun offensiver aus der Kabine und nun machte sich auch der Einsatz von drei aktiven Spielern bei der SG Kickers / Herrnsheim bemerkbar, die Mannschaft geriet nun unter Druck in der Abwehr, jedoch bis zum Schlusspfiff stand auf beiden Seiten „die Null“ – Verlängerung. Die erste Halbzeit der Verlängerung weiterhin torlos, die zweite Hälfte stand kurz vor dem Elfmeterschießen, in der dritten Minute der Nachspielzeit dann er Siegtreffer für die Gäste.

Am Ende ein verdienter Erfolg für die SG Kickers / Herrnsheim , ein Dank an alle Jungs die starken Gästen trotzdem einen tollen Fight geliefert haben.

Mannschaft: Günni Spieß, Lutz Thorbrygger, Siggi Schaich, Michael Schiller, Andy Weick, Rainer Hohenadel, Alex Kimbel, Eugen Malecker, Schorsch Hindel, Thomas Gundert, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Hans Rottenwallner, Sascha Fuhrmann, Vitali Krampez

 

AH-Team mit verdientem Sieg beim VfR Frankenthal

Am Samstag, 06.04.2013 war das AH-Team zu Gast beim VfR Frankenthal. Von Beginn an dominierte das Team die Partie und hätte bereits nach zwei Minuten nach einem Foul an Peter Gerber einen klaren Elfmeter bekommen müssen, der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus. Überhaupt hatte der Unparteiische viel zu tun, die Gastgeber konzentrierten sich während der gesamten Partie u.a. nur auf üble Fouls. Mitte der ersten Halbzeit dann die verdiente Führung durch Peter Gerber. Kurz nach dem Seitenwechsel nutzte der Gastgeber eine Unachtsamkeit in der Abwehr und traf zum Ausgleich, ehe Peter Gerber nach einem Konter erneut zur Führung traf. Nun kam die schlimmste Szene der Partie, ein Frankenthaler Angreifer forderte vergeblich einen Freistoß und mit viel Wut im Bauch sprang der Spieler mit gestrecktem Fuß Gottfried Teutsch  von hinten in die Beine – ein brutales Foul – natürlich Rot – Gottfried Teutsch musste mit einem dicken Knöchel die Partie beenden. Danach unberechtiger Strafstoß: Ausgleich zum 2 : 2. Nach der erneuten Führung durch Hans Rottenwallner per Kopf kurz vor dem Schlusspfiff noch eine erneute „witzige Elfmeterentscheidung“ für die Gastgeber, Schorsch Hindel parierte jedoch und rettete den verdienten Auswärtssieg. Ein Rückspiel in Osthofen wird es nicht geben, denn in einem Freundschaftsspiel verhält man sich anders als der VfR Frankenthal.

Mannschaft: Schorsch Hindel,  Lutz Thorbrygger, Siggi Schaich, Eugen Malecker, Andreas Weick, Hans Rottenwallner, Necip Ceylan, Peter Gerber, Gottfried Teutsch, Thomas Gundert, Hans-Georg Paul, Bernd Hübner, Sascha Fuhrmann, Alex Kimbel, Michael Schiller

 


März 2013


 

 

 




Freitag 01.03.2013 B-Junioren FJFV Wiesbach II - TGW (in Gau-Bickelheim) Absage
Samstag 02.03.2013 E-Junioren SG Weinheim/Heimersheim - TGW Absage
Samstag 02.03.2013 C-Junioren TGW - SV Leiselheim 4 : 0
Samstag 02.03.2013 D-Junioren TGW - SG Dautenheim/Esselborn II 1 : 2
Sonntag 03.03.2013 Mannschaft II SG Bechtolsheim/Gabsheim II - TGW II 1 : 4
Sonntag 03.03.2013 Mannschaft I TuS Neuhausen - TGW I 5 : 1
Sonntag 03.03.2013 Frauen TGW - SV Leiselheim 5 : 0
Freitag 08.03.2013 C-Junioren TuS Wiesoppenheim - TGW 0 : 5
Samstag 09.03.2013 E-Junioren TGW - FJFV Wiesbach III 7 : 0
Samstag 09.03.2013 D-Junioren SG RWO Alzey - TGW 2 : 0
Samstag 09.03.2013 D-Juniorinnen TGW - VFL Fontana Finthen 7 : 0
Samstag 09.03.2013 Mannschaft I TGW I - TuS Biebelnheim I 0 : 4
Sonntag 10.03.2013 Mannschaft II TGW II - TuS Biebelnheim II 2 : 1
Sonntag 10.03.2013 Frauen SC Moguntia Mainz - TGW 3 : 1
Montag 11.03.2013 B-Junioren TGW - SG Altrhein 0 : 5
Sonntag 24.03.2013 Mannschaft II TGW II - TuS Weinsheim II 2 : 0
Sonntag 24.03.2013 Mannschaft I TGW I - TuS Weinsheim I 0 : 1
Sonntag 24.03.2013 Frauen TGW - SV Münster/Sarmsheim 4 : 0
Donnerstag 28.03.2013 Mannschaft I TGW I - SV Horchheim II 2 : 3

 

 

 

Ü40 Team holt ersten Punkt in der laufenden Runde

„Das wurde endlich mal Zeit mit mindestens einem Punkt belohnt zu werden“, so das gemeinsame Fazit der Ü40 Jungs nach dem 1 : 1 unentschieden am Mittwoch, 27.03.2013 beim Heimspiel im Osthofener Sommerried gegen die TuS Neuhausen. Auf schwerem Untergrund machte sich der holprige Boden bei beiden Teams bemerkbar, einige Bälle versprangen und einige male ließ der Untergrund keinen guten Spielzug zu. Das Team hatte in den ersten Minuten mehr vom Spiel und hatte gleich zu Beginn zwei gute Szenen vor dem Gästetor. Durch den ein oder anderen Stellungsfehler kam auch die TuS zu Ihren Chancen, die jedoch zunächst auch bei den Gästen nicht genutzt werden konnten. Mit einem 0 : 0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erspielte sich die Mannschaft ein leichtes Übergewicht, die Gäste blieben bei Ihren Angriffen jedoch immer gefährlich, so auch Mitte der zweiten Hälfte als ein TuS Spieler am Strafraum unhaltbar für Torhüter Günni Spieß zur Führung für die Gäste traf. Siggi Schaich traf kurz danach zum bis dahin verdienten Ausgleich. Die letzten zehn Minuten war es nun ein Spiel auf ein Tor – auf das der Gäste. Klare Möglichkeiten nacheinander wurden leider vergeben, sodass am Ende ein mehr als verdienter Punktgewinn auf dem Konto der SG stand. Ein Dank an alle Jungs die gegen Neuhausen dabei waren. Auch wenn das Team momentan mit nur einem Punkt aktuell im Tabellenkeller steht, hat die Mannschaft bisher in jeder Partie sehr guten Fußball gezeigt und mit etwas Glück wäre die ein oder andere Partie auch anders ausgegangen. Die Rückrunde hat erst begonnen und wie heißt es so schön : „Abgerechnet wird zum Schluss“

Mannschaft: Günni Spieß, Gernoth Stumpf, Michael Geissler, Siggi Schaich, Thomas Gundert, Gottfried Teutsch, Andreas Weick, Michael Schiller, Rolf Wittke, Lutz Thorbrygger, Peter Gerber

 

TGW I verliert Kellerduell

TGW I - TuS Weinsheim I am 24.03.2013

Trotz sehr engagierter erster Halbzeit bleibt das Abschlusspech der Ersten Mannschaft der TGW treu. In den ersten 45 Minuten erspielten sich die Jungs um Kapitän Boris Hetzel zahlreiche Abschlusschancen, die ausnahmslos vergeben wurde. Die Weinsheimer Elf beschränkte sich aufs Verteidigen und konnte sich am Ende bei ihrem Torwart bedanken, der die TGW-Angriffsbemühungen allesamt vereitelte. Mit Windunterstützung kamen die Gäste aus dem Eisbachtal in der zweiten Hälfte etwas besser ins Spiel und erzielten mit ihrer ersten echten Torchance den Siegtreffer. Für die kommenden Wochen gilt es nun weiter eifrig zu trainieren und in den Spielen bis zum Schluss alles zu geben. Zu verlieren gibt es nun nichts mehr.

 

AH-Team verliert erstes Heimspiel nach der Winterpause

Am Samstag, 23.03.2013 war es endlich soweit: die lange Winterpause war zu Ende. Heimspiel im Sommerried  gegen den SV 1914 Pfeddersheim/Pfiffligheim stand auf dem Spielplan. Das Team hatte zu Beginn etwas Probleme ins Spiel zu kommen, die Gäste kamen aber auch erst ab der 20. Minute zweimal gefährlich vor das SG Tor und nutzen diese Möglichkeiten zur 0 : 2 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel spielte die Mannschaft nun besseren Fußball, läuferisch und spielerisch stimmte nun alles - Mitte der zweiten Halbzeit durch Peter Gerber dann der längst fällige Anschlusstreffer. Nach und nach erspielte sich das Team ein Übergewicht, hatte bis zum Schlusspfiff noch zwei sehr gute Gelegenheiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten.

Am Ende eine unnötige Niederlage, die lange Winterpause machte sich aber von Beginn an bemerkbar. Ein Dank an alle Jungs die gegen SV 1914 Pfeddersheim / Pfiffligheim dabei waren.

Mannschaft: Rainer Hohenadel, Gernoth Stumpf, Michael Schiller, Andreas Weick, Lars Clausen, Lutz Thorbrygger, Thomas Gundert, Gottfried Teutsch, Sascha Fuhrmann, Michael Geissler, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Vitali Krampez, Alex Kimbel, Eugen Malecker

 

 
Bilder: Die 1. Mannschaft in Neuhausen (Franziska Schendel)

E-Jugend –  Gelungener Rückrundenstart

Mit einer Woche Verzögerung konnten die Jungs der TGW  bei sonnigem Wetter und milden Temperaturen  die Rückrunde mit einem Heimspiel beginnen.

Nach einem verhaltenen Start und einigen guten Torchancen für die Spieler von Wiesbachtal III kam unsere Mannschaft immer mehr ins Spiel. Ein schnelles Eingreifen an der Mittellinie ermöglichte in der 10. Minute einen Konter, der von Marten Werz klar zum 1:0 im Tor versenkt wurde. In der 15. Minute schaffte es  Piero Fragomeli  erneut einen Konter erfolgreich ins Tor zu bringen. Nach dem Seitenwechsel nahmen die Jungs dann sehr selbstbewusst das Spiel in die Hand und erspielten sich tolle Chancen. Mit einem Doppelpack konnte Janne Grittmann in der 31. und 33. Minute die entscheidenden Treffer landen. Das Spiel war zu dem Zeitpunkt klar entschieden, doch konnte Piero Fragomeli mit einem Hattrick noch die Treffer zum  5:0,6:0 und 7:0 landen. Der souveräne Tormann Philipp Blass, die gute Abwehrleistung von Felix Feile und Paul Schuch wie auch das starke Spiel im Mittelfeld durch Christopher Teutsch und Luc Müller brachten die gewünschten 3 Punkte zum Rückrundenstart.

Geppert verlängert bei der TGW

Andreas Geppert und die TG Westhofen setzen den gemeinsamen Weg fort. Vor den entscheidenden Spielen um den Klassenerhalt sind somit die Weichen für die kommende Saison gestellt.

Abteilungsleiter Andreas Stridde stellt klar: „Geppert passt zu uns. Auch wenn die aktuelle Tabellensituation nicht zufriedenstellend ist, so sind wir doch von seiner Arbeit überzeugt.“ Geppert betont, dass er sich bei der TGW sehr wohl fühlt. „Da bereits die meisten Spieler zugesagt haben, auch in Zukunft in Westhofen zu spielen, gibt es für mich keinen Grund, über einen Wechsel nachzudenken. Spielklassenunabhängig werden wir gemeinsam an unserem mittelfristigen Ziel arbeiten, die Fußballabteilung der TGW zukunftsfähig zu machen.“

 

 


Februar 2013


 

 

 

 




Freitag 22.02.2013 C-Junioren SV Horchheim III - TGW ausgef.
Sonntag 24.02.2013 Mannschaft II TGW II - TSV Wonsheim II ausgef.
Sonntag 24.02.2013 Mannschaft I TGW I - TSV Wonsheim I ausgef.
Mittwoch 27.02.2013 B-Junioren TGW - SV Leiselheim Absage
Samstag 16.02.2013 Mannschaft I TGW I - SG Wiesbachtal I abges.
Sonntag 17.02.2013 Mannschaft II TGW II - TV Albig  2 : 1
Mittwoch 20.02.2013 B-Junioren FSV 03 Osthofen - TGW verlegt
Freitag 08.02.2013 Mannschaft II TGW II - SV Norheim (Freundschaftsspiel) 1 : 3
Samstag 09.02.2013 Mannschaft I TGW I - VFR Alsheim (Freundschaftsspiel) 1 : 1
Samstag 02.02.2013 Mannschaft I TGW I - Spvvg Gauersheim I (Freundschaftsspiel) 2 : 1
Samstag 02.02.2013 Mannschaft II TGW II - TuS Flomborn (Freundschaftsspiel) ausgef.

 

 

 

 

FC Germania Eich neuer AH / Ü32 Hallenkreismeister 2013

Am Samstag, 16.02.2013 veranstaltete die AH Spielgemeinschaft der SG Osthofen / Westhofen die AH / Ü32 Hallenkreismeisterschaften 2013 in der Wonnegauhalle Osthofen. Durch zwei kurzfristige Absagen waren 10 Teams am Start. In der Gruppe A setzt sich der FC Germania Eich als Gruppensieger vor dem SV Leiselheim, RWO Alzey, FSV Abenheim und er SG Monsheim-Flörsheim / Dalsheim durch. In der Gruppe B stand der VfL Gundersheim als Gruppensieger der Vorrunde vor der TSG Bechtheim, SG Osthofen / Westhofen, TuS Wöllstein und dem SV 1914 / Pfiffligheim.  Im zwei spannenden Halbfinalen siegte im ersten Spiel der FC Germania Eich gegen die TSG Bechtheim mit 5 : 4 nach Neunmeterschießen und im zweiten Halbfinale gewann der SV Leiselheim gegen den VfL Gundersheim mit 6 : 3 nach Neunmeterschießen. Im anschließenden Spiel um Platz 3 musste erneut ein Neunmeterschießen entscheiden, der VfL Gundersheim gewann mit 7 : 4 gegen die TSG Bechtheim und holte sich somit den 3. Platz. In einem spannenden Endspiel setzte sich der FC Germania Eich am Ende gegen den Titelverteidiger SV Leiselheim mit 4 : 0 durch und holte sich somit den Wanderpokal. Glückwunsch an den FC Germania Eich zum AH Hallenkreismeistertitel 2013.

Den Fairnesspokal erhielt die SG Monsheim – Flörsheim / Dalsheim, den besten Torhüter stellte mit Mirko Horn von der TuS Wöllstein und bester Torschütze wurde Daniel Münk von FC Germania Eich mit 8 Treffern.

Während der Pause, vor den Finalspielen,  präsentierte die Teakwondo - Abteilung der TG Westhofen mit Ihrem Trainer Anton Spindler ( 5. Dan ) eine Einführung in den Kampfsport mit anschließendem „Bruchtest“.

 


Januar 2013


 

AH-Team beim Hallenturnier in Gimbsheim / Aus in der Vorrunde

Das AH-Team der SG Osthofen/Westhofen war am Samstag, 26.01.2013 zu Gast in der Niederrheinhalle in Gimbsheim,  zum Hallenturnier des SV Gimbsheim.

In der Gruppenphase traf die Mannschaft in der ersten Partie auf Rheingold Hamm, 1 : 1 hieß es am Ende nach einem starken Spiel, die Altrheiner konnten Dank einer sehr starken Leistung (auch am gesamten Turniertag) des SG Torhüters Michael Geissler, erst eine Minute vor der Schlusssirene den Ausgleich erzielen.

Das Zweite Spiel gegen Mombach 03 konnte die SG verdient mit 1 : 0 gewinnen und ging somit motiviert in das Derby der Gruppe gegen den SV Gimbsheim. Bis zwei Minuten vor Ende der Partie führte das Team verdient mit 3 : 1, Gimbsheim nutze jedoch zwei Konter zum einem am Ende glücklichen 3 : 3 für die Altrheiner.

Zum vorletzten Gruppenspiel war das Team zwischenzeitlich Tabellenführer in der Gruppe, jedoch gelang gegen den SV Kelsterbach von Beginn an nicht viel und die Partie ging mit 0 : 2 verloren.

Im letzten Vorrundenspiel gegen den Titelverteidiger VfB Bodenheim musste die SG nun gewinnen, um ins Halbfinale einzuziehen. Die frühe Führung für das Team und gute Möglichkeiten zu erhöhen waren ein guter Beginn in die Partie, doch Bodenheim glich aus und gewann nach der Schlusssirene mit 3 : 1.

Nach dem letzten Gruppenspiel bedeutete dies leider das aus in der Vorrunde, mit etwas Glück hätte man durchaus das Halbfinale erreichen können, trotz des Ausscheidens hat das Team starke Spiele gezeigt.

Torschützen des Turniers: 3 x Peter Gerber, 1 x Qenan Alidemi, 1 x Sascha Fuhrmann, 1 x Vitali Krampez

Mannschaft: Michael Geissler, Andreas Weick, Bernd Hübner, Sascha Fuhrmann, Alexander Kimbel, Siggi Schaich, Vitali Krampez, Qenan Alidemi, Peter Gerber, Thomas Gundert, Lutz Thorbrygger, Eugen Mallecker

 

AH-Team in Rimbach – aus im Viertelfinale unter ärgerlichen Umständen

Das AH Team war am Freitag, 11.01.2013 zu Gast in der Odenwaldhalle in Rimbach zum Hallenturnier des FSV Zotzenbach. Die vier Vorrundenspiele wurden von der Mannschaft klar dominiert, die Siege in der Gruppenphase,  1 : 0 gegen die SG Rimbach / Zotzenbach, 1 : 0 gegen den TSV Weiher, 3 : 1 gegen den SV Lörzweiler und 3 : 0 gegen die SG Hammelbach/Scharbach waren verdient und somit hatte die Mannschaft den Gruppensieg. Im anschließenden Viertelfinale gegen die TSG Weinheim begann der Frust der Mannschaft, zum ersten Tor wurde ein  klares Handspiel eines Weinheimers nicht gepfiffen und kurz danach ging dem 2 : 0 für den Gegner ein klares Foulspiel voraus, was ebenfalls zum Ärger der SG nicht abgepfiffen wurde. Das 3 : 0 für die TSG Weinheim fiel kurz vor Spielende, nachdem das Team „hinten auf machen musste“,  fast mit der Schlusssirene noch das 1 : 3 für das Team. Doch nachdem die Partie beendet wurde mussten die Verantwortlichen der Mannschaft feststellen, das die TSG Weinheim im Viertelfinale zwei Spieler eingesetzt hatte,  welche bedeutend Jünger waren. Hier wurde ein klarer Regelverstoß gegen die Turnierbestimmungen begangen, was aber zum Ärger der Mannschaft weder die Turnierleitung dort, noch die beiden leitenden Schiedsrichter interessierte. Das kuriose daran ist, das die beiden wesentlich jüngeren Spieler auch noch im Viertelfinale die Tore erzielt haben. Schade das die Mannschaft dieses Turnier auf diese Weise beenden musste.

Torschützen des Turniers : 3 x Sascha Fuhrmann, 2 x Qenan Alidemi, 1 x Peter Gerber, 1 x Hans Rottenwallner, 1 x Gottfried Teutsch

Mannschaft: Michael Geissler, Lutz Thorbrygger, Andreas Weick, Bernd Hübner, Qenan Alidemi, Vitali Krampez, Siggi Schaich, Rolf Wittke, Sascha Fuhrmann, Peter Gerber, Hans Rottenwallner, Gottfried Teutsch, Thomas Gundert

Nächstes AH Turnier  :  Samstag, 26.01.2013 in Gimsbheim

 


U12-Juniorinnen siegen beim Hallenturnier in Wiesbaden

Beim topbesetzten Hallenturnier in Wiesbaden konnten unsere Mädels in beeindruckender Manier das Jahr mit dem Turniersieg abschließen. Nach einem 0:0 gegen TuS Wörrstadt gelangen in der Gruppenphase jeweils 1:0 Siege gegen SV Erbenheim und SC Klarental. Im Halbfinale besiegte man JFV Schlangenbad souverän mit 2:0. Im Finale drehten die TGW-Mädels richtig auf und begeisterten mit einem 5:0 Erfolg. Die bärenstarke Abwehr mit Hannah Läpple (Tor)  Luisa und Annika Müller(1 Tor) blieb ohne Gegentor, vorne wirbelten Laura Klos(5) Kara Lubitz (1) Sina Birkmeier(1), zudem überzeugte in ihrem 1.Turnier für die TGW die U10-Spielerin Amelie Flörsch.

 


Dezember 2012


 

Frauenmannschaft beim Hallenmasters in Gau-Odernheim

Zum Jahresabschluss nahmen die TGW-Frauen bei den  Hallemasters in Gau-Odernheim teil.
Gegen höherklassige Mannschaften gelang ein 3:2 Auftaktsieg gegen TSV Ülversheim, dem eine 1:3 Niederlage gegen den VfR Alsheim und ein 0:4 gegen die Gastgeber folgten.

Im neuen Jahr folgen Hallenturniere in Seeheim-Jugenheim, in Wörth und das SWFV-Turnier nochmal in Gau-Odernheim


November 2012


 

Fußballfahrplan 09.11.-14.11.2012







Freitag 09.11.2012 18.30 Uhr C-Junioren FSV 03 Osthofen - TGW 2 : 1
Samstag 10.11.2012 11.00 Uhr E-Junioren TGW - TSV Gau-Odernheim II verlegt
Samstag 10.11.2012 11.00 Uhr F2-Junioren TGW - SV Horchheim III verlegt
Samstag 10.11.2012 14.00 Uhr B-Junioren TGW - SV Leiselheim verlegt
Samstag 10.11.2012 16.00 Uhr D-Junioren TGW - FJFV Rheinhessen-Mitte II verlegt
Samstag 10.11.2012 18.00 Uhr Mannschaft I TGW I - SV Horchheim II verlegt
Sonntag 11.11.2012 12.30 Uhr Mannschaft II TGW II - FT/Alem. Worms II 3 : 0
Sonntag 11.11.2012 18.00 Uhr Frauen TSV Hargesheim - TGW 1 : 5
Mittwoch 14.11.2012 18.30 Uhr C-Junioren TGW - SG Wöllstein/Siefersheim (Kreispokal) :

 

D-Juniorinnen im SWFV Pokalfinale

Durch einen 8:0-Sieg im Auswärtsspiel in Finthen im Halbfinale erreichten die D-Juniorinnen der TG Westhofen das Finale des SWFV-Rheinhessenpokals.

Die stark verbesserten Finther wehrten sich tapfer, doch besonders in der 2.Hälfte wirbelten die TGW-Mädels und erzielten teils toll herausgespielte Tore.
Die TG Westhofen spielte zum ersten Mal mit Hannah Läpple im Tor, desweiteren kamen Cara Lubitz (3 Tore), Laura Klos (2), Luisa Müller (3), Annika Müller, Jule Pietsch, Lisa Schmitt und Mareike Rohrwick zum Einsatz.

Das Endspiel wird im Mai in großen Rahmen am SWFV-Endspieltag ausgetragen, der Gegner steht noch nicht fest.

Fußballfahrplan 02.11.-04.11.2012

 

 

 

 

 

 







Freitag 02.11.2012 17.30 Uhr D-Juniorinnen TGW - SV Leiselheim verlegt
Samstag 03.11.2012 11.00 Uhr E-Junioren TGW - TV Albig verlegt
Samstag 03.11.2012 11.00 Uhr F2-Junioren TGW - FSV Abenheim verlegt
Samstag 03.11.2012 14.00 Uhr C-Junioren TGW - TuS Hochheim verlegt
Samstag 03.11.2012 15.00 Uhr B-Junioren SG 1914 Pfeddersheim - TGW verlegt
Samstag 03.11.2012 16.00 Uhr D-Junioren SG Weinheim/Heimersheim - TGW verlegt
Sonntag 04.11.2012 14.30 Uhr Mannschaft I SG Wiesbachtal I - TGW I verlegt
Sonntag 04.11.2012 14.30 Uhr Mannschaft II TV Albig - TGW II verlegt
Sonntag 04.11.2012 17.00 Uhr Frauen TGW - SV Leiselheim verlegt

 

 

 

 

 

 

 


Oktober 2012


 

Fußballfahrplan 26.10.-01.11.2012







Freitag 26.10.2012 19.30 Uhr B-Junioren TGW - Eintracht Herrnsheim 4 : 3
Samstag 27.10.2012 11.00 Uhr F2-Junioren Wormatia Worms II - TGW verlegt
Samstag 27.10.2012 12.30 Uhr D-Junioren TGW - FV Flonheim 3 : 1
Samstag 27.10.2012 14.00 Uhr C-Junioren SC Hangen-Weisheim - TGW verlegt
Samstag 27.10.2012 14.45 Uhr D-Juniorinnen TGW - TSV Schott Mainz 2 : 2
Samstag 27.10.2012 16.00 Uhr Mannschaft I TGW I - Eintracht Herrnsheim I 1 : 5
Samstag 27.10.2012 17.00 Uhr AH TuS Wöllstein - TGW :
Sonntag 28.10.2012 11.00 Uhr E-Junioren VfL Eppelsheim - TGW verlegt
Sonntag 28.10.2012 13.00 Uhr Frauen SV Münster-Sarmsheim - TGW 0 : 2
Sonntag 28.10.2012 15.00 Uhr Mannschaft II TGW II - TV Freimersheim II 1 : 0
Donnerstag 01.11.2012 17.00 Uhr C-Junioren TSV Gau-Odernheim II - TGW :
 
D-Jugend scheidet aus dem Pokal aus
 
Wie erwartet war der Gast aus Horchheim ein sehr starker Gegner. Horchheim war zwar spielerisch überlegen, aber unsere Jungs konnten kämpferisch voll dagegen halten. So hieß es zur Halbzeit 0:0. Bis ungefähr 10 min vor Schluss änderte sich nichts am Spiel beider Mannschaften. Nun wurde Westhofen mutiger und hatte die eine oder andere Möglichkeit. Leider ging der Schuss nach hinten los und der Gegner konterte uns aus. Nach dem 1:0 versuchte man den Ausgleich zu erzielen und man löste die Abwehr auf. Leider war der Gegner an diesem Tag abgebrühter und erzielte letztendlich das 2:0, dies war auch gleich der Endstand.
 
Es spielten: H. Letsch, N. Weis, L. Teutsch, L. Müller, S. Blass, J. Stumpf, T. Neuhäuser, C. Bösel, S. Piehler, P. Fragomeli.
 
 
D-Jugend gewinnt Meisterschaftsspiel gegen Flonheim 
 
Gegenüber dem Pokalspiel drei Tage vorher verschlief man die erste Halbzeit. Es wurde fast nur gebolzt, so dass der Gast aus Flonheim mit 1:0 in Führung ging. Zum Glück erzielte Westhofen fast mit dem Pausenpfiff den Ausgleich durch Jonas Stumpf. Ein kleines Donnerwetter in der Halbzeitpause durch die Trainer und einige Umstellungen in der Mannschaft führten dazu, dass man das Spiel danach klar im Griff hatte. Jetzt wurde Fußball gespielt, schöne Kombinationen und den einen oder anderen Torschuss konnte man jetzt verzeichnen. Die 2:1 Führung schoss wiederum Jonas Stumpf. Der Gegner hatte keine Chance, so dass der Endstand von 3:1 durch Piero Fragomeli den Spielverlauf in der 2. Halbzeit widerspiegelt.
 
Es spielten: J. Drück, N. Weis, L. Teutsch, L. Müller, P. Fragomeli, J. Stumpf, C. Bösel, T. Neuhäuser, S. Piehler, S. Blass, L. Müller.

 

Fußballfahrplan 19.10.-25.10.2012







Freitag 19.10.2012 19.30 Uhr AH SV Gauersheim - SG Osthofen/Westhofen 7 : 1
Samstag 20.10.2012 11.00 Uhr F2-Junioren TGW - TSG Pfeddersheim 0 : 2
Samstag 20.10.2012 12.00 Uhr D-Juniorinnen TGW - TSV Schott Mainz 3 : 2
Samstag 20.10.2012 16.00 Uhr Mannschaft I TSV Armsheim I - TGW I 1 : 1
Samstag 20.10.2012 16.00 Uhr D-Junioren TGW - FSV Nieder-Olm II 1 : 5
Sonntag 21.10.2012 10.00 Uhr E-Junioren TGW - TV Freimersheim 6 : 2
Sonntag 21.10.2012 12.00 Uhr B-Junioren TuS Hochheim - TGW 0 : 0
Sonntag 21.10.2012 17.00 Uhr Mannschaft II TSV Armsheim II - TGW II 2 : 5
Sonntag 21.10.2012 17.00 Uhr Frauen DJK Adler Bad Kreuznach - TGW verlegt
Montag 22.10.2012 18.30 Uhr C-Junioren TGW - SG Altrhein II 6 : 5
Dienstag 23.10.2012 18.00 Uhr E-Junioren FJFV Wiesbach III - TGW (in Armsheim) 0 : 2
Mittwoch 24.10.2012 18.00 Uhr B-Junioren TGW - SV Leiselheim (Kreispokal) 0 : 2
Donnerstag 25.10.2012 17.45 Uhr D-Junioren TGW - SV Horchheim II :
 
Erfolgreicher Start der Frauenmannschaft in der Bezirksklasse
 
Mit zwei Siegen und einer Niederlage ist die Frauenmannschaft in die neue Saison 2012-2013 gestartet.
 
Daran beteiligt waren folgende Spielerinnen: Sara Schmitt, Marianne Bachmann, Maike Delp, Jana Heitz, Katarina Indinemao, Lena Klemmer, Eva Müller, Lea Müller, Lea Pietsch, Jessica Reger, Tina Ruppert, Mellissa Schall und Mandy Vogel. Neu im Team in der Rückrunde ist Hanna Rais.

 

E-Jugend: Der Knoten ist geplatzt – 3 Siege in Folge
 
Entgegen der eher schlechten Rahmenbedingungen auf einem vermatschten Hartplatz spielen zu müssen, zeigte die E-Jugend mit Unterstützung von Piero Fragomelli  am 12.10.12 eine hervorragende Mannschaftsleistung und konnte mit einem 5:0 über Wendelsheim erstmals einen Sieg mit nach Hause nehmen. Das Engagement aller Jungs spiegelte die gute Trainingsleistung der vergangenen Wochen wieder und wurde durch die Treffer von Piero Fragomelli (2); Luc Müller (1) und Marten Werz (2) belohnt.
 
Zu unserem Heimspiel gegen Freimersheim am 20.10.12 sollte ein weiterer Dreier drin sein. Das Spiel lief mit einem frühen Tor durch Luc Müller (6. Min.) gut an. Die TGW dominierte in der ersten Halbzeit auf dem Platz. Zwei weitere Treffer von Marten Werz und Henri Zimmer brachten die verdiente Halbzeitführung von 3:0.  Nach der Halbzeit kam leider durch eine kurzzeitige Verletzung des Kapitäns Luc Müller etwas Hektik in die Mannschaft und so mussten die Jungs einen Gegentreffer hinnehmen. Goalgetter des Spiels war Philipp Blass, der durch tollen Einsatz und gute Vorlagen seiner Mannschaftskameraden drei Treffer in Folge erzielte und das Spiel letztlich 6:2 für Westhofen entschied.
 
 
Wiesbach III hieß der Gegner am 23.10.2012, der mit einer Hauptbesetzung von 2003 Spielern von der Altersklasse her eine ebenbürtige Mannschaft zu sein schien. In der ersten Halbzeit des Auswärtsspiels konnte die Truppe der Westhofener E-Jugend wiederholt mit viel Spielfreude und einer tollen Mannschaftsleistung glänzen. Die Torschützen Marten Werz und Henri Zimmer brachten mit jeweils einem Treffer den verdienten Vorsprung von 0:2 zur Pause. Leichte Unsicherheiten zeigten sich auch hier wieder in der 2. Halbzeit, doch konditionell klar überlegen, brachte die Mannschaft den Sieg wohlbehalten nach Hause.
 
Die beiden nächsten Spiele gegen den deutlich vorne liegenden Tabellenersten bzw. –zweiten der Kreisklasse werden sicher alle Kraft unserer E-Jugend einfordern. Umso schöner, diese 9 Punkte als Plus verbuchen zu können, denn das hat den Jungs gezeigt, dass es geht und sie das Zutrauen zu sich selbst und ihrem Mannschaftsspiel haben dürfen.

 

AH-Team verliert beim SV Gauersheim
 
Am Freitag, 19.10.2012 war das AH-Team zu Gast beim SV Gauersheim.
 
Mit nur sieben Spielern reiste die Mannschaft beim Gegner an, denn an diesem Tag waren sehr viele Spieler durch Krankheit oder Schichtarbeit leider verhindert, was natürlich ein Kleinfeldspiel bedeutete. Als das Team anreiste, wunderte man sich sehr über einen sehr unebenen Rasenplatz, ein sozusagen „Berg und Tal Platz“. Hinzu kam noch das Feuchte Wetter und von Beginn an hatte die Mannschaft Probleme mit dem Spielfeld.
 
Die erste Möglichkeit des Spiels hatte unsere Mannschaft, als Waldemar Aab kurz nach dem Anpfiff alleine auf den Gauersheimer Keeper zulief, der Ball jedoch vor dem Abschluss auf dem unebenen und nassen Platz versprang. Der Gastgeber dominierte danach die Partie und ließ den Ball „einfach laufen“, hier merkte man natürlich, dass die Gauersheimer diesen schlechten Platz gewohnt sind. Zur Pause führte der Gastgeber verdient mit 3 : 0, unser Team hatte im Spielaufbau zu viel Probleme.
 
In der Halbzeitpause nahm sich die Mannschaft einiges vor, Vitali Krampez traf kurz nach dem Anpfiff zum 1 : 3 und zwei Minuten später verweigerte der Schiedsrichter Stürmer Waldemar Aab einen klaren Elfmeter, als er vom gegnerischen Torwart klar gefoult wurde, ein 2 : 3 hätte dem Spiel einen anderen Verlauf gegeben. Überhaupt hatte die Mannschaft nicht nur Gauersheim als Gegner sondern auch in Halbzeit zwei in vielen Situationen den Schiedsrichter, jeder kleinste Körperkontakt wurde zugunsten der Gastgeber gepfiffen, dagegen bekam die Mannschaft durch klare Fouls der Gauersheimer keinen Freistoß. In der gesamten zweiten Hälfte mühte sich das Team, konnte jedoch keine der Möglichkeiten mehr nutzen, nach und nach merkte man natürlich auch, dass die Gastgeber generell dreimal wechseln konnten und unser Team nicht. Weitere vier Gegentreffer musste das Team in der zweiten Halbzeit kassieren, am Ende eine 1 : 7 Niederlage, welche die Mannschaft aber nicht umwirft.
 
Mannschaft: Günni Spieß, Siggi Schaich, Bernd Hübner, Michael Schiller, Vitali Krampez, Waldemar Aab, Hans Rottenwallner
 

Fußballfahrplan 12.10.-14.10.2012







Freitag 12.10.2012 18.00 Uhr E-Junioren TuS GW Wendelsheim - TGW 0 : 5
Samstag 13.10.2012 14.45 Uhr D-Juniorinnen VFL Fontana Finthen - TGW 0 : 9
Samstag 13.10.2012 17.00 Uhr AH SV Gimbsheim - SG Osthofen/Westhofen 2 : 5
Sonntag 14.10.2012 13.00 Uhr Mannschaft II TGW II - TSG Gau-Bickelheim II 1 : 2
Sonntag 14.10.2012 15.00 Uhr Mannschaft I TGW I - TSG Gau-Bickelheim I 2 : 2
Sonntag 14.10.2012 17.00 Uhr Frauen TGW - Moguntia 1896 Mainz 2 : 4

 

Fußballfahrplan 06.10.-07.10.2012

 

 

 

 

 

 







Samstag 06.10.2012 15.30 Uhr AH SV Rheingold Hamm - SG Osthofen/Westhofen 3 : 3
Sonntag 07.10.2012 13.00 Uhr Mannschaft II SV Gimbsheim II - TGW II 7 : 0

 

 

 

 

 

 

 

AH-Team spielt Remis beim SV Rheingold Hamm
 
Am Samstag, 06.10.2012 war das AH-Team zu Gast in Hamm beim SV Rheingold Hamm. Bei sehr windigen Verhältnissen war die Mannschaft von Anfang an drückend überlegen und erspielte sich eine Chance nach der anderen – wie es aber dann im Fußball passiert, der Gegner kommt einmal gefährlich vor das Tor und trifft, 1 : 0 für die Gastgeber! Mitte der ersten Hälfte dann eine kuriose Szene am Mittelkreis – ein Hammer Spieler wurde gefoult, lag noch verletzt am Boden und während die SG Spieler noch in der Nähe des gefoulten blieben, da der Schiedsrichter auch die Partie unterbrochen hatte, führte auf einmal der Gastgeber den Freistoß sofort aus und in der zu dem Zeitpunkt unsortierten Defensive der Mannschaft trafen die Hammer zum Ärger des Teams zum 2 : 0. Kurz vor der Pause „zappelte“ endlich dann der Ball im Netz der Hammer, Waldemar Aab traf aus kurzer Distanz zum 2:1 Halbzeitstand. Mitte der zweiten Halbzeit erneut ein Konter von Hamm und wieder trafen die Gastgeber, 3 : 1. Danach erhöhte das Team nochmal das Tempo und wurde auch belohnt, zum 2 : 3 Anschlusstreffer traf Alexander Kimbel und den vielumjubelten und hochverdienten 3 : 3 Ausgleich erzielte Sascha Fuhrmann. Kurz vor dem Abpfiff hätte die Mannschaft noch einen Elfmeter bekommen müssen, Stürmer Qenan Alidemi wurde im Strafraum klar umgestoßen, der Pfiff des Unparteiischen blieb jedoch aus. Am Ende ein glückliches Remis für die Gastgeber, unser Team spielte in der gesamten Spielzeit auf ein Tor aber immer war das ein oder andere „Hammer Bein“ dazwischen.
 
Mannschaft: Günni Spieß, Eugen Mallecker, Sascha Fuhrmann, Michael Schiller, Lutz Thorbrygger, Vitali Krampez, Andreas Weick, Hans Rottenwallner, Alexander Kimbel, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Bernd Hübner, Lars Clausen, Waldemar Aab, Christian Thierfelder

 


September 2012


 

Fußballfahrplan 28.09.-30.09.2012







Freitag 28.09.2012 19.00 Uhr B-Junioren TGW - SG Ülversheim/Friesenheim/Dexheim 0 : 4
Samstag 29.09.2012 11.00 Uhr F2-Junioren TGW - TuS Neuhausen II 1 : 10
Samstag 29.09.2012 12.45 Uhr D-Juniorinnen TGW - 1. FFC Rheinhessen Ingelheim 6 : 0
Samstag 29.09.2012 14.xx Uhr Mannschaft II TGW II - SG Lonsheim/Spiesheim II 0 : 2
Samstag 29.09.2012 16.xx Uhr Mannschaft I TGW I - SG Lonsheim/Spiesheim I 0 : 3
Samstag 29.09.2012   AH FSV Abenheim - SG Osthofen/Westhofen 3 : 1
Sonntag 30.09.2012 11.00 Uhr E-Junioren TGW - FC Wörrstadt 0 : 3
Sonntag 30.09.2012 17.00 Uhr Frauen TGW - Spvvg Viertäler 3 : 1

 

TGW-Juniorinnen mit neuen Trikots auf Erfolgskurs
 
Die Firma BCS - Berdel Computer-Service in Westhofen sponserte die D-Juniorinnen der TG Westhofen mit neuen, schicken Trikots.
 
Die Mädels mit ihrem Trainer Klaus Fetsch sind hervorragend in die Saison gestartet und haben alle ihre Spiele bisher gewonnen. Nach dem 3:2 Auswärtssieg beim SV Leiselheim folgten klare Erfolge gegen SV Ober-Olm (12:0) bei TuS Wörrstadt (12:1) und ein 6:0 gegen den 1.FFC Rheinhessen Ingelheim.
 
 
Im Tor agiert seit Saisonbeginn die starke Anika Müller, in der Abwehr überzeugen Hanna Läpple, Jule Pietsch und Lisa Schmitt, davor glänzt Spielmacherin Luisa Müller (3 Tore) und vorne wirbeln die Torjägerinnen Laura Klos und Cara Lubitz, beide mit jeweils 14 Toren erfolgreich. Dazu steigern sich die Neuen Mareike Rohrwick (1 Tor), Sophie Schön, Amelie Flörsch, Sarah Stierle und Christina Heintz immer besser.

 

AH-Team verliert beim FSV Abenheim
 
Am Samstag, 29.09.2012 war das AH-Team zu Gast beim FSV Abenheim. In einer sehr fairen Partie hatte die SG in den ersten Minuten gleich zwei dicke Möglichkeiten, die jedoch vergeben wurden. Die Gastgeber nutzen dagegen Ihren ersten Konter zur Führung. Nach dem Gegentreffer waren die Spielanteile gleich auf beiden Seiten, das Team ließ den Ball gut laufen, konnte jedoch die gut gestaffelte Abwehr der Abenheimer zunächst nicht knacken. Nach einer Unachtsamkeit im SG Mittelfeld traf der FSV zum 2 : 0. Kurz vor der Pause nutze nun auch das Team seine letzte Chance, Peter Gerber traf zum verdienten Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel hatte die Mannschaft nun mehr Spielanteile, erarbeitete sich nun auch eine Reihe von guten Möglichkeiten, aber auch die Gastgeber blieben stets bei Ihren Angriffen nach vorne gefährlich. Nachdem die SG einige gute Möglichkeiten vergeben hatte, traf Sascha Fuhrmann einige Minuten vor dem Abpfiff zum vielumjubelten 2 : 2, der Schiedsrichter jedoch gab den Treffer zur Überraschung aller Beteiligten nicht wegen einer angeblichen Abseitsstellung. Nun „machte die Mannschaft hinten auf“ um doch noch den Ausgleich zu erzielen, Abenheim konterte kurz vor dem Schlusspfiff noch einmal und traf zum 3 : 1, auch dem gleichzeitigen Endstand.
 
Mannschaft: Günni Spieß, Eugen Mallecker, Rainer Hohenadel, Michael Schiller, Bernd Hübner, Andreas Weick, Hans Rottenwallner, Vitali Krampez, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Alexander Kimbel, Sascha Fuhrmann, Thomas Gundert, Christian Thierfelder, Lutz Thorbrygger

 

Fußballfahrplan 22.09.-26.09.2012







Samstag 22.09.2012 11.00 Uhr F2-Junioren SV Horchheim III - TGW 8 : 0
Samstag 22.09.2012 12.45 Uhr D-Juniorinnen TGW - SV Ober-Olm 12 : 1
Samstag 22.09.2012 14.00 Uhr E-Junioren FV Wiesbach II - TGW (in Armsheim) :
Samstag 22.09.2012 14.00 Uhr Mannschaft II TuS Weinsheim II - TGW II 6 : 0
Samstag 22.09.2012 16.00 Uhr Mannschaft I TuS Weinsheim I - TGW I 1 : 1
Samstag 22.09.2012 16.00 Uhr D-Junioren TGW - TuS Wörrstadt 0 : 1
Montag 24.09.2012 18.30 Uhr C-Junioren TGW - JFV Rheintal 3 : 0
Mittwoch 26.09.2012 18.30 Uhr C-Junioren FSV Abenheim - TGW 3 : 3

Goalgetter Florian Stein

 

Florian Stein sichert der TGW einen Punkt

 

Nach längerer Durststrecke gelang der TGW ein 1:1 gegen Weinsheim und holte sich damit einen befreienden Punkt.

Mann des Tages war unser Goalgetter Florian Stein: mit einem sehenswerten Schuss aus 35m trug er entscheidend zum Remis bei.

 

 

 

D-Jugend setzt die Hinrunde mit 2 Niederlagen fort
 
Am vierten Spieltag gegen Mauchenheim mussten sich die Jungs leider mit 5:1 geschlagen geben. Torschütze auf Seiten der TGW war Cedric Bösel. Hier merkte man, dass der Gegner im Durchschnitt mindestens ein Jahr älter war. In der ersten Halbzeit konnte man noch einigermaßen mithalten und man lag nur mit 1:0 zurück. Danach schwanden die Kräfte, zumal einige Spieler angeschlagen waren. Der Sieg der Gäste geht in Ordnung.
 
 
Es spielten: Jonas Drück, Piero Fragomeli, Philipp Mahrwald, Leon Müller, Luc Müller, Liam Teutsch, Jonas Stumpf, Cedric Bösel, Tobias Neuhäuser, Simon Blass und Nils Weis.
 
Gegen den Tabellenzweiten aus Wörrstadt eine Woche später musste man wieder ersatzgeschwächt antreten. In einem kampfbetonten Spiel ging Wörrstadt als glücklicher Sieger vom Feld. Das Tor des Tages viel 3 Minuten vor Schluss. Dies war die einzige Chance des Gegners im gesamten Spiel. Vorher hätte man selbst zwei Riesenmöglichkeiten gehabt, ein Tor zu erzielen. Ein Lob an die Mannschaft, die hervorragend gekämpft hatte und zumindest mit einem Unentschieden hätte belohnt werden müssen.
 
 
Es spielten: Jonas Drück, Piero Fragomeli, Laura Klos, Liam Teutsch, Jonas Stumpf, Cedric Bösel, Henrik Letsch, Nils Weis, Tobias Neuhäuser und Simon Blass.
 
 

Saisonstart der F-2 Junioren
 
Seit 4 Wochen läuft der Spielbetrieb bei den F-2 Junioren die eine Spielgemeinschaft mit Gundheim und Gundersheim ist. Die Jungs entwickeln sich gut obwohl es die Ergebnisse noch nicht so aussagen.
 
Im ersten Spiel musste man gegen die starken Wormaten eine 12:0 Niederlage einstecken, aber es waren schon ein paar gute Ansätze zu erkennen.
 
Im zweiten Spiel in Abenheim hatte man sich viel vorgenommen, doch am Ende stand es 10:0 für den Gegner. Abenheim hatte zwei überragende Akteure, mit denen unsere Jungs nicht klar kamen.
 
Nun im dritten Spiel mussten wir nach Horchheim und bekamen bei der 8:0 Niederlage wenigstens ein paar eigene Torchancen, die aber wie das Ergebnis verrät nicht genutzt wurden.
 
Aber wir sind guter Dinge, da die Jungs gut mitziehen und die Ergebnisse werden immer knapper. Der erste Sieg sollten schon bald eingefahren werden können. 

      

E-Jugend - Tolle Mannschaftsleistung wird nicht belohnt
 
Am 15.09.12 startete unsere E-Jugend mit einem Heimspiel gegen Weinheim/Heimersheim in die lang ersehnte Saison 12/13. Gespielt wird in der Kreisklasse Alzey-Worms II.
 
Das Spiel ließ sich auch gleich gut an und die Mannschaft konnte viel Druck aufbauen. Gleich mehrere Eckbälle und Lattentreffer verhießen Gutes, jedoch konnten in der ersten Halbzeit die erarbeiteten Chancen nicht verwertet werden. Der Gegner kam nur gelegentlich zu Kontern, die meist im Toraus endeten. Zur Halbzeit hieß es somit 0:0.
 
Nach kleiner taktischer  Umstellung kam in der zweiten Halbzeit noch mehr Spielfluss zustande und die Tormöglichkeiten häuften sich. Starker kämpferische Einsatz der Westhofener Jungs führte zu einem Spiel auf ein Tor, das jedoch wie zugenagelt schien. In der 35. Minute liefen die Jungs allerdings nach zu offensivem Stellungspiel in einen guten Konter des Gegners und es stand 0:1. 15 Minuten blieben noch übrig und die Mannschaft versuchte alles, um das Spiel noch zu wenden. Doch das Glück blieb auf der Seite des Gegners und so endete das Spiel nach 50 Minuten leider mit 0:1.
 
E-Jugend gegen Weinheim
 
Für Westhofen spielten: Lukas Koch, Paul Schuch, Luc Müller, Christopher Teutsch, Jonas und  Marten Werz, Felix Feile, Janne Grittmann, Phillipp Blass, Henri Zimmer
 
 
AH-Team – 2 : 1  Erfolg  gegen den SV Gauersheim
 
Das AH-Team empfing am Freitag, 14.09.2012 im Sommerried in Osthofen die Gäste aus Gauersheim. Die Mannschaft nahm sich vor, den Schwung der letzten beiden Partien auch in dieses Spiel mitzunehmen und von Beginn an war das Team auch spielbestimmend und ließ den Gästen wenig Freiräume. Bereits in den ersten Minuten der Partie hatte die Mannschaft gute Gelegenheiten, wie es aber im Fußball dann mal ist – der Gegner hat die erste Möglichkeit, Zweikampf im SG Strafraum und Elfmeter für Gauersheim. Sicher wurde dieser verwandelt und die Gäste gingen in Führung. Mitte der ersten Halbzeit dann ein schöner Spielzug, den Qenan Alidemi zum verdienten 1 : 1 abschloss. 
 
Nach dem Seitenwechsel drängte die Mannschaft nun auf einen weiteren Treffer. Nach und nach wurden nun die Lücken in der Gästehälfte ausgenutzt, Peter Gerber nutzte eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Gauersheimer zur verdienten Führung. Nun war das Team am Drücker und drängte die Gäste in die eigene Hälfte, kurz vor Spielende hätte die Mannschaft das Ergebnis noch erhöhen können, man scheiterte jedoch am Elfmeterpunkt.
 
Am Ende ein verdienter Erfolg, ein Dank an alle Jungs die gegen Gauersheim dabei waren.
 
Mannschaft: Günni Spieß, Hans Rottenwallner, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Bernd Hübner, Andreas Weick, Alexander Kimbel, Eugen Mallecker, Vitali Krampez, Sascha Fuhrmann, Siggi Schaich, Lutz Thorbrygger, Andreas Mrohs

 

 

Fußballfahrplan 08.09.-12.09.2012







Samstag 08.09.2012 11.00 Uhr F2-Junioren TGW - Wormatia Worms II 0 : 10
Samstag 08.09.2012 15.30 Uhr C-Junioren SV Leiselheim - TGW 2 : 1
Samstag 08.09.2012 16.00 Uhr B-Junioren SG Altrhein - TGW (in Rheindürkheim) 11 : 1
Samstag 08.09.2012 16.00 Uhr D-Junioren TGW - SG RWO Alzey 7 : 3
Samstag 08.09.2012 17.30 Uhr AH SG Osthofen/Westhofen - SV Rheingold Hamm (in Osthofen) 2 : 0
Samstag 08.09.2012 18.00 Uhr Frauen SV Leiselheim - TGW :
Sonntag 09.09.2012 13.00 Uhr Mannschaft II TuS Biebelnheim II - TGW II 3 : 0
Sonntag 09.09.2012 15.00 Uhr Mannschaft I TuS Biebelnheim I - TGW I 1 : 0
Mittwoch 12.09.2012 18.30 Uhr C-Junioren TGW - TuS Wiesoppenheim 6 : 0
 
 
C-Junioren – Nach 3 Spielen ist der Knoten geplatzt
 
Die diesjährige C-Jugend besteht aus einer Spielgemeinschaft aus dem VfL Gundersheim und der TG Westhofen.
 
Im ersten Spiel ging es gegen den Gegner aus Alsheim/Gimbsheim, der ebenso eine Spielgemeinschaft hat. In der ersten Halbzeit schien das Spiel entschieden. Man ließ keine Chance zu und lag 2:0 in Führung. Nach der Halbzeit nahm man das Ganze dann auf die leichte Schulter und lag nach kurzer Zeit 3:2 hinten. Zum Glück konnte in letzter Sekunde noch der Ausgleichtreffer erzielt werden und wenigstens ein Punkt mit nach Westhofen genommen werden.
 
In der darauffolgenden Woche ging es zu Hause gegen Horchheim. Ein unspektakuläres Spiel, das gerecht 1:1 endete.
 
Eine Woche später ging es ohne unseren Stammtormann nach Leiselheim. Man hielt sich lange gut gegen die zwei bis drei Köpfe größeren Spieler aus Leiselheim, ehe man dann auf einen Schlag mit 2:0 hinten lag. Wir konnten noch auf 2:1 verkürzen, vergaben aber in letzter Spielminute eine 100‑prozentige Chance und verloren deshalb mit 2:1.
 
Unter der Woche ging es gegen einen schwachen Gegner aus Wiesoppenheim, den man mit 6:0 nach Hause schicken konnte. Man sieht von Woche zu Woche, dass die Jungs besser zusammenspielen.

 

D-Jugend startet mit 1 Niederlage und 2 Siegen in die neue Runde                  
 
Die neu zusammengesetzte D-Jugend aus Spielern der Jahrgänge 2000 bis 2002 hatte Ende August ihr erstes Punktspiel. Das erste Mal auf großem Platz, das erste Mal mit Abseitsspiel, wollte gegen den Gegner aus Oppenheim kein wirklicher Spielfluss gelingen und somit musste sich die Mannschaft mit 3:0 geschlagen geben.
 
Das zweite Punktspiel gegen Dautenheim/Esselborn 2 war nicht mit dem Match der Vorwoche zu vergleichen. Von Beginn an waren die Jungs und Mädchen klar spielbestimmend, folgerichtig fiel schnell das 1:0 durch Jonas Stumpf. Auch das zweite Tor schoss Jonas aus ca. 20 Metern unhaltbar ins untere Toreck. Das dritte Tor köpfte nach schönem Zuspiel von Cedric Bösel unsere Mittelstürmerin Cara Laubitz. Die Mannschaft spielte sich in einen Rausch, so dass noch in der ersten Halbzeit Nils Weis das 4:0 schoss. In der zweiten Halbzeit ließen es die Jungs und Mädchen etwas ruhiger angehen. Die Abwehr um Liam Teutsch, Leon Müller und Tobias Neuhäuser ließen kaum Chancen zu, so dass unser Torwart Henrik Letsch einen ruhigen Nachmittag hatte. Über Außen kamen immer wieder gefährlich Simon Blass und auf der anderen Seite Cedric Bösel nach vorne; so fiel auch das 5:0 wiederum durch Jonas Stumpf. Mit Laura Klos hatte man noch eine Offensivspielerin, die ihre Gegner nach Belieben schwindlig spielte.
 
Am letzten Samstag trat die Mannschaft im dritten Punktspiel gegen RWO Alzey an. Gleich zu Beginn des Spieles lagen die Jungs durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr mit 0:1 zurück. Daraufhin waren alle wach und erspielten sich schöne Torchancen, die sie in der 1. Halbzeit noch in 5 Tore verwandelten. Durch 2 vermeidbare Tore des Gegners aus Alzey stand es zur Halbzeit 5:3. In der 2. Halbzeit behielt die Mannschaft aus Westhofen die Oberhand und hatte durch schön erarbeitete Spielzüge noch einige weitere Torchancen. Das Spiel konnte am Ende mit 7:3 gewonnen werden. (Torschützen: Jonas Stumpf (4), Cedric Bösel (2) und ein Eigentor des Gegners)
 
 
AH-Team gewinnt gegen Hamm – Grillabend mit Familien und Freunden

Am Samstag, 08.09.2012 war im Osthofener Sommerried bei herrlichem Sommerwetter der SV Rheingold Hamm zu Gast. Da die Mannschaft an diesem Tag Freunde und Familie eingeladen hatte, war der „Fanblock“ ausverkauft. Bereits vor dem Spiel traf man sich zu einer gedeckten Kaffee und Kuchentafel um sich für die Partie „zu stärken“. Im Spiel, zudem erfreulicherweise ein Kader von 15 Spielern zur Verfügung stand, bestimmte das Team von Beginn an die Partie und hatte in den ersten Minuten gute Möglichkeiten. Die Gäste aus Hamm blieben bei Kontern stets gefährlich und hatten durchaus auch die ein oder andere Möglichkeit im ersten Durchgang. Nach einer tollen Vorarbeit von Hans „Pele“ Rottenwallner traf Qenan „Ali“ Alidemi zum verdienten 1:0. In den letzten Minuten vor der Pause kam Hamm nochmal einige Male gefährlich vor das Tor der SG, Günni Spieß ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und parierte alle Chancen der Gäste glänzend.

Nach dem Seitenwechsel kam Hamm besser in die Partie, hatte mehr Freiräume, jedoch mehr als ein Kopfballversuch und Freistoß sprang dabei nicht heraus, zu überhastet ließ Hamm seine Möglichkeiten liegen. Anders unser Team, das nun Mitte der zweiten Hälfte auch Chancen hatte, die Gäste luden sprichwörtlich zu Möglichkeiten ein, jedoch erst spät nutzte Hans „Pele“ Rottenwallner  eine weitere 10 Minuten vor Ende der Partie zum 2 : 0, auch gleichzeitig der Endstand.
 

Nach der Partie traf man sich in gemütlicher Runde im Sommerried mit Fans und Familien zum gemeinsamen Grillen. Grillmeister Philipp Hebenstreit hatte „Herzhaftes“ anzubieten. Während Rainer Hohenadel einen tollen Song nach dem anderen „auflegte“, ließen sich die Spieler und Freunde mit Familien das Essen so richtig schmecken. In gemütlicher Runde ließ man den Tag am späten Abend ausklingen. 

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Metzgerei Kratz,  Familie Reiss, Michael Geissler, Lars Clausen und alle Spielerfrauen sowie alle Spieler für eine tolle Vorbereitung und einen schönen Nachmittag/Abend im Sommerried.
 
Mannschaft gegen Hamm: Günni Spieß, Siegmar Schaich, Sascha Fuhrmann, Bernd Hübner, Rainer Hohenadel, Lutz Thorbrygger, Hans Rottenwallner, Andreas Weick, Eugen Mallecker, Michael Schiller, Peter Gerber, Qenan Alidemi, Schorsch Hindel, Christian Thierfelder, Volker Pauly
 

Fußballfahrplan 31.08.-05.09.2012







Freitag 31.08.2012 19.00 Uhr Mannschaft I TGW I - TuS Neuhausen I 1 : 1
Samstag 01.09.2012 13.00 Uhr D-Junioren SG Dautenheim/Esselborn II - TGW 0 : 5
Samstag 01.09.2012 16.00 Uhr B-Junioren TGW - FJFV Wiesbach II 2 : 2
Sonntag 02.09.2012 11.00 Uhr D-Juniorinnen SV Leiselheim - TGW 2 : 3
Sonntag 02.09.2012 13.00 Uhr C-Junioren TGW - SV Horchheim III 1 : 1
Sonntag 02.09.2012 15.00 Uhr Mannschaft II TGW II - SG Bechtolsheim/Gabsheim II 2 : 0
Mittwoch 05.09.2012 19.00 Uhr Mannschaft I Germania Eich II - TGW I (Kreispokal) 5 : 0

 

AH-Team siegt gegen die SG Kloppberg

Am Samstag, 01.09.2012 waren die AH-Freunde der SG Kloppberg zu Gast im Osthofener Sommerried. Erfreulicherweise konnte gegen Kloppberg mal wieder Großfeld gespielt werden.

 
In den ersten Minuten war die Partie gut verteilt. Nach und nach erspielten sich die Gäste Mitte der ersten Hälfte ein leichtes Übergewicht und es war in dieser Phase das Spiel unseres Torhüters Günni Spieß, der ein ums andere mal klasse parieren konnte und so die dicken Chancen der SG Kloppberg zunichte machte. Mit einem 0 : 0 ging es in die Pause.
 
Nach dem Seitenwechsel hielt unser Team nun den Ball besser in den eigenen Reihen und nutzte nun auch die Freiräume. Mitte der zweiten Hälfte dann eine sogenannte “Schrecksekunde” für das AH-Team, nach einem Zweikampf pfiff der Unparteiische Elfmeter für die Gäste, den jedoch Günni Spieß glänzend parierte. Nun war es ein offener Schlagabtausch, Möglichkeiten “hüben wie drüben”. Nach einem Traumpass von Qenan Alidemi, traf Goalgetter Peter Gerber zur viel umjubelten Führung. In den letzten 10 Minuten der Partie warfen die Gäste nun alles nach vorne und unser Team hatte einige Kontermöglichkeiten, welche jedoch ungenutzt blieben.
 
Mannschaft: Günni Spieß, Michael Schiller, Bernd Hübner, Hans Rottenwallner, Christian Thierfelder, Schorsch Hindel, Siggi Schaich, Peter Gerber, Eugen Mallecker, Qenan Alidemi

 


August 2012


 
 
Spielend Spaß haben - TGW-Minikicker mit ihren ersten Fußballschritten
 
Vor ein paar Wochen warb die TG Westhofen im Amtsblatt und in den örtlichen Kindergärten zur Gründung einer neuen Fußball-Bambino-Mannschaft. Bei einem organisierten Schnuppertraining kamen dann zahlreiche Kinder aus Westhofen und Umgebung und schauten sich mal an, was in einem Fußballtraining so gemacht wird. Nach den Sommerferien ging es dann richtig los. Auf Anhieb kamen 15 neue Fußballlehrlinge zusammen und zeigten ihren neuen Trainern Markus Knorpp und Sven Heger, was sie schon so drauf haben. Mit unterhaltsamen Spielen rund um den Fußball werden die Kinder auf Passspiel, Torschuss und Abwehr geschult. Dabei dürfen der Spaß und der Gemeinschaftssinn nicht zu kurz kommen. Schließlich fangen die TGW-Minikicker erst jetzt so richtig an zu verstehen, um was es beim Fußball eigentlich geht.
 
Die TGW-Bambinos nehmen im ersten Jahr ihrer Fußballkarriere noch nicht am laufenden Spielbetrieb teil. Die Kinder werden weiterhin immer montags von 17.00 – 18.00 Uhr auf dem Sportplatz an der Otto-Hahn-Schule von ihren beiden Trainern trainiert. Die Spielpraxis holt man sich in naher Zukunft über vereinbarte Freundschaftsspiele mit benachbarten Vereinen.
 
Selbstverständlich nehmen wir noch neue TGW-Minikicker auf und freuen uns über jede/n, der bei uns mal „reinschnuppert“. Herzlich willkommen bei der TG Westhofen.

Fußballfahrplan 24.08.-29.08.2012







Freitag 24.08.2012 18.30 Uhr C-Junioren SG Alsheim/Gimbsheim - TGW 3 : 3
Samstag 25.08.2012 14.00 Uhr Mannschaft II TSV Wonsheim II - TGW II 1 : 2
Samstag 25.08.2012 16.00 Uhr Mannschaft I TSV Wonsheim I - TGW I 2 : 1
Samstag 25.08.2012 16.00 Uhr D-Junioren TGW - FSV Oppenheim II 0 : 3
Mittwoch 29.08.2012 18.30 Uhr B-Junioren TuS Neuhausen - TGW :

 

Fußballjugend feierte Familientag zur Saisoneröffnung
 
Am letzten Sonntag der Sommerferien trafen sich die TGW-Jugendspieler von der G-Jugend bis zur B-Jugend mit ihren Familien auf dem Sportplatz zu einem Familientag anlässlich der Saisoneröffnung 2012/2013.
 
Die Trainer hatten für ihre Schützlinge Stationen aufgebaut, an denen die Spieler für sich und ihr Team Punkte sammeln mussten. Dieser Familientag-Olympiade, die allen Kindern riesigen Spaß machte, folgte ein Fußballspiel der kleinsten Spieler gegen ihre Fußballmamas. Die Muttis konnten gut im Fußball mithalten und so ging das Spiel fairerweise unentschieden aus.
 
Die B-Jugend trat danach gegen die Trainer an, die zeigten dass auch sie fußballerisch noch was drauf haben und das Match für sich entscheiden konnten. Eine Revanche wird es im nächsten Jahr auf dem Familientag geben.
 
Die E, D und C-Jugend trugen zum Abschluss des Familientages noch ein kleines Turnier aus.
 
Alle Familien hatten einen Salat oder Kuchen mitgebracht, so dass sich jeder an den leckeren Buffets bedienen und einen schönen Tag bei herrlichem Wetter auf dem Sportplatz verbringen konnte.
Die Fußball-Jugendabteilung bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern und wünscht den Kindern und Jugendlichen für die neue Saison viel Spaß und Erfolg.
 
 
 
Tag des Mädchenfußballs
 
Bei subtropischen Temperaturen fand am Samstag, dem 18. August 2012 der DFB-Tag des Mädchenfußballs in Westhofen statt.
 
Nach den Grußworten von TGW-Präsident Markus Knorpp, dem VG-Beigeordneten Bernd Weber, Ortsbürgermeister Ottfried Fehlinger, dem Fußballkreisvorsitzendem Lothar Renz und der Referentin des Mädchenfußballs Anne Fröder begann das D-Juniorinnenturnier mit 9 Mannschaften. Dieses konnte die TG Westhofen nach einem dramatischen Strafstoß-Schießen gewinnen. Die Siegerehrung übernahm die Schirmherrin der Veranstaltung, MdL Katrin Anklam-Trapp.
 

Schirmherrin MdL Katrin Anklam-Trapp bei der Siegerehrung
 
Anschließend fand auf der Street-Soccer-Anlage das E-Juniorinnen-Turnier mit Riesenbegeisterung bei Mädchen und Eltern statt, das der SV Leiselheim gewann.
 
Groß war die Freude, als unser Ehrengast, die DFB-Direktorin, Welt-und Europameisterin Steffi Jones bei uns in Westhofen eintraf. Mit ihrer sympathischen, offenen Art eroberte Steffi Jones die Herzen der Mädels und musste lange Autogrammwünsche erfüllen und überraschte auch mit DFB-Trikots und anderen Fanartikeln.
 

Ehrengast Steffi Jones mit den Mädels der TG Westhofen
 
Das C-Juniorinnenturnier mit 10 Teams gewann TSV Schott Mainz.
 
Zum Abschluss fand ein Frauenspiel zwischen der TG Westhofen und dem SV Leiselheim statt, welches die Gastgeber mit 2:1 gewannen.
 
Die Schiedsrichter/innen Sabine Forster, Jacqueline Musch, Vanessa Schleicher und Niklas Stierle leiteten souverän die Spiele.
Bedanken möchten wir uns bei den Sponsoren dieses Tages, der DKV-Versicherung Tobias Brednich, Sport Fischer , Rhoihesse-Bäcker Jörg Weber, Firma Letterpoint Jürgen Becker, Beckers Zeltverleih Julia Becker, Electronic Partner Ibrahim Sirimsi, Blumengeschäft Just-Flowers, den Familien Klein und Schmidt, bei Melanie Gritzner und Anne Fröder für die Unterstützung bei der Planung und Ausführung.
 
Besonders stolz waren die Verantwortlichen dieser Veranstaltung, Jugendkoordinator Jockel Weyrauch und die Trainer Klaus Fetsch und Roland Ruppert auf die Spielerinnen der Frauenmannschaft, Mädels im Alter zwischen 16 und 20 Jahren, die den ganzen Tag als Volunteers überall im Einsatz waren und vorbildlich halfen.
 
Eine besondere Freude bereitete uns die Firma BCS - Berdel Computer in Westhofen, die unsere D-Juniorinnen mit einem neuen Trikotsatz überraschte.
 
Zum Abschluß bedankte sich die TGW bei Franziska Schendel, die jahrelang , schon als 16-jähriges Mädchen beginnend, im Juniorinnenbereich als Trainerin mit geholfen hat (trotz ihres Wohnorts Wachenheim), und auch den Tag des Mädchenfußballs mit ihrer Fotogalerie und Videoshow über den Mädchenfußball in Westhofen bereicherte, mit einem Blumenstrauß, da Franzi berufsbedingt nach Wiesbaden umzieht.
 

 

Ü40 Team mit Auftaktniederlage in Neuhausen
 
Am Mittwoch, 15.08.2012 war es soweit - Saisonauftakt der Gruppe A der Ü40 Runde. Nach dem Aufstieg der Mannschaft traf die SG Osthofen/Westhofen im ersten Spiel Auswärts in Neuhausen auf die TuS Neuhausen. In einer von beiden Teams gut geführten Partie gab es gleich zu Beginn Chancen auf beiden Seiten. Die Führung für die Mannschaft erzielte Peter Gerber nach einem schönen Spielzug. Kurz vor der Pause jedoch eine Unachtsamkeit in der SG Abwehr und der Gastgeber glich zum 1 : 1 aus. Nach dem Seitenwechsel weiterhin gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei Neuhausen die besseren Spielanteile hatte. Torhüter Günther Spieß verhinderte mit der ein oder anderen starken Parade einen frühen Rückstand zu beginn in Halbzeit zwei, musste jedoch dann doch Mitte der zweiten Hälfte hinter sich greifen, Neuhausen ging in Führung. Zum Ende der Partie hätte das Team durchaus noch den Ausgleich erzielen können, jedoch wurde die ein oder andere Möglichkeit nicht genutzt und Neuhausen konnte den Heimsieg feiern.
 
Mannschaft: Günther Spieß, Rolf Wittke, Peter Gerber, Michael Schiller, Andreas Weick, Siggi Schaich, Lutz Thorbrygger, Gernoth Stumpf
 
 
AH-Team verliert gegen Wöllstein
 
Am Samstag, 18.08.2012 war auch für das AH Team die Sommerpause beendet und man empfing im Osthofener Sommerried die TuS aus Wöllstein.
Die Gäste reisten nur mit 6 Spielern an (ein Dank hierzu an unsere Gäste – ein anderes Team hätte gerade bei diesen Temperaturen abgesagt), da das AH-Team auch nur 8 Spieler stellen konnte, wurde ohnehin im Vorfeld „Kleinfeld“ vereinbart. Sportlich fair stellte die SG Mannschaft auch während des Spiels nur 5 Feldspieler, sodass es vom Personal ausgeglichen war.  Zu Beginn war es eine flotte Partie, das AH-Team hatte zunächst den Gegner im Griff, nutze jedoch eine Reihe von sehr guten Gelegenheiten nicht, sodass die Wöllsteiner Gäste Mitte der ersten Halbzeit einen Konter zur Führung abschlossen. Die Wöllsteiner spielten clever aus einer sicheren Abwehr heraus und schlossen kurz vor der Pause einen weiteren Konter ab, zum 0 : 2.Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, das AH-Team hatte eine Reihe von Chancen und endlich nutzte Qenan Alidemi die nächste Möglichkeit für das AH Team zum längst überfälligen ersten Treffer. Mit zwei weiteren Kontern traf jedoch die TuS Wöllstein kurz vor Spielende dann noch zum 1 : 3 bzw. 1 : 4 Endstand.
 
Am Ende ein glücklicher Sieg für die Gäste, ein Dank an beide Teams für ein tolles Spiel bei den tropischen Temperaturen.
 
Mannschaft: Michael Geissler, Bernd Hübner, Christian Thierfelder, Andreas Weick, Qenan Alidemi, Schorsch Hindel, Hans Rottenwallner, Lutz Thorbrygger

 

Fußballfahrplan 11.08.-12.08.2012







Samstag 11.08.2012 17.00 Uhr Mannschaft II TGW II - SV 14 Pfeddersheim II 2 : 0
Sonntag 12.08.2012 17.00 Uhr Mannschaft I TGW I - TuS Hochheim I 0 : 0
Sonntag 12.08.2012 11.00 Uhr Familientag TGW-Familientag ab 11.00 Uhr  

 

Fußballfahrplan 03.08.-05.08.2012

 

 

 

 

 

 







Freitag 03.08.2012 19.00 Uhr Mannschaft I VfR Alsheim I - TGW I ausgef.
Sonntag 05.08.2012 15.00 Uhr Mannschaft I SV Leiselheim - TGW I (Kreispokal) 0 : 10
Sonntag 05.08.2012 17.00 Uhr Mannschaft II Eintr. Herrnsheim II - TGW II (Kreispokal) 4 : 1

 

 

 

 

 

 

 

 


Juli 2012


 

Fußballfahrplan 28.07.-30.07.2012







Samstag 28.07.2012 17.00 Uhr Mannschaft II TGW II - TuS Neuhausen II 0 : 4
Sonntag 29.07.2012 16.00 Uhr Mannschaft I TGW I - TuS Flomborn 3 : 0
Montag 30.07.2012 19.30 Uhr Mannschaft I TGW I - VfL Gundersheim 0 : 2

 

Fußballfahrplan 16.07.-21.07.2012

 

 

 

 

 

 







Aktiven-Turnier um den Kloppbergwanderpokal beim SC Dittelsheim-Heßloch  
Montag 16.07.2012 18.30 Uhr Aktive TGW - SG Dittelsheim-Heßloch 0 : 4
Donnerstag 19.07.2012 18.30 Uhr Aktive TGW - TuS Dorn-Dürkheim 0 : 1
Samstag 21.07.2012 18.30 Uhr Aktive TGW - TuS Monzernheim 4 : 0

 

 

 

 

 

 

 


Juni 2012


 
TG Westhofen Traditionself gewinnt AH Turnier der Sportwoche 2012
 
Bei der diesjährigen Sportwoche der TG Westhofen lud die AH-Abteilung wieder zu ihrem Kleinfeldturnier am Freitag, 21.06.2012 ein. In diesem Jahr feiert der Verein bekanntlich sein 150jähriges Jubiläum und somit stellte die TG Westhofen statt ihrer eigenen AH eine “TG Westhofen Traditionself”. Betreut wurde das Team von Fritz Stridde. Der TGW-Coach durfte dankenswerterweise die Spieler Gernoth Stumpf, Helmuth Wachtendorf, Jose Garcia, Klaus Müller, Daniel Barth, Frank Wittke, Rolf Wittke, Volker Kratz und Brian Monroe beim Traditionsteam begrüßen. Jürgen Langohr und Carlo Schütz konnten leider aus verletzungsbedingten und beruflichen Gründen nicht dabei sein. 
 
Nach der Vorrunde konnten sich die Teams des FC Germania Eich, ATSV Wattenheim, SG Rimbach/Zotzenbach und der TGW-Traditionself für die Halbfinals qualifizieren. Im ersten Halbfinale unterlag der Titelverteidiger Germania Eich der TGW und die SG Rimbach/Zotzenbach gewann das zweite Halbfinale gegen den ATSV Wattenheim. Im einem spannenden Finale standen sich nun die TG Westhofen Traditionself und die SG Rimbach/Zotzenbach gegenüber. Beide Mannschaften hatten in der regulären Spielzeit einige Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, nach dem Schlusspfiff stand es 0 : 0 und es ging ins direkte Strafstoßschießen. Held auf Seiten der TG Westhofen Traditionself war Torwart Gernoth Stumpf der den 7. Strafstoß der SG glänzend parierte und somit der TG Westhofen Traditionself den Turniersieg und den gewinn des Wanderpokals bescherte.
 
Nun heißt es bei der Sportwoche 2013 erneut “antreten” für die TG Westhofen Traditionself mit Coach Fritz Stridde und den “Pott” verteidigen.
 
Ein großes Dankeschön an alle Spieler der TGW Mannschaft und Fritz Stridde für Ihre Teilnahme an diesem tollen Event!
 

 

Trainingsauftakt bei den Fußballern der TGW

Seit Freitag, 29.06.2012 bereiten sich die Fußballer der TG Westhofen auf die Saison 2012-2013 vor. Dabei konnten Trainer Andreas Geppert und Abteilungsleiter Andreas Stridde auch einige Neuzugänge bei der TGW willkommen heißen.
Bild:Abteilungsleiter A.Stridde,Trainer 2.Ma. Heiko Oswald, Trainer 1.Ma.Andreas Geppert Neuzugänge: A.Majer, S.Hensel, A.Schwanke, D.Bechtel, T.Kehr, C.Oswald, C.Bauer, C.Bretzer, C.Pauer, M.Schäfer, C.Selzer
es fehlen: B.Stridde und D.Gerbig 

 

Geppert setzt Unterschrift für zukünftige Zusammenarbeit bei der TGW
 
Andreas Geppert wird ab der Saison 2012/2013 neuer Trainer bei der TG Westhofen. Er tritt die Nachfolge von Andreas Kuntz an, der vier Jahre lang die erste Mannschaft erfolgreich leitete. Die TG Westhofen freut sich, mit Andreas Geppert einen aussichtsreichen und engagierten Nachfolger gefunden zu haben. Bei der Vertragsunterzeichnung zeigten sich beiden Seiten sehr optimistisch für die Zukunft und hoffen auf eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit.
Vertragsunterzeichnung mit Andreas Geppert
Bild:
v.l.n.r.: TGW-Präsident Markus Knorpp, Neu-Trainer Andreas Geppert und TGW-Vizepräsident Christian Dahms.