...

    TGW auf Facebook

    

Aktuelles

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

TGW I: Auswärtssieg mit zwei Gesichtern

Die TGW I konnte auch das Auswärtsspiel in Armsheim siegreich gestalten. Dabei zeigte man zwei grundverschiedene Halbzeiten. In der ersten Hälfte war die Heimelf die tonangebende Elf, die TGW wurde früh angelaufen und zu Fehlern gezwungen. Folgerichtig konnte Armsheim auch kurz vor dem Wechsel durch Lasser in Führung gehen. Durch eine kleine Umstellung zum Seitenwechsel agierte die TGW griffiger, hinzu kamen zwei psychologisch wichtige Treffer direkt nach Wiederbeginn. Zunächst donnerte Nils Knell einen Weitschuss in die Maschen, ehe dem Armsheimer Schäfer zwei Minuten später ein unglückliches Eigentor unterlief. Die Heimelf gab sich nicht geschlagen, musste jedoch ihrem hohen Tempo in Hälfte eins sichtlich Tribut zollen. Die TGW verlegte sich fortan auf das Konterspiel und entschied praktisch mit dem 3-1 durch Gutermuth in Minute 75 die Begegnung. Spätestens jetzt gab sich die Heimelf auf und die TGW baute das Ergebnis mit schön herausgespielten Treffern auf 5-1 aus (Hartenbach und erneut Knell), ehe der TSV kurz vor dem Ende nochmals verkürzen konnte. Der Schlusspunkt blieb jedoch erneut der TGW vorbehalten, der eingewechselte Lenz stellte auf 6-2.
 

TGW-Bambinos gewinnen knapp gegen Nachbarn

Gleich in ihrem ersten Saisonspiel konnten die jüngsten Fußballer der TG Westhofen einen 5:4 Sieg gegen den VfL Gundersheim feiern. In einem ausgeglichenen Spiel, mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, war es allerdings zum Schluss die TGW, die als Sieger den Platz verlassen konnte. Bis zum Schluss hielten die Kinder das Spiel spannend. Sehr zur Freude der zahlreichen Eltern, die ihrem Nachwuchs die Daumen drückten und bis zum Abpfiff mitfieberten.

Für die TGW spielten:
Philipp Kiefer (Tormann), Malte Sedlmayer (1 Tor), Ole Sedlmayer (1 Tor), Conner Marsch, Adrian Schmitt, Oskar Seeber, Elia Pies (1 Tor), Ben Herweck, Luis Alidemi (2 Tore), Henry Metzmann
 

Badminton: TG Westhofen I – TV Hechtsheim V  8:0

Zweites Spiel – zweiter Sieg

Im zweiten Heimspiel dieser Saison besiegt die TGW den TVH mit 8:0.

Die Herrendoppel konnten beide in zwei Sätzen überzeugen. Sebastian Kafitz gewann zusammen mit Alexander Horle 21:12 und 21:15. Martin Sroka und Marvin Willenbücher, der auf Grund des Ausfalls von Markus Obenauer in der ersten Mannschaft aushalf, konnten die Sätze mit 21:18 und 21:16 beenden.
Etwas zittern musste dagegen das Damendoppel um Theresa Willenbücher und Katharina Rauberger. Den ersten Satz mussten sie mit 15:21 an die Gäste aus Hechtsheim abgeben. Den zweiten und dritten Satz konnten sie jedoch mit 21:19 und 21:18 knapp gewinnen.
In den Einzeln war es ähnlich. Alle drei Herreneinzel (Kafitz, Sroka und M. Willenbücher) konnten in zwei Sätzen für die TGW entschieden werden. Das erste Herreneinzel endete 21:19 und 21:17. Das zweite 21:7 und 21:18 und auch das dritte Herreneinzel konnte klar mit 21:9 und 21:7 gewonnen werden.
Das Dameneinzel ging wieder in den dritten Satz. In einem sehr starken Spiel konnte Theresa Willenbücher jedoch auch diesen Punkt für die Heimmannschaft sichern (21:16, 14:21, 21:9).
Last but not least gewann auch das Mixed Rauberger/ Horle klar mit 21:10 und 21:6.

Als nächstes wartet am 30.September um 15 Uhr die TG Osthofen II im ersten Auswärtsspiel auf die erste Mannschaft der TGW.

 

Badminton: TG Westhofen I  -  TG Westhofen II

1. Spieltag

Zum Hinrundenauftakt der neuen Saison 2017/18 fand in der Kreisliga Nord das dorfinterne Duell zwischen der TG Westhofen I und der TG Westhofen II am 07.09.2017 statt. Die neu angemeldete 2. Mannschaft aus Westhofen schlug sich sehr beachtlich, musste sich am Schluss aber mit einem 3:5 geschlagen geben. Gewinnen konnte die TGW II das 2. Herrendoppel mit Marvin Willenbücher und Rüdiger Lottermann gegen Sebastian Kafitz und Martin Sroka. Ebenfalls das Damendoppel mit Eisengräber/Bein konnte sich gegen ihre Gegnerinnen behaupten. Das dritte gewonnene Spiel geht auf das Konto von Marvin Willenbücher, welcher sich im 1. Herrendoppel gegen Markus Obenauer durchsetzen konnte. In einem spannenden letzten Spiel konnten Katharina Rauberger und Alexander Horle die Gegner Victoria Strauch und Pascal Felkel im dritten Satz bezwingen und sicherten der ersten Mannschaft dadurch den Sieg. Gerne laden wir alle zum nächsten Heimspieltag am 16.09. ein. Um 15 Uhr begrüßt die TGW II die Gäste aus Osthofen. Um 18 Uhr geht es weiter mit der Begegnung TGW I gegen Hechtsheim V.


 

Mit vielen guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet

FSJ von Patrizia Eisengräber beendet

Der Vorstand der Turngemeinde Westhofen hat seine FSJ´lerin Patrizia Eisengräber verabschiedet. In einer kleinen Feierstunde wurde noch einmal auf die gesamten 12 Monate zurückgeblickt und die einzelnen Aufgaben und Stationen durchleuchtet. Die TGW bietet schon seit mehreren Jahren jungen Menschen die Möglichkeit eines „freiwilligen sozialen Jahres“ und damit den Einblick in die vielfältige Arbeit eines Mehrspartenvereins. In dieser Zeit hilft ein FSJ´ler den bestehenden Abteilungen und übernimmt auch sogar einzelne Gruppen. Dies alles erfolgt in Kooperation mit der Otto-Hahn-Schule Westhofen, mit der man sich die Einsatzzeiten einer 39 Stundenwoche teilt.

Der TGW-Vorstand lobte Patrizia Eisengräber für ihr großes Engagement und bedauerte das Ende dieses erfolgreichen Jahres. Mit vielen guten Wünschen für die Zukunft darf sich Patrizia Eisengräber nun auf den nächsten Schritt in ihrem jungen Leben freuen.


v.l.n.R.: TGW-Präsident Markus Knorpp, Vizepräsidentin Gerlinde Eschfelder, Vizepräsident Alex Horle, FSJ´lerin Patrizia Eisengräber, Vizepräsidentin Katharina Rauberger und Schriftführer Tobias Brand

 

Fußball TGWDie aktuellen Ergebnisse und Spiele hier im Überblick: Klick

 

 

TGW I: Sieg gegen Aufsteiger Suryoye

Auch das nächste schwere Heimspiel konnte die TGW I siegreich gestalten. Gegen den Aufsteiger Suryoye Worms konnte die Hetzel-Truppe einen wichtigen 2-1 Sieg feiern.

Der Gast war der erwartet spielstarke Gegner, starb aber oft an Schönheit, der letzte Pass kam selten an, sodass die TGW in der ersten Hälfte lediglich eine Gästechance zuließ, die von Jonas Mahler auf der Linie geklärt wurde. Zu dieser Zeit führte man jedoch bereits. Nach Balleroberung von Schüle setzte dieser Felix Gieg in Szene, welcher mit einem trockenen Linksschuss und Pfostenunterstützung zur Führung einnetzte. Nach dem Wechsel wurde der Gast noch offensiver. Nach und nach nahmen die Angriffsbemühungen jedoch immer mehr ab. Der Ausgleich fiel zu dieser Zeit etwas überraschend. Nach Flanke aus dem Halbfeld konnte Kapitän Kurt im Fallen den Ausgleich erzielen (75.min). Die TGW antwortete jedoch prompt – und wie – der eingewechselte Co-Trainer Fleps sah den zu weit vor dem Tor platzierten Keeper und traf über diesen hinweg aus ca. 35 Meter zum Endstand. Mit den jüngsten Erfolgserlebnissen fährt die TGW nun mit breiter Brust nach Armsheim und möchte dort auch zählbares mitnehmen.
 

TGW I: Heimsieg gegen Horchheim II

Am 4. Spieltag konnte die TGW I ihren ersten Sieg feiern. Gegen eine stark besetzte Horchheimer – Zweitvertretung konnte man mit 1-0 die Oberhand behalten.

Der Gast nahm sofort das Heft in die Hand und agierte deutlich feldüberlegen. Die TGW kam erst in der Gefahrenzone in die Zweikämpfe, konnte diese jedoch meist für sich entscheiden und so das zu null halten. Bei einem Entlastungsangriff wurde Becker kurz vor dem Strafraum gestoppt, den fälligen Freistoß setzte Daniel Ring leider nur an den Pfosten. Auch danach änderte sich am Spielverlauf wenig. Kurz vor der Halbzeit konnte die TGW einen weiteren gelegentlichen Konter fahren, dabei nutzte Becker seine Schnelligkeitsvorteile gegenüber der Abwehr und vollendete flach zur Führung.

In Hälfte zwei hätte die TGW sogar schnell erhöhen können, bei dem klasse vorgetragenen Spielzug scheiterte Harrlandt aber am SVH-Keeper. In der Folge wurde man immer mehr eingeschnürt und hatte fast keine Entlastung mehr, der SVH hatte den Ball und kombinierte gefällig, meist jedoch ohne zwingende Torchancen. In der Regel war immer ein Abwehrbein dazwischen. Nur zweimal wurde das TGW-Tor ernsthaft in Bedrängnis gebracht, einmal davon klärte Kapitän Schüle auf der Linie. In den letzten Minuten packte Horchheim die Brechstange aus, jedoch auch diese Phase überstand man erfolgreich.

 

Neues Geländer an der Vereinsgaststätte

Um es den Gästen der Gaststätte "Zum grünen Baum" etwas leichter zu machen, wurde am Treppenaufgang zur Terrasse ein neues Geländer angebracht. Gerade ältere Menschen können sich nun über diese Erleichterung beim Besuch der Vereinsgaststätte freuen.

 

Kunstrasenplatz: Noch freie Flächen auf der Spendenwand

 

Die Einweihung des Kunstrasenplatzes an der Otto-Hahn-Schule jährt sich zum zweiten Mal. Alle Jugendfußballer und Aktiven der TG Westhofen sind sehr froh, dass die Verbandsgemeinde, die Ortsgemeinde und die TGW sich diesem großen Projekt im Jahr 2014 angenommen haben. Das Trainieren und Spielen macht immer noch viel Spaß, auch wenn der Platz durch die zahlreichen TGW-Mannschaften manchmal etwas eingeengt ist.

Die im Jahr 2015 aufgestellt Spendenwand zur Finanzierung des Vereinsanteils am Kunstrasenplatz ist seitdem auch gut angenommen worden. An dieser Stelle ein Dank an alle freundlichen Spender und Sponsoren, die unsere Namenswand mit „Leben“ gefüllt haben.

All denjenigen, die noch nicht auf der Wand ihren Namen lesen sei mitgeteilt, dass wir noch Platz haben. Es gibt aktuell noch drei Felder mit einer Mindestspende von 50 EUR und noch zahlreiche Felder für die Mindestspende von 25 EUR. Gerne lassen wir Ihren Namen auf der Spendenwand aufdrucken. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die TG Westhofen hat immer noch finanzielle Verpflichtungen für den Vereinsanteil am Kunstrasenplatz. Mit ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir etwas früher damit fertig sind. Sprechen Sie uns an oder holen Sie sich ein Spendenformular in der TGW-Geschäftsstelle. Sie erhalten auch eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Geschäftsstelle am Parkplatz der Gaststätte „Zum grünen Baum“:
Öffnungszeiten dienstags von 18.30 – 19.30 Uhr
Telefon: 06244 / 918301

 

Sportabzeichen in Westhofen

Die TGW bietet in diesem Jahr die Möglichkeit, jeden Montag von 18.00 – 19.00 Uhr für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren, und die Prüfung für die Anforderungsbereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in den Disziplinen Leichtathletik und Turnen abzulegen. Der Seebachlauf (10 km) kann bei Erreichen der Vorgegebenen Zeit und ab 18 Jahre als Ausdauerdisziplin gewertet werden.

Weitere Informationen in der Geschäftsstelle oder über info@bramito-sports.de oder einfach montags vorbeikommen und mitmachen!

 

InJoy SportförderungVorteilspreis für TGW-Mitglieder im Fitnessstudio INJOY

Das Fitnessstudio INJOY Worms und die TGW haben eine Kooperation vereinbart. Dadurch können TGW-Mitglieder ab sofort einen Rabatt bei den monatlichen Gebühren erhalten. Vorrausetzung ist eine schriftliche Bestätigung der Mitgliedschaft bei der TG Westhofen. Diese Bescheinigung erhält man durch die TGW-Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten.  Weitere Informationen gibt es über die Homepage des Fitnessstudios INJOY (Link: http://www.injoy-worms.de/ueber-uns/sportler-foerderung.html oder per Email an die TG Westhofen: info@tgw.de

 

Trainer und Übungsleiter (m/w) gesucht!

Um das Fitness- und Kursangebot weiter auszubauen, sucht die TG Westhofen Trainer und Übungsleiter.

Sie begeistern gerne eine Gruppe für Sport?
Sie haben bereits Erfahrung im leiten einer Fitnessgruppe?
Oder möchten Sie sich erstmals als Trainer oder Übungsleiter ausprobieren?

Dann sind Sie bei der TGW genau richtig!

Kontakt per E-Mail an info@tgw.de (bitte Informationen zu Ihrer Person und zur Sportart, die Sie gerne als Trainer bzw. Übungsleiter anbieten möchten).

 

„Zum grünen Baum“ – Jeden Freitag Schnitzel mit Beilagen für nur 7,90 EUR

Die Vereinsgaststätte „Zum grünen Baum“ bietet jeden Freitag alle Schnitzelvariationen zum günstigen Preis von nur 7,90 EUR. Unsere Vereinswirtin Elisabeth Schmitt und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.

 

 

Tennis-Kooperation der TGW mit dem TC Osthofen
günstige Schnuppermöglichkeit

Mitglieder der TG Westhofen haben ab sofort die Möglichkeit, einen Monat lang beim Tennis-Club Osthofen (TCO) kostenlos reinzuschnuppern. Wer danach weiter Tennis spielen möchte, kann dies für den Rest der Saison (bis ca. Sept./Okt.) für lediglich 50,00 EUR gern machen. Einzige Bedingung ist das Tragen von Tennisschuhen. Schläger können bei Bedarf gestellt werden. Ein Trainer steht ebenfalls zur Verfügung (Einzelstunde: 10,00 EUR; Gruppenstunde für 4-5 Spieler: 15,00 EUR).

TGW-Mitglieder, die an diesem Angebot Interesse haben, können sich gern in der Geschäftsstelle der TG Westhofen (dienstags von 17.30 – 18.30 Uhr persönlich oder telefonisch unter 06244-91 83 01) oder in der Kanzlei Rauberger unter 06244 – 91 96 00 melden. Wir stellen den Kontakt zum TC Osthofen her.

Festbuch

150 Jahre TG Westhofen – Festbuch weiterhin erhältlich

Das für unser Jubiläum gestaltete Festbuch kann weiterhin zum Preis von 5,00 EUR erworben werden. Neben aktuellen Berichten unserer Sportabteilungen haben wir auch viel Wissens- und Sehenswertes aus älteren TGW-Tagen zusammengestellt. Mannschafts- und Einzelbilder lockern die insgesamt 160 Seiten auf. Das Festbuch ist ein Beleg für 150 Jahre Vereinsarbeit und sollte im Bücherregal nicht fehlen. Es eignet sich auch sehr gut als Geschenk.
 
Verkaufsstellen:
       Lotto Annahmestelle
-         Gaststätte „Zum Grünen Baum“ und
-         TGW-Geschäftsstelle (jeden Dienstag von 18.30 – 19.30 Uhr geöffnet)